Siebträger für Familien?

Diskutiere Siebträger für Familien? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Wunderschönen guten Tag, wir hatten bisher eine Bialetti Moka Express mit einem Nespresso Schäumer im Einsatz. Das war geschmacklich nicht das...

  1. #1 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Wunderschönen guten Tag,

    wir hatten bisher eine Bialetti Moka Express mit einem Nespresso Schäumer im Einsatz.

    Das war geschmacklich nicht das Non-Plus Ultra und vor allem halten die Bialettis nicht sonderlich lange da wir nur ein Ceranfeld haben. Und der Kaffee schmeckte ab und zu mal etwas verbrannt (was sich durch unsere Mischung von 2/3 Milch zu 1/3 Kaffee aber aushalten lässt). Und der Schaum war auch eher Glückssache.

    Nachdem die Bialetti jetzt aber wieder durchgerostet ist, hab ich mich mal umgesehen ob wir nicht zu einem Vollautomaten wechseln wollen. Ich war quasi schon dabei die Melitta CI Touch zu bestellen als ich über das Forum hier gestoßen bin und einen Beitrag in dem es um "Schümli" geht. Und da ist mir aufgefallen das ein richtiger Espresso in Milch im Cafe doch schon deutlich leckerer war, als Vollautomatenkaffee (ich trinke nur schwarzen mit Milch in der Arbeit da die VA echt übel sind und die Bohnen leider auch).

    Jetzt ist nur die Frage wie viel Zeit ein Siebträger tatsächlich in Anspruch nimmt. Vor allem wenn es um Cappuchino geht (ich trinke ab und zu beim Essen gehen Espresso, bin aber auch eher ein Milchtrinker). Mit 2 kleinen Kindern bleibt auch nicht wirklich viel Zeit das Espresso machen zu "zelebrieren" wie es manche hier beschreiben.

    Wir trinken meistens jeder 1-2 Tassen (normale 300 ml) morgens, reicht da ein Bezug für die Tassengröße? Am Wochenende auch gerne mal 2-3, wobei ich da dann vermutlich einfach auf Espresso umsteigen würde. Zudem schreckt mich die teilweise beschriebene Komplexität für einen guten Kaffee ein wenig ab. Während ich da gerne bereit bin etwas zu expertimentieren, zeigt mir meine Frau den Vogel wenn Sie da jetzt die Feinheiten einer Röstung lernen müsste um schmackhaften Kaffee zu bekommen. Grad wenn ich nicht im Haus bin und wir Gäste haben.

    Außerdem ist das Budget bei +/- 500 Euro für alles begrenzt.

    Mein ihr das trotz dieser "Problemchen" ein Siebträger Sinn macht?

    Vielen Dank schon mal für die kompetente Hilfe,
    Gruß,
    Gandrasch
     
  2. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.084
    Zustimmungen:
    5.932
    Ja. Mein erster Gedanke: eine kleine PID-gesteuerte Lelit (z.B. die Lelit Anna PL41TEM), vielleicht als Versandrückläufer oder gebraucht, und ggf. zusätzlich Milch zu Fuß aufschäumen, falls die Umschaltzeiten nerven (Aerolatte oder wie immer ihr das bislang gemacht habt). MItsamt ggf. gebrauchten Mahlwerk* (z.B. Ascaso i1-mini, Sage SC820, Bezzera 005) könntet ihr mit einer jungen gebrauchten Maschine ans Ziel kommen. Erstmal. Zum Abklopfen reicht eine altes Blech- oder Holzgefäß mit Holzstück drüber, Tampern kann man auch ebenso gut mit günstigem Equipment (~16€).

    Hier auf dem Marktplatz gibts immer mal wieder Angebote in diesem Preisrahmen. Weiterer Vorteil dieser Vorgehensweise: Qualitätsware verliert kaum an Wert, schon gar nicht gebraucht. Zur Not bekommst Du die Geräte ohne große Verluste wieder weiter.

    _______________________________
    * oder zu Not als Kombi, allerdings weniger empfehlenswert: Lelit Anita PL042TEMD
     
    gandrasch gefällt das.
  3. #3 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich könnte vermutlich auch noch 200 Euro mehr raushandeln, aber das wäre dann wirklich das obere Maximum.

    Da wäre ja dann sogar eine neue Sage SC820 und die Lelit Anna im Budget. Wäre ein Thermoblock ala Quick Mill 0820 auch eine Überlegung? Hatte ich des öfteren hier gelesen.

    Auch eine Maschine ohne Schäumer würde in Frage kommen. Wir haben schließlich noch die Nespresso Aerochinno rumstehen.
     
  4. #4 basti_k, 30.09.2019
    basti_k

    basti_k Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    80
    Ich würde dir empfehlen einen Vollautomaten zu kaufen. Eine Siebträgermaschine kauft man sich definitiv nicht, wenn es schnell gehen soll. Das ganze ist ein Prozess mit mehreren Steps. Im Gegensatz dazu musst du bei einem VA nur auf einen Knopf drücken.
    Ich würde allerdings behaupten, dass du beim VA einen zeitlichen Mehraufwand beim sauber halten der Maschine hast. Das ist meist auch das Problem einer Kaffeemaschine auf der Arbeit. Es gibt niemanden der sich dafür verantwortlich fühlt die Maschine zu reinigen und zu pflegen.

    Vor allem wenn ihr Gäste bekommt oder deine Frau alleine zuhause ist wird es sehr aufwändig. Man muss auf jeden Fall daran gefallen finden das Kaffee machen zu "zelebrieren".
     
    cbr-ps gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Bei uns ist es letztlich auf beides hinausgelaufen. Meine Frau mag sich den Siebträger Aufwand nicht antun und behält ihren KVA aus dem sie ihr Milchmixgetränk auch mag. Ich mache einen großen Bogen um das Ding und investiere die dafür erforderliche Zeit in einen ordentlichen Espresso aus dem Siebträger oder handgemachten Brühkaffee. Manchmal sind halt nicht alle konkurrierenden Anforderungen unter einen Hut zu bringen.
     
  6. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    455
    Nimm den Melitta VA und mache Deine Frau glücklich. :)

    Vermutlich war das Getränk im Cafe auch aus einem (Gastro-)VA. Siebträger im Café sind immer noch unüblich, außer in Hipster-Läden.
    Oder hast Du es gesehen, daß die Bedienung einen Siebträger genutzt hat ?
     
  7. #7 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab tendenziell ja kein Problem mit mehreren Schritten. Die habe ich beim Espressokocher ja zur Zeit auch (ich bekomme natürlich mehr Kaffee aus einer Brühung).

    Aber wie du meintest, grade bei 3-4 Cappuchino dauert es halt schon.


    Da ich mich jetzt auch mal etwas mehr mit "Espressokannen" auseinander gesetzt habe, ist mir auch mein Fehler aufgefallen. Wir lassen diesen zu lange auf dem Herd stehen. Eventuell wäre es also auch eine Idee erstmal nur eine Mühle zu kaufen und dann später umzurüsten auf eine Siebträger. Und bei größeren Mengen dann weiter den Kocher zu verwenden. Meine Frau ist nämlich noch nicht wirklich überzeugt, da diese gar keinen Espresso trinkt.

    Die 700 Euro für einen Vollautomat, der dann keinen besseren Kaffee als ein Kocher macht, sind es mir einfach nicht wert. Vor allem eben wegen der Reinigungszeit. Die ist momentan sehr gering.

    Ziemlich sicher das es ein Siebträger war. Die sind hier sogar bei den Bäckerein Standard (schmecken nur leider schrecklich wegen der Bohnen). Aber Köln ist halt auch eine hippe Stadt :)


    Und die Einstellung meiner Frau ist eher "ich zahl doch nicht so viel für ne Maschine wenn ich auch weiter den Kocher benutzen kann".
     
  8. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Bialetti nicht totzukochen ist nicht nur für die Kanne sondern auch für die Kaffeequalität gut.
    Die Idee mit der Mühle geht auf jedem Fall in die richtige Richtung. Gute Bohnen frisch gemahlen bringt bei jeder Zubereitungsart einen Qualitätssprung gegenüber vorgemahlenem was auch immer für Pulver.
     
    joost gefällt das.
  9. max196

    max196 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    31
    300ml ? Wir sprechen doch hier von einer Espressomaschine. Klar, als Americano machbar, aber geschmacklich sicher nicht das Optimum.
     
  10. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Viele sind durch KVA und auch Kaffeeausschank aus Siebträgern in Cafés an Cafe Creme oder wie auch immer er genannt wird gewöhnt und mögen das.
    Meins ist es nicht, ich bevorzuge da Brühkaffee für die große Tasse, aber das ist kein universeller Maßstab...
     
  11. #11 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    300 ml inklusive Schaum natürlich.

    Wir haben einen 4 Tassen Kocher. Dann ca 250-300 ml Milch und 1/3 der Kaffeemenge aus dem Kocher. Das ist alles keine große Kaffeekunst was wir veranstalten.
     
  12. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.084
    Zustimmungen:
    5.932
    Es geht soooo viel mit guten frisch gemahlenen (röstjungen) Bohnen -
    die 20.000€-Ausstattung außenrum ist hier nur Zierde :p



    ... und wer weiß - vielleicht würde da eine Diva gut dazupassen, für besondere Anlässe ^^
     
    gandrasch, rebecmeer und cbr-ps gefällt das.
  13. #13 quick-lu, 30.09.2019
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    11.121
    Zustimmungen:
    10.930
    Ich würde mir mal E.S.E. Pad Maschinen anschauen, mit Dampffunktion kann man auch gut Milch aufschäumen.
    Spinel, La Piccola usw.
     
  14. #14 Merediana, 30.09.2019
    Merediana

    Merediana Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    52
    Zu einem Siebträger benötigst du immer auch eine Mühle und da wird es mit dem Budget knapp... Ich habe mit meiner Lelit PL41TEM und der Eureka Specialita ca 800€ bezahlt plus ca 100€ Zubehör (Tamper, 2 Milchkännchen, Reiniger, Bürste, Blindsieb, Feinwaage) und damit ist man dann schon am unteren Ende. Klar, eine etwas günstigere Mühle geht auch, wenn man gebraucht schaut wirds auch nochmal etwas günstiger. Aber mit 700€ Budget wirds eher eng.

    Zum Aufwand: Wenn man frische Bohnen einstellt, dauert es immer etwas, man braucht mehrere Bezüge, eine Stoppuhr und eine Feinwaage, bis alles passt. Dafür braucht es auch etwas Hintergrundwissen und Motivation, da musst du einfach wissen, ob du dich darauf einlassen kannst, sonst macht ein Siebträger wenig Sinn. Das tägliche Nachjustieren fällt aber zumindest bei mir minimal aus.

    Die Aufheizzeit beträgt ca 20-30min, das lässt sich aber über eine Zeitschaltuhr gut regeln.

    Der eigentliche Espressobezug inklusive dem Mahlen der Bohnen dauert nur ca 1min, aber bei einem Einkreiser dauert es dann natürlich nochmal ca 1,5min, bis er Milch aufschäumen kann. Ich schaffe den Cappuccino jedenfalls nicht unter 4min. Wenn ich ganz faul bin tut es für mich aber auch mal warme Milch aus der Mikrowelle:oops:
     
  15. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    455
    Dunkel geröstete frische ganze Bohnen plus eine Handmühle für 150-200 € wären auch schon der erste Quantensprung für die Bialetti.
    Den Unterschied solltet ihr schmecken - auch als Milchmixgetränk.
    Und wenn ihr jetzt die Bialetti auch noch richtig anwendet, gibt es weder Rost noch Röstaroma und das Equipment ist für die Ewigkeit. :)
     
  16. #16 Robustark, 30.09.2019
    Robustark

    Robustark Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    68
    So ist es! Für mich als KN Neuling wird die Mühle auch das nächste Upgrade sein!
    Guten Kaffe bekommt man auch ohne Siebträger hin!
     
  17. #17 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Welche Mühle sollte es dann werden? Sagen wir mal bis 350-400 Euro.


    Wir benutzen tatsächlich auch gemahlenen Espresso, was ja auch nicht korrekt für die Bialetti ist.
     
  18. #18 Robustark, 30.09.2019
    Robustark

    Robustark Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2019
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    68
    Kommt darauf an ob ihr eine Handmühle oder eine elektrische bevorzugt.
    Schau dir doch mal den Sammelthread Sammelthread Kaufberatung Mühlen an, da ist so gut wie jede Mühle in jeder preisklasse aufgeführt.
    Für eure Zwecke würde ich eher zu einer Handmühle, wie z.B. der Comandante tendieren. Da seid ihr dann preislich auch deutlich unter den 350-400€ und die Mühle ist wirklich top!
     
  19. #19 gandrasch, 30.09.2019
    gandrasch

    gandrasch Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Geht das auch einigermaßen vom Kraftaufwand? Es muss eben auch meiner Frau möglich sein mal für 4-6 Personen Kaffee zu machen (also 2 mal die 4 Tassen Baletti voll).
     
  20. Blubb

    Blubb Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    455
    Ich empfehle immer die Kinu Phoenix. Dunkle (Espresso) Röstungen gehen da wie Butter durch.
    Nur bei hellen Röstungen benötigt man etwas Kraft (lt. Beschwerde meiner Frau).
     
Thema:

Siebträger für Familien?

Die Seite wird geladen...

Siebträger für Familien? - Ähnliche Themen

  1. Rocket Mozzafiato Type V Shot Timer PID oder Bellezza Inizio V PID Leva

    Rocket Mozzafiato Type V Shot Timer PID oder Bellezza Inizio V PID Leva: Hallo zusammen, ich möchte mir gerne eine Siebträgermaschine zulegen und habe schon ein bisschen hier im Forum gelesen. Habe mir folgende...
  2. Entscheidungshilfe: Anspruchsvoller Siebträger bis 1500,00 EUR (hohe Experimentier- u. Lernfreude)

    Entscheidungshilfe: Anspruchsvoller Siebträger bis 1500,00 EUR (hohe Experimentier- u. Lernfreude): Moin aus Hamburg zusammen, mein Name ist Daniel und in mir ist scheinbar ein Barista verloren gegangen. Zumindest denke ich das. Meine Freundin...
  3. Siebträger - Kaufberatung - Entscheidungshilfe

    Siebträger - Kaufberatung - Entscheidungshilfe: Liebe Kaffee-Netz-Community, seit längerer Zeit überlege ich, ob ich mir eine Siebträgermaschine kaufen soll. Naja mittlerweile ist mir bewusst,...
  4. Erster Siebträger - Hilfe bei der Entscheidung (800€)

    Erster Siebträger - Hilfe bei der Entscheidung (800€): Hallo alle noch mal, Vor ein paar Wochen war ich eig davon übergeht mir eine Flair zu kaufen. Den Gedanken habe ich eig schnell verworfen, da ich...
  5. [Zubehör] Suche Siebträger 2 Ausläufe

    Suche Siebträger 2 Ausläufe: Halo Zusammen Such einen Siebträger mit 2 Ausläufen für eine Lelit Mara X Viele Grüße Hendrik
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden