Siebträger- evtl. zusätzlich zum KVA

Diskutiere Siebträger- evtl. zusätzlich zum KVA im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Kaffee Fan Gemeinde, zunächst möchte ich mich mal vorstellen. Ich bin Jens, wohne in der Nähe von München und ich liebe Kaffee. Dabei darf...

  1. #1 Caffe Corretto, 14.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Liebe Kaffee Fan Gemeinde,

    zunächst möchte ich mich mal vorstellen. Ich bin Jens, wohne in der Nähe von München und ich liebe Kaffee.
    Dabei darf es gerne ein gute Filterkaffee sein, auch ein Cafè Crema mit einem kleinen Schuss Milch wird gerne getrunken. Wenn ich aber die Möglichkeit habe, einen echten italienischen Espresso zu bekommen, gerne auch als Macchiato, dann lasse ich alles stehen und liegen.

    Leider habe ich zu Hause nur einen KVA, eine Jura Impressa Z5, zur Verfügung. Den haben meine Frau und ich uns vor nunmehr 12 Jahren gemeinsam gekauft. Ich wollte damals schon eine Siebträger Maschine haben. Meiner Frau war dies zu umständlich, also wurde es dann die Jura. Diese wird auch regelmäßig und ausschließlich von mir gewartet, bisher hat sie noch keine Werkstatt gesehen und sie läuft und läuft. Für einen Caffè Crema ist das, mit entsprechenden Bohnen, meist von Fausto in München, auch durchaus trinkbar. Einen Espresso hingegen macht das Teil nicht- und damit auch keinen Macchiato oder Cappucchino. Der Milchschaum ist okay, aber der Espresso eben unbrauchbar. Ich habe es mit verschiedensten Bohnen versucht, zufrieden war ich aber nie.

    Wir trinken beide morgens 1-2 Tassen Crema, während meiner Zeit im Home Office nach dem Essen nochmal eine. Auch meine Frau trinkt am Nachmittag nochmal eine Tasse, macht also 4-6 Tassen pro Tag.

    In der Arbeit haben wir eine Barista Bar- hier trinke ich morgens sehr gerne Cappucchino Doppio, nach dem Essen einen Espresso. Wenn es nicht so teuer wäre, würde ich auch ein paar mehr trinken, weil der Kaffee dort echt super ist. Sowas möchte ich auch für zu Hause.

    Leider ist nicht genügend Platz in unserer Küche, sonst würde da schon längst, zusätzlich zur Jura, eine Siebträgermaschine und eine Mühle stehen. Ich muss also entweder etwas finden, womit ich die Zubereitung des Cafè Crema ebenfalls in guter Qualität, nur kleiner, hinbekomme, oder einen Siebträger und eine Handmühle, welches ich beides nach der Benutzung verstauen kann. Ich schätze, dass meine Frau, sobald sie es hinbekommt, mit dem Siebträger einen Cappucchino oder auch Americano zu machen, den KVA nicht mehr einschalten wird, aber sicher bin ich da nicht.

    Denkt ihr, dass ich mit einer e.s.e. Maschine glücklich werden kann? Oder lieber einen anständigen Einkreiser + Handmühle? Oder gleich richtig, und dann den KVA abschieben, sobald die Signora überzeugt ist? Ich muss zugeben, dass ich, wenn ich regulär ins Büro gehe, keinen Kaffee vor der Arbeit trinke, da wird es für mich also max 1 Espresso am Abend. Am WE sieht das natürlich anders aus. Meine Frau geht aber nicht ohne Kaffee aus dem Haus.

    Ich freue mich auf eure Ratschläge!

    Budget- abhängig von der Lösung, aber 1000€ wären die Schmerzgrenze.

    Viele Grüße
    Jens
     
  2. #2 Caffe Corretto, 17.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Hat niemand einen Tipp für mich?

    Danke und beste Grüße
    Jens
     
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
    Was soll man dir raten? Wenn deiner Frau ein Siebträger zu aufwändig ist - der Zubereitungsaufwand ist in der Tat höher, als mit einem KVA - wird sie sich damit mit hoher Wahrscheilichkeit nicht anfreunden können. Bei uns steht leider aus selbem Grund immer noch der KVA in der Küche parallel zum Siebträger.
    Einen Siebträger regelmässig wegzuräumen halte ich nicht für praktikabel, vielleicht noch sowas wie ein Robot oder Flair, aber keinen elektrischen. Eine Handmühle mal schnell verstauen ist natürlich kein Problem.
     
  4. #4 Caffe Corretto, 17.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Deshalb ja die Frage, ob eine ESE eine gute Lösung sein könnte.
    Und meine Frau meinte auch, dass sie dann halt morgens Tee trinken würde ;-)

    Dann ist aber auch wieder die Frage, ob ein Siebträger und eine Mühle, wenn man nur am WE trinkt, Sinn machen.

    Grüeß
    Jens
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
  6. #6 Mitch Buchannon, 17.02.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    182
    Mit 1000 Euro Budget? Ansichtssache....

    Die Vorschläge von cbr ps halte ich für sehr gut. Gute Handmühle und ne Flair oder eine e.s.e

    Kleine e.s.e wäre ja deutlich unter 200 Euro machbar , kann man zur Not wieder verticken .

    Flair und Handmühle je nach Variante 300 - 600 oder bisschen mehr. Das lässt sich einfach verstauen und bei Bedarf Mal eben rausholen
     
  7. #7 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    das Thema hat sich nun etwas weiter entwickelt und ich versuche nochmal, meine Ansprüche etwas genauer zu beschreiben.

    • 2 Personen Haushalt mit Wunsch nach Espresso/Cappucchino wie beim guten Italiener, ca. 4 Bezüge/Tag, am WE etwas mehr. Daher denke ich, dass uns ein Einkreiser erstmal reicht. Milchschaum sollte die Maschine daher gut können, Geschwindigkeit ist aber nicht das entscheidende Kriterium, sondern eher das Ergebnis. Macht das Sinn für euch?
    • Bei der Mühle habe ich mich, nach etwas Recherche hier im Forum, bereits einigermaßen festgelegt auf die Eureka Mignon Magnifico

    • Die Maschine wird nach oben ausreichend Platz haben.

    • Festwasser ist nicht notwendig. Wir haben hier sehr hartes Wasser und werden dann wohl auf Flaschenwasser umsteigen.

    • Budget für die Maschine sind ca. 1000€, diese müssen aber nicht unbedingt ausgereizt werden, falls nötig können wir sie aber auch etwas überschreiten. Design ist mir ehrlich gesagt nicht so wichtig, meiner Frau aber schon. Für mich gilt "Form follows Function". Eventuell muss ich meine bessere Hälfte dann entsprechend überzeugen.

    • PID sollte die Maschine haben. Thermoblock oder Boiler ist mir aber noch nicht klar, d.h. ich bin für beides offen.

    • Ich werde wahrscheinlich in einem örtlichen Laden (Raum Muc) kaufen, damit insbesondere meine Frau mal testen/anfassen kann. Meine Jura habe ich vom ersten Tag an selber zerlegt/gewartet und auch repariert. Bisher war hier aber noch nix größeres kaputt, nur mal innen ein Schlauch geplatzt und die Mahlsteine der Mühle habe ich getauscht, ansonsten regelmäßig die Brühgruppe zerlegt, Dichtringe getauscht etc. Ich würde es daher gut finden, auch beim Siebträger wieder selbst Hand anlegen zu können wenn nötig. Ach die Nachrüstung eines PID wäre für mich ok, falls das nötig sein sollte.

    • Gebraucht/Retoure wäre auch eine Option.

      Ich danke euch schonmal für eure Tipps.
     
  8. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.282
    Zustimmungen:
    6.228
    Frag mich nicht warum, aber ich glaube, eine nette gebrauchte Pavoni könnte gut zu Dir passen (~ 250€, auf Zustand und Baujahr achten).
    Klein, für den MiniBedarf hervorragend geeignet, flink, DIY-freundlich, ein bisschen unkaputtbar, gut zu tunen, keine Wartezeiten zwischen Wasser- und Dampfbezug ...
    und Du machst damit Kaffee wie mit den fetten Boliden, incl. Pressure- und Flowprofiling.
    Nachteil: wenn dann der KVA entrümpelt wird, weils halt dann doch viel besser schmeckt, wirds umständlich für vermehrten Bedarf, weil die Diva am besten Einzelbezüge kann..
     
    Pappi, Gerwolf, Hurtz11 und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Der KVA fliegt ziemlich sicher raus, darauf haben wir uns schon geeinigt, nur nicht sofort, sondern mit einer Übergangszeit.

    Bei mir steht aktuell eine sehr schöne italienische Eismaschine in der Küche, ziemlich schwerer Brocken (30x30x30cm, 16 kg), also nix was man nur zur Eisherstellung jedes mal aus dem Keller holen möchte. Die wird vorübergehend in den Keller ziehen und der freigewordene Platz dann für den Siebträger und die Mühle zur Verfügung stehen, bis der Siebträger den KVA vollständig ersetzt hat.

    Übrigens, die Eismaschine und der Siebträger werden ein geiles Duo abgeben. Espresso Latte Eiscreme ist einer meiner Lieblingssorten. Mit dem "Espresso" aus dem KVA fehlte immer das Aroma. Auch darauf freue ich mich!
     
    joost gefällt das.
  10. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.282
    Zustimmungen:
    6.228
    haja.. dann aber bitte Zweikreiser oder Dualboiler.
    die wird gut zu tun haben, die Maschine. Fühlt sich zumindest so an :))
     
  11. #11 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Der Vorteil eines Zweikreisers wäre doch aber vor allem beim Milchschaum zu sehen oder?
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
    ja
     
  13. #13 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Geschwindigkeit oder "Qualität" des Milchschaums? Machbar ist es ja mit einem Einkreiser auch oder?
     
  14. #14 TheBoNe, 28.02.2021
    TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2015
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    424
    Ihr habt ne Eismaschine dauerhaft in der Küche stehen ? Ihr seid also offensichtlich Genussmenschen.

    Eine neue Sprache lernt man am schnellsten, indem man sich nur noch in dieser Sprache unterhält. Daher den KVA in den Keller und nicht die Eismaschine- außerdem wird das Wetter gerade besser, was auch für die Eismaschine spricht und zu guter letzt, sobald der erste Espresso gelingt, war’s das eh für den KVA.
     
    Caffe Corretto gefällt das.
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
    Beim Einkreiser musst Du halt jedes mal zwischen Kaffee- und Dampfmodus wechseln. Oft ist der Boiler auch kleiner als der Dampfkessel bei ZK/DB, was zu Lasten der Dampfpower gehen kann. Das hängt aber stark von der jeweiligen Maschine und den persönlichen Anforderungen ab.
     
  16. #16 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Macht ein TB denn Sinn?
    Irgendwo habe ich mal von einer Maschine gelesen, die für Kaffee einen Boiler nutzt, für Milchschaum einen TB.
    Wie gesagt, PID wäre mir wichtig.

    Bei Moba in Muc hat man mir am Telefon versprochen, dass ich nach einer Einweisung bei ihnen schon brauchbare Ergebnisse hinbekommen sollte zu Hause. Gerade am Anfang gibt es ja einige Fehlerquellen, weshalb ich mit dem PID zumindest mal eine reproduzierbare Größe haben möchte, und mit der Eureka hoffentlich mit dem Mahlgrad die zweite.

    Ich bin mehr Techniker, weniger Künstler, ich brauche möglichst viel Daten, weniger Interpretation ;-)
     
  17. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.270
    Zustimmungen:
    1.619
    Ich habe gestern einen der besten Vollautomaten zerlegt und war doch erstaunt, wie viel Schimmel und Bakterien man sich im Gehäuse züchtet.
    Image00005.jpg Image00006.jpg 20210227_134652.jpg
    Zeigt die Bilder deiner Frau, wenn sie möchte habe ich schlimmere von Jura und Co.
    Das sieht man bei der täglichen Pflege nicht, das befindet sich im Gehäuse und unter den Abdeckungen.
    Für mich ist das neben der Getränkequalität ein Hauptgrund auf Siebträger zu wechseln, wo alles was Dreck macht außerhalb liegt.
     
  18. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
    Wie lange wurde der vernachlässigt?
    Bei regelmässiger Pflege habe ich bei unseren KVA sowas noch nicht erleben müssen...
     
    Caffe Corretto gefällt das.
  19. #19 Caffe Corretto, 28.02.2021
    Caffe Corretto

    Caffe Corretto Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2021
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    15
    Deshalb tue ich mich vor allem schwer, bei anderen Leuten zu Hause Kaffee aus dem KVA zu trinken.
    Ich zerlege meinen alle 6-8 wochen, sei versichert, dass meiner nicht so ausschaut ;-)
     
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    20.614
    Zustimmungen:
    22.678
    Aus meiner Sicht eine widersinnige Kombination, da Dampf vom TB schwächer ist, als aus einem Kessel. Wenn TB, dann konsequent, z.B. eine Ascaso Steel PID Duo.

    Warum genau? Bei einem Zweikreiser ist das nur bedingt sinnvoll, der gewinnt seine Stabilität aus thermischer Trägheit der Masse. Beim Einkreiser oder Dual Boiler wäre es für mich hingegen ein Muß.
     
Thema:

Siebträger- evtl. zusätzlich zum KVA

Die Seite wird geladen...

Siebträger- evtl. zusätzlich zum KVA - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Gastroback 42639 Kaffeemühle Siebträger-Halter 50-54mm, evtl. Tausch gegen 58mm

    Gastroback 42639 Kaffeemühle Siebträger-Halter 50-54mm, evtl. Tausch gegen 58mm: Habe hier eine Gastroback 42639 Kaffeemühle, bei der ich nur den 58mm Siebträgerhalter habe. Ich bräuchte aber den kleineren für 50-54mm. Würde...
  2. Tipp- Neue Bezzera Magica Siebträger-Griffe austauschen

    Tipp- Neue Bezzera Magica Siebträger-Griffe austauschen: Servus zusammen, Ich habe mir für meine Magica die Palisander Holzgriffe geleistet. Nach Recherche im Internet muss man die alten nur mit dem Föhn...
  3. Kaufberatung - verloren im Siebträger-Dschungel

    Kaufberatung - verloren im Siebträger-Dschungel: Guten Morgen zusammen, der große Vorteil im Home Office ist, dass ich selbst bestimmen kann, welchen Kaffee ich trinken möchte. Zunächst war...
  4. ECM Siebträger-Griff entfernen

    ECM Siebträger-Griff entfernen: Servus, meine Aufgabe: Griff des ST von ECM demontieren. Bisher geschehen: im Ofen bei 200 grad gebacken und mich verbrannt, das Endstück...
  5. Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht

    Siebträger-Einstieg: Zweikreiser gesucht: Liebe Schwarmintelligenz, auf der Suche nach dem ersten Siebträger möchte ich gern eure Hilfe in Anspruch nehmen: Da ich Espresso und...