Siebträger ausschlagen und reinigen?

Diskutiere Siebträger ausschlagen und reinigen? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, ich habe eine Frage an die Profis hier: wenn ich nach einem Bezug den Siebträger ausschlage, bleibt ungefähr 1/8 als matschiger Kaffeesatz...

  1. #1 ssonntag, 17.07.2013
    ssonntag

    ssonntag Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich habe eine Frage an die Profis hier: wenn ich nach einem Bezug den Siebträger ausschlage, bleibt ungefähr 1/8 als matschiger Kaffeesatz zurück, mal mehr, mal weniger. Besonders nervig ist das, wenn dieser Matsch auf den Siebträgerrand spritzt, denn um danach den nächsten Bezug vornehmen zu können, muss ich erstmal mit Küchenpapier den Träger trocken abwischen, so dass er wieder dicht mit dem Brühkopf abschließt. Manchmal habe ich das Glück, dass der Rand sauber bleibt, aber selbst dann hängt immer noch etwas nasser Kaffee etwas tiefer im Sieb. Das Ergebnis: beim nächsten Befüllen wird der frisch gemahlene Kaffee gleich feucht und quillt, was ich dann beim Tampern merke, wenn der Stempel leicht "klemmt", sich nicht im Sieb leicht drehen bzw. herausnehmen lässt.

    Mit dem Ergebnis in der Tasse bin ich durchaus zufrieden: 8.6 g Mehl, 25-30 sec. Bezugsdauer, geschätzte 25-30ml in der Tasse (ACF, halbvoll), Geschmack und Crema auch prima. Aber der Matsch danach nervt. Wie macht Ihr das? Ist das bei Euch auch so? Wischt Ihr den Siebträger zwischen 2 Bezügen aus? In meiner idealisierten Barista-Phantasie stelle ich mir es so vor, dass ich lässig-elegant einen Klaps auf den Siebträger gebe, schwupps fällt ein Bilderbuchpuck trocken in die Subschublade und die Gattin gibt mir eine 10 Komma Null in der A und B Note :cool:. Doch davon bin ich weit entfernt, es ähnelt mehr dem Lehrling in der Küche beim Aufräumen :cry:

    Falls es hilft, stelle ich auch gerne ein Bild ein (vom Puck und/oder dem Siebträger, nicht von mir )

    Das Equipment: BZ10, 2er Sieb, Doppelsiebträger,Eureka-Mühle, Kaffee vom Röster um die Ecke (frisch, Röstdatum 4 Wochen her)

    Stefan
     
  2. masaha

    masaha Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    24
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Guten Morgen Stefan,
    lese ich das jetzt richtig: 8,6 g im 2er Sieb? Das kann dann nicht anders aussehen. Mach mal das Sieb voller :)...

    Grüße, Sandra
     
  3. #3 ssonntag, 17.07.2013
    ssonntag

    ssonntag Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Hi,

    ja, das liest Du richtig. Ich hatte es zuvor ein paar Wochen mit einem 1er Sieb probiert, selbe Kaffeemenge, selber Misserfolg. Da ich dachte, es liegt am falschen Tampern aufgrund der tieferen Aussparung im 1er Sieb (sowohl Bezzera als auch LM) , habe ich auf das 2er (Bezzera) gewechselt, um einen ebenen Grund zu haben. Da ich aber nur einen Espresso für mich beziehen möchte und keinen Herzkasper, habe ich es bei der Menge belassen.
     
  4. masaha

    masaha Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    24
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Ok, na dann geht es aber nicht anders. Mich wundert es ein bisschen, dass es Dir so schmeckt. Du brauchst für das LM 1er-Sieb einen 41er Tamper. Das geht dann prima...
     
  5. azaun

    azaun Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Damit gelingen mir auch ein vorzügliche Single-Shots........, aber das "Puck-Problem" bleibt.
    Ohne Gegendruck vom Brühkopf wird das nichts mit einem trockenen Puck so weit ich das verstanden habe, oder?
    Also bei einem Single-Shot praktisch unmöglich.
     
  6. masaha

    masaha Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    24
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Also das würde ich so nicht sagen. Ich hatte auch mit dem LM Sieb schon einen schönen trockenen Puck. Mittlerweile benutze ich das Sieb nicht mehr. Das ECM 1er geht prima. Vermute das ist ein gängiges 7g Sieb. Auf jeden Fall anders geformt als das 1er der Bezzi. Dieses Sieb wird von mir stark überfüllt, Puck ist bilderbuchmäßig trocken und es schmeckt sehr gut... So, ich klinke mich jetzt hier mal aus, die Arbeit ruft.

    Grüße,
    Sandra
     
  7. #7 rodemkay, 17.07.2013
    rodemkay

    rodemkay Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2013
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    3
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Das mit dem Bilderbuchpuck (LM1) klappt bei mir auch nie. Ich halte das ganze kurz unter laufendes Wasser (nach dem abschlagen) und wische es dann mit einem Küchentuch aus. Anders geht es offenbar nicht.
     
  8. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Ich spüle das Sieb immer aus. Reste vom Kaffee(fett) machen den nächsten Bezug garantiert nicht besser. Und natürlich wird das Sieb anschließend ganz trocken gemacht.

    Einen Espresso aus einem Zweiersieb? Ich empfehle das Üben mit dem Einer...

    Gruß

    Bea
     
  9. #9 nenni 2.0, 17.07.2013
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.685
    Zustimmungen:
    14.412
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Thema Herzkasper:
    meines Wissens kommt bei der Zubereitung von Espresso in nem Siebträger doch bedeutend weniger Koffein in der Tasse an als zum Beispiel in einer Bialetti. Ist also eher im leichten Aufmunterungsbereich zu finden, oder?
    Mal abgesehen davon kommt mir aus dem 1er Sieb immer zu wenig raus, das Geschmackserlebnis aus dem 2er in eine Tasse ist für mich ausgiebiger. Bin halt Egoist und will keinem davon was abgeben ;-)!
    Peter
     
  10. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Ich bekomme mittlerweile auch trockene Pucks aus dem LMer Sieb. Befülle es in der Regel mit 8,5 g, nach dem Bezug ausschlagen und unter Wasser noch mal kurz ausspülen.
     
  11. #11 dunkelbier, 17.07.2013
    dunkelbier

    dunkelbier Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2009
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    2
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Also nach dem Bezug klopfe ich den Siebträger aus, mache dann einen Leerbezug und halte den Siebträger darunter (zum Reinigen)
    Danach IMMER mit einem Küchentuch trocken wischen.

    Einziger Nachteil: man muss öfters die Tropfschublade reinigen. Aber dafür ist sie ja da.
     
  12. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Falls das übrigens jemanden wundert: Die "Qualität" des Pucks im LM-1-er hängt ganz stark von der Brühgruppe und der Leistung des Magnetventils ab.
    Bisher mit einer Isomac Venus hatte ich da immer viel Wasser und teilweise Trester-Schlamm im Siebträger. Das Ausklopfen ist eine entsprechend schmutzige Sache.
    Mit einer Gaggia CC mit Messing-Duschplatte habe ich beinahe trockene und sehr ordentliche Pucks.
     
  13. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Ich schlage im übrigen direkt in den Abfalleimer.
     
  14. #14 Morpheus, 17.07.2013
    Morpheus

    Morpheus Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Hey,

    mein Ablauf ist: Bezug-> Trinken/Genießen -> Siebträger ausschlagen (ebenfalls direkt über dem Mülli)

    Dabei habe ich dann einen trockenen Puck, der zu >95% rausfällt, der Rest wird kurz ausgespült und der ST abgetrocknet....und weiter kanns gehen :-D
    Ich hatte am Anfang auch das Problem von zuviel "Schlamm"...bedingt durch zu wenig "Füllhöhe" und sofortigem Ausschlagen.

    Der oben geschilderte Ablauf hat das in einen zumindest für mich akzeptablen Rahmen gebracht.
     
  15. #15 ssonntag, 20.07.2013
    ssonntag

    ssonntag Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Ok, ich sehe also: Ihr putzt/wascht alle ebenfalls aus. Schön, sich als Teil einer großen Gemeinschaft fühlen zu können. :cool: Ändert aber nix daran, dass ich das Procedere insgesamt weniger praktisch finde. Ich erinnere ich mich jetzt nicht mehr so genau, bilde mir aber ein, dass in den Bars nix gewischt wird, da geht es von einem Espresso zum nächsten nahtlos über. Oder liege ich da falsch? Falls ich aber richtig liege: warum geht das bei denen und bei uns nicht?

    Stefan
     
  16. #16 Markus M, 20.07.2013
    Markus M

    Markus M Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    82
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Da gibt es meist zwei Möglichkeiten ;)

    - Entweder dort bleiben halt die kleinen Reste drin, der ST wird also nicht jedes Mal neu penibel gereinigt.

    - Oder aber es gibt einen großen Pinsel/Lappen, mit dem über der Sudschublade/Abschlagloch etc. kurz trocken durch den ST gewischt wird. Damit geht eigentlich fast alles raus, auch bei mir hier zuhause ;)
     
  17. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    1.317
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Habe auch schon gesehen, dass der Siebträger unter der Brühgruppe angespült wird. Also nach dem Bezug noch mal kurz Wasser an und ST gleich mit ausspülen.
     
  18. masaha

    masaha Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    24
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    klar, geht alles... schmeckt nur eben dann auch meist danach....
     
  19. B.Zug

    B.Zug Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Kenne es aus den Bars auch nur so: Abschlagen, mit Pinsel drüber und weiter gehts. Mit Sicherheit bleibt hier jede Menge Rest-Patina am ST; ölige Rückstände gehen hier natürlich nicht ab. Habe auch schon beobachtet, dass an gleicher Stelle mit dem gleichen Pinsel die Aschenbecher ausgepinselt werden. Hat alles nichts mit dem zu tun, was hier geschrieben wird. Und seltsamerweise schmeckts dann im Italienurlaub doch so eigenartig gut.
     
    Gandalph gefällt das.
  20. dieBea

    dieBea Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    12
    AW: Siebträger ausschlagen und reinigen?

    Wo bist Du denn unterwegs?!?!?

    Aber tagsüber auspinseln und jede Nacht in Fettlöser baden ist sicher auch eine Maßnahme.
     
Thema:

Siebträger ausschlagen und reinigen?

Die Seite wird geladen...

Siebträger ausschlagen und reinigen? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Einsteiger Siebträger

    Kaufberatung Einsteiger Siebträger: Hallo, nachdem ich hier im Forum viel gelesen habe raucht mir der Kopf und ich komme in meiner Entscheidungsfindung nicht wirklich weiter, daher...
  2. Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  3. Saeco Aroma , alles läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma , alles läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  4. Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press

    Suche nach Einsteiger-Bohne für neuen Siebträger und French-Press: Guten Abend liebe Kaffee -Profis und Liebhaber! Als kleine Einleitung meinerseits : ich habe vor kurzem entschieden : Nespresso ist nur als...
  5. [Verkaufe] Manometer Siebträger

    Manometer Siebträger: Neupreis 17 Euro Gehört euch für 10€ bei Abholung in Bremen. 13€ mit Versand (Warensendung) [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden