Siebträger für 2 Personen - unterschiedlicher Kaffee-Geschmack

Diskutiere Siebträger für 2 Personen - unterschiedlicher Kaffee-Geschmack im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, ich bin der Neue... :) Ich bin auf der Suche nach einer Siebträger-Maschine. Bisher sind wir Nespresso-Benutzer, aber Kosten...

Schlagworte:
  1. #1 tbase, 16.03.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.03.2021
    tbase

    tbase Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    ich bin der Neue... :)

    Ich bin auf der Suche nach einer Siebträger-Maschine. Bisher sind wir Nespresso-Benutzer, aber Kosten für Kaffee und auch das Umwelt-Thema bringen uns gerade davon ab.
    Ich brauche nichts high-tech, trotzdem kommt z. B. das manuelle Mahlen nicht in Frage. Wenn ich Kaffe möchte, dann möchte ich ihn jetzt, ohne Riesenaufwand. :)

    Am Tag gehen 3-4 Espressi und 1-2 Cappu raus. Momentan tendiere ich zu S* Ap*** Barista Express.

    Meine Frage ist aber: Ich hätte auch zukünftig gerne die Möglichkeit, dass meine Frau und ich unterschiedliche Kaffeesorten verwenden, quasi on-the-fly über den Tag weg (wenigstens 2 Sorten). Da ich so ein Gerät bisher nicht besitze, weiß ich nicht, ob ich z. B. Bohnen immer nur so viel einfüllen kann für eine Tasse? Oder kann ich vielleicht in den Sieb direkt gemahlenen Kaffee für einen Espresso einfüllen oder so?

    Es wäre super, wenn mir da jemand einen Tip geben könnte.


    Vielen Dank und lg
    Rüdiger
     
  2. #2 Mitch Buchannon, 16.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Dann ist ST nicht so geeignet und mit unterschiedlichen Kaffeesorten am Tag wechselnd ist deine Maschinen-Vorauswahl nicht zu gebrauchen.

    Guck am besten nach einem Vollautomaten wenn es wirklich auf Knopfdruck sein muss oder nach einer ESE Maschine, entweder mit Dampfdüse oder mit anderer aufschäummöglichkeit.

    Was genau meinst du mit unterschiedlichen Kaffeesorten? Trinkt ihr andere Kapselsorten oder wie?

    Ansonsten würdest du eine single dosing Lösung brauchen , z.b. Niche Zero wenn du nicht per Hand mahlen möchtest . Es gibt Vollautomaten wo man das dann einfüllen könnte. Da reden wir dann allerdings auch über Investition von insgesamt über 1k Euro

    Ich würde am ehesten die ESE Variante Mal anschauen, es gibt mittlerweile Pads mit voll Kompostierbarer Verpackung , die Pads selber sind es sowieso schon immer
     
    cbr-ps und Pappi gefällt das.
  3. #3 joost, 16.03.2021
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2021
    joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.299
    Zustimmungen:
    6.247
    Filterkaffee, frisch gemahlen.

    Bis jetzt nicht, weil die Nespressokiste schon vom Zubereitungsprinzip her nur Simulationen dieser Getränke erzeugt

    Eine anfällige Hochglanzprospekt-Mogelpackung für Konsumenten[...], die sich gern von blumigen Marketingabteilungen und Influencerkolonnen verarschen lassen.

    Ich empfehle zunächst den Fragebogen ->
    Fragenkatalog für Kaufberatung im Forum - Maschinen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
    __________________________________________
    Edith: Verbalinjurie entfernt
     
    Pappi, Lancer und Mitch Buchannon gefällt das.
  4. #4 Ferris Bueller, 16.03.2021
    Ferris Bueller

    Ferris Bueller Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2021
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    19
    Jeder fängt mal von vorne an und sammelt Erfahrungen. Den Begriff Volltrottel halte ich an dieser Stelle - vorsichtig ausgedrückt - für deplatziert.
     
    beanfriend68 gefällt das.
  5. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    1.264
    Ähm, bei allem Respekt und übereinstimmder Skepsis der erwähnten Maschine gegenüber - einen Neuankömmling so grob zu beleidigen geht meiner Meinung nach gar nicht!

    Zum Thema: Eine Espressomaschine kostet reichlich Geld, wiegt etliche Kilo und braucht ordentlich Energie für Herstellung, Versand und vor allem beim Betrieb. Das Ergebnis ist dann auch um Klassen besser. Bis die Umweltbilanz und die Kosten jedoch zum Vorteil der Espressomaschine ausschlagen muss man eine ziemlich große Menge Espresso produzieren. Zudem geht das nicht auf Knopfdruck, sondern man muss sich mit der Materie auseinandersetzen.
     
  6. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.992
    Zustimmungen:
    2.064
    Vielleicht findet ihr beiden auch eine Sorte, die euch beiden gut schmeckt.

    Unterschiedliche Sorten benötigen ganz oft einen von einander abweichenden Mahlgrad, das heißt unterschiedliche Feinheit der Körnung. Das läßt sich nicht immer leicht umswitchen, weil bei den allermeisten Mühlen ein Rest Kaffee mit dem vorhergehenden alten Mahlgrad im System der Mühle verbleibt, der erst raus gemahlen werden muss, ehe die neue Bohne nachrutscht. (Totraum).
    Daher die Empfehlung einer Mühle ohne Totraum. Die Auswahl dieser Mühlen ist gering. (Niche, Baratza Sette, Etzinger). Alternative wäre eine Zweitmühle anzuschaffen, wenn ihr euch nicht einigen könnt.

    Die von dir genannte Maschine wird nicht gerne empfohlen, da sie vor programmierten Elektroschrott darstellt. Reparatur ist meist nicht lohnenswert und kompliziert. Verbraucher kommen nur schwer an Ersatzteile. Im Gegensatz dazu klassische Siebträgermaschinen, die meist repariert werden können und für die es viele Standardersatzteile gibt. Aggressives Marketing für S. macht die Maschine hier besonders unbeliebt, das nur zur Erklärung.
     
    joost und cbr-ps gefällt das.
  7. wagner

    wagner Mitglied

    Dabei seit:
    04.12.2019
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    65
    Als ESE-Nutzer kann ich dem zustimmen. ESE ermöglicht auch ohne Aufwand die Nutzung von unterschiedlichen Sorten.
     
    Cappu_Tom, EasyEspresso, Erwin1.05b und 3 anderen gefällt das.
  8. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    2.052
    Didiesse Frog mit Aufschäumfunktion. Eine ESE Maschine mit der du ohne Mühe unterschiedliche "Bohnenpads" einlegen kannst und auch Cappu ohne Mühe herstellen kannst. Eine Mühle brauchst du nicht. @tbase die von dir genannte Maschine hat eine eingebaute Mühle, da ist nicht mal eben "Bohnenwechsel" gemacht/ angesagt.
    ESE Pads haben in d.R. hochwertigeren Kaffe verarbeitet als die "Senseo" Pad's. Die ESE Pads sind ausgelegt für ein Druck von 10-15 Bar, im Vergelich die "Senseo" Pads bis 3 Bar
    Die o.g. ESE Pad Maschine ist einer der meist benutzten in Italien und liegt bei around less 250 € mit Aufschäumer. Es gibt sie gefühlt in 1000 Farben
     
    EasyEspresso, joost, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #9 EasyEspresso, 18.03.2021
    EasyEspresso

    EasyEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    36
    Jepp...das ESE-System ist hier im Espressobereich des Forums nicht gerade das, was man als Mainstream bezeichnen würde (das wären dann wohl eher die Siebträger), hat aber auf jeden Fall seine Berechtigung....insbesondere, wenn man auf der Geschmacks-Klaviatur etwas breiter (also nicht nur "eintönig") spielen möchte und das, ohne das Klavier zuvor "umzustimmen" - so wie es bei dir der Fall zu sein scheint, @tbase
     
    basstian gefällt das.
  10. #10 EasyEspresso, 19.03.2021
    EasyEspresso

    EasyEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    36
    Konntest du von denen mit kompostierbarer Verpackung bereits welche ausprobieren, @Mitch Buchannon, und kannst 'was zu Qualität und "Frische auf Dauer" im Vergleich zur herkömmlichen Verpackung berichten?
     
  11. #11 Mitch Buchannon, 19.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Nein, konnte ich noch nicht, ich hab aber eine Ladung Borbonne Blue bestellt , es stand nicht dabei wie die verpackt sind, kommen nächste Woche normalerweise (espressissimo), Mal sehen
     
  12. #12 basstian, 19.03.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    403
    Keine Ahnung wo der Mythos der kompostierbaren Verpackung her kommt. Es ist nach wie vor das Pad kompostierbar. Auf den neuen Verpackungen steht nur, dass die recyclebar sind. Das ist aber eigentlich keine Neuerung und dürfte unter Greenwashing laufen.
     
    Cappu_Tom gefällt das.
  13. #13 Mitch Buchannon, 19.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Screenshot_20210319-185337.png

    Ich verstehe dass so dass auch die Packung kompostierbar ist,oder ist etwa nur Recycling?
     
  14. #14 basstian, 19.03.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    403
    Also mein italienisch ist ein wenig eingerostet, aber der der google Übersetzer gibt mir Recht, das incarto riciclabile recycelbare Verpackung heißt.
    Nix mit Kompost, das gilt nur für die Cialda, was das Pad ist.

    Ist also nur ne neue Farbe mit nem Greenwashing Spruch drauf. Ansonsten alles wie immer. Müll.

    Ich bleibe bei lose verpackten. Abstriche im Geschmack zum Siebträger sind eh unvermeidbar und für die paar Prozent mehr Geschmack auf der Arbeit, werde ich die Umweltsauerei nicht in Kauf nehmen.

    Aber das bleibt wie so vieles im Leben, jedem selbst überlassen.
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
  15. #15 Mitch Buchannon, 19.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Hehe, ich bin drauf reingefallen
     
  16. #16 EasyEspresso, 19.03.2021
    EasyEspresso

    EasyEspresso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2021
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    36
    Okay, okay...vermutlich tatsächlich nicht kompostierbar sondern recyclingfähig.

    Ich verstehe es aber so, dass die Verpackung neuerdings ins Altpapier darf...

    "Carta" heißt es wörtlich...!?
     
    Mitch Buchannon gefällt das.
  17. #17 Mitch Buchannon, 23.03.2021
    Mitch Buchannon

    Mitch Buchannon Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2020
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    183
    Mein Borbone Blue ist da, klassische Verpackung aus Folie....
    Espressissimo, sehr frisch MHD 03/2023
     
  18. duc-mo

    duc-mo Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2019
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    555
    Auch wenn der TE sich nicht mehr zu Wort meldet...

    Dann bleib besser bei der Nespresso. Einschalten, 1min. warten, Kapsel rein und 20sek später ist der Kaffee in der Tasse. So schnell kommst du weder beim Siebträger noch bei Brühkaffee zum Kaffee. Beim KVA könnte das noch am ehesten funktionieren.

    Du kannst jede Mühle "ausmahlen" und oben "neuen" Kaffee reinkippen und nachdem das "alte" Kaffeemehl raus ist kommt dann der "Neue". Je nach Mühle schmeißt du so allerdings gern mal 20-40g weg. Ökologisch wäre das selbst gegenüber Nespresso ein Rückschritt.
    Es gibt auch Mühlen bei denen der gesamte Inhalte ausgemahlen wird und keine Reste zurück bleiben. Beispiele sind Niche Zero oder Comandante C40. Ob sowas überhaupt nötig ist würde ich aber in Frage stellen... So unterschiedlich sind die Geschmäcker dann ja doch nicht, außer du willst Espresso und deine Frau einen Filterkaffee, aber dann sprechen wir von unterschiedlichen Zubereitungsarten.
     
    cbr-ps gefällt das.
  19. #19 muemmel, 23.03.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    56
    Wenn Du unterschiedlichen Kaffee willst, dann nimm eine Bartzea Sette als Mühle und wiege die jeweiligen Bohnen vorher ab und mahle jedesmal leer.
    Ansonste Anfänger-Siebträger wie Gaggia Classic Coffee oder Rancilio Silvia. Wenn Du Dich reingefuchst hast, dann wirst Du ja wissen, was Du willst, ob es Dir reicht oder ob Du was besseres willst. Gute Bohnen, eine ordentliche Mühle und eine ordentliche Beherrschung der Technik sind auch mit einfacher Ausrüstung der Weg zu einem richtig guten Espresso oder Cappucino mit dem Du 95% aller Caffees und Italiener wegtreten lassen kannst.
     
Thema:

Siebträger für 2 Personen - unterschiedlicher Kaffee-Geschmack

Die Seite wird geladen...

Siebträger für 2 Personen - unterschiedlicher Kaffee-Geschmack - Ähnliche Themen

  1. Kompakte Einsteigersiebträger mit Mühle für 2 Personen

    Kompakte Einsteigersiebträger mit Mühle für 2 Personen: Hallo, vor ca. einem Jahr habe ich begonnen, mich intensiver mit Kaffee zu beschäftigen und bin von Kapsel auf handgefilterten Kaffee...
  2. Kaufberatung - Siebträgermaschine für 2-Personen Haushalt

    Kaufberatung - Siebträgermaschine für 2-Personen Haushalt: Hallo liebes Forum, ich lese zwar schon seit ein, zwei Wochen eifrig mit (krass was es zu Kaffee alles zu wissen gibt :O) wollte mich nun aber...
  3. Siebträger für 100 Personen Büro

    Siebträger für 100 Personen Büro: Hallo alle zusammen , ich bin neu hier im Forum und brauche dringend Hilfe . Im Grunde steht oben was ich suche. Ich habe schon sehr viel im...
  4. Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee

    Kaufberatung Siebträger mit PID nur für Espresso und Kaffee: Euch allen einen schönen Sonntag und erst einmal ein großes Danke für all das Kaffeewissen welches ihr hier zur Verfügung stellt. Nachdem ich...
  5. Quellen/Ressourcen zu Rezepten für Siebträger Maschinen

    Quellen/Ressourcen zu Rezepten für Siebträger Maschinen: Hi, ich habe meine Siebträger Maschine nun seit ein paar Wochen, bin mit dem Espresso (bzw. Latte) aber noch nicht ganz zufrieden. Deswegen...