Siebträgermaschine bis 400€

Diskutiere Siebträgermaschine bis 400€ im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen und benötige einen guten Tipp, da ich mich lieber auf Ratschläge von Usern als von...

  1. #1 VinceDiesel, 30.06.2020
    VinceDiesel

    VinceDiesel Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir eine Siebträgermaschine kaufen und benötige einen guten Tipp, da ich mich lieber auf Ratschläge von Usern als von Bild.de/ Amazon oder Chip.de verlasse.

    Diese Anforderungen sollte die Maschine erfüllen:

    - Integrierte Mühle
    - Integrierter Milchschäumer
    - Hochwertige Haptik/ Optik

    Welche Maschinen sind eurer Erfahrung nach in dieser Preisklasse zu empfehlen und von welchen würdet ihr eher abraten? Ich kenne von Bekannten die Gastroback 62412, mit welcher ich sehr zufrieden bin und welche ich auch gebraucht vom Händler zuhause hatte. Leider hat diese jedoch Probleme mit der Pumpe gehabt, weshalb ich sie zurückgegeben habe.

    Ich freue mich über Tipps und Erfahrungswerte!

    Grüße,
    Vincent
     
  2. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    Maschinen mit integrierten Mühlen sind meistens nicht zu empfehlen.

    Für einen guten Start solltest du dir dieses Angebot mal ansehen:

    [Verkaufe] - Nuova Simonelli Oscar I schwarz

    Das ist eine sehr gute Maschine für den Einstieg. Da hast du auch noch entsprechendes Geld übrig für die benötigte Mühle. Für das Geld läßt sich da auch schon ein gutes Einsteigergerät erwerben.

    Viele Grüße Philip
     
    zecked, Silas und Koffeinius gefällt das.
  3. #3 Londoner, 30.06.2020
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    338
    Suchst du ein neues Gerät oder eher gebraucht?
     
  4. #4 VinceDiesel, 30.06.2020
    VinceDiesel

    VinceDiesel Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi Londoner,
    da ich nun keine allzu gute Erfahrung mit einer gebrauchten Maschine gemacht habe, suche ich eher etwas neues. Die Kombination aus Siebträger und Mühle hat den einfachen Grund, dass der Platz in meiner Küche nicht gerade üppig bemessen ist.
     
  5. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    5.613
    Du bist sicher, dass Du Espresso zum Ziel hast? Die Mühle der Gastroback war gut genug für Schümli aus den Doppelwand (Crema) Sieben, aber eine echte Espressoextraktion sollte damit nur zufällig gelungen sein.

    Vielleicht widmest Du Dich sicherheitshalber erstmal dem Fragebogen? Denn wenns Schümli werden soll ...
    Fragenkatalog für Kaufberatung im Forum - Maschinen – KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee
     
  6. #6 Südschwabe, 30.06.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    238
    Wie hochwertig eine Maschine ist bei der eine defekte Pumpe nicht repariert wird ist schon fraglich. Gerade noch mal genauer gelesen. Es geht um Optik und Haptik die mag hochwertig sein. Ansonsten gibt es da von der Mutter/Nachfolge-Firma sicher was entsprechendes. Nur auf die sind hier viele nicht gut zu sprechen.
     
  7. #7 VinceDiesel, 30.06.2020
    VinceDiesel

    VinceDiesel Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du sicherlich recht. Vergessen wir den Begriff "hochwertig". Aus meiner Erfahrung mit der Maschine war ich mit dem Ergebnis immer zumindest "einverstanden". Als hochwertig würde ich den optischen Eindruck bezeichnen.
    Was den Hersteller anbelangt: Hier bin ich flexibel, denn wenn Gastroback aus der Community nicht zu empfehlen ist, lasse ich mir gerne etwas anderes empfehlen. Letztlich ist mein Ziel (um auf deinen Vorredner zu sprechen zu kommen), einen leckeren Espresso zu kreieren.
     
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    418
    Also bei Neukauf kommt da ja eigentlich fast nur ne Flair plus Handmühle in Frage. Immerhin nimmt das dann auch nicht viel Platz weg ;)

    Edit: Ich würde also wirklich nach was Gebrauchtem schauen. Und eine Handmühle tatsächlich als Alternative zur integrierten in Betracht ziehen, wenn Stauraum kostbar ist.
     
  9. #9 VinceDiesel, 30.06.2020
    VinceDiesel

    VinceDiesel Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für das Feedback! Mit meinen Laienkenntnissen habe ich es als Espresso bezeichnet. Um auf das Ziel zu sprechen zu kommen: Ein schmackhafter Espresso soll es werden. Schümli nicht.
     
  10. #10 Südschwabe, 30.06.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    238
    Bei genauer Überlegung fällt mir keine Maschine mit Mühle ein die unter € 400.- kostet. Unabhängig von ihrer eventuellen Qualität.
     
  11. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    318
    Lelit Anita ist die günstigste Maschinen/Mühlen Kombi die mir einfällt, aber wie du siehst haut das mit 400 Euro nicht wirklich hin.
     
  12. #12 VinceDiesel, 30.06.2020
    VinceDiesel

    VinceDiesel Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann gezwungenermaßen vielleicht doch anders: Wenn man Mühle und Maschine (inkl. Milchschäumer) trennt. Komme ich dann unter 400€ hin? Und wenn ja, was wäre zu empfehlen?
     
  13. #13 Südschwabe, 30.06.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    238
    Eine ordentlich Handmühle bekommt man für 100 - 200 € in neu. Eine Maschine für 300.- wüsste ich auch nicht, wenn es neu sein soll. Also funktioniert das auch eher nicht. Es sei denn du meinst 400.- je Gerät. Das ändert dann die Lage. :)
     
  14. Menne

    Menne Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    318
    Das wird sich leider alles nicht ausgehen.
    Es mag dir hier halt niemand irgendeinen Quatsch empfehlen, aber um wirklich Espresso zu machen brauchst du doch ein solides Equipment. Zumindest sollte es mMn eine der hier oft genannten Einsteigermaschinen sein zB Lelit Anna PL41TEM. Als Mühle wäre eine gute Handmühle möglich (günstig) zB eine Kinu M47.
    Aber auch da bist du deutlich über dem Budget.

    Günstiger wird es eigentlich nur wenn du so Sachen wie die De Longhi Dedica und eine GraefCM800 nimmst, aber da musst du dann auch noch etwas basteln und andere Teile bestellen, weil die Dedica nur mit doppelwandigen Sieben ausgeliefert wird.
    Ob das dann nicht eher zum Frusterlebnis wird weiß ich nicht...
     
    lomolta gefällt das.
  15. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    21
    Wenn es wenig Platz in Anspruch nehmen darf, dann werfe ich mal die Kombination aus La Pavoni Europiccola und eine Handmühle in den Raum.
     
    Südschwabe gefällt das.
  16. #16 Südschwabe, 30.06.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    238
    Aber er wollte dich etwas neues. Und unter 400.-
    Ansonsten bin ich bei dir.
     
  17. Philip

    Philip Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    21
    Das kann ich aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigen:

    Erst eine AEG Siebträgermaschine gekauft (150 EUR) und mit vorgemahlenem Kaffeepulver benutzt --> klappte nicht!
    Dann eine ordentliche Einsteigermühle gekauft (180 EUR) und damit die Espressomaschine überfordert und kaputt gemacht.
    Daraufhin eine Nuova Simonelli Oscar gekauft (400 EUR) und ich war erstmal im Himmel
    Im Ergebnis habe ich aber auch für die ganze Geschichte statt 150 EUR für die AEG nachher nochmal 580 EUR ausgegeben, damit es klappte.

    Das Angebot, was ich verlinkt habe, ist wirklich vom Preis-Leistungs-Verhältnis top! Dazu für 150 EUR eine ordentliche Mühle und du wirst in Bezug auf Espresso und Cappuccino sehr glück sein (und in deinem Budget).

    Wegen einer gebrauchten Maschine brauchst du dir keine Sorgen machen. Hier im Kaffeenetz gibt es zu 99% seriöse und ordentliche Mitglieder.
    Nebendem ist die Maschine weit verbreitet und bekannt. Da sind Ersatzteile absolut kein Problem und alles ist gut dokumentiert.

    Viele Grüße,

    Philip
     
    Silas und Menne gefällt das.
  18. Ro_ko

    Ro_ko Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    25
    auch auf die Gefahr hin, mich im Forum zu verbrennen und komplett ins off zu schießen :p

    vor ein paar Tagen habe ich mir hier im Forum eine Porlex Mini gebraucht für 35 € gekauft, nur um mal mit einer Handmühle Erfahrung zu sammeln. Aktuell nutze ich sie jeden Morgen für den Caffe Latte und muss gestehen, es ist ok für mich. So eine Mühle passt ins Budget und lässt Luft für die Espressomaschine. Mit einer Lelit Anna wärste da noch im Rahmen und ich denke, damit bekommst Du am Anfang einen gut trinkbaren (wenn auch vielleicht nicht 100% identisch reproduzierbares) Espresso hin.

    Wenn der Geldbeutel wieder voller ist und die Ansprücher größer werden, Mühle verkaufen und upgraden

    Ne Idee?
     
  19. #19 relefant14, 30.06.2020
    relefant14

    relefant14 Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2018
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    152
    Ich hatte mal eine Porlex, mit frischen Bohnen geht es gerade so. Aber wie lange kurbelst du für 16g espressofein? Bei mir waren es glaube ich 3-4 Minuten. Letztendlich bin ich froh sie verkauft zu haben.
     
  20. Ro_ko

    Ro_ko Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    25
    Vielleicht überschätze ich mich, aber ich würde sagen, 18-20 gr ca. 2-3 Minuten ...
     
Thema:

Siebträgermaschine bis 400€

Die Seite wird geladen...

Siebträgermaschine bis 400€ - Ähnliche Themen

  1. Student sucht erste Siebträgermaschine.

    Student sucht erste Siebträgermaschine.: ---------- Welche Getränke sollen es werden: [X] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener [ X] Americano / Cafe Creme aus der...
  2. Suche nach Siebträgermaschine

    Suche nach Siebträgermaschine: Hallo zusammen, nun habe ich schon eine längere Zeit in diesem Forum verbracht und mir glüht ein wenig der Kopp :confused:. Kurz zur...
  3. Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger

    Kaffee will einfach nicht gut schmecken - Anfänger: Hallo liebes Forum, ich habe vor kurzem, auf Empfehlung und Probieren, eine Kaffeemaschine erstanden. Den Kaffee, weswegen ich eine...
  4. [Verkaufe] Neuwertige Rocket R60V inkl. Original-Zubehör

    Neuwertige Rocket R60V inkl. Original-Zubehör: Da Ich praktisch nur noch Filter trinke und wieder Platz brauche, verkaufe ich meine neuwertige Siebträgermaschine mit variablem Druck (Pressure...
  5. Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine

    Bitte um Kaufberatung: kleine, idiotensichere Siebträgermaschine: Moin! Mein betagter Philipps Saeco Vollautomat fällt fast auseinander, daher bin ich auf Einkaufstour - mit sehr kleinem Budget und sehr wenig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden