Siebformen

Diskutiere Siebformen im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ein paar Überlegungen zur Form des Einer-Siebes. Einer-Siebe haben ja eine verringerte Sieboberfläche entweder durch konkave ooder konvexe...

  1. #1 Kaffeesack, 01.11.2006
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    1.033
    Ein paar Überlegungen zur Form des Einer-Siebes.

    Einer-Siebe haben ja eine verringerte Sieboberfläche entweder durch konkave ooder konvexe Seitenwände, die so das Volumen verkleinern..
    Gibt es eigtl. auch Einer, die die gleiche Oberfläche des Siebes wie Zweier haben, aber eben nur eine geringere Tiefe?
    Müßte sich doch positiv auf die Crema auswirken

    Die Bastelprofis könnten ja ein Zweier aufschneiden und neu zusammen löten/schweißen , vielleicht etwas aufwe(ä)ndig, das richtige Volumen zuermitteln.

    Das Sieb an sich ist ja auch nur gestanzt. Gibt es keine andere Möglich keit, u.U. präziser und mit geringeren Fertigungstoleranzen?

    Was meint ihr dazu ?

    ralph
     
  2. #2 nobbi-4711, 01.11.2006
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.385
    Zustimmungen:
    1.117
    Das Problem mit einem solchen Einer wäre, dass man denselben Mahlgrad nicht mehr für das Zweier verwenden könnte. Die normalen Einer haben genau die halbe Fläche der Zweier, deshalb klappt das mit dem Mahlgrad auch einigermaßen.

    Ein Sieb mit knapp 3/4 der Zweier-Fläche gabs mal eine Zeitlang für die BZ99; keine Ahnung, ob man da noch drankommt. Frag mal bei espresso-store.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  3. #3 Kaffeesack, 01.11.2006
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.467
    Zustimmungen:
    1.033
    Und manche versuchen ja auch mit der Marzocco Kombi glücklich(er) zu werden.

    Priorität ist bei mir auch eher die Performance an sich als die Kompatibilität zu ein und demselben Mahlgrad.
    In der Praxis klappt das bei mir nämlich nicht..

    ralph
     
  4. #4 scott zardoz, 01.11.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    @Kaffeesack

    Das bei der Mininova mitgelieferte Einer Sieb ist viel zu klein. Meine Cimbali Mühle (am Timer) mahlt 2 Sekunden und schon ist es fast schon so voll, das ich es nicht mehr in die Brühgruppe rein bekommen. Da ich auch ne Bezzi habe verwende ich das Einer von dieser und bekomme mit 7-8 Gramm gute Ergebisse hin.


    Das Problem ist einerseits die Konstruktion der Brühgruppe denn die langt deutlich tiefer in das Sieb und andererseit die Siebe als solches da ich auf den Bildern kaum einen Unterschied zwischen den Einern versch. Hersteller erkennen kann. Das LM 1er ist da die Ausnahme, damit klappt es immer aber geschmacklich werden mir zu viele Nuancen "rund" gemacht.
    Das nächste Problem ist, das viele Anbieter nicht die Orignal Siebe zum Kauf anbieten, sondern Nachbauten die zwar auch passen aben eben wieder anders geformt sein KÖNNEN. Ich werd es demnächst mal mit den org. Sieben von :idea: Faema versuchen, die ja (fast) die selbe Brühgruppe hat und hier berichten. Falls Du vorher ein Geeignetes findest würd ich mich freuen wenn Du das hier posten würdest.


    Gruss

    Scott
     
  5. #5 gunnar0815, 01.11.2006
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.010
    Zustimmungen:
    823
    Meine Carimali und LM Einer und Zweier kann ich untereinander tauschen. Der Mahlgrad bleibt zu 95 % konstant. Entweder hab ich verdammtes Glück oder die haben sich auf ein Standart geeinigt.
    Gunnar
     
  6. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    naja, das mit dem mahlgrad ist so ne sache - ich bin der meinung das man ihn nicht unbedingt wechseln muss, sondern lieber das tamping und/oder die menge anpasst. wobei ich in letzter zeit merke, das das tamping nicht soooo den unterschied macht, sondern die menge und der mahlgrad bei halbwegs konstantem anpressdruck viel gravierender sind. meine empfehlung nach wie vor: la cimbali siebe verwenden!

    joscha
     
  7. #7 scott zardoz, 03.11.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    Moin Joscha,

    sind die La Cimbali Siebe auch für E61 Brühköpfe geeignet?
    Welche Siebgrösse (Gramm) empfiehlst Du?
    Eigentlich bevorzuge ich etwas gröberes Mahlgut und nehm dann etwas mehr und tampere fester.

    Gruss


    Scott
     
  8. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    hallo scott,

    gemessen habe ich eine höhe vom 19mm gemessen - das würde auf die 6g variante hindeuten. allerdings ist das abgebildete sieb bei xxl konvex (von innen gesehen ;) ), also genau das falsche... kann aber einfach die falsche abbildung sein. ob es an einer e61 läuft weiss ich nicht - es läuft an cimbali (hahaha), carimali, gaggia (gastro - allerdings nur das einer...) und rancilio, weitere hab ich bisher nicht getestet. ich nehm aber einfach mal an das es passt. ;)


    hoffe das hilft weiter,
    joscha
     
  9. nils

    nils Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0

    hi scott,

    die cimbalisiebe passen hervorragend in die wega e61-derivate. der kragen der siebe ist schmaler als der der wegasiebe, auch der aussendurchmesser ist etwas kleiner.

    gerade nochmal getestet: wega mininova vibrator mit einercimbali (höhe 21 mm, vermutlich 7g), der 58 mm tamper bleibt an der federnut des cimbalisiebes hängen, mit dem guten alten cilioteil ging´s -wen wundert´s- auch schomerlike und dann: lecker kaffe.
     
  10. #10 scott zardoz, 03.11.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    Danke für die Info.

    eine Frage noch: Konkav oder Konvex?

    Verjüngen sich die Einer Siebe nicht alle nach unten.

    Ein Bild wäre hilfreich.


    Gruss und gn8


    Scott
     
  11. nils

    nils Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    moinmoin scott,

    zum frühstück, auf die schnelle :

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    gruss nils.
     
  12. #12 scott zardoz, 05.11.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    Aha,

    danke Nils,

    ist das jetzt konvex oder konkav (von innen gesehen)?


    Scott
     
  13. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    von innen konkav - streng genommen glaube ich gerade :D die andern siebe sind dagegen sehr deutlich konvex geformt (oder von aussen konkav ;) ).


    gruß,
    joscha
     
  14. Dannny

    Dannny Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Diese Aussage hab ich schon oefters hier gelesen und kann mir das irgentwie gar nicht vorstellen.
    Da ich allerdings eine Pavoni benutze und deshalb nicht die Möglichkeit hab andere Siebe, insbesondere das LM Sieb, auszuprobieren kann ich dazu aber im Grunde genommen keine qualifizierte Aussage machen.

    Nicht dass ich sage, dass es nicht so ist - ich kann es mir nur einfach nicht erklaeren. Kommt mir sehr misterioes vor...
     
  15. #15 chris_weinert, 11.11.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Mich würde mal interessieren, warum man immer LaCimbali-Siebe verwenden sollte? Sind die so toll, und wenn ja warum?

    Die Cimbali-Siebe, die bei XXL abgebildet sind, sehen übrigens nicht so aus, wie das von Dir, Nils, oder ist das nur ein "One-Bild-Fits-All"?

    Danke,
    Chris
     
  16. sebsei

    sebsei Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Meiner Meinung nach gehen tatsächlich einige markante Nuancen im LM Einer verloren, weshalb ich es immer nur dann genutzt habe, wenn ein Kaffee sich allzu zickig im Orig.-Einer verhalten hat.

    Der Geschmack des LM ist vergleichbar mit dem, was aus einem normalen Zweier-Sieb herauskommt, das IMHO auch zuviele Nuancen verschluckt, bzw. oft einen zu runden (im Sinne von undifferenziert und beliebig) und eher *dumpfen* Geschmack erzeugt. Wenngeich die klassischen Einersiebe nicht unkompliziert in der Handhabung sind; ein perfekter Espresso aus dem Einer ist einem aus dem Zweiersieb meinem Geschmack nach weit voraus.

    Abgesehen davon ist mir die Menge eines doppelten Espresso für eine Tasse einfach zuviel. Ich trinke lieber vier Einzelne statt zwei Doppelter.

    Grüße,
    Sebastian.
     
  17. #17 scott zardoz, 11.11.2006
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    @Danny

    je länger mann/frau sich mit dem Thema beschäftigt desto konstanter und besser
    werden die Parameter Maschine , Mühle, Mensch. Erst DANN treten Unterschiede
    mit dem LM hervor die bemerkbar sind. Kann schon einige Zeit dauern.

    Trotzdem ist es ein gutes Sieb, gerade wenn es mit
    o.g. Parametern nicht auf Anhieb läuft. Die Herausforderung war bei mir
    aus dem normalen Einer Sieb genauso gute Emulsion zu zapfen wie mit dem LM.
    Als es dann so weit war fand ich es besser und das LM kam in die Schublade...:wink:

    Bei der Diskussion um die versch. Sieb(formen) isses wieder ähnlich, NUR das da es mehr Auswahl gibt.

    Ich schätze das muss Jeder/e ganz individuell für seine Maschine und Geschmacksnerven herausfinden.
    Kann ja durchaus auch Spaß machen....

    Immer gute Emulsion


    Gruss


    Scott
     
  18. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    chris, ich denke das bild ist ein standart bild...

    ich glaube nicht das man unbedingt das cimbali sieb nutzen sollte, jedoch finde ich es im vergleich zu allen andern sieben die ich getestet habe (waren schon ein paar) ganz klar im vorteil... geschmacklich, wie auch vom handling (eben durch die form). andere mögen das anders sehen... ;)
     
  19. #19 chris_weinert, 12.11.2006
    chris_weinert

    chris_weinert Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2006
    Beiträge:
    1.967
    Zustimmungen:
    613
    Hi Joscha,

    das ist ein guter Tip, ich werd' die Dinger mal ausprobieren.

    Grüße,
    Chris
     
  20. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    frage noch mal herrn beilhard - nicht das die form sich verändert hat... kannst ihm ja einen link zu dem foto von nils schicken.

    ich war neulich in einer benachbarten kaffeebar zum gemeinsamen kaffee verkosten - ich konnte es mir nicht verkneifen die eigene mühle, den tamper und insbesondere die siebe mitzuschleppen - manchmal fühl ich mich wie der letzte nerd! ;)
     
Thema:

Siebformen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden