Siebträger (ecm) vs krups orchestro - Stiftung warentest vs verkostung im lade

Diskutiere Siebträger (ecm) vs krups orchestro - Stiftung warentest vs verkostung im lade im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo! Nanu, je mehr ich hier lese, je weniger ich weiß. Ich war heute im Kaufhof, und habe mal Verschiedenes ausprobiert: Espresso aus...

  1. #1 Pascal Gruisen, 11.11.2003
    Pascal Gruisen

    Pascal Gruisen Gast

    Hallo!

    Nanu, je mehr ich hier lese, je weniger ich weiß.

    Ich war heute im Kaufhof, und habe mal Verschiedenes ausprobiert: Espresso aus einer ECM und aus einer Gaggia (beide Siebträger), sowie Espresso und Cappuccino zubereitet mit der Krups Orchestra Dialog.

    Fazit: beide STM = richtig heiß, schöner, haselnußbrauner Crema, eben ein leckerer und starker Espresso.

    Der erste Espresso aus der Krups: lauwwarm, schlapp. Der Verkäufer meinte, dass es daran lag dass die Tasse nicht vorgewärmt war. Er wärmte dann die Tasse auf, ließ erstmal heißes Wasser aus der Wasser/Dampfdüse laufen, und machte dann eine 2. Tasse. Der Espresso war zwar wesentlich wärmer, kam aber trotzdem nicht an den STM her. In beiden Fällen war der Crema nur hellbraun.

    Gegen den Cappuccino kann ich nichts sagen, der hat relativ OK geschmeckt.

    Kommen wir nun aber zum Stiftung Warentest. Vor etwa einem Jahr berichtete das Magazin: durch sehr gute Crema überzeugten alle Nesspresso-Systeme sowie der Testsieger Krups Orchestro Dialog. In der Testtabelle erhielten nur die Vollautomaten ein + in der Zeile Espressotemperatur, 2 Nespressogeräte sogar ++.

    Nun ja, wie dem auch sei, Nespresso kommt für mich nicht in Frage, denn ich möchte nicht von einem Kaffeelieferant abhängig sein (das gleiche gilt für Senseo).

    Mein Auge im Laden fiel auf die ECM Mechanika mit Sudschublade und Mühle Casa Speciale, im Set angeboten für 1.400,- € (statt Summe der Einzelpreise 2.069,- €) - ziemlich teuer also. Im Forum hier las ich auch schon, dass es Kombinationen gibt die billiger sind als einen VA.

    Das Problem dass ich dabei aber habe: die Geräte scheinen mir dann nicht ganz so stabil (schwer) zu sein. Bei der ECM Mechanika konnte ich mit einer Hand das Sieb einrasten. Bei Gaggia & Co musste ich mit der Hand die Maschine gegenhalten, um zu verhindern dass sie wegrutscht.

    Der Preis ist das zweite Problem, alles beisammen möchte ich nicht mehr als 1.000,- € ausgeben (mit Mühle, und ggf. Sudschublade wenn es eine STM wird). Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere unter Euch für mich mal ein STM-Set zusammenstellt, dass meinem Vorstellungen entspricht, oder einen VA in der Preisklasse empfehlen kann.

    Danke & viele Grüße,
    Pascal
     
  2. #2 Wolfgang, 11.11.2003
    Wolfgang

    Wolfgang Gast

    Hallo Pascal,

    ich glaub gerade in letzter Zeit habe einige von uns gefallen an diesen
    Bezzera/Demoka
    Angeboten gefunden.
    Ich persönlich wäre auch mit der rancilio Silvia zufrieden.
    Gruß wolfgang



    Edited By Wolfgang on 1068580784
     
  3. KSB

    KSB Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    7
    hallo pascal,
    wie die testegebnisse immer zustande kommen ist mir ein rätsel. ich habe vor kurzem auch mal einen nespresso versucht. stimmt schon, der hatte wahnsinnig crema, war sau heiss, aber schmeckte nach nichts. danach habe ich noch einen espresso aus einer ecm bekommen, aber da fehlte es auch an der richtigen abstimmung mit der mühle.(war bei kaufhof am stachus, das geht noch viel besser, glaub mir)
    die bessere alternative zum va könnten sein, 2-kreisig, la scala wenn chrombolide, bezzera oder oscar, ich finde sie schaut auch ganz gut aus, aber halt plastik. 1-kreis dann wohl eine silvia. bei den mühlen auch eine der üblichen verdächtigen, demokka, innova, mazzer etc.
    gruss stefan
     
  4. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    8
    [color=#000080:post_uid0]Hi Pascal,
    meine Oscar hat so 15Kg das ist so der Grenzwert zwischen rutschen und stehenbleiben, ja nachdem wie brutal man den Siebträger rein würgt ;-)
    Wenn es schwerer sein soll bleiben Dir nur die Vollmetallboliden.
    Hast Du Dir mal bei dem Test angeschaut wie klein die Sudschublade der ECM ist und wie scharfkantig das Zeug verarbeitet ist? Ich habe bei der Angebotsmaschine mal versucht die Sudschublade rauszunehmen. Bei mehr als 0.3l gäbe es ne Sauerei.
    Ich finde das Bezzera Angebot von Kaffee Total auf das Wolfgang verweist auch ganz interessant, habe aber weder mit der Maschine noch mit der Mühle Erfahrung.

    cheers
    afx
     
  5. Azazel

    Azazel Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    1.275
    Zustimmungen:
    1
    So ich wiederhole mich schon wieder ;) Ich würde aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses keine ECM Giotto bzw. Technika/Mechanika kaufen. Das Teil ist sehr gut, aber nicht besser als eine um 300-500 Euro günstigere Bricoletta, Butterfly, Bezzera 99S etc..

    Die Tests bei Stiftung Warentest und Co. werden imho einfach nur von Espressolaien gemacht, oder einfach bezahlt, gekauft - keine Ahnung wie sowas zustande kommt. Auf sowas darf man sich nicht verlassen - diese können imho nur dazu dienen Maschinen in die engere Wahl zu fassen und sich selber ein Bild zu machen.

    Ein VA kommt im bezahlbaren Rahmen niemals zu einer guten Siebträgermaschine hin - keine Ahnung wieviel man da ausgeben muss, aber dafür kriegt man wohl schon mehrere gute Siebgträgermaschinen.

    lg Michael
     
  6. Dirk2

    Dirk2 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,
    ich habe für eine Siebträgermaschine plus Profimühle
    die ich nicht mehr hergeben will(niemals auf gar keinen Fall usw..) ingesamt unter 1100 € bezahlt.
    Und mit Tips aus dem Kaffeeforum und diversen
    Hilfestellungen ein sehr leckeres Resultat.
    Deshalb würde ich keine Krups kaufen.
    Ecm incl Mühle für den Preis, den Du genannt hast ist auf jedenfall nicht so schlecht.
    Hätte ich früher von der Nuova Simonelli Oscar gehört, hätte ich mir die gekauft.(Ab 590€).
    Recherchier doch mal in diese Richtung.

    Gruß Dirk



    Edited By Dirk2 on 1068595186
     
Thema:

Siebträger (ecm) vs krups orchestro - Stiftung warentest vs verkostung im lade

Die Seite wird geladen...

Siebträger (ecm) vs krups orchestro - Stiftung warentest vs verkostung im lade - Ähnliche Themen

  1. ECM Synchronika Dampflanze tropft am Ende des Dampfbezugs

    ECM Synchronika Dampflanze tropft am Ende des Dampfbezugs: Hallo liebe Kaffee-Freunde, mein Name ist Matthias, ich bin bereits seit einigen Jahren stiller Mitleser hier im Kaffee-Netz und habe vor allem...
  2. Erster Siebträger asl KVA Ersatz und möglichst einfacher Handhabung

    Erster Siebträger asl KVA Ersatz und möglichst einfacher Handhabung: Hallo Zusammen, da mich mein alter KVA nicht mehr so befriedigt und ich gerne was neues haben will, würde ich gerne ne einfache, aber gute...
  3. ECM Mechanika Slim Heisswasser funktioniert nicht mehr

    ECM Mechanika Slim Heisswasser funktioniert nicht mehr: Guten Morgen, ich bin seit kurzer Zeit stolze Besitzerin einer ECM Mechanika Slim, die bis jetzt immer top funktioniert hat - seit gestern aber...
  4. [Maschinen] Lelit PL 41 EM und Lelit PL 44 MMT

    Lelit PL 41 EM und Lelit PL 44 MMT: Hallo ihr lieben, ich suche als Einstieg in das Siebträger-Leben die Lelit PL 41 EM und dazu die Lelit PL 44 MMT. Wer eins von beidem, oder sogar...
  5. Wechsel vom KVA: Kaufberatung neuer Siebträger

    Wechsel vom KVA: Kaufberatung neuer Siebträger: Hallo, habe aktuell eine Siemens EQ9 im Einsatz und will auf eine Siebträgermaschine wechseln. Habe mir nun einen Überblick der verschiedenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden