Siebträger mit zwei Ausläufen... 2 Tassen oder auch 1?

Diskutiere Siebträger mit zwei Ausläufen... 2 Tassen oder auch 1? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi Jungs! Eine simple Frage, für die ich mich auf schon fast schäme einen neuen Thread aufzumachen: Wenn ich einen Siebträger mit zwei...

  1. TobMan

    TobMan Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jungs!

    Eine simple Frage, für die ich mich auf schon fast schäme einen neuen Thread aufzumachen:
    Wenn ich einen Siebträger mit zwei Ausläufen benutzte, stellt man dann
    2 Tassen oder eine drunter?
    Mit dem einer Sieb habe ich noch so meine Probleme, scheint schwerer zu sein damit ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen.

    Danke schonmal im Voraus...
     
  2. #2 Sheygetz, 06.07.2006
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    :?: Öh ja, wie jetzt :? Einer-Auslauf, Zweier-Sieb, oder umgekehrt oder wie...

    Also, der Reihe nach: Man stellt da natürlich i.d.R. zwei Tassen drunter, dafür sind die 2er Ausläufe ja erfunden worden. 8) Im Prinzip kannst Du unter den 2er Auslauf natürlich auch eine Tasse stellen. Je nachdem wie breit die Ausläufe gespreizt sind - da gibt es Unterschiede - und welchen Durchmesser die Tasse hat, könnte der ein oder andere Spritzer daneben gehen. Und überhaupt, was heiißt "kann man" - probier's halt, was soll passieren.

    Aber mit dem verwendeten Sieb hat das eigentlich gar nix zu tun. Du kannst das 2er Sieb in den 1er Auslauf packen - für eine Doppio Espresso -, das 1er in den 2er Auslauf - nicht das dann viel Sinn ergibt.

    Wenn ich den Hintergrund Deiner Frage richtig erahne, willst Du zunächst mal nur noch Doppios trinken, weil das mit dem 1er Sieb nicht so klappt. Dann pack das Doppelsieb doch in den 1er Siebträger. Oder hab ich da irgend was ganz mißverstanden?

    Sheygetz
     
  3. #3 kingcoconut, 06.07.2006
    kingcoconut

    kingcoconut Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    @sheygetz: Vielleicht hat er ja nur einen Doppelsiebträger mit einem 1er+einem 2er-Sieb.
    Es werden doch viele Maschinen zwecks Kostenersparnis mit nur einem Siebträger ausgerüstet. In dem Fall nimmt man dann natürlich einen mit 2 Ausläufen.

    @Tobman: denke, Sheygetz hat alles erklärt

    Gruß Michael
     
  4. TobMan

    TobMan Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ja hat er danke!

    Nochmal zur Aufklärung:

    - Ich habe ein 2er Siebträger mit 2 Sieb drin...

    Meine Frage war: Tue ich beim Bezug eines Siebträgers mit 2 Aufläufen und 2er Sieb 2 oder 1 Tasse unter die Aufläufe?
    Weil bei einer müsste doch der Bezug nur noch halb so lang sein...
    Weil doppelte Menge pro Zeit rauskommt...

    Grüße
     
  5. #5 Feirefitz, 06.07.2006
    Feirefitz

    Feirefitz Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Urgs - Du verwirrst mich etwas!
    Die Anzahl der Ausläufe hat doch mit der ausgegebenen Kaffeemenge/Zeit nichts zu tun!
    Der Querschnitt eines Auslaufes ist ja nun nicht so gering, daß er die Auslaufmenge "drosseln" würde.
    Wenn Du also einen 2er Siebträger mit 2 Ausläufen nimmst, muß die Durchlaufzeit genauso lang sein, als wenn Du den selben Siebträger (bzw. Sieb) mit einem Auslauf kombinierst.
    Und die Anzahl der Tassen, die Du unter ein Sieb mit 2 Ausläufen stellst, hat doch damit rein gar nichts zu tun - ist einfach egal.
    Mhm - ich hoffe, ich hatte Deinen Einwand richtig verstanden und konnte helfen, Dein Problem zu klären.
    Grüße von Stefan
     
  6. #6 ttlamer, 06.07.2006
    ttlamer

    ttlamer Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Die Bezugszeit ist immer gleich. Egal ob 1er/2er Auslauf, 1er/2er Sieb, ein oder zwei Tassen.

    Wenn du den Bezug nach der Hälfte der Zeit abbrichst, dann hast du eine Art (aber auch nur eine Art) von Doppio Ristretto.

    Normalerweise lässt man die Tasse eher doppelt so voll laufen und hat dann einen normalen Doppio Espresso.
     
  7. #7 kingcoconut, 06.07.2006
    kingcoconut

    kingcoconut Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    @Tobman:

    Also erst mal beziehst du ja keinen Siebträger, sondern einen Espresso...

    Durchlaufzeit ist immer dieselbe.
    1er- Sieb wie 2er-Sieb. 25 sek.

    1er Sieb Füllmenge ca. 7 gramm, 25 sek., 25ml
    2er Sieb Füllmenge ca. 14 gramm, 25 sek., 50 ml.

    Wenn deine Siebe nicht optimal aufeinander abgestimmt sind, (was normalerweise der Fall ist), mußt du Wohl oder Übel den Mahlgrad für das eine oder andere Sieb anpassen, um die angestrebte Durchlaufzeit zu erreichen.

    Ein 2er Sieb jedoch nur mit 7g zu füllen ist in keinem Fall angebracht, da du dann nicht die benötigte Füllhöhe erreichst.

    Wieviele Tassen du unter deinen Siebträger stellst bleibt dir überlassen.

    Nimmst du jetzt dein 2er Sieb, füllst du es mit ca 14 gramm Kaffeemehl, das vom Mahlgrad/Tamperdruck so angepasst ist, das 50 ml in 25 sek. durchrauschen...
    Hast du jetzt EINE Tasse, die in der Lage ist, 50ml aufzunehmen, kannst du sie nehmen!
    Hast du ZWEI Tassen, die jede für sich in der Lage sind, 25ml aufzunehmen, kannst du auch sie nehmen.

    Wenn du es jetzt immer noch nicht weißt, dann empfehle ich dir, es für 49 ct. bei einem dieser Astro/Kartenlegersender zu probieren.
    In dem Fall wären die wohl die bessere Adresse für dein Anliegen... :wink:

    Ps.: vielleicht kannst du ja auch eine Münze werfen... allerdings hättest du dann das Problem dich für Kopf oder Zahl entscheiden zu müssen :lol:

    Nichts für ungut, ich habe gerade nen Scherzkeks verschluckt :cry:
     
  8. #8 Sheygetz, 06.07.2006
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Etwas?!
    Woher soll die Butterfly "wissen", wieviele Tassen Du unter ihre Ausläufe stellst? Und wenn Du spaßeshalber mal drei versuchst - braucht der Bezug dann nur ein Drittel der Zeit? :lol:
    Die Bezugsdauer hat ja nicht einmal mit der Zahl der Ausläufe zu tun.

    Wo ist Dein Problem - oder besser - was willst Du eigentlich erreichen?

    Sheygetz
     
  9. #9 Walter_, 06.07.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Meine Butterfly kam mit zwei Siebträgern, einer mit Einerauslauf, der zweite mit Zweierauslauf.
    Gib eine Tasse drunter wenn Du einen Doppio willst, sonst zwei. Beim Zweiersieb solltest du zwischen ~30ml (Ristretto) und ~60ml (normaler Espresso) in ~25-35sec erhalten. Ich beende den Bezug in jedem Fall wenn's hell kommt.

    Die Butterfly reagiert gutmütig bis positiv auf ein überfülltes Sieb, meine besten Ristretti haben zwischen 17,5g und 20g im (LM) Zweiersieb...
     
  10. wopa

    wopa Gast

    Sorry, halte ich für ein Gerücht. Die Ablauföffnung beider Siebträger sind im Durchmesser identisch, also läuft in gleicher Zeit die gleiche Menge Flüssigkeit durch. Es mag beim 2er Sieb ein größerer Anpressdruck vorhanden sein wegen mehr Kaffeemenge aber die Wasserabgabe ist auch immer gleich egal ob 1er Sieb oder 2er Sieb.

    Oder irre ich mich da ?
     
  11. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    @wopa: :?: :?: :?:

    jetzt verwirrst du mich auch etwas...

    hast du schon mal ein einer- und ein zweier-sieb angesehen?
    dann wirst du unschwer feststellen können, dass die durchmesser der porierten fläche durchaus differieren! es gab sogar schon mal einen kollegen hier, der die anzahl der öffnungen gezählt hat....

    oder hab ich dich da total missverstanden?

    ...fragt vollends verwirrt-amüsiert

    chris
     
  12. wopa

    wopa Gast

    Ei, ei, ei typisch Anfängerfehler :oops:

    An die porierten Fläche habe ich gar nicht gedacht, habe mir nur beide Siebträger ohne Siebe angeschaut. Tsja man sollte eben an den richtigen Stellen schauen.

    Bitte meinen Einwand als Witz des Tages abzuhaken.
     
  13. #13 Walter_, 06.07.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Das was die Flußrate - d.h. Wassermenge/Zeiteinheit - begrenzt, sind aber im Falle eines einigermaßen ordentlich befüllten Siebes weder die Auslauföffnungen, noch die Löcher im Sieb, sondern der Widerstand des Kaffeepucks im Sieb...
     
  14. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    und der hängt doch wohl auch (neben mahlgrad, tamperdruck, frische des kaffees, ...) nicht unwesentlich mit der anzahl der löcher im siebzusammen? je nach anzahl der löcher wird der widerstand größer oder kleiner. stell dir ein sieb mit nur einem einzigen kleinen löchlein vor - ob da je ein espresso rauskäme? :wink:

    gruss,

    chris
     
  15. TobMan

    TobMan Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jungs!

    Danke ihr habt mir schonmal sehr geholfen.
    Den einzigen Zweifel den ich hatte war der Folgende:

    - Ich befülle ein 2 Sieb mit 14gr und tampere es
    - ich stelle eine tasse drunter und stelle nach 25 sek ab..

    -> dann habe ich also einen dopio espresso

    - befülle ich ein 2 sieb mit 14 gr tampere es
    - stelle zwei tassen drunter.. und stelle nach 25sek ab

    -> habe ich zwei normale espressi

    - befülle ich ein 1 sieb mit 7 gr
    - stelle 1 tasse drunter und stelle nach 25 sek ab

    -> habe ich einen normalen espresso


    wobei letzteres aufgrund des abweichenden mahlgrades, den ich für das 1 sieb neu einstellen müsste, wohl nicht angebracht is...

    Grüße
     
  16. balti

    balti Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    bingo! [​IMG]


    muss nicht sein... kann oft auch einfach durch festeres tampern ausgeglichen werden!

    anyway: viel spaß nun mit solo, doppio, ristretto solo e doppio und und und... [​IMG]

    gruß,

    chris
     
  17. #17 Sheygetz, 06.07.2006
    Sheygetz

    Sheygetz Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Sorry, hat sich erledigt - too late - :oops:
    Sheygetz
     
  18. #18 Walter_, 07.07.2006
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    15
    Du hast insofern recht, als die Anzahl und Größe der Löcher natürlich mit für den Widerstand am Wasserfluß verantwortlich sind. Ich sprach aber von der limitierenden Komponente

    und das ist im Normalfall das Kaffeemehl.

    Leg mal das leere Sieb ein und starte die Pumpe. Wenn dabei die Flußrate dann größer ist als beim Bezug ist das Sieb nicht die begrenzende Komponente...

    Bei einem winzigen Loch würde natürlich dieses die Flußrate begrenzen, aber dann wäre mit leerem Sieb die Flußrate gleich der beim Bezug...

    Sobald also die Flußrate bei leerem Sieb gleich der beim Bezug wäre, wäre das Sieb - d.h. Anzahl und Durchmesser der Löcher - die begrenzende Komponente. Das ist aber in der Praxis nur dann der Fall, wenn der Mahlgrad viel zu grob ist...
     
  19. #19 kingcoconut, 07.07.2006
    kingcoconut

    kingcoconut Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    @Tobman: Applaus!

    @Wopa: habe mich hier sowiso köstlichst amüsiert!

    cheers Michael
     
  20. TobMan

    TobMan Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2005
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Hochnäsig? Arrogant?

    Haben net alle Skills wie Du!
     
Thema:

Siebträger mit zwei Ausläufen... 2 Tassen oder auch 1?

Die Seite wird geladen...

Siebträger mit zwei Ausläufen... 2 Tassen oder auch 1? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger La Marzocco

    Bodenloser Siebträger La Marzocco: Da ich auf eine Slayer gewechselt habe verkaufe ich meinen bodenlosen original La Marzocco Siebträger. Wie auf den Bildern zu sehen ist er in...
  2. Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!

    Endlich – Espressomaschi(e)ne einsatzbereit in unter 1 Minute!: Endlich hat ein sympathischer Hersteller mit Sitz in Deutschland die Bedürfnisse der Nutzer erkannt. Zitat: "In noch nicht einmal einer Minute...
  3. Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm

    Siebträger / Portafilter für Zacconi altes Modell 53 / 47 mm: Hallo suche auf diesem Weg einen Siebträger für eine alte Zacconi (Poccino). Leider war meine Suche im WWW und auch Anfragen bei den bekannten...
  4. [Maschinen] Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015

    Dalla Corte, La Marzocco, Kvdw (2 gr.) ab Bj 2015: Liebe Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem 2 gruppigen Siebträger. Baujahr ab 2015 mit nachweislichen Servicebelegen. Freue mich...
  5. Siebträger Holzgriff selber machen

    Siebträger Holzgriff selber machen: Heute ist Sonntag und Bastelstunde! Gestern im Baumarkt eine M12er Schraube gekauft,(1,60€) sowie einen langen Holzbohrer M12 (9,95€) Ein selbst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden