Silvia und Sieb sowie Füllgrad

Diskutiere Silvia und Sieb sowie Füllgrad im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Schön' guten Abend, ich habe mir vor kurzem eine Silvia gegönnt und habe nun auch eine Eureka MCI. Seit ich die Maschine habe, wundere ich mich,...

  1. #1 stefatronik, 16.10.2020
    stefatronik

    stefatronik Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Schön' guten Abend,

    ich habe mir vor kurzem eine Silvia gegönnt und habe nun auch eine Eureka MCI. Seit ich die Maschine habe, wundere ich mich, dass ich mit dem Einer-Sieb wenig erfolgreich bin und mit auch mit dem Zweier Sieb irgendwie nicht auf einen reproduzierbaren "grünen Zweig" komme.
    Waage und ein Manometer sind vorhanden.
    Mein Problem ist, dass der Kaffee sehr oft nicht durchläuft. Mit der Eureka ist es schon besser als mit der Demoka Mühle aber dennoch ein Problem. Ich habe ca. 4 verschiedene Bohnen ausprobiert.
    Mein Brühdruck liegt bei über 10 bar (falls relevant messe ich nochmal nach). Mahlgrad und Füllmenge sind ja variabel. Für welchen Füllstand die die original Siebe ausgelegt? Wie ermittele ich diesen am besten?
    Volumetrisch (sollte die Schraube des Duschsiebes einen Abdruck hinterlassen?) oder durch Abwiegen?
    Irgendwie fehlt mir ein Startpunkt, von dem aus ich dann andere Parameter wie Mahlgrad und ggf. Druck anpassen kann. Mein Eindruck ist, dass ich relativ grob mahlen muss und zudem besonders das Einer Sieb nur in der unteren Hälfte füllen darf - dann kann ich aber nicht tampern da der Tamper auf dem Siebrand aufliegt.

    Welches Vorgehen zum Justieren der Parameter würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. #2 Kaffe-Affe, 16.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    328
    Hi,
    guck dir mal den untenstehenden Strang dazu an, das Fazit daraus, unter anderem, war vom TE dass er erst das Gefühl hatte nicht mehr als 14g ins Sieb zu bekommen, feiner gemahlen gingen dann aber doch 16g rein.
    Ich denke, wie andere auch, man sollte zum Einstellen schon ca.16g (+1g) als Dosis festlegen und sich dann über den Mahlgrad zu einem Output (Espresso in der Tasse) von 32g bis 40g in 25 sec. ab Pumpenstart annähern.
    Man kann natürlich auch 40g in bis zu 32 sec. ziehen, das schmeckt dann nochmal anders, das ist persönlicher Geschmack aber rein technisch im "Espressofenster" und legitim. Wichtig ist die Dosis mal als Basis fix zu lassen, sonst werden es zu viele Variablen.
    Im Strang sind auch weitere hilfreiche Infos verlinkt:Espresso einstellen - noch so ein Anfänger
     
    cbr-ps und stefatronik gefällt das.
  3. ArneT

    ArneT Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    76
    Interessant, als ich angefangen habe, hab ich auch schnell am Brühdruck gezweifelt, hat sich dann aber nicht als das eigentliche Problem rausgestellt. Ich habe einfach grundlegend unterschätzt, wie kleine Änderungen an Mahlgrad und Menge einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben.

    Also mein Vorschlag, bleib erstmal beim zweier Sieb, das 1er ist zickig.

    Dann schreibst du, dein Hauptproblem ist, dass manchmal kein Kaffee rausläuft. Daher ganz klar, zu fein gemahlen oder zu viel Kaffee. Ob du 14g, 16g oder 17g ins Sieb tust ist deine Entscheidung, wichtig ist du musst den richtigen Mahlgrad für deine Menge finden. Das heißt entscheide dich für eine Menge, z.B. 16g (immer wiegen!) und verändere dann den Mahlgrad bis es passt. Totraum rausmahlen nach dem Verändern nicht vergessen.

    Schraubenabduck im Puck ist bei der Silvia normal und auch kein Problem.

    Menge an Kaffeepulver in Verbindung mit der Menge an Kaffee in der Tasse (Ratio) haben dann Einfluss auf Geschmack, Textur, ... aber bekomme erstmal den Rest in den Griff, dann kann du hier weiter testen, was dir am besten schmeckt.

    Über das 1er Sieb reden wir dann zum Schluss.
     
    stefatronik gefällt das.
  4. #4 Kaffe-Affe, 17.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    328
    zu 1.: Das ist sinnvoll.
    zu 2.: Wähle deine Dosis nicht kleiner als 16g, je kleiner die Dosis, desto mehr fällt die gute Verteilung im Sieb und das Tampen ins Gewicht. Zudem schmecken viele Espressi niedrig dosiert nicht richtig gut, es wird dann schwerer später über den Geschmack zu differenzieren was man ändern will/muss.
     
    stefatronik und ArneT gefällt das.
  5. #5 stefatronik, 17.10.2020
    stefatronik

    stefatronik Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    12
    Moin, Danke für die Antworten.

    Ich habe heute Morgen noch mal experimentiert.Jetzt gerade steht hier ein Doppio aus 16g vor mir, der etwas zu schnell in 18 sec. 40g in die Tasse gebracht hat. Aber gut, hier mahle ich feiner und nähere mich an. Es ist ein Anfang.

    Same here!

    Ja, muss sowas sein. Ich sollte gerade am Anfang jedes Sieb auswiegen um ein gefühl für den Füllstand zu bekommen.

    Nach dem Bezug sehe ich auch die Struktur des Siebes...

    Für das Einer Sieb habe ich den Mahlgrad nicht verändert sondern mit der Menge experimentiert und komme auf rund 7g im Sieb. Ich denke, damit habe ich erstmal Startwerte, von von denen aus ich das Feintuning angehen kann. Jetzt sind eh die Bohnen leer und ich starte mit einem neuen Paket von vorne.

    Etwas unpraktisch, dass ich immer einen Doppio trinken muss aber es hört sich wirklich sinnvoll an, das Einer-Sieb hinten anzustellen.
     
  6. #6 Kaffe-Affe, 17.10.2020
    Kaffe-Affe

    Kaffe-Affe Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    328
    suche mal im Forum zum Thema 1er Sieb, Stichwort LM1er Sieb, IMS... viele Siebe kommen nicht in Frage, meiner Meinung nach ist das Standard-Silvia-Einer keines davon, bzw. kein echtes Eintassensieb, eher so n 1,5er.

    Gewöhn dich doch einfach an den Doppio-Rausch und werde Doppio-Trinker ;-)
     
    ArneT gefällt das.
  7. ArneT

    ArneT Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2020
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    76
    Also, ich kann dir schon mal sagen, dass im Standart 1er 7g sehr wenig sind. Um sauber tampen zu können würde ich hier min. 9g verwenden, wegen der Schräge. Das der Mahlgrad dann unterschiedlich zum 2er Sieb ist, ist normal. Geschmacklich wirst du aber nie bei einem Espresso wie aus dem 2er landen.

    Ansonsten, wenn du single trinken willst, dann kann ich dir auch nur, wie schon erwähnt, raten, dass LM1er zu verwenden. Das hab ich auch, zusammen mit dem passenden Trichter und 41mm Tampere funktioniert das großartig und man braucht auch nur 8g Kaffeemehl.

    Allerdings kommt auch dies, meiner Meinung nach geschmacklich nicht ganz an ein 2er ran.
     
  8. #8 Baristaloda, 24.10.2020
    Baristaloda

    Baristaloda Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Hi Stefatronic,
    mir ging es auch so bis ich einen tollen Espresso herstellen konnte.
    Tipp bleibe beim orginalen Zweiersieb konzentriere dich auf den Mahlgrad und Menge.
    Kaufe dir einen guten Tamper und eine Tamperstaion! Wenn das alles klappt mit dem Zweiersieb kannst du dir das LM1er Sieb mit passenden Tamper besorgen.
    Mittlerweile habe ich meiner Silvia einen Umbau gegönnt (ito) und benütze fast nur noch das LM1er Sieb.
     
Thema:

Silvia und Sieb sowie Füllgrad

Die Seite wird geladen...

Silvia und Sieb sowie Füllgrad - Ähnliche Themen

  1. Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?

    Silvia - wie Wasser aus Kessel entleeren für längere Lagerung?: Hallo zusammen, nachdem ich mir eine neue Maschine gekauft habe, mich aber von meiner bisherigen Silvia noch nicht treffen möchte: Wie kann ich...
  2. Darf ich damit meine Silvia entkalken?

    Darf ich damit meine Silvia entkalken?: Hallo, will auf Nummer sicher gehen, darf ich damit meine Rancilio Silvia entkalken? Wie viel Teelöffel soll ich im Tank rein machen?
  3. 1er Sieb Gaggia Classic Coffee

    1er Sieb Gaggia Classic Coffee: Hallo Kaffee-Gemeinde, ich hatte mir mal vor ein paar Jahren auf Rat diess Forums hier ein 1er-Sieb für meine Gaggia Classic gekauft. Das original...
  4. [Erledigt] VST-Siebe

    VST-Siebe: Ich verkaufe meine im Mai 2020 gekauften VST-ridgeless Siebe. Es handelt sich um das 15g und um das 20g Sieb. Das 15g habe ich ein paar mal...
  5. VST Sieb - Welche Größe

    VST Sieb - Welche Größe: Hey zusammen, ich möchte mir für meine Rocket einen VST Sieb bestellen. Da ich meisten entweder 18 oder 19 gramm Kaffeemehl in den Sieb fülle,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden