Steamtoy

Diskutiere Steamtoy im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Guten Tag, Ich versuche mich seit kurzem an Latte Art, da ich aber meinen Kaffee mit einer Aeropress zubereite habe ich keine Dampflanze zur...

  1. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    Guten Tag,

    Ich versuche mich seit kurzem an Latte Art, da ich aber meinen Kaffee mit einer Aeropress zubereite habe ich keine Dampflanze zur Verfügung, was ich nun ändern will.

    Ich suche also eine billige Espressomaschine mit einer Dampflanze, mit der man Latte-Art-geeigneten Schaum produzieren kann (Steamtoy). Ich würde mir natürlich auch direkt eine richtige Espressomaschine kaufen, aber dafür habe ich derzeit kein Geld. Hat da jemand Erfahrung bzw. Vorschläge?

    lg
    Bili
     
  2. #2 mr.bigwig, 29.01.2013
    mr.bigwig

    mr.bigwig Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 VolkerS, 29.01.2013
    VolkerS

    VolkerS Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    2.004
    Zustimmungen:
    37
    AW: Steamtoy

    Das Ding macht nicht nur keinen guten Caffé, sonder auch keinen guten Milchschaum. Fazit: Elektroschrott!

    Gruß,
    Volker
     
  4. Greg67

    Greg67 Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    10
    AW: Steamtoy

    dafür ist das vorgeschlagene teil wohl gänzlich ungeeignet. man sollte schon wissen, was man hier »empfiehlt« oder einfach bleiben lassen... :rolleyes:
     
  5. #5 plempel, 29.01.2013
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.650
    Zustimmungen:
    5.135
    AW: Steamtoy

    Dann würde ich das Projekt Latte Art auch zurückstellen. Jetzt Geld für irgendein "Steamtoy" auszugeben ist doch nix. Lieber sparen und dann eine kleine, aber "richtige" Espressomaschine kaufen. In der Zwischenzeit würde ich die Milch auf dem Herd warm machen und mit so einem Batteriequirl testen. Apfel oder Herz geht damit auch. :)

    Gruß
    Plempel
     
  6. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    AW: Steamtoy

    Danke euch für eure schnellen Antworten.

    Zurückstellen möchte ich das Projekt nicht. Ich gebe lieber jetzt 70 € nur für eine Dampflanze aus als noch mehrere Jahre darauf zu warten, dass ich mal genug Geld überschüssig habe um mir für mehrere Hundert eine richtige Maschine zu kaufen ;)
     
  7. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.278
    AW: Steamtoy

    Grosse Tasse mit Milch drin in einen Mikrowellenherd, 1 Minute erhitzen, danach in einen Milchaufschaeumer, der nicht zu gross ist, also nicht mehr viel Schaeumen kann und wie bekloppt pumpen. Das Ganze dann ins Kaennchen, schuetteln und klopfen und ab damit in die Tasse. Vorteil: Die Tasse ist schon warm.
    [​IMG]
     
  8. #8 hdberger, 29.01.2013
    hdberger

    hdberger Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    AW: Steamtoy

    Wie macht man auf Filterkaffee aus der Aeropress Latte Art? Fehlt da nicht ein bisschen Crema?
     
  9. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Steamtoy

    Sitze hier gerade auch mit hochgezogener Augenbraue...

    Vermutlich ist dann nicht die Latte-Art gemeint, die man in Crema zaubert.
     
  10. #10 Der-Graf, 29.01.2013
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Steamtoy

    Auch wenn ich die Latte-Art-Voraussetzungen mit Aero-Press nicht für ideal halte: Man kann sehr wohl Latte Art gießen, auch ohne Crema. Geht sogar besser, als wenn die Crema zu dick ist... ;)
     
  11. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    AW: Steamtoy

    Ihr habt natürlich Recht. Das was ich hier mache kann man nur schwer als Latte-Art bezeichnen. Ich mache mir ein bischen Kaffee und gieße dort mit "Latte-Art-Technik" Schaum rein um Figuren zu zaubern, die so aussehen wie die beim richtigen Latte-Art. Bis zu welchen Grad das funktioniert oder überhaupt sinnvoll ist will ich hier aber garnicht debatieren. Ich suche lediglich nach einer günstigen Möglichkeit reproduzierbar Milchschaum in "Latte-Art-Qualität" herzustellen ohne mit gleich eine Espresso-Maschine für 400€ leisten zu müssen.... Ich bin doch noch ein Latte-Art-Küken ;)

    Funktioniert das denn gut mit diesen Geräten?, und kannst da ein Modell empfehlen? Ich habe ja bislang mit so einen Verquirrler gearbeitet, der aber den Nachteil hat, dass die Batterie nach und nach schwächer wird. Das Ergebnis ist einfach nicht reproduzierbar, wenn das Gerät jedes Mall langsamer dreht als zuvor.

    Gibt es denn keine Billigespressomaschine mit einer vernünftigen Dampfdüse? :)
     
  12. #12 zia fofa, 29.01.2013
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    AW: Steamtoy

    Also mir ist noch keine untergekommen. Wobei es eigentlich weniger um die Dampfdüse geht, als um die Dampfleistung. Diese kleinen Maschinchen haben sehr kleine Kessel bzw. schwachbrüstige Thermoblöcke mit entsprechend mäßiger Dampfproduktion, die vielleicht mit viel Liebe zum Detail für das Aufschäumen einer Tasse Cappuccino reichen kann. Für Latte-Art reicht das niemals nicht.

    Obwohl die hier ins Rennen geworfenen manuellen Milschäumer ala Bialetti eine gute Alternative sind, wage ich mal, die größeren elektrischen Milschäumer ins Rennen zu werfen. Selber habe ich (für Großeinsätze, verdeckt und heimlich ganz hinten in der Küche) einen Bialetti JC 90 (da ist man aber schnell beim supersteifen Bauschaum), ganz gute Rezensionen hat auch der Gastroback 42360. Diese Teile repräsentieren sicherlich nicht die wahre Kunst des Milchschäumens, aber deutlich besser als die angesprochenen Plastik-Siebträgermaschinchen sind sie allemal.

    Saluti!

    Zia Fofa

    PS: Und wenn es ein handbetriebener Schäumer werden soll, empfehle ich auch den schon zitierten Bialetti Tutto Crema mit dem Doppelsieb. Derselbe geht immer mit auf Urlaubsreisen (zusammen mit der Handpresso Hybrid von Wild), meine Erfahrung damit ist, dass er besser schäumt als die Modelle mit nur einem Sieb.
     
  13. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    AW: Steamtoy

    Genau die Erfahrung habe ich mit diesen Geräten gemacht. Ich hatte bereits mehrere dieser Induktionsaufschäumer und andere im Einsatz und in der Regel ist der Schaum entweder zum Schnitzen fest oder aber (je nach Aufsatz) noch viel zu flüssig.

    Vielen Dank für den Tip. Ich denke mal ich werde es mit dem Gerät einmal probieren. Einige Tests sagen, dass man bei dem Gerät die Milchkonsistenz gut beeinflussen kann und für die ersten Latte-Art-Schritt wird es vielleicht reichen :)
     
  14. #14 anfaenger, 30.01.2013
    anfaenger

    anfaenger Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    40
    AW: Steamtoy

    Du musst ja nicht gleich mit ein paar hundert Euro rechnen. Wenn du etwas Geduld und Glück hast, findest du (z.B. hier im Marktplatz) eine ordentliche Maschine für nicht viel mehr als 100–150 Euro. Die Hälfte davon hast du ja offenbar bereits zusammengespart und eine Mühle scheint auch im Hause zu sein. Also, noch ein paar Wochen weitersparen und dann gleich was Ordentliches kaufen. Ich weiss, dass das übertrieben oder unnötig scheint, aber insgesamt wirst du so aller Wahrscheinlichkeit nach weniger Geld ausgeben. Ich hatte auch kein Geld, wollte mir aber keinen Schrott kaufen, habe etwas gewartet und dann eine La Pavoni Europiccola in nicht allzu schlechtem Zustand hier gefunden. Mit neuem Dichtungsset habe ich 150 Euro ausgegeben. Gerade ist mir eine zweite noch günstigere über den Weg gelaufen … :)
     
  15. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    140
    AW: Steamtoy

    Ich wurde ich für La Pavoni stimmen. Bei den älteren Versionen wurde den Pressostat auf 1.5 eingestellt, bei Millenium - 0.8-1 Bar. Was für den TS besser ist - schwer zu sagen. Aber ich glaube eine alte Pavoni Professional ist fast die billigste Lösung um einen guten Dampf zu bekomm. 0.8L oder sogar 1.6L Kessel hat weder Gaggia Classic noch Silvia.
     
  16. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    AW: Steamtoy

    Mhhh...
    Also ich habe durchaus drauf geachtet direkt eine Espressofähige Mühle zu besorgen, die Graef CM80, um später auf eine richtige Espressomaschine umsatteln zu können. Das Problem ist nur, dass ich keinerlei Ahnung von Lebensdauer, Wartung und Pflege einer solchen Maschine habe. Wie soll ich also beim Kauf einer gebrauchten Maschine erkennen ob die in einen guten Zustand ist? Ich wäre ja durchaus bereit bis zu 200€ für sowas zu investieren, aber ich will aber auch nicht ein halbes Jahr später mit einer kaputten Maschine dastehen.^^
     
  17. #17 nobbi-4711, 30.01.2013
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.208
    AW: Steamtoy

    Such mal nach einer Gran Gaggia, mit der ist es kein Problem. Auch kann die Heizung nicht durchbrennen, da aussenliegend. Der Dampf wird nur immer weniger. Mit der kann man dann allerdings schon Espresso machen.... Die gleiche Technik im schöneren Gehäuse gibts auch noch neu als Cubika.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  18. Bili

    Bili Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    319
    AW: Steamtoy

    Ist die GranGaggia nicht ein Einkreiser? Ich wies noch als ich hier im Forum erfragt habe welches Gerät ich zur Kaffeezubereitung nehmen soll das Ergebnis war, dass ich die Aeropress nehmen soll wenn ich mir keinen Zweikreiser leisten kann.^^
     
  19. #19 nobbi-4711, 30.01.2013
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.454
    Zustimmungen:
    1.208
    AW: Steamtoy

    Sorry, wenn ich nicht jeden Beitrag im Kaffee-Netz lese und dann viele Neu-User dumm sterben müssen ;)

    Greetings \\//

    Marcus
     
  20. #20 Heinerich, 30.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2013
    Heinerich

    Heinerich Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    166
    AW: Steamtoy

    Ich hab Deinen ersten Thread mal überflogen. Irgendwie ist mir da nicht ganz klar geworden, ob Du nun Kaffee oder Espresso haben willst. Es sah zumindest so aus, dass es eher nicht Espresso sein sollte. Daher gings dann auch eher in Richtung Brühgeräte. Wenn Du nun Richtung Cappuccino gehst, dann ist dazu natürlich ein Espresso notwendig, den Du mit einer Aeropress nicht hinbekommst. Wenn Du allerdings weiterhin eher einen "normalen" Kaffee zubereiten und dann Milchschaum drüber kippen willst, wäre ein Siebträger weniger geeignet. Ganz unabhängig davon, ob Ein- oder Zweikreiser. Vielleicht könntest Du da erst mal "Licht in die Dämmerung" bringen.
    Für "richtige" LatteArt brauchst Du übrigens nicht nur geeigneten Schaum, sondern auch ne vernünftige Crema, wobei wir wieder beim Espresso und damit beim Siebträger wären.
     
Thema:

Steamtoy

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden