1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stuttgart-West: Mókuska Caffè - Kaffeerösterei

Dieses Thema im Forum "Baden-Württemberg" wurde erstellt von supernils, 2. März 2015.

  1. beelte

    beelte Mitglied

    Beiträge:
    510
    Ort:
    Stuttgart
    Kaffee kaufen kann man da wirklich. Vielleicht ein wenig teuer, aber ist auch gut. Barista meinte halt, dass der Kaffee so schnell fließen muss. Habe das ausgiebig diskutiert. ;)
     
  2. Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Beiträge:
    295
    würde sogar sagen sehr gut.

    Meine Favoriten: El Manzano, Henna, Jacu, Manacal

    Sehr nette Crew, symphatisch unprofessionell
     
  3. Rockhard

    Rockhard Mitglied

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hegau/Bodensee
    War letztes Wochenende in Stuttgart und auch mal dort, nach den vielen Tipps hier im Forum. Habe einen Espresso der Hausröstung bestellt, der recht ausgewogen war. Ob er zu schnell durchgelaufen ist, habe ich nicht gesehen. Da vertraue ich den Leuten.

    Ich fand sie eigentlich professionell genug, zumindest professioneller als viele andere Leute, die im Kaffee-Business unterwegs sind :D.

    Geschmeckt hat er mir dann auch und ich habe einen 250g-Beutel davon mitgenommen. Dazu noch den Jacu und Covenorte. Fazit nach einer Woche: die Hausmischung ist eine gute Wahl für alle Fälle. Sie wurde mir aber als "fast italienische Röstung" angepriesen, naja, vielleicht war dieser Italiener das Kind einer Mailänderin und eines Schweden. Oder vielleicht habe ich das Wort "fast" auch falsch interpretiert. Trotzdem kann ich den Mokuska No. 2 als "Bohne für alle Fälle" empfehlen. Der Jacu kam als zweites in die Mühle und hat mich schon nach dem Mahlen durch seinen würzigen Geruch überzeugt. Insgesamt finde ich ihn den besten Espresso der drei gekauften, sicherlich auch, weil er für mich das klarste Geschmacksprofil hat. Außerdem kommt er mit Milch am besten durch, finde ich. Den Covenorte habe ich momentan noch drin, scheint mir etwas dunkler geröstet als der Jacu. Als Espresso finde ich ihn ok, aber mit Milch bricht er mir zu stark weg. Alle Sorten habe ich mit 93°C abgebrüht ;-).

    Die Preise finde ich allerdings schon recht hoch. Bei meinem Hausröster kosten 250g € 6,50 und das Kilo 21,-. Ich werde aber mal anfragen, ob es bei Kg-Bestellungen eine kleine Reduktion gibt. 34,- fürs Kilo finde ich dann doch etwas viel. Man muss allerdings sagen, dass die Bohnen nur einen seeehr minimalen Fehleranteil aufweisen, also wirklich gute Qualität. Mir hat im Espresso-Sortiment übrigens ein Blend gefehlt, aber das ist im Single-Origin-Hype sicherlich auch Geschmackssache.

    Insgesamt ein netter Laden, der seinen guten Ruf verdient...:)
     
    avilena-iberica, domo und Technokrat gefällt das.
  4. Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Beiträge:
    295
    Ich leider auch.

    Ich bin mittlerweile durch das Sortiment durch. Mein Favorit ist der Henna. Honig, viel Süsse, würzig.

    Temperatur 94°C, 20g, 35ml, Extraktionsdauer ca. 50 Sekunden.

    Grüße in den schönen Hegau.
     
  5. Rockhard

    Rockhard Mitglied

    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hegau/Bodensee
    So lange habe ich noch keinen der obigen getestet. Sollte ich vielleicht mal versuchen ;-)

    Danke und viele Grüße zurück
     
  6. Manu2k

    Manu2k Mitglied

    Beiträge:
    35
    Ort:
    Stuttgart
    Das Mokuska ist ein tolles Cafe mit sehr sympatsichem Inhaber/Personal. Die Espressi die ich bisher dort getrunken habe ("kräftig" bzw. "fruchtig") waren gut, allerdings nicht so gut wie erwartet. Durchlaufzeit von ca. 15 Sekunden, etwas Körperlos, aber deutlich besser als in den meisten Cafes in Stuttgart.
    Was allerdings wirklich ne wucht ist, ist der Milchschaum, den ich für meinen Kleinen bestellt habe, den habe ich so noch nicht erlebt :)
     
  7. supernils

    supernils Mitglied

    Beiträge:
    90
    Das Mokuska hat sich ja mittlerweile mehr als etabliert und ist in Stuttgart eines der wenigen Cafés, das auch selbst röstet und Bohnen verkauft. Von daher schon mal eine großere Bereicherung für die Stadt. Ich bin ab und an immer mal wieder dort und es ist immer sehr gut besucht, das Personal ist sehr nett. Eine Erfolgsgeschichte könnte man sagen :)

    Ich habe schätzungsweise 2-3 KG an Bohnen dort gekauft. Leider bin ich nicht in der Lage bei mir Zuhause eine Qualität zu erzielen, der die durchaus hohen Preise rechtfertigt. Die Ursache kann nun bei mir oder an den Bohnen liegen, das mag ich nicht bewerten :)

    PS: Ich hatte auch schon mal Kilopakete/preise angefragt. Gibt es leider nicht günstiger.
     
  8. Technokrat

    Technokrat Mitglied

    Beiträge:
    295
    Finde ich auch.

    Schmeckt es Dir denn im Cafe vor Ort?
     
  9. frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Beiträge:
    416
    A propos Mokuska, für den Haus Espresso im Misch Misch kauft Michaela (die Besitzerin des Misch Misch) den Kaffee ein und lässt diesen bei Mokuska rösten.
     
  10. Orwell84

    Orwell84 Mitglied

    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Ist das der Kenia-Espresso?
    Den habe ich im Mokuska-Shop nicht gefunden, wollte in dort kaufen.
    Wo sind die Bohnen denn her?
     
  11. frankie_four

    frankie_four Mitglied

    Beiträge:
    416
    Jau, einer aus Kenya. Michaela hat mir auch gezeigt aus welcher Region der kommt, aber ich kann mich nicht mehr erinnern. Da der Rohkaffee von Michaela kommt, wirst du den Kaffee wohl nur bei Ihr kaufen können.
     
  12. Orwell84

    Orwell84 Mitglied

    Beiträge:
    181
    Ort:
    Stuttgart
    Danke, dann frage ich Sie mal, wenn ich mal wieder in der City sein sollte
     
  13. nolch

    nolch Mitglied

    Beiträge:
    7
    Kaufe seit August regelmäßig meine Bohnen im Mokuska. Bin trotz des relativ hohen Preises recht begeistert.
    Die Thematik mit sehr schneller Bezugszeit hab ich so nicht beobachten können; sicher auch abhängig von der jeweiligen Bohne.
    Für die Hausmischung, die ich die letzten paar Male gekauft habe wurde mir auf Nachfrage eine Brew-ratio von 1:2,3 in "24 Sekunden" empfohlen. Gehe also davon aus, dass sie (zumindest diese Bohne) vor Ort keine 15sek beziehen:)
    Geschmeckt hat es uns bisher auch immer sehr gut.
     
  14. thl44

    thl44 Mitglied

    Beiträge:
    1
  15. critical_mass

    critical_mass Mitglied

    Beiträge:
    18
    Habe dort vergangene Woche einen Filterkaffee getrunken (Natural Yirgacheffe, Heirloom) und wurde direkt überzeugt. Wirklich sehr lecker und 100% Heidelbeere in der Tasse. Das Personal war auch seh freundlich, aber auf die Frage nach Zubereitungstipps für die Bohne zu Hause haben sie ziemlich zögerlich mit allgemeinen Aussagen reagiert. Aber es sind nicht alles Nerds, die in solchen Kaffeeläden arbeiten.

    Bei einem weiteren Stuttgart Besuch würde ich dort auch wieder auf eine Tasse vorbeischauen.
     
  16. FrauRaba

    FrauRaba Mitglied

    Beiträge:
    8
    Hallo, also ich war da gestern in diesem Cafe und so besonders toll fand ich den jetzt auch wiederrum nicht. Den berühmten Kaffe aus Berlin fand ich um Klassen besser.
     
  17. dito

    dito Mitglied

    Beiträge:
    88
    Ort:
    Ravensburg
    Also ich kann den Jacu auch sehr empfehlen. Angenehm fruchtig und besonders rund.

    LG Nico
     

Diese Seite empfehlen