Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

Diskutiere Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus) im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit meiner La Pavoni Espresso Plus: Von Tag zu Tag wurde der Kaffedurchsatz immer schlechter....

  1. #1 berndito, 30.07.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit meiner La Pavoni Espresso Plus:

    Von Tag zu Tag wurde der Kaffedurchsatz immer schlechter.
    Am Anfang war kam aus einem der beiden Auslässe nur noch Tröpfchenweise, oder ab und zu kam gar nichts, dann wieder ein bißchen Espresso raus.

    Dafür wurde sehr viel Wasser über den Auslass zum Aufschäumen der Milch rausgepumpt.

    Meine erste Vermutung war, dass die Maschine mal wieder dringend eine Entkalkung benötigt (hier in München ist das Wasser ja bekanntlich besonders kalkig). Also gedacht, getan. Ein paar mal mit Entkalker durchlaufen lassen und wieder ausprobiert:

    Das Ergebnis. Das erste mal gings noch ganz gut, danach war wieder das gleiche Phänomen.
    Dabei ist mir auch aufgefallen, dass das selbst dann passiert wenn gar kein Kaffee im Sieb war. Interessant auch, dass das Wasser im Sieb einfach stehen blieb.

    Auszuschließen sind:
    1) Sieb ist nicht verstopft (läßt Wasser durch)
    2) Wasser wird gepumpt (logisch sonst wär's nicht im Sieb)
    3) Der Siebträger....

    Als nächstes habe ich dann den Siebträger aufgeschraubt.
    Da war schon einiges an altem Kaffeefett und Kaffeeresten vorhanden. Ich habe dann den Siebträger gründlich gereinigt. Von der Mechanik scheint es so zu funktionieren, dass ein Ventil im Siebträger durch eine Feder geöffnet wird (wahrscheinlich, wenn der Druck ausreichend groß ist, aber genau verstehe ich den Mechanismus nicht).

    Fazit: Nach der Reinigung läuft es wieder etwas besser, dafür ist nun die Crema sehr mikrig und der Espresso schmeckt sehr bitter. Beim Espresso herstellen, wird immer noch relativ viel Wasser über den Aufschäumer abgelassen.

    Wäre super dankbar, wenn einer von Euch hier eine Idee hat, wie sich dieses Problem lösen läßt.

    Ich habe auch zwei Fotos von dem geöffneten Siebträger angehängt, vielleicht kann der ein oder andere hier etwas erkennen, was zur Lösung beiträgt!

    Schonmal vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

    Beste Grüße,
    Berndito

    Bilder:
    [​IMG]

    und
    [​IMG]
     
  2. novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Hi
    Ich wuerde den Siebtraeger plus Sieb plus Bruehsieb, Briehkopf ueber Nacht in Kaffefettloeser einlegen. Eventuell ein Paeckchen Backpukver dazu. Vorsicht. Die Staerke im bacpulver darin kann Bohrungen verstopfen. Also nur bei unkritischen Teilen verwenden. Noch besser waere Zitronensaeure plus Natron.
    Auspuelen und das ganze nochmals wiederholen.

    Ich kenne die La Pavoni nicht, aber das scheint ein Crema Siebtraeger zu sein. Falls ja, wuerde ich den austauschen oder gleich ueber eine neue Maschine nachdenken.

    Viele Gruesse
     
  3. #3 berndito, 30.07.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Hi Novo,

    ich hab schon einige male Zitronen Säure durchlaufen lassen. Den Siebträger eingeweicht habe ich auch, allerdings nicht den Brühkopf. Das dürfte etwas komplizierter werden mit dem Ausbau.

    Das Ergebnis momentan ist, dass das Wasser nach wie vor nicht richtig durchläuft (es tröpfelt oder geht gar nicht), dafür wird die Aufschäumdüse als Ablass umfunktioniert.

    Was meinen denn die Experten: Liegt es am zu geringen Druck, dass sich die Feder nicht öffnet und kein Wasser durch das Sieb gepresst wird, oder liegt es an der Mechanik des Ventils.

    Falls es der Druck ist, was genau wäre dann die Ursache, der Brühkopf oder etwas anderes? Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Viele Grüße,

    Berndito
     
  4. novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Zitronensaeure alleine entfernt kein Kaffeefett.
    Diese Crema Siebtraeger dagegen entfernen meist die echte Crema.
    Bei meiner Saeco Magic war das so, ebenso bei der Vivo.
    Bau doch mal die gaze Crema Mechanik aus falls dies moeglich ist..
    Die kann man soundso zu nichts gebrauchen.

    Das Briehsieb muesstest du auf jeden Fall ausbauen koennen.
    Wie laeuft denn da das Wasser ?

    ??? Den Dampfknopf musst du beim Kaffeebezug natuerlich schliessen.
    Da darf normalerweise kein Wasser rauskommen. Vielleicht ist ja auch das Ventil des Dampfbezuges defekt.
     
  5. #5 berndito, 30.07.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Ok, aber dazu müßte ich jetzt wissen, was genau die Crema Mechanik ist. Meinst Du das Teil mit der Feder (aber das ist ja das Ventil)...

    Das Brühsieb kann ich abschrauben. Hab ich auch schon gereinigt. Es ist allerdings so, das dort nicht mehr gleichmäßig das Wasser austritt (es spritzt eher so wie eine verkalkte Dusche) - daher ist auch meine Vermutung, dass der Druck von oben nicht mehr richtig aufgebaut wird.

    Der Dampfknopf ist auf alle Fälle geschlossen. Die Maschine hat nur eine Art Überdruckschutz. Wenn das Wasser im Siebträger nicht mehr ablaufen kann, wird es über die Dampfdüse abgelassen. Das ist auch in Ordnung so.

    Ich werde mal übers Wochenende alles mit richtigem Kaffeefettlöser einweichen (inkl. Brühsieb) und von den Ergebnissen berichten.
     
  6. #6 novo, 31.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2009
    novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    ACK.
    Normalerweise laeuft das Wasser vom Expansionsventil in den Tank zurueck oder zum Pumpenausgang. Die Version ueber die Dampfduese kannte ich nicht.
    Ja, im Grunde ist das auch eine Schutzmassnahme fuer die Pumpe. Aber vor allem soll dieses Ueberdruckventil bewirken, dass im Bruehkopf der Druck auf 9 Bar begrenzt wird.

    Leider hab ich nur Erfahrung mit dem Saeco Magic Crema Siebtraeger. Der sah aber aehnlich aus.
    Genau. Dieses abgebildete Ventil ist die Crema Mechanik.
    Dieses Ventil hat den Zweck, dass auch bei billigem vorgemahlenen Pulver ein hoeherer Druck im Siebtraeger entsteht. Dadurch wird die Durchflusszeit begrenzt und mehr CO2 in den Kaffe gepresst.Da in vorgemahlenem Pulver aber soundso kaum mehr CO2 fuer die Crema enthalten ist bewirkt diese Ventilfunktion, dass noch Luft in den Kaffee geblasen wird.
    Das ganze hat mehr optische Gruende. Geschmacklich bleibt der vorgemahlene Kaffe im Grunde ungeniessbar. Man erhaelt aber in fast allen Faellen eine helle fast weisse Luftblasencreamaschicht.
    Das dumme ist. Auch wenn man alle Parameter richtig einstellt und Bohnen aus der Roesterei verwendet entsteht keine echte Crema sondern diese geruchslose Pseodocrema. Wie man sie auch von den VA`s kennt. Darunter leidet auch der Gesamtgeschmack aber einen mittelmaessigen Espresso kann man damit dennoch zubereiten.

    Fuer einen richtigen Espresso muesstest du nicht nur dieses Ventil entfernen sondern auch das Loch des Ventils aufbohren.
    Am besten den Siebtraeger komplett aufbohren und bodenlos machen.
    Aber dann ist es natuerlich auch aus mit dier Pseudocrema aus vorgemahlenem Pulver. Und ich weiss auch nicht ob das La Pavoni Sieb fuer diese radikale Maßnahme geeignet ist.
    Hast du eine Muehle ?
    Ohne Muehle bist du mit dem Crema Siebtraeger besser bedient. Wenigstens optisch. Ein richtiger Espresso bleibt ein frommer Wunsch.
    Mit Muehle macht der Crema Siebtraeger einiges an Geschmack kaputt.

    Da das Entkalken anfangs geholfen hat und du die Maschine mit hartem Leitungswasser betrieben hast, waere es auch ratsam Boiler und Bruehkopf zu zerlegen und zu entkalken.
    Ich hoffe mal es meldet sich noch ein La Pavoni Experte der dir konkreter weiterhelfen kann.

    Siehe auch hier.
    http://www.kaffee-netz.de/espresso-und-kaffeemaschinen/14427-la-pavoni-espresso-plus-lusso-epl.html
    http://www.kaffeewiki.de/index.php?title=La_Pavoni_Espresso_Plus
    Viele Gruesse
     
  7. #7 Sanug, 31.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2009
    Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Hi,

    dein Siebträger sieht mir sehr nach Saeco aus. Ein Foto, das ich von der Maschine im Internet gesehen habe, lässt mich auch auf Saeco-Technik schließen. Manche Pavoni-Maschinen haben eine komplette Saeco-Brühgruppe! Dann wirst du bei Saeco auch fündig, was Ersatzteile angeht, wie der traditionelle Siebträger ohne das Cremaventil.

    Wenn du Wasser ohne eingespannten Siebträger beziehst, muss es locker aus dem Duschsieb plätschern. Spritzt es mit scharfem Strahl, dann ist das Duschsieb entweder verstopft oder zu fest angeschraubt. Bei abgenommenem Duschsieb kommt ein dicker Strahl aus der Maschine. Vorsicht, der kommt schräg und ist sehr heiß! Immer einen Behälter darunter halten! Wenn kein Wasser kommt und die Pumpe sich quält, dann ist das Federventil oder das Steigrohr im Boiler verstopft.

    Ich kann nicht glauben, dass ein Überdruck via Dampflanze abgebaut werden soll. Wenn die Maschine Saeco-Technik hat, glaube ich eher an ein nicht richtig schließendes Dampfventil. Dieses Nadelventil ist sehr empfindlich gegen Überdrehen und deshalb mit einer Sperre geschützt. Der Dichtring schrumpft aber im Laufe der Jahre, dadurch fängt die Dampflanze zusehends an zu tröpfeln, bis irgendwann mehr Wasser durch die Dampflanze als durch den Siebträger kommt. Meistens braucht es dann kein neues Nadelventil, sondern nur ein Verstellen der Sperre!

    Schau dir die Mechanik im Inneren der Maschine mal an und lade ein paar Fotos hoch. Dann stochern wir mit der Diagnose des Fehlers nicht so sehr im Dunkeln.

    Noch was: es gibt GranCrema-Siebträger, bei denen du das Cremaventil durch eine leichte Linksdrehung am Siebträgergriff nach dem Einspannen erst öffnen musst! Nicht, dass du den Siebträger normal einspannst und dann bei geschlossenem Ventil einen Espresso zu beziehen versuchst?
    Schau mal hier: http://www.kaffee-netz.de/espresso-...-unterschiede-u-informationen.html#post321588

    Zum Beseitigen des Kaffeefetts im zerlegten Siebträger empfehle ich Bref-Fettlöser in der roten Sprühflasche. Das Zeug wirkt Wunder gegen Kaffeefett!
     
  8. #8 berndito, 31.07.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Wenn ich die Siebträger auf den Fotos vergleiche habe ich wohl den 'billigen' ohne Gran Crema. Meiner sieht genau so aus, wie der rechte auf den Fotos.

    Das ist schonmal ein guter Tipp.

    Bzgl. Deiner These mit den Dampfventil könntest Du Recht haben, da das Anfangs nie geplätschert ist, erst mit der Zeit.

    Ich bin jetzt erstmal übers Wochenende verreist, werde aber ein paar Fotos von der Maschine hochladen. Es macht auch Spass die Technik einer solchen Maschine zu verstehen lernen und dann das Teil selbst zu reparieren mit den guten Tipps hier vom Forum.

    Also erstmal vielen Dank für die Hilfe an Novo und Sanug. Ich melde mich Anfang nächster Woche.

    Ein schönes Wochenende,

    Berndito
     
  9. novo

    novo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Hi Berndito
    Kann doch tatsaechlich gar nicht sein,dass das Expansionsventil an die Dampfduese angeschlossen ist.Da wuerde bei jedem Bezug die Abtropfschale ueberlaufen. Das Ventil ist ist somit defekt.
    Beide Siebtraeger auf den Photos sind Gran Crema Siebtraeger und daher Mist.
    Gute Reise
     
  10. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Korrekt. Wobei der rechte im Bild zumindest leichter zu reinigen und zu zerlegen ist. Wenn ich mir die Fotos so anschaue, muss es aber eine dritte Bauform sein, denn der rechte im Bild hat nicht die Feder und den Zapfen im Inneren, wenn ich mich recht erinnere.

    Wichtig noch zu erwähnen, dass der traditionelle Siebträger zwingend eine Mühle und einen korrekten Mahlgrad voraussetzt. Vorgemahlener Kaffee geht damit gar nicht, während es zur Not mit dem Grancrema-Siebträger möglich ist, auch mit vorgemahlenem Kaffee ein schwarzes Gebräu mit Schaum obendrauf zu erzeugen. Nur deshalb wurde das Cremaventil ja erfunden: damit aus vorgemahlenem, alten Kaffeemehl noch zumindest optisch etwas espressoähnlich aussehendes herauskommt. Dass das dann nicht schmecken kann, steht auf einem anderen Blatt.

    Zurück zum undichten Dampfventil. Bei meiner Saeco wird der Anschlag des Ventils über eine Sperre im Drehknopf realisiert, damit das Ventil selbst vor Überdrehen geschützt ist. Bei tropfendem Ventil kann man den Anschlag lösen, indem man die im Bild zu sehende 2mm Innensechskantschraube lockert. Jatzt das Ventil vorsichtig zudrehen, bis es nicht mehr tropft und den Sechskant wieder festziehen. Ein neues Ventil ist meistens nicht erforderlich!

    [​IMG]

    Ob das bei deiner Pavoni genauso oder ähnlich konstruiert ist, lässt sich aber erst dann sagen, wenn Bilder vorhanden sind.
     
  11. #11 berndito, 05.08.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Hallo zusammen,
    so der Kurzurlaub ist gut überstanden, die ersten beiden Arbeitstage der Woche auch und ich habe heute etwas Zeit, mich mit der La Pavoni zu beschäftigen...
    Erstmal vielen Dank für die vielen guten Hinweise. Ich bin mittlerweile dank dem Tipp von Sanug schon etwas weiter gekommen.
    Es war tatsächlich, der Anschlag im Dampfventil. Diesen habe ich nun gelöst, vernünftig (nicht zu fest) zugedreht, getestet und siehe da, es kommt kein Wasser mehr über den Dampfablass während des Espressobezugs. Damit wird dann auch wieder vernünftig der Espresso durch das Sieb gedrückt.
    Dieses Problem scheint also erstmal gelöst zu sein! Vielen Dank für die tolle Unterstützung!!!

    Allerdings haben mich Eure Hinweise bzgl. Gran Crema Siebträger zum Nachdenken gebracht. Da ich eine ganz ordentliche Mühle von Gaggia habe und auch etwas experimentierfreudig bin, habe ich mich entschlossen auf das Expirement einzulassen und richtige Crema zu erzeugen.
    Damit zunächst einmal die Frage: Wo kann ich einen solchen Siebträger beziehen? Ich habe schon ein paar Shops gegoogelt, aber einen Siebträger für diese Maschine (auch Saeco) konnte ich nicht finden. Vielleicht könnt Ihr mir einen guten Tipp geben bzgl. Ersatzteilebezug im Internet.

    Für die Interessierten unter Euch habe ich auch noch einige Fotos gemacht, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

    [​IMG]
    Hier sieht man schön, den unreparierten Zustand, Wasser und Kaffee werden gleichzeitig ausgegeben (bei frisch gemahlenen Kaffee kam nur noch Wasser aus dem Dampfablass raus.

    [​IMG]
    Hier ein Foto von dem Drehregler, ähnlich zu dem Foto von Sanug's Saeco Maschine. Die "Reparatur" war kinderleicht ;-)

    [​IMG]
    Hier ein Foto des Wasserstrahls (repariert) mit Siebträger...

    [​IMG]
    ... und noch eins...

    [​IMG]
    ... und noch etwas näher. Ich frage mich, ob das so normal ist, da ja das Sieb das Wasser eher wie in einer Dusche verteilen sollte.

    [​IMG]
    Verstopft ist das Sieb allerdings nur bei den äußeren Löchern. In der Mitte sieht es ganz gut aus.

    [​IMG]
    Dieses Bild zeigt den Wasserstrahl ohne Sieb.

    [​IMG]
    Dasselbe ohne Wasserstrahl aus der Nähe. Aus meiner Sicht nichts ungewöhnliches.

    (Fortsetzung folgt, es sind nur 10 Grafiken erlaubt)
     
  12. #12 berndito, 05.08.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    (Fortsetzung)

    [​IMG]

    [​IMG]
    Hier noch einmal zwei Fotos des Siebträgers. Man erkennt ganz klar, dass es weitgehend derselbe ist, der auf Sanug's Fotos auf der rechten Seite liegt. Also definitiv ein Gran Crema Siebträger.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Zum Abschluss noch ein Bild mit frisch gemahlenen Kaffee. Die Pseudo Crema sieht zumindest optisch ganz in Ordnung aus. Es gibt keinen Wasserstrahl beim Ablassventil.

    Viele Grüße,

    Berndito
     
  13. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Schön, dass ich dir so weit helfen konnte :-D. Das Duschsieb würde ich mal gründlich sauber machen. Der kleine Boiler ist genau der gleiche Edelstahlboiler wie in der Saeco, auch die Brühgruppe sieht identisch aus.

    Den traditionellen Siebträger bekommst du bei:
    Martini-Kaffee-Shop
    Er soll zur Zeit am Lager sein (ich warte gerade auf meine Lieferung :roll:), ich würde aber sicherheitshalber vorher anrufen.
    Du brauchst:[FONT=Helvetica, Arial, sans-serif]
    1 Saeco traditioneller Siebträger, Nr. 226 550 250, € 19,90
    1 Sieb für 1 Tasse, Nr. 124 650 121, € 5,50
    Versandkosten € 5,90

    Das 2-Tassen-Sieb vom Grancrema-Siebträger kannst du weiterverwenden. Umgekehrt funktioniert das 1-Tassen-Sieb nicht im GranCrema-Siebträger, sondern nur in dem traditionellen ST.
    [/FONT]
     
  14. #14 berndito, 05.08.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    So, der Siebträger ist bestellt, dazu noch ein nettes Milchkännchen. Nun dem steht dem vollendeten Espresso Genuss nichts mehr im Wege ;-)

    Werde von den Ergebnissen hier berichten.

    Nochmals vielen Dank für die großartige Hilfe hier im Forum.

    Viele Grüße,
    Berndito
     
  15. #15 didi_sc, 27.08.2009
    didi_sc

    didi_sc Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    und...funktioniert's?
    passt der siebträger von martini bei deiner maschine?
     
  16. #16 berndito, 27.08.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Der Siebträger ist leider noch nicht angekommen. Habe noch nachgefragt wegen einem Duschsieb für die Maschine und die Kommunikation lief etwas schleppend.
    Nun sollte es aber die Tage ankommen.
    Wir sind schon gespannt auf den Espresso mit der richtigen Crema.

    Melde mich hier wieder sobald ich das ausprobiert habe...

    Grüße, Berndito
     
  17. #17 didi_sc, 27.08.2009
    didi_sc

    didi_sc Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    hast du bei martini-kaffee.de bestellt?
    mit denen hab ich gestern telefoniert - scheinbar haben die verbummelt die teile nachzubestellen und sollen erst ab nächster woche wieder verfügbar sein...
     
  18. #18 berndito, 27.08.2009
    berndito

    berndito Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    AW: Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

    Ja, habe das bei Martini geordert.
    Das letzte mal, als ich mit denen telefonierte (vor ca. 2 Wochen), waren sie noch vorrätig. Danach habe ich die Rechnung überwiesen (Letzte Woche) und seither warte ich auf die Bestellung.

    Schau mer mal. Wir haben ja solange noch unsere Pseudo Crema :cry:
     
Thema:

Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus)

Die Seite wird geladen...

Siebträger läßt kaum noch Wasser durch (La Pavoni - Espresso Plus) - Ähnliche Themen

  1. Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?

    Siebträger Maschine für Lagerung vorbereiten?: Hallo Leute. Ich bin schon länger Besitzer einer Gaggia Classic von 2008 und sehr zufrieden mit der Maschine, das komplette...
  2. Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer

    Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer: Hi, ich habe mich gefragt, ob es eigentlich auch Siebträger mit direktem Durchlauferhitzer gibt? Also, dass das Wasser direkt über das...
  3. Kaufberatung Siebträger und Mühle

    Kaufberatung Siebträger und Mühle: Hi Leute, Bin jetzt seit einigen Wochen auf der Suche nach einem Set und durchforste regelmäßig neue Threads hier. Nun bin ich noch unschlüssiger...
  4. Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale

    Delonghi ec 850.m Wasser läuft nur in Tropfschale: Hallo, ich habe eine gebrauchte Delonghi ec 850.m geschenkt bekommen, diese stand beim Vorbesitzer nun schon längere Zeit einfach nur rum. Ich...
  5. Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR

    Siebträger für Einsteiger - max. 150 EUR: Hallo zusammen, habe mich hier mal ein bisschen eingelesen. Nachdem ich 1 Woche lang im Urlaub jeden morgen im Hotel beim Frühstück 2 Cafe con...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden