Siebträger für Wenignutzer?

Diskutiere Siebträger für Wenignutzer? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; kann ich - bei Deinen Wochenend/Feiertagsbezügen - nur unterstreichen: die Qualität guter e.s.e pads ist mit der Qualität eines Siebträgers mit...

  1. #21 zteneeffak, 06.11.2019
    zteneeffak

    zteneeffak Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2013
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    107
    Die ESE Pads mögen nicht schlecht sein. Wenn sie aber tatsächlich an frische -und besonders an frisch gemahlene- Bohnen herankämen, dann würde ich meine Mühlen sofort abgeben.
     
  2. #22 schwawag, 06.11.2019
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    82
    mir gefällt nicht alles an E.S.E: wenn die pads einzeln verpackt sind, hat man Plastikmüll, wenn mehrere in einer Packung stecken, verriecht das Aroma. Mir persönlich gefällt das Geruchselebnis frisch gemahlener Kaffeebohnen, aber nur am WE würde ich es mir überlegen, da werden auch 250g Bohnen schnell alt. Der Aufpreis pro pad zu 7g Bohnen im Verhältnis zu den Anschaffungskosten für eine gute Mühle und einen guten Einkreiser plus Zubehör wie Tamper und Abklopfstation ... ist schon nicht ganz ohne.
     
  3. #23 friendzen, 06.11.2019
    friendzen

    friendzen Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Wow, viele hilfreiche Inputs, Danke euch allen! So langsam verstehe ich, weshalb das Ganze doch nicht so trivial ist :).

    Ja was will ich eigentlich? Nun, ich möchte an meinen Wochenenden zukünftig einen anständigen Espresso trinken (Nespresso finde ich in dieser Hinsicht eine Zumutung). Das bisher viel getrunkene Kaffee-Schümli wird wohl durch einen Americano ersetzt - sollte die Maschine zusätzlich Cappuccinos einfach zubereiten können (deshalb die Idee zum Zweikreiser), dann wäre dies ein weiterer Vorteil.

    Ich kaufe gerne Qualität, und so bin ich bei meiner Recherche halt immer wieder über die BZ10 gestolpert. Sicher verstärken das lässige Design und die Reputation das "Haben-Wollen-Gefühl" noch zusätzlich etwas, aber ich denke, dass ich das schon sachlich einordnen kann. Zudem wäre die Maschine sowieso in einem Küchenschrank versteckt ;).

    Das Problem mit dem Altwasser und der damit verbundene Aufwand für das Entleeren des Boilers sowie Tanks schrecken mich nun doch etwas von einem Ein- oder Zweikreiser ab. Und das Wasser nicht austauschen wäre dann doch auch schade, wenn schon so viel Müh und Geld in den Kaffee investiert wird. Somit wären wir eher bei einem Thermoblock, allenfalls in Kombination mit e.s.e Pads oder z. B. bei einer Pavoni Europiccola angelagt.

    Will überlegt sein..
     
  4. #24 cbr-ps, 06.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.693
    Zustimmungen:
    9.997
    Ich sehe keinen Grund das Boilerwasser eines Zweikreisers bei Wenignutzung auszutauschen. Das ist ein geschlossenes System, wird auf um die 120°C erhitzt und beim Schäumen verdampft. Was soll da passieren?
    Ich mache das sehr selten mal nach dem Urlaub und gut ist.
    Die paar ml aus dem HX kann man per Leerbezug austauschen, das ist überhaupt kein Problem.
     
    irish1983 und NiTo gefällt das.
  5. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    411
    So hat jeder seine Vorlieben.

    So ein Zweikreiser emittiert auch ordentlich Wärme. Also solltest du evtl auch schauen, ob die Küchenschranklösung zur Maschine passt.

    ....wieder eine Frage mehr:D
     
  6. lumi

    lumi Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    3.320
    oder, ganz ohne übriges Wasser: diese hier

    Eine ausgewachsene Maschine in einem Küchenschrank unterzubringen, käme mir nicht in den Sinn, alleine schon wegen der Hitzeentwicklung.
     
  7. #27 benötigt, 08.11.2019
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    177
    Oh... wenn “in" einem Schrank tatsächlich "hinter geschlossenen Schranktüren" bedeutet, ist das wahrscheinlich keine so clevere Idee... Abwärme, Zugriffsmöglichkeiten, Erreichbarkeit dürfen da einigermaßen eingeschränkt sein.
    Oder vielleicht ist mit etwas Umbau dann direkt ein Dörr-Schrank inkludiert...

    Aber vom scheinbar ausschlaggebendem "lässigen Design" hast Du in einem Schrank auch nichts. Oder die Türen bleiben immer offen? Schwierig vorzustellen, was Du da wirklich vorhast...

    So Absichten dürfen also schon mal hinterfragt werden.
     
    NiTo, cbr-ps, rebecmeer und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #28 yoshi005, 08.11.2019
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    1.511
    Eine La Pavoni mit Handmühle wäre sicher für Wenignutzer keine schlechte Empfehlung.

    Ich würde aber vor Anschaffung dazu raten, die Handhabung einmal auszuprobieren. Nicht jedem behagt das Ritual. Ich mache das im Urlaub. Ein Espresso ist toll und entspannend, sobald aber ein zweiter gewünscht wird oder die Kinder gleochzeitig ihren Kakao wollen, kann eine Zubereitung, die soviel Aufmerksamkeit fordert auch nerven. Eine Timermühle und eine Pumpenmaschine machen das Leben etwas einfacher.

    Ich hatte zwei Jahre ausschließlich eine Handmühle. Davon bin ich inzwischen ab. Und meine Caravel Ursula bekommt auch nur noch selten ihren Einsatz, wenn ich Lust auf Experimente habe.

    So scheiden sich die Geister...
     
  9. #29 irish1983, 08.11.2019
    irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    73
    Mit einer BZ10 machst Du definitiv nichts falsch und bist flexibel, falls Familie und Gäste Cappuccino und Co. bevorzugen. Falls Du feststellen solltest, dass es doch nichts für Dich sein sollte, wirst Du eine BZ10 ohne Probleme und großen Verlust schnell wieder los. Über das Wasser im Boiler würde ich mir keine Gedanken machen. Davon abgesehen würde es mich auch wundern, wenn Du, nachdem Du erst mal in den Genuss richtig guten Espresso gekommen bist, nicht auch unter der Woche morgens Lust darauf hast. Mit einer Zeitschaltuhr kostet Dich das inkl. Reinigung keine 5 Minuten.
     
    cbr-ps gefällt das.
  10. #30 friendzen, 09.11.2019
    friendzen

    friendzen Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die weiteren wertvollen Inputs. Ich stecke momentan ganz tief in der Evaluationsphase.

    Beim besagten Küchenschrank handelt es sich um eine Schranktür mit integriertem, ausziehbaren Tablar. Das Tablar wurde extra für eine Kaffeemaschine konzipiert.
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.786
    Zustimmungen:
    3.215
    Foto?
     
  12. #32 irish1983, 09.11.2019
    irish1983

    irish1983 Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    73
    Eine BZ10 wiegt befüllt rund 21kg. Sicher, dass das für so eine Art von Kaffeemaschine gemacht ist?
     
    Lecker Schmecker, NiTo und cbr-ps gefällt das.
  13. #33 Lecker Schmecker, 09.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2019
    Lecker Schmecker

    Lecker Schmecker Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    31
    eine Schranktür

    Da hätte ich aber auch ordentlich bedenken, ob so etwas wirklich hält.

    Mit Mühle und den ganzen Sachen, die man so braucht, sollte der Schrank auch an der Wand befestigt sein, damit da nichts passieren kann, wenn man alles vor den Schrank zieht.

    Wasser im Tank bekommt auch mal etwas Wellengang in der Maschiene, wenn die hin und her bewegt wird. :eek:

    Ein Foto würde mich aber auch Interessieren.
     
  14. #34 paonneau, 09.11.2019
    paonneau

    paonneau Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    43
    (Eine Pavoni würde ich nicht auf so einen Küchenschrank stellen. Man stemmt das ein oder andere mal den Hebel echt feste runter. Ich zumindest, vor allem wenn ich den Mahlgrad doch einen Tacken zu fein eingestellt hatte....:oops: )
     
    trezzi und joost gefällt das.
  15. #35 friendzen, 14.11.2019
    friendzen

    friendzen Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Ein Foto vom Tablar hätte ich aber ich müsste mich da irgendwie registrieren für den Upload, oder? Wie auch immer, es handelt sich um ein Tablar, welches komplett nach vorne ausgezogen werden kann. Laut Küchenhersteller beträgt die garantierte Maximalbelastung im ausgezogenen Zustand 30 kg.
     
  16. #36 Oggynator, 14.11.2019
    Oggynator

    Oggynator Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    32
    Moin, bei mir war es fast genauso, Standzeiten und dann Schlonz und Schimmel in den Leitungen wollt ich nicht mehr. Das musste ich sehen, als ich unsere alte Billigmaschine zerlegt hatte. Bin beim Cafelat Robot gelandet.€/kg ist zwar teuer, dafür aber sehr gut zu reinigen, nimmt nicht viel Platz weg. Ich mache damit Espresso oder Americano. Grüsse
     
  17. #37 Pratika, 15.11.2019
    Pratika

    Pratika Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2017
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    32
    Mein Gedanke war auch mal, dass ich die Siebträgermaschine nur am Wochenende nutze. Nach einigem Üben habe ich Espresso und Cappuccino so hinbekommen, wie ich wollte. Sprich der Kaffee hat mir wirklich richtig gut geschmeckt. Die Entwicklung ging dann dahin, dass der Kaffeekonsum bei der Arbeit stark zurückging. Mittlerweile trinke ich den ersten Kaffee zuhause und nicht mehr im Büro und die Maschine wird jeden Tag mindestens ein Mal, meistens auch noch abends ein zweites Mal angeschaltet.
    Ich würde mir keine Gedanken darüber machen, was sich lohnt und was nicht. Lieber kaufen was gefällt und ins Budget passt.
     
  18. #38 friendzen, 24.11.2019
    friendzen

    friendzen Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Dank euren Beiträgen bin ich nun gedanklich bei einer Quickmill Orione 3000 in Kombination mit der Mühle Sette 270Wi gelandet. Ein Thermoblock scheint mir bei meinen Anforderungen und Gegebenheiten doch der richtige Kompromiss.Die Sette hat einen minimal kleinen Totraum und das Preis-Leistungs-Verhältnis soll passen.

    Zu einem späteren Zeitpunkt könnte ich ja immer noch zu einem klassischen Zweikreiser wechseln und hätte immerhin schon eine akzeptable, elektrische Mühle.
     
    followtherabbit und zteneeffak gefällt das.
Thema:

Siebträger für Wenignutzer?

Die Seite wird geladen...

Siebträger für Wenignutzer? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen

    Zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen: Hallo zusammen, ich verkaufe zwei Baby Gaggia Siebträgermaschinen, die ich von einem Bekannten erhalten habe zur Restauration. Da ich leider nun...
  2. Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so)

    Kaufberatung Siebträger die 3765. Anfrage (oder so): Hallo Forum, zunächst mal sorry das ich einen weiteren Kaufberatungsthread für Siebträger aufmache. Für altgediente Foristen sicher eine...
  3. Reste vom Puck im Siebträger

    Reste vom Puck im Siebträger: Hallo Zusammen, die ersten Schritte mit der neuen Maschine sind bis jetzt ganz ordentlich. Allerdings komme ich bei einem Problem nicht weiter:...
  4. [Verkaufe] Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de

    Espressomaschinen mit Gutschein bei espressonerd.de: Hallo liebe Kafee-NetzlerInnen, ab sofort verkaufen wir Espressomaschinen und Mühlen von vielen Herstellern. Unter anderem von: ACM, Bezzera,...
  5. ECM Wandhalterung für Siebträger

    ECM Wandhalterung für Siebträger: Hallo, mein Schwiegervater ist mit seiner ECM Wandhalterung nicht über ein erstes an-die-Wand-anhalten hinausgekommen. Deswegen biete ich für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden