Speciality Coffee/ Thirdwave Coffee in Wien?

Diskutiere Speciality Coffee/ Thirdwave Coffee in Wien? im Österreich Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Hallo liebe Coffeeholics;) ich bin bald in Wien unterwegs und suche nach besuchswerten Cafes oder Röstereien die sich dem Thema...

  1. #1 Handcraft Coffee, 29.05.2017
    Handcraft Coffee

    Handcraft Coffee Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Coffeeholics;)

    ich bin bald in Wien unterwegs und suche nach besuchswerten Cafes oder Röstereien die sich dem Thema Spezialitätenkaffee verschrieben hanben. Habt Ihr Tipps für einenen leckeren Filterkaffee in Wien?

    Lieben Dank!
     
  2. #2 TobiasM, 29.05.2017
    TobiasM

    TobiasM Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    498
    Kaffeemodul und Coffee Pirates fand ich bei meinem Wienurlaub ganz gut.
     
    Logitech, st. k.aus und Handcraft Coffee gefällt das.
  3. #3 JanSchwarzer, 08.06.2017
    JanSchwarzer

    JanSchwarzer Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hi Handcraft Coffee

    Da ich aus Wien komme kann ich Dir auch noch das Wiener Rösthaus empfehlen
     
    Logitech gefällt das.
  4. #4 domimü, 22.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    4.451
    Sicher, dass das Rösthaus 3rd Wave ist? Die dortigen Spezialitäten dürften mit Speciality Coffee im SCAE-Sinne nicht viel zu tun zu haben. Die Wiener Röstung ist zudem ziemlich "finster".
     
    st. k.aus gefällt das.
  5. Deafan

    Deafan Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    4
    Ich komme auch aus Wien. Es gibt mittlerweile wirklich einige nette 3rd wave Cafés in Wien. Meine persönliche Top Empfehlung wäre das People on Caffine. Die Öfnungszeiten sind leider etwas unpraktisch, aber dafür ist fast immer der Besitzer da (Robert) der ein echter Kaffeenerd und ein cooler Typ ist. Sehr empfehlenswert sind auch das Kaffeemodul, das Balthasar, in dem man auch wirklich schön sitzt, das Jonas Reindl und das Cafe Süssmund, das zu einer der besten Röstereien in Wien gehört. Es gibt auch noch einige andere Cafés, aber das sind meine persönlichen Favoriten. Eine erschöpfendere Liste findest du zum Beispiel beim Falstaff oder auf dem Blog mkln.org/guter-kaffee-in-wien
     
    Leccese, Logitech und kenny gefällt das.
  6. Kremos

    Kremos Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    habe letzte Woche das Gota coffee (1150 Wien) probiert, war sehr sehr gut.
    Ist aufjeden Fall eine meiner Favoriten.
     
  7. Kremos

    Kremos Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,

    eine weitere Empfehlung: WOLFGANG | Die Parfümerie
    Nicht beiiren lassen man verkauft auch anders Sachen dort. Kann den "Leitwolf" sehr empfehlen.
    Weiters gibt es dort noch Süssmund coffee.
     
  8. #8 Logitech, 23.02.2018
    Logitech

    Logitech Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    33
    DaBougi gefällt das.
  9. Denis

    Denis Gast

    Coffee Pirates is bad, not a great espresso/double there, and i bought roasted coffee wich was like 1 month+ old, after i put back on the shelf 3 months roated coffee. Big no.

    The best source for coffee in Vienna, specially medium-to-light roast is by far Caffe Couture, Georg Brany what nr 4 placed worlds on cupping, he is roasting on a ginsen, hes doing a great job.

    You can still find other coffee places in Viena, who uses 3rd wave norvegian/Gardelli roasts.
     
    Logitech gefällt das.
  10. #10 BohnenBruder, 14.06.2018
    BohnenBruder

    BohnenBruder Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    136
    Hallo,

    hab mich mal die letzten Monate bei diversen Spezialitäten Kaffees durch gekostet und will nun meine (natürlich subjektiven) Erfahrungen mit euch teilen.
    Den besten Espresso gibt es wohl im GOTA Cafe. An und für sich ist es ein recht kleines Cafe aber mit viel Charme, es wird immer darauf geachtet, dass man ein Wasser parat hat und den Kaffee nach den eigenen Präferenzen bekommt. Meistens gibt es zwei Espressi zum auswählen, einerseits von GOTA selbst geröstet und auch noch Importe von The Barn (die erstaunlicherweise immer super frisch sind). Man wird gut bedient und ich hatte schon einen "God Shot" moment. Drinnen steht auch eine LM Leva, die dem ganzen noch einen zusätzlichen flair gibt. Ein Tipp für daheim ist wohl der El Salvador, mit den richtigen Parametern, denkt man wirklich man frisst gerade Löffel nach Löffel aus einer Rohrzuckerpackung.

    Das Kaffeemodul. Super Espressi von meinen Lieblingsröstern aus Hamburg (Quijote) und nebenbei gibt es noch Filterkaffee Angebote von The Coffee Collective. Alle drei Mitarbeiter sind bedacht auf guten Kundenservice und es fühlt sich immer so an als würde man Zuhause bei Freunden sitzen und einen exquisiten Kaffee trinken! Kennen sich auch alle sehr gut aus und sind immer für ein kurz Gespräch zu haben. Alles in allem gibt es dort wohl keine Mängel!

    Die Kaffeefabrik. Alles in allem sind immer sehr freundliche und erfahrene Barista hinter der Maschine und man wird auch sehr gut beraten für den jeweiligen Geschmack. Was in der Tasse landet ist auch mehr als ok. Bei den Bohnen für daheim hatte ich bei den Filterröstungen schon seltsame Phänomene (obwohl der Mahlgrad sehrsehr fein eingestellt war auf meiner Comandante ging der Kaffee trotzdem innerhalb von 1:45min durch bei einer Mehlmenge von 22g und 360g Wasser), aber genauso schon richtig gute Griffe! Das geht aber sehr leicht, da die Preise und Transparenz sich an Quijote orientieren. (Mit abstand der beste Honduras/natural für Filter!)

    Die Coffeepirates. Wenn man Glück hat ist der Espresso wirklich sehr gut, aber es kommt dabei schwer auf die Barista und die Bohne an. Die Besitzer sind jedoch sehr liebenswert und auch immer für ein Gespräch zwischen Kaffeeliebhabern zu haben. Der geröstete Kaffee ist meines Erachtens auch ein bisschen ein Glücksgriff, manchmal stehen die Kaffeesäckchen dann doch zu lange herum. Also muss man schon bisschen bewusste auf sowas achten, stellt sich aber nicht wirklich als großes Problem dar. Einmal hatte ich einen sehr frischen Äthiopischen Rocko Mountain Reserve und der ist wirklich Wahnsinn. Schmeckt stark nach Erdbeeren und im Cappucino entwickelt sich noch eine stärkere Milchschokoladen Note heraus. Leider muss ich von den Filterröstungen abraten, die kamen mir bis jetzt immer ein bisschen zu unterentwickelt vor.

    Das Wiener Rösthaus ist ein guter Ort für Leute, welche die Wiener Kaffeekultur in neuem Mantel wahrnehmen wollen. Nach einer Zeit wurde es mir jedoch zu Langweilig, da keine starke Variation in den Röstungen vorhanden ist.

    Das Alt Wien Kaffee ist meiner Meinung nach ein Weiterentwickeltes Wiener Rösthaus. Es gibt auch sehr viele Verschiedene Sorten. Den Honduras hab ich mal unter die Lupe genommen und fand ihn ganz angenehm, aber leider nicht so, dass er mich vom Hocker gehauen hat.

    Kaffeemik ist meines erachtens ein schlechteres und überteuertes Kaffeemodul und dabei sind sie Luftlinien technisch nicht mal weit von einander entfernt.

    So, das war mal meine kurze Zusammenfassung zu meinen Lieblingsstandorten in Wien. Hoffe das jemand daraus seine Schlüsse ziehen kann und ein paar der Cafes einen besuch abstatten wird.
     
    Logitech, Flattie/Fanatic, Ansonamun und 2 anderen gefällt das.
  11. #11 Samuelespresso, 01.07.2018
    Samuelespresso

    Samuelespresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    9
    Finde Kaffeemodul auch super. Kann auch Le Marche in der Nähe vom Schottentor nur empfehlen!
     
  12. #12 DieEspressoBohne1, 27.02.2021
    DieEspressoBohne1

    DieEspressoBohne1 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Café Balthasar, Coffee Pirates, Budapest Bägel und Fenster Café => alle super! :)
     
    BohnenBruder gefällt das.
  13. N3cks

    N3cks Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    90
    mein Update:
    Kaffeemodul, ja, aber für mein Geschmack nicht genügend hell.
    LeMarche, ja! Haben von koppi in Sortiment . Das ist third wave ganz klar!

    auf meiner Liste zum Probieren steht noch Gota
     
Thema:

Speciality Coffee/ Thirdwave Coffee in Wien?

Die Seite wird geladen...

Speciality Coffee/ Thirdwave Coffee in Wien? - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Eureka Atom 75 Speciality

    Eureka Atom 75 Speciality: Hallo, Verkaufe meine neuwertige Eureka Atom 75 Speciality Mühle in Weiss mit fast 5 Jahren Restgarantie und OVP. Die Mühle war einen Monat lang...
  2. [Erledigt] Eureka Atom 75 Speciality

    Eureka Atom 75 Speciality: Hallo liebe Kaffe-Netz Mitglieder, bin auf der Suche nach einer Eureka Atom 75 Speciality. Vorzugsweise in der Farbe Weiss muss aber nicht sein....
  3. speciality coffee aus Burundi und Ruanda

    speciality coffee aus Burundi und Ruanda: Hallo liebe Kaffee-Gemeinde und Kaffeefans, ich hoffe, dass ich im richtigem Unterforum gelandet bin :) Ich handle mit Kaffeebohnen aus Burundi...
  4. Eureka Atom Speciality 75

    Eureka Atom Speciality 75: Hallo, Falls jemand seine Atom mit 75mm Mythos-Scheiben verkaufen möchte, kann er sich gerne bei mir melden. Viele Grüße!
  5. Budapest- Top Speciality Coffee

    Budapest- Top Speciality Coffee: Hallo zusammen! Im Zuge meines Besuchs der World of Coffee 2017 hatte ich das Vergnügen, Budapest von der Kaffeeseite kennen zu lernen! Budapest...