Suche Alternative zur Kinu M47

Diskutiere Suche Alternative zur Kinu M47 im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Eigentlich habe ich mich schon auf die M47 eingeschossen, denn ich konnte sie bei einem Kollegen gründlich testen: Pro: Lagerung Haptik Mahlen...

  1. #1 schwawag, 01.10.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    79
    Eigentlich habe ich mich schon auf die M47 eingeschossen, denn ich konnte sie bei einem Kollegen gründlich testen:
    Pro:
    Lagerung
    Haptik
    Mahlen geht schnell
    Ergebnis in der Tasse

    Contra:
    Preis (ca. 250?)
    Im Moment nicht bestellbar

    Die Commandante fällt flach, da ich keine Rastungen mehr möchte. Was wäre - für Espresso, dunkle und mittlere Röstungen - noch eine Alternative (max. 250 EUR, nur manuel)?
     
  2. #2 Equinox83, 01.10.2017
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Wie wäre es mir einer OE Lido E?
     
    Michael1765 gefällt das.
  3. #3 Cafillo, 01.10.2017
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    537
    Helor 101
     
  4. #4 Aeropress, 01.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Wenn Du preislich flexibel bist :) Bravo Mini, ansonsten Feldgrind bewährt und vergleichsweise günstig.
     
    Michael1765 gefällt das.
  5. #5 quick-lu, 01.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 02.10.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.234
    Zustimmungen:
    7.610
    Feldgrind, Aergrind, edit meinte natürlich die Hausgrind, Feldfarb.

    Und ganz ehrlich, die Rasterung bei der C40 ist für Espresso weniger problematisch als man gemeinhin denkt:)
    Und witzigerweise gibt es zusätzlich die sogenannte Ironheart, die nochmal etwas optimaler für Espresso sein soll, trotz Rasterung.
    Ich verwende die normale C40 gerade ziemlich oft als Zweitmühle für Besuch, aktuelle, stressfreie, Besucherbohne (ich meine damit stressfrei für den Besuch, die mit den Röstungen von Square Mile z.T. etwas überfordert sind;)) ist Vicci Gold, und die sind mit den Ergebnissen, egal ob Cappu oder Espresso, recht zufrieden (ich natürlich auch):)
     
  6. #6 Cafillo, 01.10.2017
    Cafillo

    Cafillo Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    537
    Aergrind. Aber ob die Mühlen von Knocks früher ankommen als von Kinu?
     
  7. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.821
    Zustimmungen:
    1.563
    Hausgrind, aber auch hier das gleiche Problem mit der Verfügbarkeit.
     
  8. #8 sokrates618, 02.10.2017
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    736
    Hausgrind mit etwas Geduld,
    Gruß Götz
     
  9. #9 schwawag, 02.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2017
    schwawag

    schwawag Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    79
    Danke für die Rückmeldungen: die Lido hat mir zu viel Plastik, China-Ware (Helor) muss nicht sein, bei Feldgrind, Hausgrind heisst es, dass das Malgut nicht so konsistent ist (wie bei Commandante bzw. Kinu), lt. Is the Knock Feldgrind the Perfect Travel Grinder? | The Coffee Compass, stimmt das? HIer Made by Knock: Aergrind schimpft jemand über die Einstellung des Mahlgrads bei der Aergrind, genauer über das Zurücksetzen auf "Null", aber es handelt sich noch um ein Vorseriengerät. Wobei ich die Konstruktion schon interessant finde und mehr als 20g würde ich eh nie mahlen.

    Edit: habe gesehen, dass die Feldgrinds, Aergrinds und wie sie heissen, praktisch aus China-Teilen bestehen. Vielleicht geht das heutzutage aber auch nicht mehr anders.
     
  10. #10 draußen-nur-kännchen, 02.10.2017
    draußen-nur-kännchen

    draußen-nur-kännchen Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    12
    Guten Abend zusammen,
    ich hatte auch zuerst vor, mir eine Kinu M 47 zu gönnen. Die war aber nicht lieferbar; sie ist es möglicherweise immer noch nicht. Wer seinen Laden geschlossen hält oder keine Waren auf der homepage / im Netz oder sonstwie anbietet, kann auch keine verkaufen, dachte ich mir. Nach den Tipps aus dem Forum wurde es dann eine Commandante C-40. Ich nutze sie seit etwa 6 Wochen täglich und bin total begeistert von dem Ergebnis in der Tasse. Zwar brühe ich Filter / Aeropress auf, jedoch ist die Verstellung des Mahlkegels vermutlich nicht anders als bei Espresso. Ich kann die Mühle nur empfehlen.
    Gruß Georg
     
  11. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen oder? Ich würde mir jedenfalls auch keine Comandante mehr für Filter kaufen, außer die Gewindesteigung würde sich ändern bzw. die Rasterung wäre feiner (min halb so fein) oder sie wäre stufenlos einstellbar. Dabei scheiden sich aber die Geister: Vielen hier macht das nix aus, wenn sie dafür mit +-1g die Mahlgradverstellung ausgleichen müssen, mich persönlich störts gewaltig.
     
  12. #12 quick-lu, 02.10.2017
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.234
    Zustimmungen:
    7.610
    Oder doch für Espresso?:)
    Sicher keine +/-1Gramm, aber da hat auch jeder seine Sicht der Dinge weil jeder andere Bohnen, Gewohnheiten, Maschinen und Geschmäcker hat.
     
  13. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    Sicher, danke ;)
    Bei mir auf jeden Fall. Comandante 12 Klicks, Pavoni, 2er Sieb, 14g "Ausgangsfüllmenge" -> 25s mit mäßigem Druck (damit nichts noch schneller durchläuft), 28g, geschmacklick unterextrahiert, sauer
    Dann: Comandante 11 Klicks, Pavoni, 2er Sieb, 13,5g, 40s mit zitternden Armen und vollem Körpereinsatz. 28g
    Jeweils ab dem 1. Tropfen gezählt. Nervt mich, finde ich zu viel.
     
  14. #14 ginkgobaum, 02.10.2017
    ginkgobaum

    ginkgobaum Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2017
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    395
    Ist bei mir auch so.
     
  15. #15 Aeropress, 02.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Bei Espresso nachvollziehbar bei Filter eigentlich nicht, denn da gehts dann um ein 10sec mehr oder weniger bei Filter, das ist relativ unerheblich die deutlich weniger fines im Vergleich zu anderen Handmühlen aber nicht, das + in dem Bereich überkompensiert die Mahlgradverstellung eindeutig wenns nur um Filter geht, denn das verbessert das Ergebnis in der Tasse eine stufenlose Mahlgradverstellung in dem Bereich kaum bis gar nicht. Und gerade wenn man mehrere Filtermethoden parallel verwendet sind die Clicks zählen auch nicht unbedingt ein Nachteil, weil recht einfach zu merken und leicht reproduzierbar, jedenfalls besser als irgendwelche Zwischenstellungen bei einer stufenlosen Mühle die man dann ja trotzdem nie ganz genau wieder trifft.
     
  16. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    Natürlich meinte ich Espresso, wie auch schon klargestellt und aus dem Kontext gar nicht anders ableitbar.
    Abgesehen davon geht's dem TE nur um Espresso.
     
  17. #17 Aeropress, 02.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Wie ich das hätte anders ableiten sollen weiß ich jetzt zwar nicht, aber wenn Du das sagst ok. :)
     
  18. Cliff

    Cliff Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2017
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    398
    @quick-lu hats geschafft. Sogar 2h vor dir.
     
  19. #19 Aeropress, 03.10.2017
    Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.931
    Zustimmungen:
    5.255
    Ich leih mir dann seine Glaskugel mal aus. :)
     
    Cliff gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.278
    Zustimmungen:
    9.440
    Soweit ich verstanden habe, soll es Ende des Monats bei Kinu weitergehen. Warte halt die paar Wochen. Bei einer Investition für Jahre sollte es doch auf die paar Tage nicht ankommen, oder? Klingt nicht so, als würdest Du mit einer der Alternativen glücklich werden.
    Oder kauf alternativ eine Comandante, die sofort lieferbar ist und wenn sich die Rasterung wirklich als ein praktisch relevantes Problem herausstellen sollte, verkaufst Du sie mit überschaubarem Verlust wieder.
     
Thema:

Suche Alternative zur Kinu M47

Die Seite wird geladen...

Suche Alternative zur Kinu M47 - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche 5-6kg Röster

    Suche 5-6kg Röster: Guten Tag liebe Netzler, ich bin auf der Suche nach einen 5-6kg Röster. Im Netz lässt sich nur sehr schwer einzelne "Markenröster" finden,...
  2. [Erledigt] Suche Tamperbase 49mm convex

    Suche Tamperbase 49mm convex: Siehe oben... Freue mich über Angebote oder Hinweise... Danke
  3. Auf der Suche nach dem ersten Equipment

    Auf der Suche nach dem ersten Equipment: Hallo, ich bin Lars und mag gar keinen Kaffee. ;) Aber da meine Frau in den Flitterwochen in Italien auf den Geschmack von Cappuccino und Latte...
  4. [Zubehör] Suche Acaia Lunar

    Suche Acaia Lunar: Suche eine Acaia Lunar eventuell auch eine andere anbieten Gruß
  5. [Maschinen] Suche La Spaziale Mini Vivaldi II

    Suche La Spaziale Mini Vivaldi II: Abholung bevorzugt (Rhein-Main)
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden