Silvia mit Auber PID heizt zu viel

Diskutiere Silvia mit Auber PID heizt zu viel im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo werte Freunde des gepflegten Kaffeegenusses, ich habe eine Silvia (2009) mit Auber PID. Der ging kaputt, habe nach einem Tipp hier im Forum...

  1. #1 Waldmeister, 09.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo werte Freunde des gepflegten Kaffeegenusses,

    ich habe eine Silvia (2009) mit Auber PID. Der ging kaputt, habe nach einem Tipp hier im Forum (finde den Beitrag leider nicht mehr) einen neuen PID Regeler gekauft (XMT 7100) der ziemlich identisch ist. Habe alle Parameter wie in der Anleitung eingestellt. Nur der Autotune Wert unterscheidet sich, da habe ich den default-Wert vom XT7100 genommen.

    Folgendes Problem: wenn die Anzeige 40 Grad zeigt, kommt schon Dampf mit ordentlich Druck raus und die Tassenablage ist fühlbar wärmer als 40 Grad.

    Ich habe den Temperaturfühler mit neuer, guter Wärmeleitpaste nochmals montiert. Hat nichts geändert. Ich vermute mal, der Temperaturfühler ist kaputt, oder hat jemand eine zündende Idee? Liegt es doch an den Einstellungen des PID?

    Was für einen Temperaturfühler könnte ich da denn irgendwo bestellen und einbauen, um zu schauen, ob dadurch das Problem behoben ist?

    Für Tipps bin ich sehr dankbar. Möchte nach langer Zeit endlich wieder leckeren Espresso trinken :)

    Liebe Grüße
    Bernhard
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Definitiv Temperaturfühler, das hat nichts mit Einstellungen zu tun, es seih denn......du hast den Offset auf -60-70K gestellt ;)
    Es gibt gute Thermoelemente bei sensorox.de in allen Varianten, Typ K
     
  3. #3 Waldmeister, 09.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Info. Kannst Du mir ein bisschen konkreter sagen: Welchen Typ braucht man da denn? Anlegefühler, Kabelschuhfühler? Und bei den unterschiedlichen Sensoren bin ich leider komplett am Ende mit meinem Latein.
     
  4. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Ich kenne den Einbauort an deiner Silvia nicht, hast du ein Bild oder Infos dazu?
    Hattest du bisher ein PT100 oder ein Thermoelement Typ K angeschlossen?
     
  5. #5 Waldmeister, 09.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Bausatz von Auber damals gekauft, leider keine Ahnung, welche Bauteile da verwendet wurden. Der Fühler ist oben auf dem Kupferkessel befestigt. Im Zweifel würde ich am Dienstag mal bei sensorox anrufen....
     

    Anhänge:

  6. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Das ist ein PT100
    Hast du die Möglichkeit dir bei jemanden ein Multimeter zu besorgen und mal zu messen?

    Tabelle:
    Pt100-Tabelle
    Mal bei Raumtemperatur messen, sollten so 106-110Ohm sein.

    Ist der XMT7100 auf PT100 eingestellt?
     
  7. #7 Waldmeister, 09.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ist der XMT7100 auf PT100 eingestellt?[/QUOTE]

    okay, vielleicht habe ich mir da zuviel zugemutet :( oder war zu naiv...aber wo stellt man das denn ein?
     
  8. #8 Waldmeister, 09.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    okay, vielleicht habe ich mir da zuviel zugemutet :( oder war zu naiv...aber wo stellt man das denn ein?[/QUOTE]


    ah, nein, er ist auf K eingestellt, wie in der Anleitung von Auber
     
  9. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    RTD ist eigentlich kein Thermoelement....R steht ja für resitant also Widerstand.
    https://www.auberins.com/index.php?main_page=index&cPath=20_15
    PT100 ist üblicherweise ein RTD, dann müsstest du auch PT100 einstellen.

    Ist doch eigentlich ganz einfach, setze den Parameter mal auf PT100 und schalte ein.
    Wenn du plausible Temperaturen angezeigt bekommst und keinen Fühlerfehler, dann wären wir weiter.
     
  10. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Also was ich bisher so alles gelesen habe, passt das zu dem was ich schon geschrieben habe.

    [​IMG]

    PT100 musst du einstellen!
    Auf deinem Foto ist auch ein PT100 zu sehen, Thermoelemente sehen anders aus und habe eigentlich immer auch andersfarbige Litzen.
     
  11. #11 'Ingo, 09.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2019
    'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Glaube ich nicht.

    [​IMG]

    Ich jedem Manual zum Auber Kit ist ein "Platinum RTD Sensor" im Lieferumfang.
    PT100 steht für einen Platinsensor auf Dünnkeramik (100Ohm bei 0°C)
    In der Bedienunsganleitung zum Kit steht INTY PT100

    Evtl. hast du den auch zu stark angezogen oder verbogen, so dass der Keramikträger angebrochen ist und der Temperaturwert dadurch evtl gar nicht mehr passt.
     
  12. #12 Waldmeister, 10.06.2019
    Waldmeister

    Waldmeister Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Es war tatsächlich die Einstellung. Nun läuft's, Tausend Dank, Ingo :)

    Du hast mir wirklich geholfen und Du kannst Dir vorstellen, wie sehr ich mich auf Espresso freue :)

    in dem damals mitgelieferten
    SYL-1512A PID TEMPEARATURE CONTROLLER INSTRUCTION MANUAL
    sah das tatsächlich wie im Bild aus.
    Muss man halt wissen dass man beim XMT7100 Inty auf PT100 statt auf K stellen muss:cool:

    Wie stellt man denn den Autotuning wert ein? Hab ihn mal auf 0 gelassen, aber kennst Du Dich da aus?
    Und wie bekommt man das Display so eingestellt, dass es eine Dezimalzahl nach dem Komma anzeigt?
    Das sind keine essentiellen Fragen mehr, aber so Feinheiten eben :)
     

    Anhänge:

  13. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    5.770
    Zustimmungen:
    2.544
    Gerne ;)
    Es musste der Fühler sein und nachdem ich sah, dass es ein PT100 ist, konnte es eigentlich auch nur die Einstellung sein.

    Autotuning: Das wird ausgeführt, wenn dir die PID Parameter unbekannt sind, dann bestimmt der Regler sie selbst. (lass es lieber)
    Dezimalpunkt: Du könntest in den Einstellungen P10.0 anstelle von P100 wählen, dann müsste der Punkt sich versetzen ;)
     
Thema:

Silvia mit Auber PID heizt zu viel

Die Seite wird geladen...

Silvia mit Auber PID heizt zu viel - Ähnliche Themen

  1. Rancilio Silvia mit Auber PID heizt nicht mehr

    Rancilio Silvia mit Auber PID heizt nicht mehr: Ein freundliches Moin Moin aus dem Norden und ein herzlicher Gruß an alle Espressomaschinen - Enthusiasten. Ich habe mir für die Zeit, die ich...
  2. Rancilio Silvia mit Auber PID heizt nicht mehr...

    Rancilio Silvia mit Auber PID heizt nicht mehr...: Hallo, Ich habe die Rancilio Silvia v2 seid ca. 2 jahren mit dem Auber pid (ohne steam control) im Einsatz, bisher ohne Probleme. Nun hatte meine...
  3. Silvia mit Auber-PID heizt nach Bezug sehr langsam hoch - was tun?

    Silvia mit Auber-PID heizt nach Bezug sehr langsam hoch - was tun?: Mit meiner Silvia bin ich so glücklich wie noch nie, seit ich das Auber-PID drin habe. Während des Bezugs springt die Heizung sofort an und die...
  4. Silvia: Auber Pid heizt nicht!!!

    Silvia: Auber Pid heizt nicht!!!: Liebe Spezialisten, da ihr ( ich hab natürlich auch die ganze Zeit mitgelesen ) gerade mit der Materie so vertraut seid, möchte ich mal von...
  5. Rancilio Silvia Auber PID ersetzen durch XMT7100

    Rancilio Silvia Auber PID ersetzen durch XMT7100: Hallo zusammen, ich hatte mit dem Support von Auber Kontakt da ich Probleme mit dem PID hatte. (Wert der Temperaturanzeige springt wild hoch und...