Suche einen "holländischen" Hersteller

Diskutiere Suche einen "holländischen" Hersteller im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich bin Olli aus Neustadt. Bei einem Geschäftspartner hab ich einen Espresso getrunken, der mich echt vom Hocker gehauen hat. DIe Maschine...

  1. #1 bohnanzah, 25.07.2019
    bohnanzah

    bohnanzah Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    ich bin Olli aus Neustadt. Bei einem Geschäftspartner hab ich einen Espresso getrunken, der mich echt vom Hocker gehauen hat. DIe Maschine die er hat ist sehr stylisch so in Tropfenform mit Streifen an der Seite. Viel Chrom.

    Er hat mir gesagt, wie die heißt, habs aber wieder vergessen. War aber irgendwas "holländisches"

    So ein Gerät hätte ich auch gerne. Da muss man kein Wasser einfüllen, das kommt alles unter der Küchenplatte an.

    Bisher hab ich eine große Jura Espressomaschine, aber da kommt so ein Kaffee nicht raus.

    Es wäre super, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte nach was ich da googeln muss....

    Danke schon mal vorab!

    Olli
     
  2. #2 ergojuer, 25.07.2019
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.191
    Zustimmungen:
    340
  3. #3 ReiAdo58, 25.07.2019
    ReiAdo58

    ReiAdo58 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    265
    Tippe mal auf Kees van der Westen - Eingruppig die Speedster. (Liegt bei ca. 12K...)

    Uuups da war ergojuer schneller!
     
  4. #4 wienermischung, 25.07.2019
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    66
    Geil! Wenn dann richtig :) Passende Mühle nicht vergessen.
     
    brrrt und ReiAdo58 gefällt das.
  5. #5 bohnanzah, 25.07.2019
    bohnanzah

    bohnanzah Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21

    G...l

    genau so eine war das. Kees van der Westen Speedster.

    Da scheints aber nur 2 Händler in D zu geben. Düsseldorf und Berlin.


    Hat jemand ne Idee, was so ein "bolide" kostet? Billig ist ja sowas bestimmt nicht....

    5.000 oder 10.000....

    Taugt so etwas dauerhaft? Ich mein hochwertig sieht die aus und fasst sich auch so an....
     
  6. #6 bohnanzah, 25.07.2019
    bohnanzah

    bohnanzah Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21
    Was passt denn da dazu? Bauen die auch ne passende Mühle dazu?
     
  7. #7 wienermischung, 25.07.2019
    wienermischung

    wienermischung Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2019
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    66

    10k kannst schon rechnen. Die Maschine taugt auf jeden Fall was. Mit korrekter Handhabung wirst du sie auch wahrscheinlich ein Leben lang nutzen können.

    Wenn du schon gewillt bist so viel für eine Maschine auszugeben, dann eine gepimpte Mühle von Frank, Mythos 2 oder Mazzer ZM.


    Was ich auf jeden Fall noch loswerden möchte. Falls du nur Espresso trinken möchtest, dann bekommst du das auch um einiges billiger. Das muss keine Kvdw sein. Aber falls Geld eine untergeordnete Rolle spielt und Design wichtig ist, dann gönn dir :)
     
  8. #8 cbr-ps, 25.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    8.780
    Mit der Annahme um die 10k€ liegst Du richtig.
    Willst Du so viel ausgeben oder wäre es nicht eine gute Idee ein bisschen kleinere Brötchen zu backen? Guten Espresso kannst Du auch schon mit Maschinen für ca. 10% des Preises zubereiten wenn es nicht unbedingt super spezielle Fruchtbomben sein sollen. Und das wichtigste wie immer: Du bist derjenige, der den Espresso zubereitet und die Qualität in der Tasse bestimmt, nicht primär die Maschine.

    Aber wie @wienermischung schon schrieb: Wenn Geld keine Rolle spielt, sind das sicher geile Teile, auch wenn ich aus persönlicher Vorliebe einen noch etwas schwieriger zu bekommenden Handhebler von KvdW bevorzugen würde, wäre ich bereit do viel zu investieren.
     
  9. #9 Sansibar99, 25.07.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.012
    Zustimmungen:
    3.066
    cbr-ps gefällt das.
  10. #10 bohnanzah, 25.07.2019
    bohnanzah

    bohnanzah Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    21
    Vielen Dank für die Infos,

    das schwarze Modell gefällt mir spontan nicht.

    Ich muss erst mal mit meiner Holden reden, was die davon hält und dann mal zu einem Händler fahren, der diese Maschinen hat.

    10K ist schon ein Wort und eine Mühle kostet sicherlich auch noch einiges.

    Billiger würde mich schon reizen. Was gibt es denn da in ähnlicher Qualität und Optik (weil die ist schon cool) Ich kann mir schwer vorstellen, dass man da was für 10% des Preises bekommt. Oder ist das dann "Chinanachbau"?
     
  11. #11 vectis, 25.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2019
    vectis

    vectis Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2016
    Beiträge:
    1.343
    Zustimmungen:
    1.159
    Mit Verlaub, aber das ist kein Alleinstellungsmerkmal für die K.v.d.W., sondern nichts weiter als ein sogen. Festwasseranschluss.
    Vielleicht solltest Du mal in der Kaffee-Wiki einige Grundsätzlichkeiten nachlesen.

    KaffeeWiki - die Wissensdatenbank rund um Espresso, Espressomaschinen und Kaffee

    Eine ganze Menge an Maschinen als Du offenbar bisher kanntest.

    Na wenn das die Referenz ist, dann würde Dich bereits ein Espresso aus einer La Pavoni erstaunen, wenn nicht gar beglücken.
    Die wäre dann um einiges günstiger zu haben und ist definitiv kein China-Nachbau.

    Wenn es darum geht erzählen zu können furchtbar viel Geld für die Espressomaschine hingeblättert zu haben, dann wäre Olympia Express ggf. auch ein Dir gefallendes "Lifestyle-Produkt", nichts für ungut.
    ;)
     
    kailash, Senftl, domimü und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 Konstantinos, 25.07.2019
    Konstantinos

    Konstantinos Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2019
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    171
    In ähnlicher Optik kann man noch die La Marzocco GS/3 empfehlen - wenn es schon im Hochpreissegment sein soll
     
    Senftl und cbr-ps gefällt das.
  13. #13 cbr-ps, 25.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2019
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    9.743
    Zustimmungen:
    8.780
    Nein, die Optik und Manufaktur Produkte (Ausnahme Xenia, die aber eher klassische Optik hat) kriegst Du sicher nicht dafür. Wenn das die entscheiden Kriterien sind, wird es wohl auf sowas wie KvdW oder Slayer für 10k€+x hinauslaufen.
    Mein Hinweis bezog sich ausschließlich auf die technischen Voraussetzungen einen ordentlichen Espresso zubereiten zu können. Im Vergleich zu einem Jura KVA sind (fast) alle Siebträger Maschinen besser bzw. überhaupt dafür geeignet.
    Mit Festwasseranschluss geht es so ungefähr um die 2k€ los.
     
    2raven, espressionistin, brrrt und 3 anderen gefällt das.
  14. brrrt

    brrrt Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    684
    @bohnanzah Erzähl doch mal etwas deine bisherigen Trinkgewohnheiten in Bezug auf Kaffee (bitte als weit gefassten Begriff verstehen). Gut/wichtig/interessant wäre auch zu Wissen was deine primäre Zielsetzung ist und was die sekundäre.
     
    espressionistin, Senftl, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  15. #15 Brewbie, 25.07.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    253
    Mein erster Chef ließ sich noch "Generaldirektor" nennen und hat sich mit knapp 80 Jahren noch einen damals angesagten BMW 850 CSI gegönnt, dem er dann wegen seiner etwas eingerosteten Fahrkünste mehrere Blechschäden verpasst hat; ganz davon zu schweigen, dass der das Potential dieser Maschine niemals ausgenutzt hat. Aber er war halt einfach scharf auf die Karre und hatte die Kohle. Muss ich gerade dran denken ...
     
    espressionistin, Hainzpupainz, cbr-ps und 3 anderen gefällt das.
  16. #16 domimü, 25.07.2019
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.019
    Zustimmungen:
    3.157
    Ach, ich finde es ok, wenn er das Geld übrig hat und sich in die KvdW-Besitzer einreiht. Die Maschinen sind hier deutlich unterrepräsentiert.
    @bohnanzah Nur möchte ich explizit darauf hinweisen, dass die Jura-Maschine ein Kaffeevollautomat ist und keine Espressomaschine.
     
    brrrt, cbr-ps und ReiAdo58 gefällt das.
  17. #17 ReiAdo58, 25.07.2019
    ReiAdo58

    ReiAdo58 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2015
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    265
    Eine kleine Anmerkung:

    Dein Geschäftspartner hat Dir einen tollen Espresso kredenzt.

    Dazu hat Er auf jeden Fall eine gehörige Portion Arbeit reingesteckt:

    Gute Bohnen mit dem richtigen Frischegrad korrekt gemahlen und diese in der richtigen Menge bei der optimalen Temperatur in der entsprechenden Zeit mit gutem Wasser zubereitet.
    Der Mahlgrad muss gefunden und ab und zu angepasst werden (Wetter, Feuchtigkeit etc.)
    Dito die richtige Kaffeemenge für ein 1er oder 2er Sieb zur passenden Wassermenge.
    Je nach Röstung / Bohnentyp muss die Temperatur eingestellt werden, die meisten Röster helfen bei den Angaben Temperatur und Menge.
    Das Leitungs- / Festwasser wird gerne durch spezielle Filter (z.B. BWT) bezogen, die den richtigen Härtegrad sicherstellen und eventuelle Mineralien wie Magnesium nach dem filtern zuführen.

    Dies gilt für alle Siebträgermaschinen egal wie teuer, sprich die Arbeit wird durch eine wesentlich teurere Maschine nicht weniger - macht aber vielleicht mehr Freude. (Wie auch ein 850er BMW)
    DEINE Arbeit mit den Werkzeugen Mühle, Maschine, (Anfangs auch eine Waage) bestimmt das Produkt Espresso / Cappuccino.
     
    espressionistin, Senftl, teivos und 3 anderen gefällt das.
  18. #18 Brewbie, 25.07.2019
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    253
    Selten und auffällig ist eine Single Dosing Mühle von Lynweber.com, die HG-1. Keine Ahnung, ob die gut ist, aber die "passt" dazu.

    Edith meint, die EG-1 wäre auch ganz o.K..
     
    ReiAdo58 gefällt das.
  19. #19 Wrestler, 25.07.2019
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    2.961
    Zustimmungen:
    1.456
    theoretisch könnte man auch einen "herkömmlichen" Dualboiler nehmen und ihm ein futuritisches blechkleid spendieren.
    du darfst nur nicht vergessen, dass es sich hier um ein "handwerk" handelt.
    das muss man erstmal erlernen und es funktioniert eben nicht automatisch.
    wenn du gewisse dinge nicht kennst, wird dir auch die 10 k€ maschine keine freude machen.
    den preis für eine mühle und sonstiges zubehör muss dann ebenfalls noch einplanen.
     
  20. #20 furkist, 25.07.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.021
    Zustimmungen:
    597
    Das ist ein ganz wichtiger Punkt.

    Ein weiterer Punkt ist der Geschmack: und da hast du bereits bestätigt, daß dir guter Espresso durchaus schmeckt.

    Solltest du bereits im Kaffeewicki gestöbert haben, vergiss den nächsten Absatz. Falls nicht:

    Guter Espresso ist das Ergebnis von guten Bohnen, die mit einer guten Mühle espressofein gemahlen wurden.
    Sie werden dann vom Benutzer der Maschine in die selbe verfrachtet - in den Siebträger, und getampt - und dann wird daraus der Cafe gemacht. Dazu wird heißes Wasser mit ca 9 bar Druck durch das Cafepulver geleitet. Und das machen recht viele Maschinen recht gut ...

    Das Design von KvdW ist schon was besonderes. Findet man wenig ähnliches. Vielleicht Slayer, La Marzocco, Dalla Corte ...
    Schau dich mal um, da gibts tolle Sachen. Keine Chinaware ...

    Last not least: willkommen im Club !
     
    Konstantinos, Brewbie, brrrt und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Suche einen "holländischen" Hersteller

Die Seite wird geladen...

Suche einen "holländischen" Hersteller - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche Espro Press P7, 550 oder 1000ml

    Suche Espro Press P7, 550 oder 1000ml: Der Titel sagt alles :-) Grüsse
  2. [Zubehör] Suche Board-Trichter LM1

    Suche Board-Trichter LM1: Hallo Forum, suche den im Titel genannten Trichter für das VST 1er Sieb. Gern in Größe M (15mm), Finish egal. Abholung wäre in und um Dresden...
  3. Suche eine gebrauchte Eureka Atom

    Suche eine gebrauchte Eureka Atom: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten Eureka Atom. Sie sollte (sehr) gut erhalten und gepflegt sein. Freue mich auf...
  4. SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA

    SUCHE : QUECKSILEBRPRESSOSTAT FAEMA: Sollte jemand einen funktionierenden Presso rumliegen haben, so her mit einem Foto und nem Preis LG Kailash
  5. [Erledigt] Suche EK 43/Guatemala Tütenhalter

    Suche EK 43/Guatemala Tütenhalter: Moin in die Runde, ich bin auf der Suche nach einen EK43 Tütenhalter für meine Guatemala. Alternativ wäre ich auch an einem Tütenhalter der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden