Singapur

Diskutiere Singapur im Weltweit Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo zusammen, möchte alle Singapur-Reisenden auf zwei Cafes aufmerksam machen, die sich positiv von den allgegenwärtigen Ketten abheben. Das...

  1. #1 MUC, 26.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2010
    MUC

    MUC Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,
    möchte alle Singapur-Reisenden auf zwei Cafes aufmerksam machen, die sich positiv von den allgegenwärtigen Ketten abheben.
    Das eine, Cafe Oriole, liegt genau wie die Mehrzahl der Ketten im Shoppingbezirg an der Orchard Rd. Sie rösten dort selbst (glaube einmal die Woche) und machen einen ausgezeichneten Espresso (doppleter Ristretto mit 20g). Vom Ambiente schmiegt es sich in seine Umgebung nahtlos ein ;-)

    Das andere heisst Papa Palheta, liegt unweit des Hawker Centers am Newton Circus und ist ohne Einschränkung zu empfehlen - wirklich toll. Der Clou dort sind die 5-7 Single Origins als V60 drip. Die espressobasierten Getränke kommen aus einer Synesso. Das kleine Stadthäuschen ist sehr liebevoll mit Antiquitäten ausgestattet. Geröstet wird noch auf einem kleinen Diedrich - in dem im November eröffnenden zweiten Laden wird dann ein L12 Probat stehen.
    VG

    http://www.papapalheta.com/
    http://www.oriole.com.sg/
     
  2. #2 Frank_895, 28.02.2011
    Frank_895

    Frank_895 Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    AW: Singapur

    Ja, kann ich bestätigen. Cafe Oriole macht den ersten wirklick leckeren Cappuchino in SillyPore...:cool:
    (9 Raffles Place)
    Vielen Dank für den Tip.

    Grüße, Frank
     
  3. #3 Andros1, 19.07.2011
    Andros1

    Andros1 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    4
    AW: Singapur

    Na dann werde ich das demnächst auch mal testen. :)
    Irgendwelche weiteren Tips?
     
  4. #4 Gourmand, 06.11.2016
    Gourmand

    Gourmand Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    109
    Ich war ein paar Tage in Singabore und habe folgende Bars getestet:
    • Penny University (402 East Coast Road): Sehr empfehlenswertes Kaffee, das beste der von mir getesteten.
    [​IMG]
    [​IMG]
    • Highland Coffee Roasters: Ebenfalls sehr gutes Kaffee, die selbst rösten. Nahe Chinatown gemütlich eingerichtet und nur auf Kaffee konzentriert (eigene Röstungen).
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    • Oriole (Bar im Capitol Piazza, 13 Stamford Road, #02-20/21): Solider Espresso (wird stets als Double serviert), aber das Ambiente mitten in der Shopping Mall behagte mir nicht. Besser das Haupthaus testen.
    [​IMG]
    • CSSH Coffee Bar (150 Tyrwitt Road, Singapore 207563): Tolles Ambiente, sehr gemütlich in einem Innenhof gelegen, große und schlicht eingerichtete Bar. Leider war der Espresso enttäuschend, viel zu viel Wasser und geschmacklich dünn. Schade bei dem tollen Equipment.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Eine schöne Alternative bieten die Kaffees der Restaurants in den Food Stalls. Klassischer Filterkaffee, einfach und gut. Hier das Ergebnis im Hill Street Tai Hwa Pork Noodle (Foodstall mit einem Michelin-Stern*, das hier gezeigte bei 1,20 S$):
    [​IMG]

    Aufgekocht wird der Kaffee wie hier in einem traditionellen Laksa-Restaurant:
    [​IMG]
     
    blu und MUC gefällt das.
  5. #5 j.p.k, 22.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2016
    j.p.k

    j.p.k Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    110
    Hallo liebe Reisende und Kaffee-liebende Backpacker,
    hier ein paar selbst-getestete und für sehr gut befundene Cafés aus der Metropole 2 Grad nördlich des Äquators. Alle lohnen einen Besuch, alleine schon wegen des verwendeten, hochwertigen Equipments und der durchweg ausgesprochen freundlichen, sehr gut ausgebildeten und auskunftfreudigen Baristi, die damit umgehen können. Generell sind alle vorwiegend auf "Specialty-Coffee" bzw "Third-Wave" ausgerichtet: Die Espressi sind von der fruchtigen Sorte und kosten ca. 2-4 SinDollar. Die "Nähe" und der Einfluss der australischen und neuseeländischen leidenschaftlichen Kaffeekultur ist deutlich zu spüren. Alle arbeiten mit Stolz, professionell und leidenschaftlich: Die Maschinen, Siebträger und Mühlen werden in der Regel all 1-2 Stunden gereinigt und das Mahlgut wird gewogen und präzise vor dem Tampen verteilt. Die Atmosphäre der Cafés ist durchweg leger und ungezwungen. WLAN (für den ein oder anderen Reisenden vielleicht nützlich) ist überall kostenlos vorhanden. Alle bieten Frühstück und Lunch an, welches stets frisch vor Ort zu Preisen zwischen 9-30 SinDollars zubereitet wird. Die Adressen der Cafés und Öffnungszeiten (in der Regel zwischen 9-18 Uhr) findet ihr auf den anbei genannten Webseiten.

    Toby's Estate Coffee, kleine Kette aus Australien (Kees van der Westen Spirit, bietet neben eigenen Kaffeeröstungen auch Pullman-Tamper, Bücher, etc. zum Kauf). Man kann draußen (auch ohne Kännchen ) am Singapore River sitzen.
    www.tobysestate.com.sg

    [​IMG]

    Gleich um's Eck von Toby's:
    Common Man Coffee Roasters,
    Synesso Hydra MVP, ebenfalls zum draußen sitzen (allerdings an einer Straße), neben diversen eigenen Röstungen (die Rösterei ist im Café) wird auch Barista-Equipment (z.B. Pulman, VST, Scott Rao-Bücher, Acaia-Waagen) angeboten. Eine hauseigene Coffee-Academy bietet Kurse an. Viele stolz ausgestellte Preise und Trophäen künden von den Fähigkeiten der Baristi.
    www.commonmancoffeeroasters.com/

    [​IMG]

    The Populus
    gleich neben an lehrt das Goethe-Institut, unweit stellt das Red-Dot-Design-Museum aus und das bunte Chinatown liegt um's Eck. Synesso Hydra MVP, Mahlkönig Peak und MythosOne, verkauft eigene Röstungen.
    (Kleine Anekdote: auf meine Frage, mit welcher Mühle er lieber arbeitet, antwortet der Barista, die Peak steht hier, obwohl benutzt, nur, weil sie die offizielle Mühle der Baristameisterschaft ist - die MythosOne arbeitet seiner Erfahrung nach wegen der eingebauten Heizung temperaturstabiler und deshalb auch besser und präziser.)
    www.thepopuluscafe.com

    Maison-Ikkoku Café & Bar
    LM Strada, im Erdgeschoss ist das Café (eher klein, aber gemütlich) und im 1.Stock die Bar, verkauft eigene Röstungen und etwas Zubehör. Das Arabische Viertel lockt nebenan mit kleinen Gassen, die von einem anderen Singapur erzählen und die nah' gelegene Masjid Sultan Moschee lädt an bestimmten Tagen zu einem interessanten Besuch.
    www.maison-ikkoku.net

    Nylon Coffee Roasters
    La Marzocco, etwas versteckt, verkauft die im Laden gerösteten Kaffees, sehr leidenschaftliche Besitzer, die ständig zu den Kaffeebauern reisen
    www.nyloncoffee.sg


    Allgemein beeindruckt mich auf meinen Reisen durch Asien, mit welcher Passion, Genauigkeit, aber auch unaufgeregter Lässigkeit die Baristi arbeiten. Hierbei sind besonders Seoul und eben Singapur zu nennen. Beide Städte vereint eine äußerst lebendige Kaffeekultur. In Gesprächen mit Inhabern, Röstern und Baristi ist mir dabei ein kleiner, aber interessanter Unterschied aufgefallen: während viele Cafés in Singapur wie erwähnt beeinflusst von der australischen Kaffeekultur (die Arbeitsweise von Matt Perger nenne ich hier stellvertretend) sind und nicht wenige der Baristi und Röster hier ihre Ausbildung absolvieren, nehmen viele der Baristi und Röster Seouls eine weite Reise auf sich und lassen sich im Gegensatz dazu in Italien am INEI ausbilden. Stolz verkünden Zertifikate in diversen Cafés davon.
    Ich bitte, sich eventuell mit anderen Posts überschneidende Empfehlungen zu entschuldigen. Jetzt aber viel Spaß beim Entdecken und Probieren! Liebe Grüße aus Singapur
    Jan





    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Gourmand und michhi gefällt das.
Thema:

Singapur

Die Seite wird geladen...

Singapur - Ähnliche Themen

  1. Singapur

    Singapur: Hallo Kaffeefreunde, Ich bin ab morgen 4 Tage in Singapur und wollte mal nach aktuellen Tipps zu guten Cafés und Röstereien fragen! Vorallem...
  2. Versand noch Singapur

    Versand noch Singapur: Hallo, meine Problem: Versandanfrage einer 1 Gr. E61 nach Singapur. Hat jemand Erfahrung mit einem internationalen Spedition und kann...