Studie aus Griechenland - Kaffee schädlicher als angenommen?

Diskutiere Studie aus Griechenland - Kaffee schädlicher als angenommen? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen.... nach langer Zeit wieder mal ein Posting von mir. Habe gerade auf T-Online einen Artikel gefunden. Wie immer wenig fundiert,...

  1. #1 italiano, 22.10.2004
    italiano

    italiano Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen....

    nach langer Zeit wieder mal ein Posting von mir.
    Habe gerade auf T-Online einen Artikel gefunden. Wie immer wenig fundiert, Panik-Mache...

    T-Online

    Was haltet ihr von dieser Studie? Dass Kaffee im Übermaß schädigen KANN ist klar, aber so drastisch? Ich bezweifle das irgendwie ...

    Grüße von


    italiano



    Edited By italiano on 1098447311
     
  2. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0]Wie üblich meine erste Frage, wie groß war die Anzahl der Untersuchten, wie hat sich die Unterschungsgruppe generell ernährt und verhalten, gab es eine entsprechende Gruppe Nichtkaffeetrinker zum Vergleich bei denen der einzige Unterschied das Kaffeetrinken war?

    cheers
    afx
     
  3. #3 Alex_xpress, 22.10.2004
    Alex_xpress

    Alex_xpress Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    0
    derselbe Artikel :Spiegel.de optisch etwas besser zulesen, der Spiegel hat für seine HP ja auch gerade einen Preis bekommen :;):

    für mich interessant, aber eigentlich wenig aussagekräftig,
    man erfährt halt mal wieder nicht s über Koffeinmenge, Kaffeeart+Herstellung etc. etc.
    gerade bei spiegel.de, drängt sich seit ein paar Monaten der Eindruck auf, daß nur noch Sensations-Meldungen im Sekundentakt "gedruckt" :D werden.
    Alex



    Edited By Alex_xpress on 1098449394
     
  4. afx

    afx Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2003
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    7
    [color=#000080:post_uid0][quote:post_uid0]gerade bei spiegel.de, drängt sich seit ein paar Monaten der Eindruck auf, daß nur noch Sensations-Meldungen im Sekundentakt "gedruckt" :D werden. [/quote:post_uid0]
    Vielleicht hecheln sie Focus hinterher ;-(

    cheers
    afx (traue keiner Statistik die Du nicht selber vermurkst hast)
     
  5. #5 Holger Schmitz, 22.10.2004
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.307
    Zustimmungen:
    1.768
    Ich zitiere (in dem Fall von T-Online - ich hoffe das gibt keinen Ärger) :

    "glauben griechische Wissenschaftler"

    ergo : glauben ist nicht wissen und seit dem ich griechische Nachbarn habe ... na ja das ist ein anderes Thema.

    Gruß
    Holger
     
  6. #6 Gummikuh, 23.10.2004
    Gummikuh

    Gummikuh Gast

    Endlich wird mir klar, warum die Menschen in Italien wie die Fliegen sterben. Und wenn ich es mir recht überlege: Die alten Leutchen auf der Packung des Hausbrandt-"Nonetti" sehen schon arg fertig aus.

    Aber im vorliegenden Fall wird mit Sicherheit ein Messfehler vorliegen. Die "Entzündungswerte" werden wohl daher rühren, dass die Probanden aus dem griechischen Luftkurort Athen stammten.

    Viele Grüße
    Michael
     
  7. Host

    Host Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Naja, wenn wiederum alle Probanden, auch die der Negativkontrolle, aus Athen stammen, dann ist das Ergebnis doch von Relevanz. Interessant wäre zu wissen, WELCHEN Kaffee die Probanden getrunken haben. Griechischen? Der wird doch immer zehn Minuten lang ausgekocht.
    Das mit den Entzündungsmarkern finde ich aber gar nicht mal so abwegig.

    Man hat mal die Auswirkung von Hartalkoholika auf den Verdauungstrakt untersucht. Schon nach einem 2cl Glas Whiskey konnten feinste Blutungen in der Speiseröhre und im Magen festgestellt werden, die erst nach 24h wieder verschwunden waren. Auch so eine Menge, von der ich bisher dachte, die würde nicht unbedingt schaden.

    Grüße
    Horst
     
Thema:

Studie aus Griechenland - Kaffee schädlicher als angenommen?

Die Seite wird geladen...

Studie aus Griechenland - Kaffee schädlicher als angenommen? - Ähnliche Themen

  1. Kaffee aus dem Melitta Filter ist total bitter - was mache ich falsch?

    Kaffee aus dem Melitta Filter ist total bitter - was mache ich falsch?: Hallo alle zusammen :) Nachdem ich nun schon einige Zeit meinen Kaffee in der Karlsbader zubereitet habe [schmeckt super :)], wollte ich mich...
  2. Kaffee Mühle reinigen

    Kaffee Mühle reinigen: hallo, gibt es spezielle Arten eine Mühle zu reinigen? Mit gewissen Bohnen, regelmäßiges Entfernen der Kaffeereste o.ä.?
  3. Nuna Kaffee & Rösterei in Baiersbronn

    Nuna Kaffee & Rösterei in Baiersbronn: Vor kurzem dort in der Gegend gewesen was mich zu einem Abstecher zu Nuna Kaffee & Rösterei bewegt hat. Geh ja unterwegs auch gern mal nen Kaffee...
  4. Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...

    Kaffee in Oliva (Valencia, Spanien), Denia, ...: Hi, wir sind öfters in Oliva, Costa Blanca (Valencia, Spanien). Soll wohl die Stadt mit einer der höchsten Bardichte in Spanien sein. Leider haben...
  5. Ideen für Geschenke für Kaffeetrinker

    Ideen für Geschenke für Kaffeetrinker: Liebe Forianer, ich bin auf der Suche nach witzigen Ideen für Kaffeetrinker / Kaffegenießer. Worüber würdet Ihr Euch freuen, was würdet ihr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden