Stefans bastelstunde... - ...in sachen uralt-ladenmühle...

Diskutiere Stefans bastelstunde... - ...in sachen uralt-ladenmühle... im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Es war einmal an einem trüben Sonntag, mehr oder weniger gelangweilt stöberte ich querbeet durch Ebay und landete irgendwie bei Kaffeemühlen. Und...

  1. #1 Stefan, 09.06.2002
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2007
    Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Es war einmal an einem trüben Sonntag, mehr oder weniger gelangweilt stöberte ich querbeet durch Ebay und landete irgendwie bei Kaffeemühlen. Und da tauchte SIE auf, die fleischwolfähnlich geformte, leicht angedellte alte Ladenmühle, Modell Original Favorite K0b. Die Verchromung auf dem Motordeckel und dem Trichterdeckel war zwischen den Abplatzungen gerade noch zu erahnen, der Lack war vor 30 Jahren eventuell in gutem Zustand, kurzum - neben den anderen Ladenmühlen dieser Epoche, den Mahlkönigs und Favorites mit offener Bauweise sticht sie zwar sofort ins Auge, aber nicht nur durch das etwas 'andere' geschlossene Gehäusedesign...
    So geschah es, dass kaum einer dieses seltsame Gerät haben wollte. Ein kurzes Fingerzucken im rechten Zeigefinger, ein Spassgebot von 16,50 Euro und Minuten später ein ungläubiger Blick - ich bin NICHT überboten worden. Schluck!
    Gestern war es dann soweit - der Trumm stand abholbereit bei der Post, zuhause angekommen und ausgepackt war sie dann aber irgendwie viel grösser als man von den Fotos vermutet hätte. Nochmal Schluck! Wohin damit...?
    Dann kam der Sonntag, Zeit für die Mühle. Erstmal angeschlossen, das gute Stück - sie sollte ja noch funktionieren. Naja...kann ja EIGENTLICH nix passieren, beim Probelauf...dachte ich. Ist ja ein Motorschutzschalter eingebaut. Nach Umlegen des Schalters funkte es dann auch ganz kurz und dezent unter der Presspappeabdeckung der Elektrik - danach war wieder Stille. Aha - der Schutzschalter funzt also wirklich...
    Also war dann erstmal Ursachenforschung angesagt - das Mahlwerk blockierte. Den Alutrichter oben aus dem Gehäuse gezogen, den bombenförmigen Auffangbehälter abgenommen, liess ein leicht antiker Geruch schon erahnen, was mich weiter im Inneren erwarten würde...der nächste Schritt war also, die Mahlwerksverstellung abzunehmen um an das vordere Lager des Mahlwerks heranzukommen. Und dort erwartete mich das Grauen in Form einer grossflächigen Schimmelpilzkultur auf der Innenseite des Verstellmechanismus. Und gegenüber im Mahlwerk musste ich erstmal versteinerte Kaffeereste losschlagen, irgendwann drehte sich das gute Stück dann auch wieder. Nachdem alle gelösten Kaffeereste herausgeklopft waren, kam auch etwas grösseres zum Vorschein - eine antike, ergraute steinharte Kaffeebohne. :D
    Nach getaner Reinigungsarbeit wurde also die Mühle wieder zusammengesetzt, der Testlauf wiederholt. JAAA...sie läuft! Ähm...lief. Etwa 5 Sekunden - dann war sie wieder da...die Stille. Der Motorschutzschalter wurde NICHT ausgelöst, auch die Haussicherung war noch drin. Hmpf. Was nu, sprach Zeus.
    Erstmal die Elektrik durchchecken unter dem Pappendeckel am Gehäuseboden. Die hatte zeitweise einen Untermieter der achtbeinigen Gattung, es waren jedenfalls mehr Spinnweben als Kabel in dem kleinen Schacht...aber besonders amüsant fand ich die Konstruktion des Schalters - offene Bauweise mit einem per Hartgummiblock verschobenem Bolzen als Kontaktschliesser - ein Wunder der Mechanik sozusagen...
    Oh...ein lose herumliegendes Kabel. Direkt vom Netzanschluss...oops...gottseidank berührte das blanke Ende kein Gehäuseteil...
    Am Schalter fand sich dann auch die entsprechende leere Klemmschraube, ein weiterer Testlauf verriet dann auch endgültig dass ich die Ursache gefunden habe...
    Wirklich mahlen kann man mit dem Ding natürlich nichts mehr, das Mahlwerk ist leider dermassen verschlissen dass man selbst in ganz zugedrehtem Zustand (kurz bevor der Motor blockiert...) nur groben Schrot herausbekommt. Schade, aber nicht wirklich elemantar wichtig für mich. Sie bekommt (trotz der Grösse...) einen schönen Platz in der Wohnung und wer weiss...vielleicht bleibt sie da nicht allein... :D

    [​IMG]
     
  2. #2 K.R.ausDO, 09.06.2002
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Boah Ey, geiles Torte!

    Wieviel PS hat denn die Schleuder so unter der Haube? Und kann'se dann nicht mit der Feile bei dem Einstellmechanissmuss bei, date dat Mahlwerk tiefer legen kanns :p

    Is die eigentlich an so'n normales Schwein anschließbar, oder muß sich das Schweinerl auch noch dreh'n?

    P.S. Allein die Goldlackierung kann ja süchtig machen :0
    P.P.S Und für dat Crema (so sacht Ihr dat hier ja woll immer) hab' ich sonne Spezialwatte, dann tut die wieder voll gut glänzen, wat sach'se da?



    Edited By K.R.ausDO on Juni. 09 2002 at 22:12
     
  3. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Hundertzwanzich Watt hatse. Datt Schwain is ein ganz stinknormaales. Tieferlegen is nich - ich kannse so weit runterschrauben bis der Motor festklemmt - trotzdem is datt Bohnenzeuchs noch so grob wie Schrot. Abba da, wo der Goldmetalliclack noch voll da iss glänzt se auch noch volle Kanne. Is aufm Footoo nur nich so gut rübagekommen. :D
     
Thema:

Stefans bastelstunde... - ...in sachen uralt-ladenmühle...

Die Seite wird geladen...

Stefans bastelstunde... - ...in sachen uralt-ladenmühle... - Ähnliche Themen

  1. irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM

    irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM: Liebe Gemeinde, der Dampfhahn meiner alten ECM Giotto/Technica leckt - habt ihr für einen Faulpelz einen Tipp fürs entkalken, möglichst ohne...
  2. [Maschinen] Ladenmühle

    Ladenmühle: Suche Ladenmühle für alle Mahlgrade.
  3. [Erledigt] Mahlkönig K12F Ladenmühle

    Mahlkönig K12F Ladenmühle: Biete folgende Kaffeemühle zum Verkauf an: Mahlkönig K12F für 300 Euro vb bei Abholung in Hildesheim Versand wäre auch möglich aber auf Risiko und...
  4. Probleme (Pumpe?) mit Coffee Gaggia uralt

    Probleme (Pumpe?) mit Coffee Gaggia uralt: Liebes Kaffeenetz-Team, ch hoffe, die Vorweihnachtszeit macht Euch nicht zu sehr zu schaffen. Ich habe ein Problem mit meiner wunderbaren Coffee...
  5. [Verkaufe] Gaggia-Combo: Gaggia Coffee (OWC) und Gaggia MDF (metall)

    Gaggia-Combo: Gaggia Coffee (OWC) und Gaggia MDF (metall): Liebes Kaffeenetz, ich trenne mich von einigen angesammelten Maschinen (u.a. da sehr bald mein Traum von einem Gastro-Handhebler wahr wird) und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden