Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

Diskutiere Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus! Ja, heute ist mal wieder ein Sonntag an dem ich nichts besseres zutun habe, als Espresso zutrinken und die Stromkosten meiner Gaggia...

  1. #1 Mastertarium, 08.11.2009
    Mastertarium

    Mastertarium Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    13
    Servus!

    Ja, heute ist mal wieder ein Sonntag an dem ich nichts besseres zutun habe, als Espresso zutrinken und die Stromkosten meiner Gaggia auszurechenen.

    Meine Maschine: Gaggia Classic Coffee 97 mit Auber PID.


    Bin da auf folgendes Ergebniss gekommen:

    Der PID heizt ständig. Somit gleiche ich mal die nicht benutzte Pumpe während dem "nicht espresso ziehen" aus.
    Laut Hersteller hat die Gaggia eine Leistung von 1425 Watt. Ob dies die Leistung während dem Bezug oder während der Heizphase ist kann ich leider nicht sagen.

    1425W sind in der Stunde ca. 1,43 kWh. (Auf eine Stunde Betriebszeit komme ich locker!)

    Bei SWM kosten 1 kWh ca. 0,60€
    Somit habe ich grob geschätzte Kosten von 0,85€ pro Stunde!

    Natürlich ist die nicht benutzte Pumpe zu berücksichtigen. Wenn jemand weiss wie man das nachvollziehen kann wäre ich dankbar.


    Ich habe meine Gaggia bestimmt 14h in der Woche laufen. Das sind ca. 56h im Monat.
    Somit zahle ich im Monat 47,60€.

    Wie gesagt. Es wäre schön zuwissen was die Pumpe ausmacht.
     
  2. Loki

    Loki Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Falsch, PID heizt nicht immer. Der Rest ist damit auch falsch.
     
  3. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Zwei Fragen zu Deinem Beitrag:

    Wenn das wahr ist, ist er kaputt und die Gaggia fliegt Dir demnächst um die Ohren ...

    Bei den Stadtwerken München kostet die kWh in Eintarifmessung ca. 20 Cent - München ist zwar teuer, aber nicht so ...

    Der PID heizt nicht mehr als die Thermostatsteuerung, er ist bloss genauer. Im Energieverbrauch dürfte zwischen einem PID Modell und einem thermostatgesteuerten Teil kaum ein Unterschied bestehen, da die Heizung nur den Energieverlust über die Boileraussenwände und den Kaffeebezug ausgleicht, der bei beiden Modellen gleich ist.

    Die Pumpe hat i.d.R. 50 Watt.

    Für Deine Kosten bedeutet das pro Stunde max. 0,5 kWh und damit 10 Cent Stromkosten - macht im Monat bei täglich einstündiger Benutzung 3 Euro.

    Gruss Emil
     
  4. Kraist

    Kraist Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Wie wäre es mit einem Strommessgerät?:

    [​IMG]

    Mich würde das auch mal interessieren, was eine Maschine im "Standby" so verbraucht...
     
  5. #5 cappufan, 08.11.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
  6. #6 mcblubb, 08.11.2009
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Die Suchfunktion bringt da einiges zutage. Es wurden von verschiedenen Boardies Meßreihen mit unterschiedlichsten Ergebnissen "gefahren".

    Gruß

    Gerd
     
  7. tsurf

    tsurf Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2007
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    243
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Das Conrad Strommeßgerät kommt nicht mit den kurzen Heizphasen eines PID Reglers zurecht (zeigt zu wenig an).

    Stromverbrauch im Standby dürfte im Mittel so 30-40W sein, also ca. 0,7 Cent pro Stunde.

    Grüße, Thomas
     
  8. Loki

    Loki Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Nach den Daten meines PIDs heizt er alle 2s für ~0,1s (kleinere Werte zeigt er nicht an), also ~60W im Standby.
     
  9. #9 cappufan, 12.11.2009
    cappufan

    cappufan Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    4.546
    Zustimmungen:
    10
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Nur am Rande: Zur ökologischen Gewissensberuhigung kann man ja auch auf klimaneutralen Strom wechseln :cool: Haben wir gerade gemacht (Hamburg Energie), über Verivox gefunden (ist recht preiswert).
     
  10. #10 leupster, 12.11.2009
    leupster

    leupster Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    85
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    ökostrom ist doch nur mogelpackung wenn man mal die produktionskosten für solarzellen/windräder etc mit einrechnet ;)
     
  11. iwan

    iwan Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Zahle in Lippstadt auch "nur" 19cent je kWh.
    Bei Aldi hab ich letzte Woche erst ein Strommessgerät erstanden. Könnte es vielleicht noch geben...
    Funktioniert prima. Hab auch gleich mal alle anderen Verbraucher so durchgetestet. Aufheizen und dann noch 2-4 Bezüge macht bei meiner Pavoni 0,2kWh. Also 4cent. Komm ich mit klar. ;-)
    Stand By ist immer recht sparsam. Teuer ist immer das Aufheizen.
    Zwischen 5x am Tag komplett aufheizen oder gleich anlassen gibts kaum Unterschiede!
    Gut, meine zickige Dame muss ich schon mal abschalten ansonsten wirds echt heiß!!!
    Viel hilft es auch den Kessel zu isolieren. Hab mal was von 50% gehört.
     
  12. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Hi

    zum Verständnis:
    ob PID oder konventionelle Steuerung der Heizung (gemeint: Pressostat - oder auch über Thermo-Sensor /-Schalter:
    Ist die Maschine kalt, wird geheizt: 1425 W
    Hat die Maschine ihre Soll-Temperatur oder den Soll-Druck im Kessel erreicht, wird die Heizung ausgeschaltet (konventionell) oder heruntergeregelt (PID)
    Sinkt die Temperatur / der Druck, wird wieder geheizt: aber nur kurz - das Wasser hat schon fast die Soll-Temperatur.

    Ein (rein theoretisches !!) Beispiel:
    Kalte Maschine anheizen, bis Soll-Temperatur erreicht ist: 5 Minuten
    Maschine auf Temperatur halten: alle 2 Minuten für 20 sec. Heizung an.

    Ich bin zu faul, nun den Verbrauch/Stunde auszurechnen: kannst Du selbst...

    Soll heißen: konventionell beheizt hast Du "Heiz"-Zeiten und Zeiten, in denen die Heizung ausgeschaltet ist - es gibt nur "an" und "aus" der Heizung.
    Hält der PID die Heizung nach dem erstmaligen Aufheizen ständig "warm", so kriegt die Heizung entsprechend weniger Strom.
    Wäre dies nicht so, so würde dir (wie oben bereits beschrieben) das Maschinchen um die Ohren fliegen.

    Irgendwo im Forum hier hat einer eine Langzeitmessung vorgenommen und grafisch dargestellt: such mal...

    "Fritzz"

    http://www.kaffee-netz.de/espresso-...eine-betrachtung-am-beispiel-der-bfc-ela.html
     
  13. #13 S.Bresseau, 13.11.2009
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.281
    Zustimmungen:
    5.026
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    so weit ich weiß, ist mein Auber PID (an einer CC) nichts anderes als ein sensorgesteuerter controller, der alle paar sekunden für einen bruchteil einer sekunde das SSR durchschaltet, soll heißen: den maximalen strom durchlässt.

    der unterschied zum thermostat besteht nach meinem verständnis "nur" in den deutlich kürzeren heiz- bzw. ruhezeiten.

    es wäre schon gut möglich, dass der PID nicht nur für sich selbst leistung braucht (für cpu & display, ist aber kaum der rede wert), sondern dass das aufrechterhalten einer konstanten solltemperatur per PID mehr energie kostet als die regelung per thermostat: ich vermute mal, dass die durchschnittliche kesseltemperatur und damit die wärmeabstrahlung über die zeit höher ist.

    viele grüße

    Stefan
     
  14. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    das hatte ich zwar auch vermutet, war mir aber nicht sicher.
    Wobei die andere Lösung (ein konstanter schwacher Strom, der die Temperatur konstant hält: keine Hysterese) auch elegant wäre

    dies müßte sich einstellen lassen (Hysterese) - ich sehe den Vorteil eher in a) der Genauigkeit und b) in der Geräuschlosigkeit (kein "klack - klack" beim Schalten des Pressostaten)

    klar - der PID verbraucht selbst auch ein wenig Leistung - dürfte aber im einstelligen Watt-Bereich liegen.
    Daß diese Art der Regelung mehr Strom verbraucht glaube ich hingegen nicht: dann würde mehr Energie "in den Kessel" geschickt werden, was eine Überhitzung zur Folge hätte.

    "Fritzz"
     
  15. #15 nacktKULTUR, 13.11.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    2.237
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Ja, das ist mir auch schon aufgefallen - das Einschalten der Izzo-Heizung im Sekundentakt ist recht deutlich wahrnehmbar. Bei EVGs* nicht, bei Glühlampen wenig, und bei KVGs* sehr ausgeprägt. So habe ich an derselben Gruppe eine HQL* mit KVG*, und das ist beinahe ungemütlich.

    Eigentlich schade, dass es keine bessere Lösung gibt - außer Phasenschnittsteuerung.

    Stimmt! Ich bekenne mich schuldig - das habe ich auch schon gemacht. Aber es ist richtig, die Hysterese durch Impedanzen ist z.B. typisch für das "Kleben" von Phasenschnittregelungen.

    nK
    ________
    EVG = elektronisches Vorschaltgerät für Gasentladungslampen, typisch für moderne Leuchtstofflampen
    KVG = konventionelles Vorschaltgerät für Gasentladungslampen
    HQL = Quecksilberdampf-Hochdrucklampe
     
  16. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Mit (Schalt-)Hysterese (im Zusammenhang mit der elektr. Heizung) meine ich den Temperatur-/Druck-Unterschied zwischen
    a) "aus" der Heizung (max. gewünschte Temperatur/gewünschter Druck) und
    b) wieder "ein" der Heizung (min. tolerierte(r) Temperatur/Druck)

    Wird die Hysterese sehr klein gewählt, schwanken Temperatur/Druck zwar nur sehr wenig, aber die Schaltzyklen sind sehr klein: führt beim Pressostaten zu erhöhtem Verschleiß der Kontakte durch ständiges Aus- und Einschalten (Kontaktabbrand)
    Bei großer Hysterese schwanken Temperatur/Druck sehr stark: ist nicht erwünscht, schont aber den Pressostaten.
    Ein PID (kontaktlos) beseitigt die o.g. Nachteile weitgehend - bei wohl größerer Genauigkeit und Konstanz der Temperatur.

    "Fritzz"
     
  17. #17 nacktKULTUR, 13.11.2009
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.409
    Zustimmungen:
    2.237
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Ja, genau. Für die exakte Erkennung des Nulldurchgangs gibt es bereits erprobte Schaltungen: Die Weller-Lötstationen schalten die Heizung nur im Nulldurchgang. Jedenfalls ist das bei meiner der Fall, ist allerdings schon älter (ca. 1980). Damit werden Rechteck-Pulse vermieden, die durch induktive / kapzitive Übetragung auf das empfindliche Lötgut gelangen könnten.

    nK
     
  18. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Wenn ich mich einmischen darf: den Nulldurchgang zu bestimmen, ist ausserordentlich simpel und benötigt nur wenige externe Bauteile, welche nicht anderes machen, als im Nulldurchgang einen Impuls zu generieren, den ein Prozesser ausließt, der dann den Phasenanschnitt berechnet und einen Triac im richtigen, vorberechneten Moment zündet.

    In den älteren Lötstationen arbeitet ein IC, welches genau dafür entwickelt wurde und mit ein paar wenigen Bausteinen drumherum alles regelt. Das IC kann jedoch nur analog über ein Poti angesteuert werden. Ich kann noch mal nachsehen, wie das IC heißt, er wird jedoch seit langem nicht mehr hergestellt. Ich habe mir damals ein paar zurückgelegt, weil dies einfach geniale Bausteine sind und ich auch Ersatz für meine alte Lötstation haben wollte. Die neueren Stationen arbeiten alle mit Prozessoren.
     
  19. #19 Carauli, 13.11.2009
    Carauli

    Carauli Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    Hallo zusammen
    Ich habe gerade an meiner Carimali Uno, die ich derzeit im Rohbau offen, ohne Verkleidung, betreibe, testhalber mein Strommessgerät angeschlossen.

    Ergebnis: in genau 3 Stunden waren es insgesamt 1.2 kWh (Aufheizen und mehrere Bezüge inklusive). Strompreis pro kWh 19,87 Cent, macht über den Daumen 25 Cent.

    Wieviel weniger es mit Verkleidung wird, weiß ich nicht. Bin gespannt.

    Gruß Carauli
     
  20. #20 meister eder, 14.11.2009
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

    @Carauli: ohne gehäuse braucht meine maschine grob das doppelte, davon würde ich bei dir auch in etwa ausgehen. habe allerdings auch ständig ein tuch auf den tassen.
    @dietmar: hast du eigentlich mal versucht, deinen kessel zu isolieren? bei solchen kleinen maschinen bietet sich das ganz gut an, da sie dank integrierter bg keine bestimmte lufttemperatur im gehäuse brauchen. bleibt nur noch die frage der außenliegenden heizelemente im fall der gaggia :-?...
    systermann hat eine domobar junior dual mit isoliertem kessel, das ding braucht auch nur noch gut die hälfte.

    gruß, max
     
Thema:

Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID

Die Seite wird geladen...

Stromkosten pro Stunde meiner Gaggia CC PID - Ähnliche Themen

  1. Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..

    Gaggia Selecta Deluxe - Durchlauf von Espresso zu schnell- Keine oder Kaum Crema..: Hallo liebe Kaffeenetzler:) Ich habe eine Gaggia Selecta Deluxe geschenkt bekommen (gebraucht) und habe mir bereits weil es nicht dabei war,...
  2. [Maschinen] ASCASO Steel PID

    ASCASO Steel PID: Ich halte ausschau nach einer ASCASO Steel Uno/Duo mit PID und würde mich über Angebote freuen. Grüße
  3. [Verkaufe] 130,00 € Gaggia Mini zum Basteln

    130,00 € Gaggia Mini zum Basteln: Verkaufe Gaggia Mini zum Basteln als defekt. es wird weiter aufgeräumt und deshalb kommt auch diese Gaggia Mini zum selber zusammenbauen hier...
  4. Gaggia MDF / Womit reinigen?

    Gaggia MDF / Womit reinigen?: Hallo zusammen, ich habe mir eine ältere gebrauchte Gaggia MDF zugelegt. Zu der Mühle findet man ja schon einiges im Forum und generell im Web....
  5. Gaggia Classic - von einem auf den anderen Tag kein Wasser

    Gaggia Classic - von einem auf den anderen Tag kein Wasser: Hi, habe mir vor ein paar Tagen eine Gaggia Classic Bj 2009 gekauft die super funktioniert hat. Heute morgen kam dann auf einmal einfach kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden