Siebträger für Espresso und Kaffee?

Diskutiere Siebträger für Espresso und Kaffee? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Siebträger-Spezialisten, nachdem mich meine bisherigen Recherchen nicht wirklich weitergebracht haben, möchte ich Euch an dieser Stelle um...

  1. #1 ellimobil, 14.12.2007
    ellimobil

    ellimobil Gast

    Hallo Siebträger-Spezialisten,

    nachdem mich meine bisherigen Recherchen nicht wirklich weitergebracht haben, möchte ich Euch an dieser Stelle um Tipps und Hilfestellungen bitten.

    Nach technischem K.O. unseres Vollautomaten (ja ich weiß, falsches Stichwort ;-)) stellt sich uns die Frage, welche neue Maschine soll es werden?
    Zur Überbrückung bis zur Neuanschaffung leistet unsere kleine Bialetti zwar brauchbare Dienste, als Dauerlösung soll sie aber (aus diversen Gründen) nicht herhalten.

    Während die eine Hälfte unseres Haushaltes für einen Siebträger und guten Espresso plädiert, trinkt die andere Hälfte (ich :)) auch gerne mal einen normalen (guten!) Kaffee.

    Daraus ergibt sich auch schon die Hauptfrage:

    Gibt es einen Siebträger, mit dem man auch einen vernünftigen „normalen Kaffee“ zubereiten kann (sowohl technisch, d.h. größere Wassermenge und dabei trotzdem die passende Temperatur, als auch rein praktisch, d.h. der Platz unter dem Siebträger reicht auch für eine normale Kaffeetasse)?
    Und falls ja, welche Punkte sind für diese „Doppelanforderung“ besonders zu beachten?

    Milchschaum ist übrigens eher kein Thema.

    Weitere eher allgemeine Anforderungen wären:

    1) Möglichst kurze Aufheizzeiten (sind mir für den Hausgebrauch sowohl aus praktischen als auch aus ökonomisch/ökologischen Gründen wichtig)
    2) Materialtauglichkeit auch für Gegenden mit Wasserhärte 3 und 4 (Thema: Entkalken)
    3) Lieber solide als chic (falls beides geht ist es natürlich auch o.k. ;-))


    Könnt Ihr mir weiter helfen?

    Vorab schon mal besten Dank
    ellimobil
     
  2. #2 Espressoaddict, 14.12.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
  3. #3 ellimobil, 14.12.2007
    ellimobil

    ellimobil Gast

    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Hallo Espressoaddict,

    auch wenn mir klar ist, dass ich jetzt über völlig andere Maschinen reden... Wenn ich "beim Italiener um die Ecke" einen Kaffee bestelle, bekomme ich eine normal große Tasse Kaffee mit schöner Crema die i.d.R. mit einem Siebträger hergestellt wurde.

    Ist so was im "Heimsektor" wirklich nicht zu machen?

    Gruß
    ellimobil

    P.S. Wenn ich von "normalem" Kaffee rede, meine ich natürlich nicht das braune Spülwasser, dass man mit einer Filtermaschine herstellt...
     
  4. xhapu

    xhapu Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Kommt immer darauf, was man unter "normalem Kaffee" versteht. Ein Americano funktioniert zum Beispiel hervorragend und schmeckt sehr gut: Tasse 2/3 mit heißem Wasser füllen und dann einen doppelten Espresso obendrauf - gibt sogar ein bisschen Crema!

    Oder eben: Zweiersieb mit 12 g Kaffeepulver füllen, nicht tampern und los gehts.

    Schwierig wird eben nur, eine ganze Thermoskanne damit zu füllen :)

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  5. #5 Espressoaddict, 14.12.2007
    Espressoaddict

    Espressoaddict Mitglied

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    8
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Dachte es geht gerade um den Kaffee, der etwa so serviert wird: "draußen nur Kännchen" (also dieses "schwarze Loch" in der Tasse ;-)) -sorry.


    Wenn dir die "normal große Tasse Kaffee mit schöner Crema" gut schmeckt kannst Du das natürlich auch Zuhause solange laufen lassen, bis die Tasse voll ist.
     
  6. #6 sausack, 14.12.2007
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Na ja, ein "normaler Kaffee" ist IMHO eigentlich am ehesten geschacklich vergleichbar mit einem handgebrühten und unterscheidet sich daher durchaus von einem Café crème aus dem Vollautomaten. Letzteren kannst du natürlich auch mit einem Siebträger herstellen, du mußt dann eben den Mahlgrad der Mühle verändern. Außerdem sollte die Maschine einen relativ grossen Kessel haben, damit die Wassertemperatur während des Bezuges der grossen Wassermenge nicht so stark abfällt. Alternativ kannst du, wie oben beschrieben, einen Americano herstellen.
    Aufgrund der Wünsche nach kurzer Aufheizzeit und Kalkresistenz kommt evtl. eine Quickmill (mit Thermoblock) in Frage. Inwiefern diese dann zur Herstellung von Cafè crème taugt, muß jemand anders beantworten.

    Übrigens, der Verkäufer meiner Brasilia berichtete mir, daß er zuhause eine zweigruppige Cimbali habe. Eine Gruppe optimiert für den Espresso, den er trinkt, die andere für Café crème für seine Holde. Das ist sicherlich die aufwendigste Variante....

    Gruß, Philipp
     
  7. Caruso

    Caruso Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.345
    Zustimmungen:
    428
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Auch wenn es auf den ersten Blick aufwändig aussieht, brauchst du zwei Mühlen, eine espressotaugliche (ab Demoka oder Ascaso i-mini aufwärts) und eine einfache, billige für den Kaffee. Nach jedem Mahlvorgang bleibt etwas Kaffeemehl in der Mühle, und nach jeder Änderung des Mahlgrades musst du erst einige Gramm mahlen, bis das Kaffeepulver im ST den gewünschten Mahlgrad hat. Und mit zwei Mühlen kannst du auch einfacher jeweils die passende Kaffeesorte für das gewünschte Getränk wählen, denn mit einer Espressoröstung wirst du keinen guten "Kaffee" machen können, und mit einer in der Regel helleren Röstung für die Tasse Kaffee wird das nie und nimmer ein guter Espresso.

    Wenn du eine einfache, preisgünstige Maschine suchst, die schnell heiss wird, dann schau dir doch die bereits erwähnten Thhermoblock-Maschinen von Quick Mill an. Die gibt es sehr günstig hier: Italian coffee machines Kitchen Aids: Quick Mill Coffee Makers (weiter unten auf der Seite).
     
  8. #8 otiosus, 16.12.2007
    otiosus

    otiosus Gast

    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Also, im Grunde musst du gar nichts am Mahlgrad ändern.
    Einfach 7g ins Zweiersieb, antampern und los geht´s!!! Und fertig ist der perfekte Cafe Creme. Schöne Crema und super Geschmack.
     
  9. sibu

    sibu Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Ich wohne in Spanien, und hier wird in allen Bars der "Cafe con leche" (Milchkaffee) mit Espressomaschinen gemacht. Filterkaffee ist hier sogut wie unbekannt. Hier wird Espresso mit etwas mehr Wasser als in Italien gemacht und dann mit heißer Milch aufgüllt. Schmeckt gut und geht ohne Probleme. Man bestellt dann den Kaffe in verschiedenen "Proportionen": 1/3 Kaffee, 2/3 Milch; halb/halb, etc.
     
  10. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Um einen normalen Kaffee in größeren Mengen zuzubereiten, bietet sich eine Stempelkanne an. Kosten ca. 10-20€ je nach Größe und Ausstattung. Gemahlenes Kaffeepulver rein (auch Espressopulver, wenn es nicht zu fein gemahlen ist) heißes Wasser drauf und Stempel nach unten drücken, fertig ist das Ganze. Diese Methode wende ich an, wenn ich mehrere Tassen Kaffee auf einmal brauche.
    Gruß
    Arni
     
  11. #11 ellimobil, 18.12.2007
    ellimobil

    ellimobil Gast

    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Hallo,

    erst mal vielen Dank für Eure Antworten.

    Auf die ein oder andere Art scheint es ja doch möglich zu sein, mit einem ST einen "Kaffee" (für meinen Geschmack ;-)) herzustellen.
    Sorry, ich hatte mich mit meinem "normalen Kaffee" offensichtlich nicht wirklich klar ausgedrückt.
    Ich werde die verschiedenen Methoden dann einfach mal testen.

    Nach Carusos Tipp und weiterer "Recherche" könnte ich mir schon vorstellen, dass es eine Quickmill werden könnte.

    Im Moment wäre mein Favorit die Quickmill 3000.

    Kann mir einer sagen, wie hoch bei der Maschine der Abstand zwischen Siebträger und Abtropfgitter ist, d.h. wie hoch die Tasse maximal sein darf?

    Außerdem habe ich gesehen, dass für das Modell Quickmill 3000 offensichtlich vier verschiedenen Modelltypen verfügbar sind (3000, 30002, 3010 und 3012). Was hat es denn damit auf sich und welche sollte man bevorzugen (sofern sie überrhaupt alle in D erhältlich sind)?

    Nochmal besten Dank und schönen Gruß
    ellimobil
     
  12. #12 mr.klee, 18.12.2007
    mr.klee

    mr.klee Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    55
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    ich finde, es geht ganz gut, wenn man 10g in den 2er-sieb packt und tampert, allerdings nicht übermäßig fest. dann sind nach 25 sekunden ca. 125 ml in der tasse, es gibt sogar sowas ähnliches wie eine crema (schaut aus, wie die espresso-crema aus vollautomaten) und es schmeckt noch dazu, wenn man so dünnen kaffee mag. ich hab das auch erst letztens rausgefunden und bin begeistert. grade in unserer kalten altbau-wohnung hat man so doch mehr zum hände dran wärmen, als bei einer espressotasse. mahlgrad hab ich dafür übrigens nicht verändert.
     
  13. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Siebträger für Espresso und Kaffee?

    Die 3000 und 3002 sind Maschinen mit einem Thermoblock. Die 3004 ist in diesem Jahr neu herausgekommen und hat 2 Thermoblöcke, einen für den Espresso, einen fürs Schäumen. den zweiten kannst du unabhängig vom ersten ein- und ausschalten. Es gibt noch das Modell 3035, auch relativ neu, das Pendant zur 3004, nur mit integrierter Mühle. Die anderen von dir aufgeführten Modelle kenne ich nicht. Über den Abstand zwischen Abtropfschale und Siebträger kann ich nichts Genaues sagen. Ich habe mir die 3004 zwar schon angesehen, schätze so zwischen 8-10 cm.
    Gruß
    Arni
     
  14. #14 bohnenklaus, 25.03.2016
    bohnenklaus

    bohnenklaus Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Leider bekomme ich nichts trinkbares hin mit der Bezzera Mitica Top PID, immer tendenz zu bitter und wenig Aromareich. Genauso wie Espresso Experten, muss es hier doch auch Cafe Crema Experten geben?

    Welche Bohnen mit Bezugsquellen wären für den langen Bezug verwendbar und wo habt ihr gute Erfahrungen mit?
     
  15. osugi

    osugi Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    1.133
    Die meisten dürften hier eher in Richtung Americano gehen. Also normalen Espresso beziehen und dann mit klarem Heißwasser verlängern. Aber ein Café Crema müsste mit deiner Maschine eigentlich auch gehen. Welche Parameter verwendest du denn für den Bezug? Wieviel gramm kaffeemehl ergibt wieviel gramm kaffee in der Tasse und wie lange dauert der Bezug? Sowas wie 16g -> 110g in 25sek sollten machbar sein. Welchen Kaffee verwendest du?
     
  16. #16 bohnenklaus, 25.03.2016
    bohnenklaus

    bohnenklaus Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Cafe Americano ist mir zu einfach, klappte und schmeckte mir mit der Sorte von Martinello ganz gut https://www.kaffeetechnik-shop.de/martinelli-espresso-hausmischung-500
    Leider habe ich aus der 60/40 Mischung nie trinkbaren Espresso bekommen, der war immer zu sauer, sodass mir vom vielen probieren jeden Tag übel war. :)

    Meistens nehme den 1er Siebträgerhalter und 8gr. Sieb bis zur Markierung getampt.

    Ich trank mal vor einigen jahren extrem leckeren Kaffee an einem Campingplatz der sehr viskos anmutete, verwendet wurde immer ein Siebträger, so auch beim letzten Südtirol Urlaub.
    Die Bohnenmischung muss passen wa?

    Jetzt habe ich nur noch Röstkaffee vom örtlichen kleinröster in verschienenen hellen bis Espresso Röstungen. Die Espresso Röstung schmeckt als Americano leider wenig spannend.
    Etwas selber rösten kann ich ja auch noch, aber da bin ich auch noch auf keinen grünen zweig.

    https://www.kaffeetechnik-shop.de/Hagen-Cafe-Creme-1000g

    Was soll der Kolbenkaffee sein?
     
  17. #17 Aeropress, 25.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.583
    Zustimmungen:
    4.814
    Wenn das Einer Sieb das originale von bezzera ist dann ist schonmal ein Fehler, daß 8g wahrscheinlich zu wenig sind für einen brauchbaren Bezug. Irgendwie ist mir ich hatte das schonmal früher erwähnt. ;)
    Versuch das mal mit 10g und dann klappts vieleicht auch mit dem Espresso, das saure lag wohl nicht zuletzt daran, daß Du mit so wenig Pulver im Standardeiner mehr channeling als sonstwas und damit keine gute Extraktion hattest.
     
  18. #18 bohnenklaus, 25.03.2016
    bohnenklaus

    bohnenklaus Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    3
    Es ist das Originale. Aber wenn ich jetzt z.B kein so starken Espresso mag?
     
  19. #19 Aeropress, 25.03.2016
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.583
    Zustimmungen:
    4.814
    Läßt Du etwas mehr Wasser bei etwas groberem Mahlgrad durchlaufen.
    Ansonsten kanns natürlich schlicht sein Du magst gar keinen Espresso. :) Dann wäre das irgendwie die falsche Maschine. Aber probier erst mal das Ganze richtig zu machen. Threads mit Tips dazu gibts ja im Forum zur Genüge. Da kann man auch mnal andere Bohnen probieren z.B. von einem der hier oft empfohlenen Kleinröster und ich würde auch keine 1kg Packunegn kaufen sondern kleinere und auch auf das Alter der Bohnen achten.
     
    bohnenklaus gefällt das.
Thema:

Siebträger für Espresso und Kaffee?

Die Seite wird geladen...

Siebträger für Espresso und Kaffee? - Ähnliche Themen

  1. Profitec 300 - zu schnell und zuviel Wasser im Siebträger beim Brühvorgang?

    Profitec 300 - zu schnell und zuviel Wasser im Siebträger beim Brühvorgang?: Guten Morgen - vielleicht kann mir hier jemand helfen: ich habe eine Profitec 300 und folgendes Problem: Egal, welchen Mahlgrad ich wähle, um...
  2. Was ist das denn für eine?

    Was ist das denn für eine?: Bin ich grad beim abendlichen sinnlos surfen drüber gestolpert: [ATTACH] Quelle: @espressodm - Espresso DM - #spain #coffeewall #handhebel...
  3. Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante)

    Espresso schmeckt nicht wie gewünscht. (Lelit PL92t + Comandante): Hallo zusammen, ich bin seit 2 Monaten im Besitz einer Lelit PL92t und einer Comandante. Seit dem Kauf habe ich etwa 2kg an Bohnen ausprobiert....
  4. Espresso läuft wie Wasser durch

    Espresso läuft wie Wasser durch: Hallo zusammen, ich bin Neuling bei der Espresso Zubereitung und habe eine Lelit P41. Die ersten Espresso Versuche habe ich mit dem Amazon...
  5. [Verkaufe] gebrauchte WMF espresso Siebträgermaschine

    gebrauchte WMF espresso Siebträgermaschine: Produktinformationen zu unserer gebrauchten "WMF espresso Siebträgermaschine" Diese Maschine war 3 Jahre lang in Benutzung und wird jetzt wegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden