Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior

Diskutiere Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior im Schweiz Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo liebe Community! Ich wende mich als absolutes "Greenhorn" an euch und könnte etwas Hilfe bei der richtigen Zubereitung von Espresso gut...

  1. #1 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Hallo liebe Community!
    Ich wende mich als absolutes "Greenhorn" an euch und könnte etwas Hilfe bei der richtigen Zubereitung von Espresso gut gebrauchen :)
    Da ich eine gewisse Faszination für gute Kaffeegetränke hege habe ich mich dazu hinreissen lassen einen gebrauchten Siebträger zu kaufen. Eine La Cimbali M21 Junior (mit Festwasser Anschluss). Dabei sind zwei originale La Cimbali Siebe ein einer und ein 2-er. Soweit so gut, die Maschine steht und "funktioniert".
    Für die Zubereitung verwende ich fast ausschliesslich das 2er Sieb mit der Typen Nummer 457233 da ich hauptsächlich einen doppelten Espresso oder Flat White zubereite.
    Als Mühle kommt bei mir eine Solis Typ 168 zum Einsatz, Bohnen verwende ich im Moment die Lavazza Bohnen. (oro)
    Einen Barista Kurs habe ich nicht gemacht, mein "Wissen" habe ich aus ein paar Youtube videos und recherchen im Internet. Ich möchte gerne noch einen Barista Kurs belegen, habe aber absehbar die nächsten Monate keine Zeit dazu...

    Nun zu meinen Schwierigkeiten:
    Die Extraktionszeit variiert relativ stark.
    Wie bereite ich den Espresso zu?
    - Ich verwende eine Digitalwaage um 18g Kaffeepulver herzustellen
    - Den Mahlgrad habe ich über die Extraktionszeit ermittelt: Ich habe gelesen das die Extraktion ca. 25 Sekunden gehen sollte. (Ich starte die Zeitmessung beim Druck auf den Knopf und stoppe wenn die Maschine selbst abstellt. Bis dieser Wert erreicht wurde habe ich die Mühle immer feiner eingestellt: Im Moment läuft die Mühle auf dem feinsten Mahlgrad.
    - Ich temper mit dem mitgelieferten Temper, den Durchmesser habe ich nicht gemessen.
    - Die Maschine ist laut Anleitung Programmierbar: Hier habe ich die Finger davon gelassen. So wie ich sie bekommen habe läuft sie. Ich drücke den Knopf für einen Dopio und lasse laufen bis die Maschine von selber abstellt.
    Obwohl die Menge an Kaffeepulver gleich bleibt habe ich mal unter 20 Sekunden und mal über 30 Sekunden, der Geschmack schwankt also dementsprechend auch. Ich kann mir das nicht so richtig erklären, ausser das ich beim Tempern nicht immer mit dem gleichen Druck anpresse.
    Bei meinen Recherchen im Netz habe ich herausgefunden dass das Sieb eigentlich für 14g designed ist.
    Verwende ich 14g Pulver ist die Extraktion in unter 10 Sekunden "durch", feiner einstellen kann ich die Mühle nicht mehr.
    Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte, vielleicht fällt auch dem ein oder anderen direkt auf was ich falsch mache?
    Aufgeputschte Grüsse

    Friendlyguy
     
  2. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    671
    Mit der Maschinenhast du sicher nichts falsch gemacht… Deine Probleme haben ihre Ursache in der Mühle und den Bohnen. Du solltest dir ne gescheite Mühle zulegen, kann mir kaum vorstellen, das man mit einer 80 EUR Mühle auf eine grünen Zweig kommen kann…
     
    friendlyguy und züripresso gefällt das.
  3. #3 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Saluti Kegon!
    Also 80€.... das Ding hat mich 300CHF gekostet. Ich wollte eigentlich den Sage Smart Grinder Pro und mir wurde im Fachgeschäft gesagt das die Solis Typ 168 genau das ist. Bis vor "geraumer Zeit" wurde die Marke wohl von Solis in die Schweiz importiert und rebranded.
    Wenn ich die zwei Produkte (virtuell) nebeneinander halte sehen sie auch identisch aus.
    Gruss
     
  4. #4 kegon, 31.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2022
    kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    671
    Servus @friendlyguy, sorry, wollte deine Gefühle nicht verletzten :) Bin aber sicher nicht der Einzige hier, der dir empfehlen wird, die Mühlenentscheidung nochmal zu überdenken… IMHO bist du da gar nicht gut beraten worden… Aus anderen Threads hier ist immer wieder zu entnehmen, das diese Mühlen eher erratische Ergebnisse produzieren und es gerade Anfängern nicht leicht machen. Gescheite und frische Bohnen sind dann das Andere … No hard feelings :) LG Hannes
     
    friendlyguy und züripresso gefällt das.
  5. #5 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Aaach, da gibts keine Hard Feelings. Meine Vermutung war einfach eine Verwechslung da die Maschine fast das 4 fache gekostet hat von dem was du angeführt hast. Insofern tut es nur meinem Geldbeutel weh.
    Ich habe aus zwei Videos der "Kaffeemacher" auf Youtube gesehen das sie das Gerät als beste Einsteigermühle empfehlen, also die Sage:
    und
    Es käst mich ein bisschen an, wir sind gerade dabei umzuziehen: Für meinen Kaffeefetisch ist gerade kein Geld übrig :(
     
  6. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    671
    Hmmm, hast du denn einen Röster in der Nähe? Dann würde ich es erstmal mit garantiert frischen Bohnen probieren… Die beiden Kollegen aus den verlinkten Videos polarisieren hier auch ein wenig… Habe deren Videos auch ne Weile angesehen, bis die mir zuviel Unsinniges redeten…
     
    benötigt und friendlyguy gefällt das.
  7. #7 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Jup, hier gibt es einen Röster. ich hab mich auch schon durch die beliebtesten 4 Sorten durchprobiert: Ohne meinen Geschmack zu treffen.
    Was ich jedoch beobachtet habe: Bei den frischen Bohnen musste ich den Mahlgrad deutlich reduzieren.
    Bohnen - Kaffee
     
  8. #8 züripresso, 31.07.2022
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    2.182
    Deine Mühle geniesst hier im Forum einen sehr bescheidenen Ruf. Ganz oft wird hier die Eureka Specialita zum Einstieg empfohlen. Kostet etwas mehr, ist aber dafür eine längerfristige Investition und verursacht weniger Frust als das von Solis umgebrandete Teil was derzeit in deiner Küche werkelt. Am besten stellst du die auf Tutti oder Ricardo.
    Die Lavazza schüttest du bei Bekannten in den Vollautomaten. Kauf dir unbedingt röstfrische Bohnen. Turm kenne ich persönlich nicht aus eigener Erfahrung. Das ist aber eher ein grosser Röster, der zumindest für mich schon einen industriellen Touch hat.
    Wenn du verrätst wie ich Espresso für dich schmecken soll, dann können wir dir hier sicher ein paar CH Bohnen und Röster empfehlen.
     
    friendlyguy und kegon gefällt das.
  9. #9 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Tja, ich befürchte mein Gaumen ist nicht geschult genug um den Geschmack den ich Suche wirklich zu beschreiben.
    Ich komme garnicht gut auf Säure klar: Ich bin Kandidat für Sodbrennen.
    Der Lavazza geht für mich in die richtige Richtung.
    Schokoladig: Ja, Beerig: eher weniger.
    An dieser Stelle möchte ich gerne meine Dankbarkeit für Eure Antworten ausdrücken!
    Ich hätte vielleicht hier im Forum mit meinen Recherchenanfangen sollen...
     
  10. #10 züripresso, 31.07.2022
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    2.182
    Espresso so wie in Italien?
     
    friendlyguy gefällt das.
  11. #11 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Sofern man das so pauschal beschreiben kann: Ja!
    Ich hab in Porto Fino mal einen Espresso in dem kleinen Caffee getrunken: himmlisch.
     
  12. #12 züripresso, 31.07.2022
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    2.182
    OK!
    Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel HENAUER.
    - Romeo
    - Fifty Fifty
    - Azzurro
    - Bacio d‘ amore

    oder aber KAFFEEPUR.
    - Vulcano Rosso
    - Vulcano Nero
    - Ganeshspresso
    - Black Power

    Klar gibt es noch mehr Röstereien, ich denke aber du bist bei denen für den Anfang gut aufgehoben.
    Kaffeepur versendet in aller Regel sehr frisch, die Bohnen sollten aber etwa 10 Tage nach der Röstung ruhen um eine gute Extraktion zu ermöglichen. Von Henauer kenne ich es eher so, dass sie frisch aber trinkreif versenden.
    Viel Erfolg und lass mal hören wie es so läuft und schmeckt.
     
    kegon und friendlyguy gefällt das.
  13. #13 Ländlesachse, 31.07.2022
    Ländlesachse

    Ländlesachse Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2008
    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    321
    Hallo Friendlyguy,
    Glückwunsch zu deiner Maschine. Ich mag meine wie am ersten Tag, als ich sie abgeholt, überholt und in Betrieb genommen habe. Für eine Handvoll Tipps und falls du trotz all der hilfreichen Vorschläge wider erwarten „kein Land siehst“, dann lass‘ uns das ganze einfach mal in einer halben Stunde per Telefon/ WA durchsprechen. Kontakt (Mobil/WA) einfach in eine persönliche Unterhaltung einstellen.
     
    benötigt, züripresso, friendlyguy und einer weiteren Person gefällt das.
  14. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    671
    Ja, da kann ich mich nur anschließen, war unsere erste richtige Espressomaschine… Tolles Teil! Ist doch gut, das du da nicht auch auf einen S*-Remake gesetzt hast :)
     
    züripresso, Ländlesachse und friendlyguy gefällt das.
  15. #15 friendlyguy, 31.07.2022
    friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Vielen vielen lieben Dank für die Ratschläge. Ihr seit ja echt der Hammer!
    Also, ich hab grad 2kg Azurro und 2kg Bacio d' Amore bei Henauer bestellt: Da bin ich ja mal gespannt :)
    Ich denke auf das mega starke Angebot von @Ländlesachse komme ich sicher noch dankend zurück! ;)
    Jetzt mal auf die Lieferung warten und die Mühle neu einstellen: Mal schauen wie es mit "richtigen" Bohnen klappt.
    Wie seht Ihr das eigentlich mit den 18g im 14g Sieb? Was die Menge Pulver betrifft habe ich einfach gemacht was die Jungs in Ihren Videos gesagt haben.
    457233 - das ist ein 14g Sieb, oder?
    Liebe Grüsse vom Rheinfall
     
    Ländlesachse, züripresso und kegon gefällt das.
  16. kegon

    kegon Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2022
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    671
    Also ich habe immer das 18g Sieb verwendet, Probier es aus, wenn‘s schmeckt, ist‘s richtig :)
     
    friendlyguy gefällt das.
  17. friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Ich habe gestern von einem sehr sehr sehr freundlichen Forummitglied eine J-Max Handmühle als Leihgabe erhalten.
    Kombiniert mit den feinen Bohnen von Henauer: INCREDIBLE!
    Lediglich der erste Espresso war für die Tonne, der lief in etwa 60 Sekunden durch. Nach einer Anpassung des Mahlgrades bin ich, vermutlich durch Glück, bei 23 Sekunden Durchlaufzeit gelandet. Einen Einstellung später bei 26 Sekunden :)
    Was soll ich sagen: Der Bacio d'Amore schmeckt aber komplett anders wie aus der Solis.
    Ich bin sehr sehr begeistert und möchte nochmal meine Dankbarkeit ausdrücken!
    Ich bin schon auf den Azurro gespannt, aber da hab ich noch etwa 700 Gramm bis ich den aufmache.
    Gruss
     
    benötigt und kegon gefällt das.
  18. #18 züripresso, 11.08.2022 um 18:04 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2022 um 19:01 Uhr
    züripresso

    züripresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2021
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    2.182
    Schön konnte dir hier im Forum geholfen werden. Geniesse deine Bohnen! Die J-Max ist eine gute Wahl als Handmühle für Espresso. Eine Anschaffung die sich lohnt!
    Übrigens: Wenn du dir die genaue Einstellung für den Bacio merkst, kannst du ja jetzt schon mal den Azurro probieren. Abwechslung ist ja auch schön.... Zurückgestellt ist die J-Max ja schnell. :)
     
    kegon gefällt das.
  19. benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.291
    Zustimmungen:
    5.003
    Nur zu viele offene 1 Kilo Tüten sind auch nicht optimal... Grundsätzlich besser, auf 250 Gramm Tüten auszuweichen, die aufs Kiko gerechnet oft gar nicht teurer sind.
    Eine schöne Erkenntnis aber: Selbst eine geborgte Mühle ist besser, als die Solis. Auch wenn sie teuer war und in Videos doch gut weg kam... Marketing wirkt.
     
    friendlyguy gefällt das.
  20. friendlyguy

    friendlyguy Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    @züripresso Da hast du natürlich recht, ich will nur eben nicht mehrere offene Kaffeepackungen haben. Ich übe mich in Geduld und freue mich derweil am "Kuss der Liebe" ;)
    Ich hab allerdings noch eine kleine Frage: Woran kann ich erkennen für welches Volumen die Kaffeesiebe gemacht wurden?
    Mit dem 2er Sieb verwende ich 18 Gramm und bekomme inzwischen reproduzierbar gute Espressi: Allerdings hab ich seit ich die JMax Mühle hab permanent ne Überdosis im Blut :) 4-5 doppelte sind ein bisschen viel ;)
    Heute morgen hab ich mich mal an das 1ner Sieb gewagt: Das hat garnicht geklappt und nach dem 3. Espresso im Ausguss hab ich aufgehört. 9g, egal wie ich es Temper scheint zuwenig zu sein: Ich bin nichtmal über 10 Sekunden Extraktionszeit gekommen.
    Gruss
     
Thema:

Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior

Die Seite wird geladen...

Siebträger Einsteiger Hilfe: La Cimbali M21 Junior - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Einsteiger Siebträger - Profitec GO vs. Lelit PL41TEM

    Kaufberatung Einsteiger Siebträger - Profitec GO vs. Lelit PL41TEM: Hallo zusammen, nach einigen mehr oder wenigen glücklichen Jahren mit meinem KVA, soll nun der Umstieg auf eine Siebträgermaschine passieren. Von...
  2. Kaufberatung – Siebträger und Mühle für vorwiegend Milchgetränke (Einsteiger)

    Kaufberatung – Siebträger und Mühle für vorwiegend Milchgetränke (Einsteiger): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich habe mir jetzt schon seit ein paar Wochen nach und nach in die Welt der Espresso-Produktion eingelesen,...
  3. (Kaufberatung) Siebträger für einen Einsteiger

    (Kaufberatung) Siebträger für einen Einsteiger: Hallo zusammen, nach dem ich schon mehrere Wochen bzw. Monate hier im Kaffee-Netz mitgelesen und mich zusätzlich auch im Internet zum Thema...
  4. Einsteiger Siebträger ohne Mühle gesucht

    Einsteiger Siebträger ohne Mühle gesucht: Hallo zusammen, Nachdem ich längere Zeit stiller Mitleser war, ist mir gestern Mittag mein Vollautomat gestorben. Das bietet sich an, da ich...
  5. Kaufberatung: Kompakte Einsteiger-Siebträgermaschine

    Kaufberatung: Kompakte Einsteiger-Siebträgermaschine: Hallo zusammen, mein erster Beitrag und direkt mit einer Bitte um Hilfe. Ich hoffe das ist OK. Zu mir: Ich bin schon etliche Jahre Kaffeeliebhaber...