Suche Bohnenbehälter, der sich dem Inhalt anpasst und keine Luft hat

Diskutiere Suche Bohnenbehälter, der sich dem Inhalt anpasst und keine Luft hat im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; In diesem Video ab 2:16 bis 2:24 sah ich in der Hand des Sprechers einen etwas anderen Bohnenbehälter. Das Teil sieht so aus, als ob es genau das...

  1. #1 EspressoTrinker001, 24.09.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    40
    In diesem Video ab 2:16 bis 2:24 sah ich in der Hand des Sprechers einen etwas anderen Bohnenbehälter. Das Teil sieht so aus, als ob es genau das macht, was ich schon immer im Kopf habe: Die Größe wird dem Inhalt angepasst. Sobald Bohnen raus sind, statt dass da Luft ist, wird der Behälter halt kleiner gemacht. Ob es noch mehr macht, weiß ich nicht, aber das ist ja schonmal was.

    Bis vor einer Weile hatte ich immer die Tüten selbst bis zum Ende genutzt und direkt aus der Tüte in die Mühle geschüttet, und im Trichter der Mahlkönig Vario den Halbtages-Vorrat vorgehalten.

    Aber seit Mai habe ich eine Eureka Mignon Single-Dose. Da kommt also genau vorher mit Waage und kleinem Edelstahl Dosierbehälter abgemessen die Menge an Bohnen in die Mühle die auch restlos vermahlen wird. Nebenbei, aber hier nicht relevant, das ist viiiiiiel besser als die Vario vorher, ich bin sehr zufrieden, auch und gerade mit der Entscheidung mit der Fast-Null Totraum Single-Dose statt für eine allgemein nutzbarere Mühle.

    Jedenfalls klappt das direkt aus der Tüte nehmen mit der Methode nicht mehr, da ich mit dem Löffel gegen Ende des Abmessens ziemlich Einzel-Bohnen-genau entnehme, mit 'nem Messlöffel (Alternative: zu viel in den Becher und dann zurück schütten, aber das ist aufwendiger, da ich dazu ja den Messbecher von der Waage nehmen muss und Pi mal Daumen abschätze, wieviel ich zurück schütte).

    Daher benutze ich im Moment ein mit Gummidichtung und Klemmverschluss verschließbares Glas als Zwischenspeicher. Eine Tagesration aus der Tüte ungefähr dort rein, und von dort aus mit dem Messlöffel für das Abwiegen entnehmen. Da wäre mir so ein Gefäß wie im Video gezeigt ganz lieb, weil in dem Glas habe ich halt jede Menge Luft drin.

    Kennt das jemand, oder ähnlich clevere Lösungen?

    Leider weiß ich nicht, wie ich Google befragen soll. Das zeigt mir immer nur Bohnenbehälter von Kaffeemühlen.

    Als Dank für eine hilfreiche Antwort spendiere ich ein Stück gute Musik!
     
  2. #2 quick-lu, 24.09.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.909
    Zustimmungen:
    17.684
    Ich empfehle die Metall-Dose, da man den Dicht-Deckel angenehmer herausziehen kann.
    Noch ein Tipp, die volle Dose auf eine Waage stellen, Tara und dann mit einem Kaffeelot entnehmen, ich habe einen von WMF mit einer Kapazität von ca. 8-10g, je nach Bohnengröße- und dichte. Also negativ Entnahme.
     
    EspressoTrinker001 gefällt das.
  3. #3 Achim_Anders, 24.09.2022
    Achim_Anders

    Achim_Anders Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2020
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    1.390
    Ich lasse die bohnen in den wiederverschließbaren Beuteln der Röster.
    Schütte dann Bohnen in meine Hand. Es ist phänomenal, wie gut man mit der Zeit wird, was das Gewicht angeht ;)

    Die Bohnen fülle ich dann in einen Becher, der auf der Waage steht. Damit gewährleiste ich, dass nicht zuviele in den Becher fallen. Die übriggebliebenen Bohnen kommen zurück in die Tüte und fertig.

    Wie gesagt, erstaunlich, wie häufig ich exakt die 8,5gr in der Hand habe. Zwei bis drei Bohnen die dann doch Mal zuviel sind, gleiten schnell zurück in die Tüte.
     
  4. #4 Synchiropus, 24.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    @Achim_Anders Was spricht denn dagegen die Bohnen direkt in den Becher zu schütten, ohne Umweg über die Hand? Mache ich so. Wenn es zu viele sind, nehme ich eben ein paar wieder raus.
     
  5. #5 EspressoTrinker001, 24.09.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    40
    Ja das habe ich ja wie beschrieben auch gemacht. Aber ich will die nicht so oft aufmachen müssen, ca. vier Mal am Tag statt nur ein Mal. Da wird ja jedes Mal alles mit frischer Luft durchflutet, gerade wenn ich das noch alles auflockere, wenn ich da was rausschüttel und dann wieder zurück, weil da geht der Inhalt der Tüte ja komplett erst nach vorne und dann wieder nach hinten, und wird dabei durchmischt. Ich gehe davon aus, dass es besser ist, wenn ich die Tüte - die ich weiter als primären Speicher nutze, fest zu mit mehrfach falten und alles ganz eng und Riemen drum - weniger oft dem Öffnen-Ausschütten-Schließen Zyklus aussetze.

    Der Behälter soll daher nur als Tagesbehälter dienen, es wird also nur ein kleiner werden. Kann sein, dass ich es jetzt übertreibe, und dass das bisherige verschließbare Glas auch nicht spürbar schlechter ist, da die Bohnen maximal 1-2 Tage da drin verbringen. Aber kostet ja nicht die Welt und ist nur eine einmalige Sache, und schlechter wird's bestimmt nicht, also will ich es mal probieren.
     
  6. #6 EspressoTrinker001, 24.09.2022
    EspressoTrinker001

    EspressoTrinker001 Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    40
    Siehe meine Antwort hier drüber... :)

    Können wir dann zurück zu den Dosen, bitte? Ansonsten ändere ich gerne das Thema und mache einen neuen Faden auf. Diskussion ist schon okay, soll ja Spaß machen, sind ja alle in der Freizeit und zum Vergnügen hier, aber ich will halt 'nen Faden für Produktsuche. Klar, die Ergebnisse werden nicht so überwältigend groß sein, aber sind wir hier nicht alle - naja, viele? - auf der Suche nach dem letzten zusätzlichen Prozent an Qualität? Mit Nicht-Espresso Fans kann ich sowieso nicht drüber reden, die denken eh bereits, ich hab da einen an der Waffel mit teurer Ascaso Steel PID Siebträgermaschine und Eureka Single-Dose Mühle, meine Verwandtschaft denkt das auf jeden Fall... da kann ich hier ruhig auch noch beim Zwischenlager-Behälter noch das letzte rausholen, der Ruf ist eh schon ruiniert.
     
  7. #7 Synchiropus, 24.09.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    1.505
    Du hast ja recht :)
    Um dazu was beizutragen: Ich habe auch zwei Airscape Dosen und bin mit denen zufrieden. Ob sich ein Tagesbehälter lohnt? Keine Ahnung, warum nicht. 1kg Packungen verteile ich immer auf die beiden Dosen, da merkt man schon, dass die Bohnen in der nicht täglich geöffneten Dose deutlich frischer bleiben.
     
  8. #8 benötigt, 24.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.784
    Zustimmungen:
    5.430
    Airscape is the way to go.
    Hab mir das Video aber nicht angeschaut. Ist also eine davon unabhängige Empfehlung.
     
  9. #9 benötigt, 24.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.784
    Zustimmungen:
    5.430
  10. #10 quick-lu, 25.09.2022
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    13.909
    Zustimmungen:
    17.684
    Das hat man bei den Airscape natürlich auch, wenn auch weniger. Ich habe sie mir in erster Linie wegen der sehr viel angenehmeren Entnahme der Bohnen besorgt.
     
  11. #11 benötigt, 25.09.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.784
    Zustimmungen:
    5.430
    Ist in begrenztem Umfang natürlich der Fall. Das schützende CO2 bleibt aber weitestgehend vorhanden, wenn man den Deckel nicht aufreisst. Ausserdem musst Du die Bohnen ja nicht schütten, sondern kannst sie gepflegt mit Messlöffel oder Kelle entnehmen. Auch kann man, wenn man absolut sicher stellen will, dass in der Dose vor dem Wiederverschließen kein Sauerstoff verbleibt, die Dose mit CO2 flushen. Was mit jedem anderen Behälter auch möglich wäre.
    Bei der ganzen Aufbewahrungsgeschichte ist halt immer die Frage, was technisch machbar ist und vom Aufwand noch sinnvoll erscheint. Ideal wäre lediglich einen Umfüllstation mit Schutzatmosphäre, die in einem durchschnittlichen Haushalt weder Platz hat, noch Sinn macht.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.915
    Zustimmungen:
    32.768
    Meine Airscape stehen ungenutzt rum. Ich konnte geschmacklich keinen Vorteil gegenüber Tüten ausmachen. Man lüftet beim Umfüllen und jeder Entnahme die Bohnen auch.
     
    guarana, iceman, ergojuer und einer weiteren Person gefällt das.
  13. Girt1

    Girt1 Mitglied

    Dabei seit:
    21.06.2022
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    34
    Bei mir auch airscape. Sehr zufrieden und Entnahme jeweils mit einem Dosierlöffel. Und sieht relativ schick aus. Bohnen kommen bei mir momentan mit speziellen Versandtaschen (A4), die auch gut sind, aber sehen blöd aus
     
  14. Wispr

    Wispr Mitglied

    Dabei seit:
    08.06.2019
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    287
    Wäre die Fellow Atmos denn keine Option? Die Airscape Geschichte ist ja grundsätzlich nicht verkehrt aber die Atmos finde ich ziemlich gut. Deckel drauf und Luft einfach absaugen.
     
  15. #15 yoshi005, 25.09.2022
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.532
    Zustimmungen:
    4.210
    Zur Atmos hatte ich mir nur Videos angeschaut und fand das Hin und Herschrauben im Vergleich zur Airscape deutlich umständlicher.
     
  16. #16 Andreas 888, 25.09.2022
    Andreas 888

    Andreas 888 Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2022
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    408
    Also nur um das klarzustellen. Nach dem Hinunterdrücken und Verschließen bleibt in der Airscape natürlich Luft (Sauerstoff) vorhanden. Wenn auch, durch den minimierten Raum, wesentlich weniger. Es ist ja keine Vakuum-Dose.

    Meine Erfahrung ist, beim Hinunterdrücken und Herausziehen des Innendeckels, diesen schräg stellen. Sonst wird beim Hinunterdrücken auch das vorhandene CO2 intensiv hinaus gedrückt. Beim Öffnen intensiv Luft (Sauerstoff) hinunter gesaugt. Die Bohnen (Zwischenräume) sozusagen 'gut durchlüftet'.
     
    Girt1 gefällt das.
  17. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.012
    Zustimmungen:
    3.868
    Ich habe einen Atmos bei mir stehen, für meinen dunklen Standardespresso. Davon kauf ich mir ne Kilopackung und lager die Tüte im Tiefkühler, zwecks Frische. Der Atmos sieht hübsch aus und die ca 300g Füllmenge halten bei mir etwa eine Woche, ein angenehmer Zeitraum. Bohnen entnehme ich mit dem Aeropress-Löffel - gefüllt fasst der etwa 16,5g Bohnen, bei meinen 17g Shots lässt es sich damit sehr komfortabel abwiegen.

    Preislich bei ca 3€/kg Unterschied zwischen 250g Beutel und 1kg Beutel rentiert sich der Atmos bei meinem Verbrauch nach einem Jahr.
    Zwecks Frische kann ich nicht wirklich was berichten, außer dass ich zufrieden bin - war ich mit 250g Beuteln aber auch. Ich habe keine bemerkenswert negativen oder positiven Kommentare zur Frische.
    In der einen Woche, die bei mir eine 250g Tüte Espresso bzw eine Füllung Atmos hält, verändert sich bei normaler Lagerung und Entnahme mit Löffel sowohl bei Tüte, als auch Atmos, nicht dramatisch viel.

    Zeit zum Verschließen der Dose: Aktueller Füllstand etwa 60%, ich benötige gerade 29x Hin- und Herbewegen. Stoppuhr sagt bei meiner normalen Geschwindigkeit 9 Sekunden. Lässt sich angenehm drehen und geht schön aus dem Handgelenk. Empfinde ich nicht als lästig.

    Würde ich den Atmos empfehlen, wenn du Kilopackungen kaufen, einfrieren und in kleinen Portionen verwenden willst? Ja, sieht hübsch in der Kaffeeecke aus (mMn hübscher als die Konkurrenz), fühlt sich hochwertig an und das "pffffsch" beim Einströmen der Luft ist irgendwie befriedigend. :D Ist aber keinesfalls ein Must-have, aber für meine Situation mittlerweile auf jeden Fall ein Nice-to-have, ich würde ihn wahrscheinlich vermissen. Ich habe kein Bedürfnis, nach anderen Behältnissen Ausschau zu halten.

    Würde ich aber den Atmos bei meinem Bedarf empfehlen, um 250g Packungen zu kaufen und umzufüllen? Nein. Ich merke in der einen Woche, die eine oft getrunkene 250g Tüte bei mir überlebt, keinen großen Unterschied. Anders sieht es bei Filterkaffee und speziellem Espresso aus: Neben dem habe ich immer, je nach aktueller Situation, so 3-10 andere Tüten offen - ich mag Abwechslung. :D
    Dafür kommen die Tüten nach 14 Tagen Ausgasen bei Raumtemperatur in den Tiefkühler und werden in Einzelportionen entnommen. Auf diese Art hatte ich noch nie ein Frischeproblem und am Ende der ~1-2 Monate, die ein Kaffee so durchhält, ist er noch genauso toll wie am Anfang. Außerdem müsste ich etwa 200-300€ in Kaffeedosen stecken, um genug für alle Kaffees zu haben - das wäre dann bisschen too much. :D
     
    Girt1 gefällt das.
  18. hjf

    hjf Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Im Video ist der Behälter bei Amazon (leider aktuell nicht lieferbar) verlinkt. Es ist ein
    Prepara Airtight Storage Container for Coffee.
     
Thema:

Suche Bohnenbehälter, der sich dem Inhalt anpasst und keine Luft hat

Die Seite wird geladen...

Suche Bohnenbehälter, der sich dem Inhalt anpasst und keine Luft hat - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Suche / kaufe Glas Hopper, Bohnenbehälter, TorrToys 600g

    Suche / kaufe Glas Hopper, Bohnenbehälter, TorrToys 600g: Glasshopper von TorrToys, Klarglas, poliert. 600g. Der Hopper ist für eine Mazzer Kony gedacht. Ich würde mich über Angebote freuen.
  2. [Erledigt] Suche Glashopper, Bohnenbehälter, TorrToys

    Suche Glashopper, Bohnenbehälter, TorrToys: Ich suche einen Glashooper, ca. 600g oder 1300g Der Außendurchmesser der unteren Aufnahme darf nicht größer als 56mm sein. Es kann auch ein Hopper...
  3. [Maschinen] Suche Single Dose Mühle 64mm (Df64, jt64,Giota usw)

    Suche Single Dose Mühle 64mm (Df64, jt64,Giota usw): Suche eine Singledose Mühle mit 64mm scheiben bis 400€ Gerne alles anbieten.
  4. [Maschinen] Suche Etzmax, Atom 75, oder SD Espressomühle

    Suche Etzmax, Atom 75, oder SD Espressomühle: Hallo zusammen, bin zZ auf der Suche nach einer neuen Mühle. Bevorzugt wäre eine Etzmax, aber vermutlich selbst gebraucht zu teuer. Alternativ...
  5. [Maschinen] Suche eine Ito kompatible Maschine

    Suche eine Ito kompatible Maschine: Hallo Zusammen, ich habe Lust auf ein Projekt und würde mir gerne ein ITO-Kit in eine Maschine verbauen. dazu wäre ich auf der such nach einem...