Slayer - Erfahrungsbericht

Diskutiere Slayer - Erfahrungsbericht im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ist das neu bei der 1-gruppigen? Nein, nur ich kannte es nicht bis @James.B mich eines Besseren belehrte. Ich mache es nie wieder anders....

  1. #581 Terranova, 15.07.2019
    Terranova

    Terranova Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    2.689
    Zustimmungen:
    1.237
    Nein, nur ich kannte es nicht bis @James.B mich eines Besseren belehrte. Ich mache es nie wieder anders.
    Das hoffe ich auch, macht aber einen versierten Eindruck die Besitzerin, sie hat die Maschine auch selber angeschlossen. (in Manila)

    [​IMG]
     
    WernerFrisur, wienermischung, Jupe3.0 und 3 anderen gefällt das.
  2. #582 mibaki, 21.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2019
    mibaki

    mibaki Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Servus Gemeinde,

    habe da ein kleines "Problem" mit meiner Slayer V3. Ich habe ein pfeifendes Geräusch aus dem Dampfkessel. Es ist definitiv kein Dampfaustritt aus einem der Anschlüsse
    am Dampfkessel. Nach mehreren verschiedenen Prüfungen ist es keine Frage dass das Geräusch innerhalb des Kessels entsteht.

    Übrigens auch im Power Safe Modus wo der Druck im Dampfkessel ja nur irgendwo bei 0.4 bar ist. Sobald ich die Heizung des Dampfkessels aus schalte ist auch das Geräusch weg.

    An Kalk glaube ich nicht, da die Maschine vor ca. einem halben Jahr auf Kalk geprüft wurde und sie nur über gefiltertes Wasser betrieben wird.

    Hat jemand eine Idee nach was ich Ausschau halten könnte bzw. wo der Fehler liegen könnte?
    Die Kessel haben ja Ablassventile. Ob es Sinn machen würde den Dampfkessel von oben mit Entkalkerlösung zu füllen und dann ab zu lassen?

    Bin für jeden Vorschlag dankbar, da das Gepfeife nervt....

    Besten Dank
    Mibaki
     
  3. #583 Tokajilover, 21.07.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    1.173
    dann tippe ich auf ein frequenz-problem.
    im hifi ginge man jetzt die stromquelle prüfen - ob alle phasen immer korrekt sind also L/N oder ob ein Kabel nicht die leistung bringt (evtl aufgerollt)

    kostet nix und es weiss, nur wer nachgesehen hat
     
  4. #584 sokrates618, 21.07.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    649
    Hallo mibaki,
    Geräusche beim Aufheizen entstehen manchmal durch verkalkte Heizstäbe, die durch eine erhöhte Rauigkeit der Oberfläche die Bildung von kleinen Dampfblasen begünstigen. Eine Entkalkung kann nicht schaden und würde eine Ursache ausschließen. Eine andere Geräuschquelle könnte ein elektronischer Regler sein, dessen elektrisches Filter in Form einer Spule Schwingungen erzeugt.
    Effekte wie im HiFi-Bereich halte ich eher für unwahrscheinlich, das die Heizströme sich in einer anderen Größenordnung als die Signalströme im HiFi-Bereich bewegen.
    Gruß, Götz
     
    locobo gefällt das.
  5. #585 Tokajilover, 21.07.2019
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    1.173
    ist auch hifi bereich ;) :D
    und kalk wurde schon ausgeschlossen und ist nichtganz unaufwendig

    aber egal - er macht dann eh was er will :)
     
Thema:

Slayer - Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

Slayer - Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch

    VitAir Turbo Smart: Erfahrungsbericht + Rezeptbuch: Hallöchen, ich bin ein rechter Frischling, was das Kaffee-selbst-rösten betrifft. Da ich nicht gleich in den richtig teuren Bereich einsteigen...
  2. Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!

    Profitec Pro 600 Sammelthread! Alles rund um diese Maschine!: Liebe Profitec Pro 600 Besitzer! Da es hier schon spezielle Threads zu speziellen Mühlen und Maschinen gibt möchte ich für ‚unseren‘ Siebträger...
  3. Erfahrungen Synchronika ECM (2018)

    Erfahrungen Synchronika ECM (2018): Hallo liebe Kaffee-Netz Community, ich habe seit einiger Zeit eine ECM Synchronika (BJ 2018) in Kombination mit einer eureka mignon specialita im...
  4. Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

    Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps: Da ich lange auf der Suche nach einer neuen Maschine war und mich letztendlich auf die Ascaso Dream PID eingeschossen habe, konnte ich relativ...
  5. Quickmill Orione Erfahrungsbericht

    Quickmill Orione Erfahrungsbericht: Nachdem meine Vibiemme Domobar Junior defekt ist und eine Reparatur zu teuer, suchte ich nach einer Maschine, die sehr sehr wenig Strom verbraucht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden