Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch

Diskutiere Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Gibt inzwischen einen Deckel zum PP-Kit.

Schlagworte:
  1. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    139
    Gibt inzwischen einen Deckel zum PP-Kit.
     
  2. #562 Aeropress, 31.12.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    Ja für 50 EUR + 30 EUR Versand. ;)
     
  3. #563 animus128, 31.12.2017
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    @Aeropress
    Wenn jemand bei Naked Portafilter bestellen sollte, würde ich mich da mit einem dosing funnel (falls es die dann noch gibt) einklinken, dann wäre wenigstens der Versand halbiert.
     
  4. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    201
    Ich hole das noch mal nach oben. Hat zufällig schon mal jemand seine CT1 beim Bezug auf einer Waage stehen gehabt? Vorzugsweise jemand mit eingebautem Pressure Profiling Kit? Mich würde doch sehr interessieren, wie viel Kraft man ausüben muss, um 9 bar zu erreichen. Das wäre natürlich nur für eine einzige Hebelposition gültig, die man aber relativ einfach z.B. als "Griff waagerecht" definieren könnte.

    Hintergrund: Ich habe gestern bei meiner neuen CT1 mit (wie mir schien) nicht übermäßigem Kraftaufwand bei einem der ersten Bezüge die Kolbendichtung rausgedrückt. Diese fungiert ja angeblich als Sicherung gegen zu hohen Brühdruck. Jetzt frage ich mich natürlich, ob die Dichtung evtl. nicht richtig installiert war oder ich tatsächlich schon die 9 bar überschritten hatte. Nochmal ausprobieren möchte ich es aber auch nicht - die Dichtung soll ja noch ein Weilchen halten.
     
  5. #565 Berlinmalte, 03.01.2018
    Berlinmalte

    Berlinmalte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    194
    Eine Kolbendichtung drückt man nicht einfach so heraus, vielleicht saß sie nicht richtig!? Schmiere sich nach der korrekten Montage gut mit Silikonfett ein. Den richtigen Kraftaufwand siehst du am Bezug und du schmeckst ihn in der Tasse; so hab ich mit dem Hebeln an der Strietman angefangen.
     
  6. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    139
    @Auchich Da würde ich auch eher auf eine nicht korrekt montierte Dichtung tippen; kann mir nicht vorstellen mit wie viel Schmackes da geheblet werden müsste um die Dichtung rauszudrücken...
    Nachdem ich jetzt ein bisschen mit dem PP-Kit herumgepröbelt habe tendiere ich zur Auffassung, dass der eigentliche Vorteil der Maschine in der Möglichkeit für eine lange PI liegt. Ob ich nach der PI mit 6 oder 8 Bar drücke macht in der Tasse eigentlich nicht soviel Unterschied. Wegen der PI kann ich aber sehr fein mahlen.
     
  7. #567 animus128, 04.01.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Bei mir sind heute zwei Bodum Pavina 80ml Gläser angekommen. Wenn jemand noch Gläser für seine CT1 sucht, kann ich die nur empfehlen. Sehen sehr schick aus und passen gut unter die Strietman (zumindest beim 15er Sieb, 18er hab ich noch nicht ausprobiert). Mit einem Shot mirror kann man trotz des engen Raumes auch noch gut seinen Shot nachverfolgen, insbesondere natürlich weil die Gläser transparent sind ;)

    Wenns jemanden interessiert, kann ich auch mal ein paar Fotos machen.
     
  8. #568 Aeropress, 04.01.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    Auch mit Waage drunter?
     
  9. #569 animus128, 04.01.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Mit Waage passt es auf keinen Fall, außer man nimmt die Abtropfschale weg. Ich wiege momentan aber immer nur ab und an zur Kontrolle und das geschieht dann nach dem Bezug.
     
  10. #570 Aeropress, 04.01.2018
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    3.002
    Ohne passen viele Tassen drunter.
     
  11. #571 animus128, 04.01.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Es ging ja auch um Gläser. Da gehen die, die mit Waage passen würden eher in Richtung Schale z.B. für Tee oder Sake.
     
  12. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    201
    Klar, geht auch alles ohne Messungen. Es wäre aber trotzdem schön, mal eine grobe Referenz zu haben. Angesichts des enormen Preises der Dichtung möchte ich ungern riskieren, sie bei nächster Gelegenheit komplett zu zerlegen. Deshalb aber dauerhaft mit äußerster Vorsicht zu arbeiten, macht auch keinen Sinn. Geschmack ist zwar immer ein guter Indikator (schließlich geht es ja nur darum), aber wenn man nicht weiß, wo die Reise hingehen könnte, kann man auch nicht wissen, wie weit es noch bis zum Ziel ist. Vermutlich ist das die Grundursache aller Upgradegelüste.

    Ja, die Erfahrung habe ich mit der Flair auch schon gemacht. Mit der CT1 kommt noch der Vorteil dazu, dass das Wasser während der PI nicht auskühlt. Lange PI = feiner Mahlen stimmt natürlich. Es stimmt aber auch: hoher Druck = feiner Mahlen. Wäre ja blöd, sich da etwas zu vergeben.
     
  13. #573 Berlinmalte, 05.01.2018
    Berlinmalte

    Berlinmalte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    194
    Die Upgradegelüste bezüglich eines Pressure Kits von Gábor haben nichts damit zu tun, dass man keine Vorstellung davon hat „wohin die Reise gehen könnte“, sondern hat eher mit dem Wunsch zu tun, Druckprofile fahren zu können, die jenseits der klassischen Handhebelkurve liegen. Ich kann verstehen, dass du jetzt nach deinem Erlebnis übervorsichtig bist, aber du machst bei der Strietman nicht einfach mal eine Dichtung kaputt. Wenn ich mich einer neuen Bohne zu fein annähere, dann stehe ich eher davor den Hebel zu verbiegen. Ich habe keine Personenwaage, sonst würde ich die mal für dich unter meine Strietman stellen. Vielleicht wohnt jmd. mit einer Strietman in deiner Nähe und kann dir live zeigen wie sie/ er hebelt!?
     
  14. #574 PeterGriffin, 05.01.2018
    PeterGriffin

    PeterGriffin Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    59
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte bitte Hilfe von einem Strietman + Naked Espresso Pressure Profiling Kit Besitzer. Mein Profiling Kit kam schon vor längerer Zeit an, ich komme aber jetzt erst zur Montage. Leider habe ich entweder die Montageanleitung übersehen und weggeworfen oder sie verlegt, und auf der Homepage von Naked Espresso finde ich leider auch nichts.
    Ich bin eigentlich durch, nur weiß ich leider nicht was ich mit der kleinen schwarzen Gummidichtung und der Rändelmutter machen soll die mitgeliefert wurden. Werden die unterhalb der Manometeranzeige eingebaut? Wenn ja - zu welchem Zweck und in welcher Reihenfolge? Muss ich das Manometer noch festdrehen?
    Danke für Eure Hilfe!
     
  15. rabmax

    rabmax Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Ja also man muss sich schon echt Mühe geben um die Dichtung zu zerstören. Ist mir einmal passiert und seitdem weiß ich wo die Grenze liegt. Berlinmalte hat es ja schon ganz gut beschrieben... wenn man sich mit beiden Händen und dem eigenen Körpergewicht auf den Hebel lehnt und dann immer noch nichts bis nur ein paar Tropfen Espresso kommen, dann sollte man definitiv den Shot abbrechen. Wenn man dann noch zusätzlich unter größtem Kraftaufwand weiterdrückt, ist das Ergebnis in der Tasse ohnehin zu konzentriert. Was ich auf jeden Fall nochmal machen würde ist die Dichtung (die grünliche) zu kontrollieren. Nachdem sie bei mir damals rausgesprungen ist hatte sie nur eine kleine Macke. Das reichte aber schon um in Zukunft wesentlich schneller und bei geringerem Kraftaufwand herauszukommen. Nachdem ich sie dann erneuert hatte, tauchte dieses Problem nie wieder auf.
     
  16. Kenia

    Kenia Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2017
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    139
    @PeterGriffin Du hast die Anleitung nicht verloren, es ist keine dabei. Ich vermute, mit der kleinen schwarzen Dichtung meinst Du die Ersatzdichtung für das Manometer?! Da sollte eigentlich schon eine montiert sein. Das Manometer wird in die Stange eingeschraubt soweit es geht, ausgerichtet und am Schluss mit der Rändelschraube gegen die Stange gekontert. Man kann eigentlich nicht viel falsch machen. Viel Spass beim ausprobieren.
     
    PeterGriffin gefällt das.
  17. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    201
    Eine Macke hat meine jetzt definitiv, und so richtig klein ist die nicht. Dementsprechend vorsichtig heble ich im Moment. Ich habe Wouter mal bzgl. alternativer Bezugsquellen für die Dichtung angeschrieben; ich glaube kaum, dass er die speziell fertigen lässt. Der Preis für eine Dichtung inkl. Versand nach Deutschland ist ja exorbitant.
     
  18. Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    201
    Das mit den Upgradegelüsten war eher allgemein gemeint. Solange man nicht weiß, wie gut ein Ergebnis werden könnte, möchte man ständig weiter optimieren und upgraden: es könnte ja evtl. noch etwas mehr drin sein. Das lässt sich zumindest aus vielen Upgrade-Posts hier im Forum herauslesen. Deshalb finde ich die CT1 ja so interessant; im Prinzip geht damit alles, was auch mit Strada, Slayer, u.s.w. möglich ist. Insofern bin ich durchaus experimentierfreudig und habe überhaupt kein Interesse an dem PP Kit. Ich möchte halt nur nicht regelmäßig ein Teil zerstören, das ich für 60€ oder so ersetzen muss. Die Antworten hier bestärken mich aber in der Vermutung, dass die Dichtung nicht richtig eingebaut war und deshalb recht leicht rausgerutscht ist. Sobald sie ersetzt ist, kann es also entspannt weitergehen.
     
  19. #579 animus128, 06.01.2018
    animus128

    animus128 Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2015
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    49
    Ich hab jetzt den optimalen Platz für meinen ThermaPen gefunden, um beim Aufheizen die Temperatur zu beobachten! Das untere Bild ist knapp 10min nach dem Einschalten der über Nacht komplett runtergekühlten Maschine :)
    IMG_3611.jpg
    P.S.: Ich sehe gerade, dass ihr auf den ersten Seiten alle schon eure Thermometer "Montierungen" gepostet habt. Dann dient das Bild einfach nochmal als Beispiel für den ThermaPen ;)
     
    Jetza und Berlinmalte gefällt das.
  20. #580 PeterGriffin, 06.01.2018
    PeterGriffin

    PeterGriffin Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2014
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    59
    Danke!
     
Thema:

Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch

Die Seite wird geladen...

Strietman CT1 - Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch

    Dalian, Amazon, Combb 1kg Röster - Erfahrungsaustausch: Hallo zusammen, da ich seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines "Dalian"-Rösters bin, suche ich hier Gleichgesinnte zum Erfahrungsaustausch....
  2. Quick Mill Pippa 4100 | Erfahrungsaustausch

    Quick Mill Pippa 4100 | Erfahrungsaustausch: Liebe Pippa Freunde, wir haben seit nun zwei Wochen die Pippa bei uns und sind bisher ganz zufrieden. Wir sind noch dabei den richtigen Mahlgrad...
  3. [Erledigt] Strietman CT1 Customized

    Strietman CT1 Customized: Verkauft wird eine Strietman CT1 Customized by Terranova [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Boiler, Heizkörper, Abtropfschale, Siebträger lebensmittelecht...
  4. [Zubehör] Pressure Profiling Kit CT1

    Pressure Profiling Kit CT1: Möchte jemand sein PP Kit für die CT1 abgeben?
  5. [Erledigt] Neue Strietman CT1

    Neue Strietman CT1: Hallo zusammen, es scheint, dass meine letzten Kaufentscheidungen bezüglich Espresso-Equipment mehr dem Spieltrieb folgten, als meinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden