Siebträgermaschine für Kaffee bis 1.000€

Diskutiere Siebträgermaschine für Kaffee bis 1.000€ im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moin zusammen, wir hatten uns Mitte 2020 eine Delonghi Primadonna Class ecam 556.55.sb gekauft und möchten jetzt aber doch auf eine...

  1. #1 Sanafan, 31.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2021
    Sanafan

    Sanafan Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen,
    wir hatten uns Mitte 2020 eine Delonghi Primadonna Class ecam 556.55.sb gekauft und möchten jetzt aber doch auf eine Siebträgermaschine umsteigen, die maximal 1.000€ kosten sollte. Wir sind beide ausschließlich Kaffeetrinker und mögen diesen gerne Mild. Ganz selten gibt es mal ein Milch-Kombi-Getränk in Richtung Latte, aber das ist eher zu vernachlässigen. Auf eine Bohnen-Empfehlung hier aus dem Forum hin verwenden wir aktuell die Bohnen von Mirella: Milde Superbohne - Mexico Maragogype.

    Ich hab mich noch nicht weiter mit den Herstellern der Maschinen etc. befasst, damit fange ich jetzt gerade erst an. Vielleicht gibt es ja zumindest in Richtung der Maschine schon mal einen guten Tipp von euch, was man da nehmen kann.

    Welche Getränke sollen es werden:
    [ ] Espresso / Cappuccino wie beim guten (!) Italiener
    [ ] Americano / Cafe Creme aus der Siebträgermaschine (erhöhter Wasserbedarf)
    [x] Schümli / Cafe Crème wie aus dem KVA, in verschiedenen Stärken
    [ ] TassKaff wie bei Oma, guter Brühkaffee
    [ ] Moka wie aus der Bialetti
    [ ] sonstiges: _____________
    Falls bekannt: Röstungspräferenzen? (3rd Wave, rustikal, ...) __________


    Budget für die Espressomaschine : 1.000€
    [Nur die Maschine - denke daran: Du brauchst möglicherweise noch eine geeignete hochwertige Mühle und noch ein paar Beilagen. Aber das ist ein eigenes Thema]


    Welchen Bedarf hast Du im Schnitt, wofür soll die Maschine ausgelegt sein?
    1 Getränke am Stück (Parallelbedarf)

    5-6 Getränke am Tag insgesamt


    Anteil Milchgetränke in %: 5
    Kann / soll Milchschaum extern erzeugt werden? (Aerolatte, Frenchpress, ...) ja / nein


    Charakter: Bist Du eher der experimentierfreudige Typ (neugierig auf verschiedenste Bohnen) oder eher konservativ (einmal ne passende Bohne gefunden und dieser treu bleiben)? Was wäre Dir sonst wichtig?
    Eher der konservative Typ.


    Nutzungsprofil: Wer oder wie viele Personen bedienen die Maschine? Was haben die für Vorlieben?
    Nutzung im Büro oder privat / beides?
    Die Kaffeemaschine soll zuhause in der Küche stehen und wird von zwei Personen genutzt


    Sonstiges:
    Ist vor Ort eine Servicewerkstatt vorhanden? Bestimmt, wohnen in Bremen, müsste ich schauen.
    Ist das für Dich relevant? Nein.

    Kannst Du Aufheizzeiten von bis zu 30 min mit Deiner Spontanität vereinbaren? Ja
    Ist die Verwendung einer Zeitschaltuhr / WLAN-Steckdose denkbar, um Vorheizzeiten von bis zu 30 min zu überbrücken? Ja


    Was soll die Maschine sonst noch können?
    Da sind jetzt schon einige Fortgeschrittenen-Fragen dabei, fülle nur aus, was für Dich relevant ist bzw. was Du beantworten kannst.
    X => will ich
    O => gerne, aber kein muss

    [ ] Genau regelbare Temperatur (PID)
    [ ] Energieeffizient / stromsparend
    [ ] Preinfusion (automatisch, manuell, variabel)
    [ ] Gleichzeitig Wasser / Dampf ohne Wartezeiten nach Kaffeebezug
    [ ] Aufheizzeiten relevant?
    bis zu 30 min, je nach System. Aufheizzeiten unter 5 min. sind nur Werbeversprechen, weil das ganze System auf Temperatur kommen muss, nicht nur das Kesselchen.
    falls ja: 5 - 10min [O] . kleiner 20min [ ] . deutlich kleiner als (E61-typische) 30min [ ]
    [ ] Mengenautomatik (Volumenmessung)
    [ ] Wasserbezug für Tee / Americano
    [ ] Platzsparend; Maximaler Raumbedarf (auch: Oberschränke als Begrenzung) ________
    [ ] Wassertankentnahme wichtig? (oben, seitlich)_____________
    [ ] Kippventile
    [ ] Drehventile
    [ ] Flow- / Pressure-Profiling
    [ ] Wartungsarm
    [ ] DIY-freundlich
    [ ] Festwasser (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Mehrgruppig (z.B. Gastroanforderung)
    [ ] Temperatursurfen
    [ ] Farbig oder Chromwürfel / Design
    [ } Sonstiges, was Dir wichtig ist:

    Was darf keinesfalls sein? (Ausschlusskriterien)
    /

    _______________________________________
    zuletzt noch ein paar Kenntnisfragen:

    Ich habe eine Grundkenntnis der verschiedenen Geräteklassen, wie z.B. Einkreiser, Zweikreiser, Dualboiler, Thermoblock und weiß, was die Begriffe bedeuten
    ja / nein

    Ich habe Erfahrung mit Espressozubereitung
    ja / nein



    Wie man dem Fragebogen entnehmen kann, bin ich was die Siebträger-Geschichte angeht ein absoluter Neuling. Ich weiß nur, dass ich ganz selten mal einen Kaffee getrunken habe, der mir wirklich gut geschmeckt hat und eins der wenigen Male an die ich mich erinnern kann, war im Vapiano in Bremen. Da hab ich einen ganz normalen Kaffee bestellt und der hat mir so gut geschmeckt, dass ich gleich noch eine zweite Tasse getrunken habe. Normalerweise verdünnen wir beide (meine Freundin und ich) unseren Kaffee immer stark mit Milch, im Vapiano hab ich den Kaffee dahingegen aber fast schwarz getrunken, so lecker war der. Noch kenne ich mich überhaupt nicht aus (wie man am Fragebogen sieht), möchte mich damit aber jetzt gerne näher auseinandersetzen.
     
  2. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    1.371
  3. #3 quick-lu, 31.05.2021
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    12.243
    Zustimmungen:
    13.688
    Soll heißen, ihr trinkt eigentlich Schümli/Cafe Creme und wollt das mit einem Siebträger auch beibehalten?
    Espresso ist dann nicht vorgesehen?
    Habt ihr euch mit Filterkaffee schon auseinandergesetzt? Oder auch French Press?
     
    Coffeetoffi und cbr-ps gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    21.680
    Zustimmungen:
    23.942
    Das klingt nicht nach Siebträger, der eher kräftig extrahiert, sondern nach Brühkaffee.
     
  5. #5 Sanafan, 31.05.2021
    Sanafan

    Sanafan Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe mal den Fragebogen im ersten Post hinzugefügt und hoffe, das hilft schon mal ein wenig! :)

    Ja, wir trinken eigentlich ausschließlich Kaffee - wobei ich dazu sagen muss, dass ich wohl auch noch nie einen guten Espresso getrunken habe. In Summe vielleicht 2 - 3 Stück insgesamt und die waren alle (für meinen Geschmack) gruselig.

    Da wir beide milden/säurearmen Kaffee mögen dachte ich an eine Siebträgermaschine.
     
  6. #6 basstian, 31.05.2021
    basstian

    basstian Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    719
    Das klingt wirklich nicht danach, als wäre eine Siebträgermaschine das richtige. Da denke ich auch sofort an Brühkaffee und eine tolle Mühle dazu.
     
    Coffeetoffi und cbr-ps gefällt das.
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    6.466
    Zustimmungen:
    6.467
    wieso denkst Du ausgerechnet an Herstellungsweisen, die dir erklärtermaßen nicht schmecken?
    *grübel

    Ein Masochist ist jemand, der sagt "quäl mich"
    Ein Sadist ist jemand, der antwortet "nö"
     
    Coffeetoffi und cbr-ps gefällt das.
  8. #8 benötigt, 31.05.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    3.497
    Ich glaube, Siebträger findet ihr cool, aber in eurer Vorstellung ist das "auch nur eine Kaffeemaschine ".
    Das ist leider nicht der Fall. Verschiedene "Kaffeemaschinen" liefern unterschiedliche Ergebnisse. Dabei ist ein Siebträger das Gerät für Espresso. Punkt.
    Um das einsteigerfreundlich darzustellen, wähle ich mal folgenden Vergleich, der sofort nachvollziehbar ist: Es ist zu einfach gedacht, ein "Fahrrad" haben zu wollen. Du musst genau wissen, ob du ins Gelände willst, oder sogar Downhill machst, Straßenrennen gewinnen willst, oder einfach nur zum Bäcker um die Ecke. Nicht jedes Rad ist für alle Zwecke gleich gut geeignet.

    Wenn ihr einen ganz klaren Fokus auf Schümli habt, ist eine Espressomaschine so brauchbar, wie die dünnen Renradreifen im Gelände. Geht schon irgendwie, ist aber unpassend und anstrengend. Und selbst mit goldenen Titanspeichen wird das Rennrad da in der Performance nicht besser.
    Macht euch von dem Gedanken frei, dass eine teurere Maschine einfach besseren "Kaffee" liefert. Es geht immer nur für den korrekten Einsatzzweck.

    Darum bin ich mir sicher, dass ihr bei euren aktuellen Anforderungen mit den aufgeworfenen Optionen besser fahren werdet und auch geschmackliche Zufriedenheit erreicht.
     
    altgofur und Coffeetoffi gefällt das.
  9. #9 Öcher Printe, 02.06.2021
    Öcher Printe

    Öcher Printe Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    3
    Ich würde dann in Richtung Dualboiler gehen oder Thermoblock wenn es günstiger werden soll.
    Mal schauen ob nicht günstig eine Profitec Pro300 zu finden ist, Vorführer etc. für ca. 1200,-€
    oder einen Zweikreiser Bezzera BZ10, ca 1000,-€
    Thermoblock von Quickmill ca. 600,-€
    Bei Lelit gibt es auch gute und Preisgünstige Geräte.
     
  10. #10 ChrisGM, 02.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2021
    ChrisGM

    ChrisGM Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2019
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    76
    Hallo Sanafan und willkommen hier im Forum,

    viele Mitforisten haben es ja schon geschrieben, ich würde mich da deren Meinung anschließen. Bei euren geschmacklichen Präferenzen (Schümli) würdet ihr mit einem Siebträger nur schwer glücklich werden. Die wirklichen Stärken eines Siebträgers sind die Zubereitung von Espresso und espressobasierten Milchgetränken (oder mit Wasser verdünnter Espresso --> Americano). Auch wenn es mit einigen Tricks und speziellen Techniken möglich ist, einen Lungo zu produzieren, der eurem Schümli nahe käme, wäre es für euch wahrscheinlich keine wirklich zufriedenstellende Lösung. Zumal ihr für den Siebträger noch eine gute Mühle bräuchtet, die bei ca. 200 € (Handmühle oder gerbrauchte elektrische) anfängt, um brauchbare Eregebnisse zu erzielen.

    Wie bereits erwähnt, Siebträger produzieren eher kräftige Getränke, da werdet ihr sicherlich nicht an einen milden Café kommen.

    Ich weiß natürlich nicht, wo ihr diese Espressi getrunken habt und es gibt viele Restaurants/Bars/Cafés, die einen Espresso anbieten, der den Namen nicht wirklich verdient. Aber bei dem, was Du über euren Café-Konsum und eure geschmacklichen Vorlieben schreibst, glaube ich eher, daß Espresso nicht dein/euer bevorzugtes Getränk ist und es selbst bei noch so guter Zubereitung auch sehr wahrscheinlich nicht werden wird.

    Vapiano ist ein Systemgastronom, der zwar vielleicht nicht ganz so standardisiert ist wie bekannte Schnellrestaurant-Ketten, aber es bleibt halt ein Systemgastronom. Wenn dort ein Café zubereitet wird, weiß ich nicht, ob dies überhaupt in einem Siebträger geschieht (was natürlich sein kann, ich wil das nicht ausschließen). Aber es werden sicherlich Industrieröstungen verwendet, recht wahrscheinlich eine der Mischungen, die über ein sehr großes Paramter-Fenster gleichbleibende Ergebnisse liefert.
    Es ist ja auch vollkommen ok, daß er Dir gut schmeckt, Geschmack liegt immer im Auge (oder in diesem Fall der Zunge/Nase) des Betrachters/Konsumenten. Was ich aber damit sagen will: Du kannst vielleicht rausbekommen, welche Bohnen dort verwendet werden oder sie dort kaufen, aber wenn Du sie dann zu Hause selber verabeitest, kann es sehr gut ein daß er Dir dann nicht schmeckt, weil Du entweder anders mahlst oder anders zubereitest. Grade beim Siebträger nimmst Du über so viele Parameter Einfluß auf die Zubereitung, daß Du mit ein und der selben Bohne ganz unterschiedliche Ergebnisse erzielen kannst.

    Alles in allem wäre ich für euch auch bei der Empfehlung eine gute Mühle zu kaufen und aufgebrühten Café mit frisch gemahlenen Bohnen (oder vielleicht auch mit der Frenchpress) zuzubereiten. Die Bohnen bitte aber auch frisch und nicht uralte aus dem Supermarkt. Das macht einen himmelweiten Unterschied zum klassischen Gebräu aus der Cafémaschine....
    Ich würde euch aber auch keinen Kaffeevollautomaten ausreden wollen, wenn eure geschmacklichen Vorlieben in Richtung Schumli gehen, ist ein solcher vielleicht auch das richtige...
     
    joost und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 benötigt, 02.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    3.497
    CT2003 gefällt das.
  12. #12 rebecmeer, 02.06.2021
    rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    1.256
    Schümli Gürtel den Hausgebrauch sollte gut mit dem Vollautomaten gehen, sofern vernünftige Bohnen eingesetzt werden.
    Für diesen Zweck alleine einen Siebträger zu kaufen ist eine Fehlinvestition.

    In erster Linie kann man mit einem Siebträger einen Espresso machen, sowie darauf basierende Milchgetränke.
    Matürlich geht auch ein Schümli bei der richtigen Anwendung.

    Der Gebrauch eines Siebträgers erfordert eine mehr oder weniger lange Anlernphase, welche mit Rückschlägen einher geht.

    Espresso ist nicht nur ein Kaffeegetränk, sondern vielleicht eher eine Weltanschauung.
    Wir reden vom zelebrieren eines Kaffeerituals mit einem anschließenden Hochgenuss.
    Für manche Kaffeefreunde eine Entschleunigung vom Alltag.

    Ein Filterkaffee, wie vorgeschlagen ist wiederum kein Schümli.

    Ein Schümli ist ein braunes, leicht schaumiges Jaffeegetränk, nicht zu vergleichen mit der Crema im Espresso.

    Natürlich wird der klassische Schümli in den Wiener Kaffeehäusern mit entsprechendem Rezept in der Regel mit einem Siebträger hergestellt.

    Wenn Ihr nun meint mit dem Vollautomaten schmeckt der Schümli nicht ind es muß aufgrund der Erfahrungen unbedingt ein Siebträger her, dann bitte.

    Empfehlenswert wäre ein Barista Einsteiger Kurs. Wobei man vorher absprechen sollte ob daß lass Thema Schümli ausnahmsweise Berücksichtigung findet.

    Ich würde einfach mal bei den Fachgeschäften in der Umgebung fragen ob daß möglich ist.

    Wenn dann immer noch die Zubereitung mit einem Siebträger für Euch Beide die erste Wahl ist, dann können wir Tips zum Maschinenkauf geben, ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben.
     
  13. #13 muemmel, 02.06.2021
    muemmel

    muemmel Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2020
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    122
    Schümli mit dem Siebträger ist überhaupt kei Problem. Man muss nicht mal anders dafür mahlen. Einfach 7 Gramm ins große zweier-Sieb geben und nicht so fest tampern. Geht mit meiner Pro 300 bestens und war auch mit meiner Gaggia CC nie ein Problem. Was mit einem Vollautomaten geht, geht IMMER auch mit einem Siebträger. Ein Vollautomat ist letztlich nichts anderes als ein simulierter Siebträger.
     
    CT2003 gefällt das.
  14. #14 benötigt, 03.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    4.709
    Zustimmungen:
    3.497
    Wo steht ihr dnn nun in den Überlegungen @Sanafan?
     
Thema:

Siebträgermaschine für Kaffee bis 1.000€

Die Seite wird geladen...

Siebträgermaschine für Kaffee bis 1.000€ - Ähnliche Themen

  1. Kaffeebohnen für Espressosiebträgermaschine

    Kaffeebohnen für Espressosiebträgermaschine: Hallo ihr Lieben, wir haben seit einigen Tagen eine Espresso-siebtäger Maschine von Gastroback. Die ersten Versuche mit den espressobohnen von...
  2. Kaffeevollautomat als Ersatz für Siebträgermaschine

    Kaffeevollautomat als Ersatz für Siebträgermaschine: Hallo, Ich hab ein Problem. Und zwar muss ich mich leider von meiner geliebten Siebträgermaschine verabschieden. Wir sind umgezogen und haben...
  3. Tips für Siebträgermaschine in mobiler Kaffeebar

    Tips für Siebträgermaschine in mobiler Kaffeebar: Tach allerseits! an die Profis unter Euch: Ich suche nach Tips für eine Siebträgermschine auf einer mobilen Kaffeebar. Meine Vorstellungen sind...
  4. Siebträgermaschine sinnvoll für Kaffee Crema 1 Person?

    Siebträgermaschine sinnvoll für Kaffee Crema 1 Person?: Hallo, ich bin im Haushalt der einzige Trinker von Cafe Crema (alias Schümli und Verlängerter). Meine Frau trinkt lieber Filterkaffee. Kann ich...
  5. [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro

    [Kaufberatung] Siebträgermaschine + Mühle für kleines Büro: Hallo zusammen, erst einmal freut es mich, dass ich das Forum hier entdeckt habe. Für Kaffeegenuss auf höchstem Level gibt es nach meinem Gefühl...