Soll ich wirklich? - Wie klappts denn bei Euch mit den Nachbarn?

Diskutiere Soll ich wirklich? - Wie klappts denn bei Euch mit den Nachbarn? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Moin allerseits! Es juckt mich ja schon länger, mal mit dem Rösten anzufangen, aber ich habe keine wirkliche Vorstellung von der...

  1. #1 meepmeep, 10.02.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Moin allerseits!

    Es juckt mich ja schon länger, mal mit dem Rösten anzufangen, aber ich habe keine wirkliche Vorstellung von der Geruchsentwicklung.

    Wir wohnen in einem freistehenden EFH, Abstand zur Terrasse der Nachbarn links und rechts so 10 bis 15 Meter. Geröstet würde vermutlich im Carport am Haus. Im Moment verstehen wir uns ganz gut mit beiden Nachbarparteien und wollen auch, dass das so bleibt.

    Wie sind Eure Erfahrungen? Ist mit Problemen zu rechnen? Gibt es evtl. einen Heimröster im Raum Köln/Düsseldorf, bei dem man mal proberiechen kann?

    Danke und Gruß,
    Henning
     
  2. 'Ingo

    'Ingo Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    672
    Ich röste schon seit ein paar Jahren und blase nach draußen ab.
    ZFH und 3 Nachbarn im 6 - 20m Abstand.

    Bisher toi toi toi. ....hat sich das Verhältnis nicht gebessert und die bleiben mir mit Freundschaftsbekundungen und Nachfragen zum Kaffeegeruch vom Hals.

    So soll es sein....so kann es bleiben....:D
     
    sumac gefällt das.
  3. #3 silverhour, 11.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.019
    Zustimmungen:
    5.697
    Deine Nachbarn werden noch vor dem ersten Crack mit dem Feuerlöscher gesprungen kommen und Dir dann die Polizei auf den Hals hetzen!

    Welche Nebelschwaden erwartest Du? Bei zu kurzer Trocknungsphase kann es ein wenig qualmen und riechen. Aber wen das stört, der darf auch kein Fleisch anbraten. Die Qualm- und Geruchsbelästigung beim Rösten erreicht nicht einmal ansatzweise das Ausmaß, das ein anständiger Holzkohlegrill produziert.
    Zum Proberiechen kannst Du Dir auch einfach ein Kilo Rohbohnen ordern und in die Pfanne, Kochtopf oder Backofen werfen.

    Grüße, Olli
     
    mo_redcode und meepmeep gefällt das.
  4. #4 meepmeep, 11.02.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
  5. #5 manno02, 11.02.2015
    manno02

    manno02 Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2008
    Beiträge:
    2.637
    Zustimmungen:
    262
    Ich gebe dem Nachbarn ab und zu ein Päckchen homegrown über die Hecke, dann gibt es keine Probleme
    Ist echt nicht tragisch Mit dem Geruch
    Gruß
    Manno02
     
  6. #6 zia fofa, 11.02.2015
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Hallo meepmeep!

    Wenn mein Beitrag auch Ursache Deiner Vorsicht ist, dann sollte ich mich auch kurz zu Worte melden: Silverhour hat in der Tat recht, wenn er die Rauch- und Geruchsentwicklung beim Grillen als drastischer beschreibt. Der Unterschied zum Grillen ist m.E. jedoch, dass der Geruch des Kaffeeröstens den allermeisten Menschen nicht vertraut ist. Wie ein angebranntes Würstchen riecht, wissen wir alle. Der für die meisten Menschen nicht zuordenbare süßliche Geruch, der beim Rösten entsteht, wird jedoch, so meine (frühere) Erfahrung, weniger gern akzeptiert.

    Dazu kommt es auch auf die Röstmenge und den Röster an. Wenn ich den Behmor mit 500 Gramm belade und nach dem ersten Crack - in Ermangelung einer manuellen Temperatursteuerung - mit halboffener Klappe weiterröste, dann qualmt das schon heftig. Bei 125 Gramm und wenn die Klappe beim Röstvorgang stets geschlossen bleibt, sind die Emissionen deutlich geringer.

    Angesichts der von Dir beschriebenen Abstände zu den Nachbaranwesen wollte ich Dir Deine Bedenken aber auch gerne nehmen. Die im damaligen Beitrag beschriebenen Nachbarn waren näher, so um die fünf Meter in allen Richtungen. Mittlerweile in ein freistehendes EFH mit ähnlichen Abständen zu den Nachbarn umgezogen, gab es seither keine Beschwerden mehr.

    Zia Fofa
     
    meepmeep gefällt das.
  7. #7 meepmeep, 11.02.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Homegrown? Mit dem Cannabis-Anbau hab ich aber vor vielen Jahren schon aufgehört[​IMG]

    @zia fofa: Danke für den Nachtrag. Dann werde ich jetzt mal damit anfangen, meine Frau von der unbedingten Notwendigkeit einer Rostmaschine zu überzeugen.
     
  8. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    2.156
    Ich röste seit langer Zeit Chargengrössen von 170gr. und zwar in der Wohnung (Küche) ohne Dunstabzug. Wir finden den Geruch toll und keinesfalls störend. Da ich in einem 6 Parteienhaus wohne, riecht auch der Hausgang angenehm. Bislang keinerlei Nachfragen oder gar negative Resonanz.
    Neben der Menge ist auch noch ein funktionierender Abtransport der Häutchen wichtig !
     
  9. #9 Tattoo, 11.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2015
    Tattoo

    Tattoo Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    214
    Habe bisher auch keine schlechten Erfahrungen gemacht. In der Regel freuen sich die Anwohner über den leckeren Kaffee Geruch. Hatte in meiner jetzigen Wohnung beim Balkon rösten mit dem Popcornmaker nur mal eine Nachbarin die wegen der minimalen Rauchentwicklung besorgt fragte ob es bei mir brennt. Hab mir ein "ja es brennt und deswegen stehe ich hier auch entspannt auf dem Balkon" erspart.
     
  10. Laupi

    Laupi Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Das einzige Problem beim Rauch ist mein Rauchmelder. Meinen Nachbarn ist es egal. Bei 250g bis 300g ist es auch nicht wirklich problematisch (mit den Nachbarn).
     
  11. #11 silverhour, 11.02.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.019
    Zustimmungen:
    5.697
    Mmmh. Machst Du was falsch oder mache ich was falsch? Soviel Rauch, daß der Rauchmelder anspringen kann, hatte ich nur einmal - als mir im Gene die Häutchen in Flammen aufgingen....
     
  12. #12 AlphaRay, 11.02.2015
    AlphaRay

    AlphaRay Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2012
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    12
    Zwei bzw. drei Tipps:

    1. Abluftrohr anbringen - bestimmt möglich? Normales graues HT Rohr ab 5 oder 7 cm hätte ich gesagt. Einfach Garage hoch, dass der eventuelle Rauch schon mal > 2,5 bis 3 m in die Luft abgelassen wird

    2. Das selbige - nur falls die Garage am Haus steht, das Rohr am Haus lang bis zum Dach verlängern ;) Funktioniert mit Abluftrohr von der Kanalisation auch..!

    3. Aktivkohlefilter - fertig.

    Gruß
    Paul
     
  13. #13 meepmeep, 11.02.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    So, ich hab's getan und es war gar nicht mal so schlimm.

    Geröstet habe ich ein Pfund Robusta, das ich heute geschenkt bekommen habe. Röstmaschine war die "Ariete Popcorn Party Time", die ich irgendwann auch mal geschenkt bekommen habe... Somit Kapitaleinsatz Null für den Erstversuch. Ging erstaunlich gut und Rauch gab es fast keinen.

    Und das kam dabei heraus. Was sagt die Fachwelt?

    [​IMG]
     
  14. #14 silverhour, 11.02.2015
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.019
    Zustimmungen:
    5.697
    sieht doch gut aus!
    (und das Problem der Rauches hat sich auch relativiert?)
     
  15. Laupi

    Laupi Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    5
    Kommt auf die Bohnen und das Röstgerät an.
     
  16. #16 mo_redcode, 11.02.2015
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    727
    Für den ersten Versuch doch spitze, sieht etwas seitens der Farbgebung heterogen aus, kann man aber schwer aufgrund des Schattenwurf beim Fotografieren beurteilen.
    Das Wichtigste ist doch, wie hat es dir denn gefallen und hinterher geschmeckt ?
     
  17. #17 meepmeep, 11.02.2015
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Ich lasse ihn mal ein paar Tage ruhen, dann kommt er in die Mühle. Bin sehr gespannt.

    Seit vorhin höre ich so eine komische Stimme in meinem Kopf, die sagt immer "Gene, Gene..." - Was kann das sein?
     
  18. #18 zia fofa, 12.02.2015
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Da ist ein kleiner grüner Gnom, der auf Deiner Schulter sitzt und in nicht allzu ferner Zukunft - wenn der Gene schon vertrautes Küchenensemble geworden ist - leise aber hartnäckig in Dein Ohr flüstert: "Ein-Kilo-Gasröster, Ein-Kilo-Gasröster, Ein-....".

    Der auf meiner Schulter verhält sich zumindest so...:)

    Zia Fofa
     
    meepmeep gefällt das.
  19. #19 mo_redcode, 12.02.2015
    mo_redcode

    mo_redcode Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    727

    Hehehe.....irgendwann wächst der grüne Gnom zu einem Kobold heran, der dir zuflüstert: "Fünfzehn-Kilo-Gasröster aus 720 KG Gusseisen, Fünfzehn-Kilo-Gasröster aus 720 KG Gusseisen, leb deinen Traum, Fünfzehn..... "

    Besonders schlimm wenn er einem Nachts im Schlaf heimsucht :D

    p.s. @meepmeep meine Empfehlung, mach mal innerhalb der ersten 24 Stunden ein Cupping mit den frischen Bohnen, das ist solch ein erhabenes AHA-Moment :)

    https://www.sweetmarias.com/COE_Cupping_Form.pdf
     
  20. #20 UriStefan, 13.02.2015
    UriStefan

    UriStefan Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2011
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    36
    Cool mit dem Gnom! Da ich den ganz kleinen Gnom auch hörte als ich mit dem Nescafe-80g-Röster die ersten Chargen geröstet habe, habe ich flugs die anderen Stufen übersprungen und den Gnomen ein Schnippchen geschlagen ((-: Noch hat sich keiner wieder blicken lassen. Die können richtig penetrant schreien, insbesondere wenn man mehr als 2h braucht, um die halbe Wochenration geröstet zu bekommen.
    Die Nachbarn fragten nur, was da denn so lecker riecht. Einen Cappu rausgebracht, die Lage erklärt Verständnis geerntet und Freude gehabt. Kann natürlich sein, daß die nun öfter man nach Cappu fragen...

    Gruß

    Stefan
     
Thema:

Soll ich wirklich? - Wie klappts denn bei Euch mit den Nachbarn?

Die Seite wird geladen...

Soll ich wirklich? - Wie klappts denn bei Euch mit den Nachbarn? - Ähnliche Themen

  1. Kapseln wirklich ohne Chemie und Zusatz zb. Giovannacci

    Kapseln wirklich ohne Chemie und Zusatz zb. Giovannacci: Ich hätte mal eine Frage da ich nicht fündig wurde. Es ist ja bekannt das Nespresso Kapseln nicht 100% ohne Chemie oder Zusatz auskommen zb die...
  2. Espresso Setup - was brauche ich wirklich?

    Espresso Setup - was brauche ich wirklich?: Nachdem ich jetzt schon eine Weile Filterkaffee trinke, spiele ich jetzt wider erwarten doch ernsthaft mit dem Gedanken, mir ein Espresso Setup...
  3. BZ10: Sitzt Duschsieb wirklich so tief?

    BZ10: Sitzt Duschsieb wirklich so tief?: Hallo, ich habe schon von Anfang an riesige Probleme mit allen 1er Sieben in der BZ10. Der Kaffee stößt leicht ans Duschsieb und bricht dadruch...
  4. Isomac Supergiada Brühsieb klappt um und -schraube löst sich

    Isomac Supergiada Brühsieb klappt um und -schraube löst sich: Hall Zusammen, komisches Phänomen: Ich wiege den Kaffee ab, ich hab also im 2er-Siebträger keine 20 Gramm, sondern rund 15 bis 16 Gramm. Ergebnis...
  5. Anfänger mit Rancilio Silvia (v1?) und Anfim Haus - nix klappt

    Anfänger mit Rancilio Silvia (v1?) und Anfim Haus - nix klappt: Hallo Forum. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich habe so viele Guides gelesen und YouTube Videos geschaut,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden