Solis master top - Was mach ich nun

Diskutiere Solis master top - Was mach ich nun im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hi, zuschauen tu ich hier schon eine Weile. Bis heute war ich zufriedener Besitzer einer Jura Subito, mit neidischem Blick auf viele der hier...

  1. #1 87-1013621564, 13.02.2002
    87-1013621564

    87-1013621564 Gast

    Hi, zuschauen tu ich hier schon eine Weile. Bis heute war ich zufriedener Besitzer einer Jura Subito, mit neidischem Blick auf viele der hier geposteten Maschinen.
    In Frage kamen diese jedoch nie, da der Hausfrieden wegen herumfliegendem Kaffeemehl schon ewig litt (deswegen war eine Siebträgermaschine nie wirklich aktuell). Nun hat mir mein Engel (aber nur heute) unverhofft eine SOLIS MASTER TOP (Vollautomat) geschenkt. Sieht toll aus, ist leise, aber der Kaffee will nicht so richtig gelingen.

    Als Kaffee nehme ich Bazzar Espresso Classic Bar. Den nehm ich schon ne ganze Weile. Gemahlen hab ich vorher mit einer Solis 166, relativ fein. Hier weiss ich aber nicht weiter. Nun hab ich die Hoffnung, dass mir hier jemand Tipps für einen guten Espresso geben kann, dabei ist mir durchaus bewusst, dass wohl kaum das Ergebnis einer guten Siebträgermaschien erreicht werden kann.
    Schon mal vielen Dank.
    Walter
     
  2. #2 deepblue**, 21.02.2002
    deepblue**

    deepblue** Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    5
    hallo,

    also teure Espressomaschienen (Siebträger) machen auch nicht immer garantiert den besten Espresso.
    Ich kenne deine Kaffeemaschine nicht.Bei Vollautomaten kommt es darauf an:
    Kannst Du die Wassermenge dossieren?
    Läßt sich die Kaffeemenge dosieren?
    Kann der Mahlgrad ausreichend eingestellt werden?
    Oft läßt sich dies nicht genügend varierieren-oder die Maschinen sind teilweise mehr für Kaffee(Mehl/Wassermenge pro Tasse) konzipiert.
    Man sollte man vor dem ersten Espresso die Maschine mind.15 Minuten zum Aufheizen eiingeschalten haben. Also da mußt Du einfach ausprobieren. Nützt alles nichts-dann geh doch mal einfach zum Händler und frag Ihn danach-falls das möglich ist-oder wende Dich an die Anbieteradresse(Service).

    Gruß-----helmut
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Die Solis Master Top ist baugleich mit den kleineren Saeco-Vollautomaten wie z. B. die Vienna. Bauteil- und konstruktionsbedingt sprich durch den Einsatz von relativ viel Kunststoff und relativ langen Leitungswegen im Vergleich zu Siebträgermaschinen kommt da der Kaffee einige Grad kühler als ihm geschmacklich guttut aus der Maschine. Ähnliches, wenn auch nicht im gleichen Masse, gilt für die Jura Subito - aber bei der Maschine schmeckt der Espresso auf jeden Fall noch um Einiges besser.
    Es sieht wohl so aus dass du mit der Solis zwar einen höheren Bedienungskomfort hast, nicht aber einen besseren Kaffee...
    Gruss
    Stefan
     
  4. #4 Stefan BER, 23.02.2002
    Stefan BER

    Stefan BER Gast

    Nö, die Solis Master Top wird bei Schaerer gebaut und ist bis auf die Funktionstasten baugleich mit der OPAL. Was Stafan meint ist die Solis Master 5000 Serie. Die Master Top macht, zumindestens was den Bürobetrieb betrifft, einen brauchbaren Kaffee. Sie hat uns in 1,5 Jahren nicht einmal im Stich gelassen, was wir von unserer JURA :angry: nicht behaupten konnten.
    Tipps wie man damit den brauchbaren Kaffe macht hab ich nicht. Damals haben wir die Mühle und die Kaffeemenge kurz nach unserem Geschmack eingestellt und das wars.

    Stefan
     
  5. #5 76-1018560472, 04.07.2002
    76-1018560472

    76-1018560472 Gast

    Stefan,
    schon wieder schreibst Du Dir Blödsinn im Forum zusammen und bringst die Leute durcheinander ! :-(
    Die "Master Top" ist, wie "Stefan Ber" richtig schreibt, fast baugleich mit der SCHAERER Opal, die natürlich in keiner Weise mit der "Master 5000", ist ne Saeco Vienna, vergleichbar ist ! Wie "hdelijanis" richtig schreibt, ist die Abstimmung von Mahlgrad, Wassermenge, Temperatur und Bohnen unverzichtbar für einen guten Vollautomaten- Espresso. Der ist dann auch in jedem Fall mit Siebträger-Espresso zu vergleichen ! Mein Tipp: Mahlgradeinstellung: 2-3. Kaffee: Mocambo-Espresso "brasilia" oder der aktuelle Espresso, der bei Tchibo angeboten wird. Ist ne 100 % ARABICA-Mischung. Wichtig: Du must stark entölte und gewaschene Sorten verwenden. Also bitte keinen Segafredo etc. Ansonsten solltest Du mal in dem SCHAERER-Forum bei Oli vorbeischauen. Glaube, da bist Du besser aufgehoben !
    Einen schönen Tag !
    Euer Lord
    Opal/Solis Master Top - Forum[email protected]
     
  6. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Stimmt, dieses Modell habe ich verwechselt. Aber dass bei diesem Maschinentyp nur entölte Bohnensorten verwendet werden sollten, ist unnötig. Das Mahlwerk verträgt auch normale, ölige Sorten. Das ist ja schliesslich kein Qualitätsmangel sondern hängt u. A. vom Röstgrad ab. Eine Maschine in dieser Preislage sollte durchaus in der Lage sein, damit fertig zu werden. Was man auf jeden Fall meiden sollte, sind kandierte Bohnen. :)
    Den Tchibo-Espresso würde ich nichtmal meinem ärgsten Feind vorsetzten, der ist allerübelst. Insofern ist diese Pauschalabwertung von Segafredo im gleichen Satz nicht wirklich nachvollziehbar... ;)
     
  7. #7 Luciano, 04.07.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Lordmoeter"]Der ist dann auch in jedem Fall mit Siebträger-Espresso zu vergleichen ![/quote:post_uid0]
    Den Beweis gilt es anzutreten !! Ich jedenfalls habe noch nie einen ordenlichen Espresso aus einem Haushaltvollautomaten getrunken, ausser er hatte den Namen Quick Mill inne.

    L.
     
  8. #8 systemshocker, 04.07.2002
    systemshocker

    systemshocker Gast

    Moin,
    da kann ich Luciano nur beipflichten. Ich habe eine VBM und habe die mal gegen die Solis Master TOP antreten lassen, kein vergleich (leider).
    Die Quick hatte ich auch und kann nur sagen, die schlägt zumindest einige Siebträger.
     
  9. #9 domobarista, 04.07.2002
    domobarista

    domobarista Gast

    [quote:post_uid0]Aber dass bei diesem Maschinentyp nur entölte Bohnensorten verwendet werden sollten, ist unnötig. Das Mahlwerk verträgt auch normale, ölige Sorten. Das ist ja schliesslich kein Qualitätsmangel sondern hängt u. A. vom Röstgrad ab. Eine Maschine in dieser Preislage sollte durchaus in der Lage sein, damit fertig zu werden.[/quote:post_uid0]

    Auf das Mahlwerk kommt es dabei nach meiner Erfahrung nicht so sehr an. Ölige Sorten scheinen zum einen klebriger zu sein, und die Maschine von innen mehr zu versauen.
    Bei unserer Büro-Jura blinkte nach 2 Tagen Benutzung mit öligem Bar-Caffe die Reinigungslampe.
    Wenn ich Bohnen benutze, die für Automaten besser geeignet (=weniger ölig) sind, dauert das fast zwei Wochen.

    Ausserdem entsteht wohl bei gleichem Mahlgrad eine "festere" Masse als bei weniger öligen Bohnen. Damit erhöht sich auch der Druck. Ich habe mal einen zugegebenermaßen schlecht gepflegten und eher billigen Vollautomaten mit einem Kilo Segafredo erledigt (Gott hab ihn selig;-))

    Gruß
    Jörg



    Edited By domobarista on Juli. 04 2002 at 16:56
     
  10. #10 Luciano, 04.07.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    Das Auslösen der Reinigungslampe erfolgt auschließlich über die Zählung der Produkte nicht, wie schwer es die Maschine hatte, den Kaffee zu brühen.
    L.
     
  11. #11 domobarista, 04.07.2002
    domobarista

    domobarista Gast

    Uups, das kann sein. Wir hatten die Maschine mit auf einer Messe, da wurde zwangsläufig viel gebrüht.
     
  12. #12 76-1018560472, 06.07.2002
    76-1018560472

    76-1018560472 Gast

    Stefan,
    natürlich ist die Tatsache, ob es sich um entölte/gewaschene Sorten oder nicht handelt für die Auswahl einer Espressosorte für einen VA immens wichtig. Das schreiben ja sogar die Hersteller der Maschinen. Wie "domobarista" zu recht schreibt, ist z.B. "Säger-Fredo" für einen VA völlig ungeignet. Der aktuelle, trockene Tchibo-Espresso indes ist qualitativ sehr hochwertig (100 % Arabica) und wesentlich besser als o.a. Marke und ideal für Vollautomaten genauso wie der silberne "MOCAMBO" !
    Gerade bei den Automaten, wo man die BE nicht entnehmen kann, ist eine ungewaschene Sorte absolut kontraproduktiv, da das eklige Kaffeeöl die Elektronik platt macht. Mach mal ne Jura Impressa auf, die 4000 Bezüge runter hat und von innen nicht gereinigt wurde. Die Brühe hat auf die Mini-Kabel ungefähr die gleiche Wirkung wie ein Mardebiß beim Autokabel.
    Grüße
    Lord
     
  13. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    732
    Der Tchibo-Espresso ist hochwertig??? 100% Arabica = automatisch gut? Was ist denn das für eine Argumentation...?
    Das Zeug von Tchibo wird kein ernsthafter Espressotrinker freiwillig ein zweites mal trinken wollen...

    Gott bewahre...wer so etwas schreibt...vor allem 'ekliges Kaffeeöl'.....dazu erübrigt sich jeder weitere Kommentar...
     
  14. #14 Luciano, 06.07.2002
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Lordmoeter"]Stefan,
    natürlich ist die Tatsache, ob es sich um entölte/gewaschene Sorten oder nicht handelt für die Auswahl einer Espressosorte für einen VA immens wichtig. Das schreiben ja sogar die Hersteller der Maschinen. Wie "domobarista" zu recht schreibt, ist z.B. "Säger-Fredo" für einen VA völlig ungeignet. Der aktuelle, trockene Tchibo-Espresso indes ist qualitativ sehr hochwertig (100 % Arabica) und wesentlich besser als o.a. Marke und ideal für Vollautomaten genauso wie der silberne "MOCAMBO" ![/quote:post_uid0]
    Stimmt !!
    ....und die Erde ist eine Scheibe ....!!
    L.
     
Thema:

Solis master top - Was mach ich nun

Die Seite wird geladen...

Solis master top - Was mach ich nun - Ähnliche Themen

  1. Bezzera Strega Top Netz

    Bezzera Strega Top Netz: Moin in die Runde, ich habe soeben meine Bezzera Strega auf Festwasseranschluss umgestellt, jedoch muss ich laut Anleitung den Tank irgendwie...
  2. Mitica Top PID - Nadel Rota spinnt

    Mitica Top PID - Nadel Rota spinnt: Liebe Leute, Meine Mitica Top PID ist keine 4 Monate alt und ich stelle neuerdings fest, dass die Nadel des Rota Manometers zitiert bzw. um 1 - 2...
  3. Mitica Top einstellen

    Mitica Top einstellen: Hallo, ich bin Neuling mit wenig Erfahrung. Ich habe seit ca 5 Jahren eine Musica von Simonelli. Der Espresso war meines Erachtens sehr gut und...
  4. Simona Top Fragen

    Simona Top Fragen: Hallo zusammen, ich habe eine gebrauchte Simona Top und ein paar Fragen dazu: Am Siebträger tropft beim Bezug klares Wasser raus. Den Dichtring...
  5. Bezzera Duo Top DE undicht

    Bezzera Duo Top DE undicht: Hallo an alle Ich schreibe hier weil meine 4 Wochen alte Bezzera Duo Top DE bei Benutzung des Blindsiebs anfängt unter dem Gehäuse zu tropfen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden