Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; @pouni Ich hab gesehen, dass du die OE Trichter bestellt hast und die dann auch abgeben würdest. Wäre daran sehr interessiert, bin nämlich echt...

Schlagworte:
  1. #541 animus128, 28.12.2017
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    @pouni Ich hab gesehen, dass du die OE Trichter bestellt hast und die dann auch abgeben würdest. Wäre daran sehr interessiert, bin nämlich echt super happy mit meiner CT :)
     
  2. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    122
    Jau, kommen wir bestimmt ins Geschäft, wenn die CT1 wirklich wegkommt...
     
  3. #543 animus128, 28.12.2017
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Alles klar, nur keine Panik. Falls es wirklich dazu kommen sollte, können wir den Rest ja per PM klären.
     
  4. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    122
    Jep, melde mich dann...
     
  5. #545 Aeropress, 28.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    Aus Erfahrung und auch bestätigt durch das Druckmanometer das ich nachgerüstet habe. Es muss sehr schwer sein und viel Kraft erfordern zumindest in den ersten 2 Dritteln des Bezuges damit es passt und man über eine gewisse Zeit 9 bar erreicht und gehalten werden. Ist es nicht sehr schwer ist der Druck zu gering und der Mahlgrad zu grob. Das mitgelieferte 14g Sieb brauchts dabei extrem fein, noch feiner als VST Siebe, das neue 18er Sieb das ich jetzt auch dank pouni habe braucht es überraschenderweise im Vergleich dazu deutlich gröber. (also noch gröber als die 3-4g mehr vermuten lassen)

    Meine Bezüge gehen so Richtung 40-50 sec. (incl. Preinfusion und mit helleren Sorten). Dabei landet man so um 32g in der Tasse.
     
  6. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    165
    CT1 ist schon geil - ein zeitlos mE - unkaputtbar - leicht zu reinigen/warten - man kann damit ziemlich gut experimentieren - aber für mich nur eine Zweitmaschine zum rumspielen - morgens wenns schnell gehen muss - is es schon ein ziemliches geraffel - da zieh ich eine Londinium mit Federdruck und Dampf schon vor .... da gehts zack zack. und v.a hat man auch Platz große Tassen und -Becher drunter zu stellen..
     
  7. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    122
    Interessant. Ich denke, vielleicht traue ich mich noch gar nicht im richtigen Druckbereich zu agieren - aus Respekt vor der Maschine... Ich bin auf jeden Fall bei beiden Sieben vom Mahlgrad her deutlich gröber als bei meinen bisherigen Maschinen, insbesondere der Supermini...
     
  8. #548 Aeropress, 28.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    Wenn Du nicht gerade Bodybuilder bist musst Du auf jedem Fall beide Hände benutzen müssen um den Widerstand überwinden zu können und es muss anstrengen. ;) Alles andere ist zu lasch.
     
  9. #549 Berlinmalte, 28.12.2017
    Berlinmalte

    Berlinmalte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    194
    Ich ziehe meinen Arm ganz an den Körper und ,lege‘ mich mit meinem Körpergewicht auf den Hebel, da brauchts keine zwei Arme und schon gar kein Bodybuilding sondern die richtige Technik. Dass das passt konnte ich mit einem Pressure Kit von Gábor auf der WOC in Budapest mit mehreren Bezügen überprüfen.
     
  10. #550 Aeropress, 28.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    War doch nur bildlich dafür, daß es einiges an Kraft braucht (und das kann man als Neuling halt mitunter schwer einschätzen und bekommt da Angst um den Hebel :) ), darin sind wir uns ja wohl einig? ;)
    Ich nehm trotzdem beide Hände und leg die übereinander, klar ne Frage der Technik und da entwickelt wohl halt jeder seine eigene, ich komm gut klar. :)
     
  11. #551 Berlinmalte, 28.12.2017
    Berlinmalte

    Berlinmalte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    194
    Da liegt des Pudels Kern: jeder entwickelt seinen eigenen Umgang/ seine eigene Technik mit der Strietman und das, was zu Anfang viele Fragen aufwirft, ,spürt‘ man mehr und mehr, je besser man die Niederländerin kennenlernt. Feiner Mahlen und lange Bezüge sind gute Orientierungspunkte, der Rest kommt von selbst.
     
  12. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    2.248
    Der Thread entwickelt sich zu einem sehr interessanten.
    Anfangs nur "die beste Maschine auf der Welt, geht nix drueber" und so langsam wird das realer. Der erste verkauft schon wieder und die anderen arrangieren sich mit den mehr oder weniger grossen Problemen. Pendeln der Temperatur, Kraft und Technik zum Hebeln, fehlende Aufschaeummoeglichkeit, Problem/Aufwand beim Bezug von mehreren in Folge... und die meisten haben dann anscheinend doch noch die Erstmaschine nebendran stehen.
     
  13. #553 Berlinmalte, 28.12.2017
    Berlinmalte

    Berlinmalte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    194
    Da hast du einen anderen Thread als ich gelesen. Oder du hast ihn eher nicht ganz gelesen. Mit einigen Neuzugängen wurden lediglich viele der Fragen wiederholt, die schon weiter vorne gestellt wurden. Das meiste ist beantwortet. Und wenn jemand seine CT1 verkauft, nachdem er sie grade zwei Tage lang bei sich stehen hat, dann ist es für ihn nicht die richtige Maschine... mehr lese ich da nicht raus. Die Strietman ist übrigens die beste Maschine auf der Welt, geht nix drüber;)
     
    Kenia, Jetza und helges gefällt das.
  14. #554 animus128, 28.12.2017
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Es ist doch super, wenn der Thread ein differenziertes Bild widerspiegelt. Ich bin super happy, mir die CT1 als erste Espressomaschine angeschafft zu haben und freue mich jedes Mal aufs neue, wenn ich mit ihr einen Espresso zubereite. Da ich keinerlei Milchgetränke trinke und nie für große Mengen in Hektik Espresso zubereite, ist sie für meinen use case quasi perfekt. Aber genauso wie es Leute gibt für die eine Handmühle, egal wie gut, nicht in Frage kommen würde, gibt es Leute für die eine CT1 auch nichts ist.

    Letzendlich ist das Konzept der Maschine straight forward. Sie bietet alle Vor- und Nachteile des Minimalismus. Da muss jeder für sich entscheiden, ob er auf die weggelassenen Dinge verzichten kann bzw. wie wichtig ihm die Vorteile eben dieses Minimalismus sind.
     
  15. Jetza

    Jetza Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    165
    als ich deinen Beitrag las musste ich irgendwie an einen oben in den Wolken fliegenden Geier denken der auf seinen Augenblick wartet seinen Senf dazugeben zu können :D du wartest doch bloß drauf bis du eine günstige gebrauchte CT1 abgreifen kannst haha:D
     
  16. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.701
    Zustimmungen:
    2.248
    Hehehe...noenoe...ich hab einen anderen Ansatz, finde die Maschine aber schon interessant.
    Mein Posting war ja auch ernst gemeint und keine Kritik, ich fand das aber die ganze Zeit nicht real, deshalb freu ich mich, dass das auf dem Boden angekommen ist.
    Hedonne, CB1, MG-1...es gibt ja einige solche Geraetschaften, die eine Weile dafuer gebraucht haben und ich finde es wichtig, dass eventuelle Kaeufer da auch die dunkleren Seiten zu Gesicht bekommen.
     
  17. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    139
    Eigentlich träumen wir doch alle von einem Vollautomat...
     
  18. pouni

    pouni Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2016
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    122
    Hallo zusammen,

    da es hier auch um meinen Verkauf geht, möchte ich mich auch noch mal melden. Ich verkaufe die CT1 nicht, weil es keine gute Maschine ist. Sie ist sogar eine sehr gute Maschine und ich würde sie wirklich gerne behalten, vielleicht bleibt sie ja sogar bei mir! Sie ist genau das, was sie verspricht: Perfekter Minimalismus. Für manche ist das ganz sicher der richtige Ansatz, für mich ist er es vielleicht nicht. Ich denke, für diejenigen, die so einen minimalistischen Ansatz suchen, gibt es keine bessere Maschine! Ich bin nur wohl derzeit auch durch die Geburt meines zweiten Kindes nicht in der Lebenssituation für die CT1. So gerne ich es genießen würde, sie morgens vorfreudig einzuschalten, so sehr signalisiert mit mein Bauchgefühl morgens, dass es derzeit die falsche Maschine für mich ist. Lest also aus meinem Verkaufsangebot bitte nicht heraus, dass die CT1 keine tolle Maschine ist, sondern dass es nicht die richtige Maschine für mich ist.

    Grüße Bojan
     
  19. #559 yoshi005, 29.12.2017
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    861
    @pouni Das kann ich nachvollziehen. Habe ja auch noch eine Zerowatt/Caravel als Zweitmaschine, die den besten und schmackhaftesten Kaffee bereitet. Ist aber nichts für den Alltag, wo ich oftmals nicht lange spielen, sondern unkompliziert Espresso und Milchgetränke zubereiten möchte. Meine Zerowarr ist etwas zum Experimentieren und für den Urlaub, als alleinige Maschine ist die aber für mich nicht brauchbar.
     
  20. #560 Aeropress, 30.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    So minimal nun auch nicht, hab heute mal drauf geachtet, die Differenz zwischen dem kältesten Punkt und dem wärmsten waren max. 1,9° (offen ohne Deckel). Ich denke tolerabel auch ohne Temperatursurfing, aber mit PID ginge das natürlich besser und ein PID hätte man auch ganz gut in diese Maschine integrieren können statt dem Thermostaten. Würde auch optisch mit einem kleinen Display statt der schwarzen Plakette kaum auffallen. Aber man kann damit leben genau wie mit dem etwas gering bemessenen Platz unter der Brühgruppe wo man viele Tassen nicht drunter bekommt wenn man eine Waage mit drauf packen möchte (gut gehen IPA Ischia und Nuova Point Sorrento (in die einiges mehr passt als in die Ischia)). Es ist keine perfekte Maschiene sondern eher ein Liebhaberobjekt das in Serie ging mit viel Potential aber auch seinen Eigenheiten und Punkten die man hätte besser lösen können.

    Ich denke das Spektrum wird mit geschlossenem Deckel geringer sein, da weniger Auskühlung von oben, aber der passt ja leider nicht mehr drauf wenn man das Brühdruckmanometer nachrüstet.
     
Thema:

Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch

Die Seite wird geladen...

Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

    Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch: Hallo zusammen, da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch....
  2. Quick Mill Pippa 4100 | Erfahrungsaustausch

    Quick Mill Pippa 4100 | Erfahrungsaustausch: Liebe Pippa Freunde, wir haben seit nun zwei Wochen die Pippa bei uns und sind bisher ganz zufrieden. Wir sind noch dabei den richtigen Mahlgrad...
  3. [Erledigt] Strietman CT1 Customized

    Strietman CT1 Customized: Verkauft wird eine Strietman CT1 Customized by Terranova [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Boiler, Heizkörper, Abtropfschale, Siebträger lebensmittelecht...
  4. [Zubehör] Pressure Profiling Kit CT1

    Pressure Profiling Kit CT1: Möchte jemand sein PP Kit für die CT1 abgeben?
  5. [Erledigt] Neue Strietman CT1

    Neue Strietman CT1: Hallo zusammen, es scheint, dass meine letzten Kaufentscheidungen bezüglich Espresso-Equipment mehr dem Spieltrieb folgten, als meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden