Specialty coffee Empfehlungen

Diskutiere Specialty coffee Empfehlungen im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Kaffee Gemeinde, ich hätte eine Frage an euch. Im Thema espresso bin ich zuhause und kenn mich auch relativ gut aus. Seit längerer Zeit...

  1. MS1860

    MS1860 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2022
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Liebe Kaffee Gemeinde, ich hätte eine Frage an euch.

    Im Thema espresso bin ich zuhause und kenn mich auch relativ gut aus. Seit längerer Zeit probiere ich mich an anderen Brühmethoden wie V60, Aeropress und french press.

    Jetzt zu meiner Frage.

    Könnt ihr mir einen guten röster bzw Shop für "specialty coffee" nennen und könnt ihr mir spezielle Sorten empfehlen die ich unbedingt mal ausprobieren muss?
    Ich suche nach wirklich speziellen interessanten kaffees am besten für pour over geeignet.

    Könnt mir aber auch gerne espresso Röstungen nennen.

    Vielen dank im voraus

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. KJulez

    KJulez Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2019
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    194
    Hast du dich hier: Ich trinke gerade diesen Filterkaffee/Brühkaffee... schon mal durchgeklickt? Da findest du sicher was nach deinem Geschmack. Ansonsten musst du deine Frage deutlich konkreter stellen, so ist sie sehr offen, jeder hier hat ein paar Lieblingsröster
     
    FRAC42, Eric00, sudobringcoffee und 2 anderen gefällt das.
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Der beste Röster ist der "um die Ecke", bei dem du beraten wirst und gleich vor Ort probieren kannst, wie der Kaffee beim Röster selbst schmeckt.

    Falls kein Röster in deiner Reichweite ist hilft der schon verlinkten Filterkaffee Thread.
     
  4. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.464
    Zustimmungen:
    1.096
    Tim Wendelboe aus Oslo hat nen Onlineshop und ganz interessante Röstungen.
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.176
    Zustimmungen:
    31.449
    Ich mag die hellen Röstungen von Daniel Schön sehr gern. Auch von van Gülpen hatte ich schon sehr leckere Bohnen.

    Grundsätzlich kaufe ich nur bei Röstern direkt, nicht in irgendwelchen Shops. Beim Röster kriegt man frische Bohnen und das Geld kommt bei dem an, der die Leistung erbringt, statt teilweise im Zwischenhandel zu versickern, wo die Bohnen auch noch alternd rumliegen.
     
    Oldenborough, Kaffee_Eumel und FRAC42 gefällt das.
  6. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    221
    Da musst du sagen was du willst, als sehr besonders empfinde ich, besondere experimentelle Fermentationsverfahren, die können aber sehr extrem sein(da muss man aber selbst schauen, welcher Röster die gerade hat). Sonst gibt es noch Pflanzen die besonders schmecken können, Liberica finde ich interessant als natural.
    Du musst aber schon sagen was für dich besonders ist, da die Auswahl einfach mittlerweile glücklicherweise sehr groß ist. Von Nuss, Schokolade, Frucht, Citrus, Beeren, Rum, Wein, Gummibärchen...... alles schonmal in der Tasse gehabt.
     
  7. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Während ich dem grundsätzlich zustimme, möchte ich auf eine Ausnahme hinweisen: Cafés mit Speciality Shop, die ausgewählte wechselnde Kaffees internationaler Röstereien importieren und hier verkaufen, wie z. B. Sweet Spot. Da haben wir hier in der Stadt auch welche (spielt aber keine Rolle, da diese nicht versenden) und in einem kaufe ich gern ein. Oft ist die Auswahl bei den Röstereien ein Volltreffer (klar, die cuppen ja auch Kaffees ohne Ende, um zu entscheiden, was sie einkaufen und sind erfahrener und sensorisch fitter als ich), die Beratung vor Ort der beim Röster mind. ebenbürtig und das Röstdatum auch bekannt. Ich bin so schon an super Kaffees gekommen, die ich sonst sicher nicht auf eigene Faust importiert hätte.

    Ich persönlich mag es fancy und schaue da auch oft auf überraschende Aromen in den Cuppings Notes. Oft landet man da bei anaerob aufbereiteten Kaffees. Von Bohnen von Diego Bermundez wurde ich unabhängig vom Röster noch nie enttäuscht.
     
    Marti123, lomolta und cbr-ps gefällt das.
  8. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Oh ja stimmt. Liberica bin ich nicht so ein Fan, aber Amarosa fand ich z. B. bisher oft gut.
     
  9. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    OK, gibt's nur leider eher selten, ist mein Eindruck, und ich wüsste nicht, wie ich einem Anfänger beschreiben sollte woran so ein Shop zu erkennen ist. Röster gibt's dagegen in jeder größeren Stadt und auch in vielen kleineren Orten.

    Verrätst du, welche Stadt das ist? Nur, falls ich da mal vorbei komme, dann würde ich da auch gern mal bei diesen Läden vorbei schauen.
     
  10. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    upload_2022-8-20_13-33-44.png

    Hier mal ein Beispiel für eine Tüte, die vielversprechend beschriftet ist, und mit Machhörndl für einen Röster, der immer für außergewöhnliche Kaffees gut ist. Habe das Glück bei denen in Nürnberg öfter mal vorbei schauen zu können. Und da mir diese Tüte gefiel hab ich mir den Kaffee mal aufgießen lassen. Wow, die Tüte verspricht nicht zuviel, schon der Duft war umwerfend. Aufgrund dieser guten Erfahrungen vor Ort hab ich die Bohnen mit nach Hause genommen und eine Menge Spaß damit gehabt.
     
  11. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Frankfurt - Coffeeshops & caffebars Und hier ganz besonders die drei Kaffeebar bzw. deren zweiter Laden “eins zwei”. Aber Holy Cross fällt in dieselbe Kategorie und ist auch gut.
    Und der ist übrigens von Bermudez ;)
     
    Kaffee_Eumel, Marti123 und FRAC42 gefällt das.
  12. #12 DerFrank, 20.08.2022
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    538
    @Silas die Bohnen welcher Röster werden denn bei Drei Kaffeebar angeboten? Vielleicht wäre da was für mich dabei. Bisher habe ich, wenn ich in Ffm gekauft habe, immer bei Hoppenworth&Ploch meinen Kaffee geholt, aber Abwechslung wäre nicht schlecht.
     
  13. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Danke, dann muss ich demnächst mal beim Umsteigen in Frankfurt eine längere Pause einplanen.

    Ha! :)
     
    Silas und Marti123 gefällt das.
  14. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Oft gibts Coffee Collective, La Cabra, Nomad, April, Manhatten, hab aber bestimmt was vergessen. Und CleverCoffee hab ich dort für mich entdeckt! Wenn du schon da bist, kannst du wenige Schritte weiter Richtung Main auch noch bei HCBS reinschauen, mit gefühlt noch mehr Röstereien in der Rotation, darunter Drop, Kawa, RushRush, Sloane, Gardelli und DAK aber auch einigen inländischen.
    Da ist der eins zwei Shop näher am Hbf und fußläufig erreichbar ;)
     
    FRAC42 gefällt das.
  15. #15 DerFrank, 21.08.2022
    DerFrank

    DerFrank Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2020
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    538
    Vielen Dank @Silas . Da werde ich mich mal auf den Weg machen, wenn mein Vorrat zur Neige geht.
     
    Silas gefällt das.
  16. #16 Roadrunner, 21.08.2022
    Roadrunner

    Roadrunner Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2020
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    210
    https://www.danastassio.coffee/


    Da habe ich bislang SEHR gute Erfahrungen gemacht!!! Wenn der gute Mann wieder aus dem Urlaub zurück ist, muß ich unbedingt sein Filterkaffee-Probenpaket bestellen. Bislang war alles aus dem Espresso-Probepaket (als Filter zubereitet) ein Volltreffer!
     
  17. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Das ist jedoch eine ganz andere Richtung als Schön, Machhörndl und Co. Dunkel, schokoladig, säurearm, der individuelle Charakter der Bohnen (Region, Varietät, Aufbereitung) schimmert immer leicht durch, steht aber nicht so im Mittelpunkt wie bei die meisten anderen Empfehlungen hier.

    Wir führen jedoch gerade so etwas wie ein Selbstgespräch hier, ich fände ein wenig Rückmeldung von @MS1860 nicht schlecht, in welche Richtung es denn gehen soll.
     
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Ich kenne die Rösterei nicht (und die Website ist ja leider gerade im Urlaubsmodus), aber nach den Beschreibungen hier frage ich mich schon: Ist das sicher Speciality? Denn darum ging es hier ja.

    Edit: Laut Selbstbeschreibung ja und sie sind auch SCA Mitglied, also war meine Skepsis offensichtlich völlig fehl am Platze :)
     
  19. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    3.928
    Liegt dran, wie man Speciality definiert. Wenn helles Rösten, viel Säure und vornehmlich Fruchtaromen zur Bedingung gemacht werden dann nicht.

    Wenn Transparenz bezüglich der verwendeten Bohnen, schonende Trommelröstung, Erhalt der natürlichen Charakteristik von Bohnen beim Rösten und ein hoher Anteil von Single Origins im Sortiment gelten obwohl eher mediterran dunkel geröstet wird dann schon.

    Ich finds spannend, das es mit d'Anastassio und Kaffee Erhard in Aachen zwei Röster gibt, die teilweise die gleichen Bohnen auf sehr hohem Niveau rösten. Nur Anastasio eher dunkel, Erhard dagegen sehr hell. Ob @MS1860 beides als Speciality Coffee akzeptiert oder eher zu hell oder zu dunkel tendiert muss er uns selbst sagen.

    Und übrigens: "Dunkel" heißt bei Anastassio keineswegs verbrannt oder gar rauchig, auch ölig sind seine Bohnen nicht.

    Ich hab meine Freude an einem Cappuccino mit viel Schokolade dank des d'Arc Choco, dem dunkelsten, was Anastassio anzubieten hat, genauso wie einer Explosion von Fruchtaromen zum Beispiel beim El Paraìso Lychee von Machhörndel aus dem V60.
     
    Silas und Marti123 gefällt das.
  20. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.483
    Zustimmungen:
    2.988
    Cupping Score 80+, da gibts eigentlich wenig Interpretationsspielraum ;)
     
    züripresso und Lancer gefällt das.
Thema:

Specialty coffee Empfehlungen

Die Seite wird geladen...

Specialty coffee Empfehlungen - Ähnliche Themen

  1. Suche NYC Specialty Coffeeshop-artige Espresso Bohnen

    Suche NYC Specialty Coffeeshop-artige Espresso Bohnen: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand helfen - wo sonst? :) ich bin auf der Suche nach dem Geschmack des Cappus kleiner amerikanischer...
  2. Preise für Specialty Coffee

    Preise für Specialty Coffee: Da ich kein passendes Thema gefunden habe, hier ein Fund bei coffea circulator: PANAMA Ninety Plus Tigre Gesha 10 gr für 40,00€ (1.500 USD / kg...
  3. [Verkaufe] *10% + kostenloser Versand - Edo Quarta Coffee Roasters - Specialty Coffee

    *10% + kostenloser Versand - Edo Quarta Coffee Roasters - Specialty Coffee: Hallo zusammen, wir hatten uns vor einiger Zeit hier vorgestellt [40scudi]und haben tolles Feedback von Euch dankend erhalten. Nun möchten wir...
  4. [Vorstellung] Guguti - (D)ein Onlineshop für Specialty Coffee und Equipment

    Guguti - (D)ein Onlineshop für Specialty Coffee und Equipment: Hallo liebe Freunde des Koffein-Genusses! Der Specialty Coffee Onlineshop www.guguti.de stellt sich vor und freut sich über euren Besuch! Wir,...
  5. Welcher Specialty Coffee als Einsteiger?

    Welcher Specialty Coffee als Einsteiger?: Hallo zusammen, ich war hier bisher stiller Mitleser, nun möchte ich Euch gerne um Rat bitten. Und zwar, bin ich leidenschaftlicher...