Suche gute Einsteigermühle

Diskutiere Suche gute Einsteigermühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, habe das Forum vor einer Stunde entdeckt, ....echt Klasse! Ich bin gerade dabei mir das Einsteiger Equipment zu kaufen! Ich habe bereits...

  1. oli039

    oli039 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das Forum vor einer Stunde entdeckt, ....echt Klasse!
    Ich bin gerade dabei mir das Einsteiger Equipment zu kaufen!
    Ich habe bereits eine SAECO AROMA Chrom und suche jetzt eine passende und gute Einsteigermühle.
    Was könnt Ihr mir hier empfehlen? gerne auch ein Gebrauchtgerät wenn Ihr hier im Forum eine kennt.

    Grüsse aus dem Raum Augsburg
    Oliver
     
  2. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Je nachdem, wieviel Geld du ausgeben willst. Für ca 200€ gibt es die Ascaso i-mini oder für ca. 270€ die Rancilio rocky s.
     
  3. oli039

    oli039 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    ich möchte max. 250€ ausgeben.
     
  4. #4 Largomops, 03.02.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.701
    Zustimmungen:
    5.608
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Eureka MCI bei Rafiffi.
     
  5. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2005
    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    13
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Die Ascaso hat gegenüber der Rocky den Vorteil einer stufenlosen Mahlgradvertsellung - unschätzbar mE. Zunächst weiß man das nicht so zu schätzen, aber wenn man später merkt, wie nah "ibäh" und "godshot" manchmal zusammenliegen, freut man sich ;-).

    Die Ascaso soll auch im Vergleich zu einer Demoka und gelegentlich auch der Rocky nicht so rumsauen (wobei ich dieses Problem bei der Demoka nie hatte...).
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Die Rocky hat eine so feine Rasterung, dass das im Normalfal kein Nachteil ist gegenüber einer stufenlosen Einstellung. Ein Vorteil ist, dass du bei Bohnenwechsel die jeweilige Einstellung reproduzieren kannst, wenn du dir die Raster merkst. Ein Nachteil der Rocky ist eher der seperate Schalter, so dass du immer 2 Hände zum Mahlen brqauchst. Von der Qualität her ist sie von den Genannten sicher die beste.
     
  7. #7 Largomops, 03.02.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.701
    Zustimmungen:
    5.608
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Besser als die Eureka???
     
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Beschwören kann ich es nicht. Auf jeden Fall hat die Rocky ein sehr kompaktes Gehäuse (7 kg) und einen sehr guten Motor.
     
  9. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    auf jeden fall!
    ich habe/hatte sie beide: die rocky habe ich noch immer, die eureka nicht mehr. die eureka ist eine schöne, kleine und recht leise mühle, aber vom mahlergebnis ist die rocky überlegen.

    gruss, werner
     
  10. #10 Largomops, 03.02.2008
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.701
    Zustimmungen:
    5.608
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Das ist ne Aussage. Ich kann nur von der Demoka und der Mazzer mini E sprechen.
     
  11. #11 senseman, 03.02.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Ein rum sauen der rocky kann ich nicht nachvoll ziehen . Naja wenn mal nen schub drinnen bleibt (im rüssel) dann landet der auf der fläche aber im grossen und ganzen recht sauber (liegt aber auch an den kaffee sorten wie trocken die sind). Die rasten sind gar nicht mal so schlecht bei spätestens 2 rasten merkt man einen unterschied für den anfänger recht gut. da man recht schnell weiss wo man anfängt, also recht einfach reproduzierbar. ich fange bei neuen Bohnen bei 10 an und kann mich unter umständen auf bis ca 7 runter arbeiten, ist der bereich den ich für espressi nutzte.
    Wenn man bedenkt das die Mühle ne MD xx (war glaube ich der motor der genannten drin). ist also gastro mühle ist das pereisleistung nicht schlecht.
    Wie erwähnt der zweite schalter ist etwas unglücklich gewählt mir pers. ne wahl zwischen dem taster unten links und über siebträger lieber (quasi ne oder schaltung entweder über zweite hand oder den siebträger wie z.b. Demoka), aber man gewöhnt sich dran.
     
  12. #12 meister eder, 03.02.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    mein tipp: rocky d mit 5euro-billigzeitschaltuhr mit countdownfunktion. so hab ich's gemacht, als ich noch die aroma hatte. die abstufung ist zwar nicht der weisheit letzter schluss, aber meistens kann man den richtigen mahlgrad treffen, andernfalls korrigiert man über die menge oder den anpressdruck.
    hab immer doppelte gemacht und deshalb immer etwa 15-18s auf der uhr eingestellt. ich musste nur den startknopf drücken und konnnte während des mahlens irgendwas anderes an der maschine tun. wenn die mühle fertig war, musste ich nur 4x am hebel ziehn, damit alles im sieb landet. dazu hatte ich einfach das sektorblech rausgeschraubt, sonst hätte ich uu über 10x ziehen müssen. man hat also während des mahlens die hände frei, das pulver wird noch etwas durchmischt und die mühle saut kaum rum. stufenlos ist zwar nett, kostet aber auch geld und man kann nicht mal schnell auf filterkaffee umstellen und reproduzierbar wieder zurück.
    gruß, max
     
  13. #13 SenseoHasser, 04.02.2008
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Falls diese Lösung in Frage kommt: Ich habe noch eine gebrauchte Rocky D zu verkaufen. Bei Interesse PN.
     
  14. #14 florestan, 05.02.2008
    florestan

    florestan Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    4
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Zum Vergleich Rocky-Eureka:
    Ich hatte beide, meine Rocky war aber schlecht gefertigt, eiernde Mahlscheibe, wurde reklamiert. Wenn man ein einwandfreies Exemplar bekommen kann, ist sie sicher ganz gut, ich habe aber im Vergleich bei der Eureka ein besseres Gefühl, weil sie konstruktionsbedingt im Betrieb einfach stabiler wirkt. Die Mahlgradeinstellung geht bei der Eureka bekanntlich über die untere Mahlscheibe, der ganze Antrieb wird zusammen damit stufenlos rauf- und runtergestellt.

    Bei der Rocky ist ja der Bohnenbehälter direkt mit der oberen Mahlscheibe verbunden, man kann so das leichte Gewindespiel schon beim Anfassen spüren. Die Arretierungsfeder des Einstellrasters drückt den Behälter samt Scheibe dabei nach oben. Das ist m.E. eine etwas einfache Konstruktion, die beim Mahlen vermutlich nicht ins Gewicht fällt, weil sozusagen das Mahlgut selbst im Betrieb die Mühle stabilisiert, mir aber die Eureka doch sehr viel sympathischer macht.

    Der einzige Einwand betreffend Mahlqualität ist vielleicht, daß die Eureka etwas mehr zur Klumpenbildung neigt. Das tritt aber nur bei sehr feinen Mahlgraden deutlicher auf und ist für mich kein grundsätzliches Problem.

    Zumal zu den Preisen von rafiffi ist sie m.E. die bessere Wahl.
     
  15. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    6
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    hi,

    genau diese klumpenbildung ist das problem.
    das mag ich vielleicht bei einer mühle am unteren preissegment noch hinnehmen, bei einer mühle um die 300 eu fand ich das jedoch ganz und gar nicht mehr akzeptabel.
    aber wie oben schon erwähnt, wenn diese schwäche nicht wäre, wäre das eine kleine, feine mühle.

    gruss, werner
     
  16. #16 senseman, 05.02.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Die klumpen bildung liegt aber auch an der kaffee sorte ölige sorten klumpen mehr als ehr trockene. Wie mir nen röster mal sagte hat nix mit mahlgrad direkt zu tun bzw. mühle.
     
  17. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Beides ist richtig. Die kaffeesorte spielt eine Rolle, die größere aber die Mühle. Konische Mahlwerke bilden so gut wie keine Klumpen, bei den Scheibengeräten kommt es auf die Konstruktion an.
     
  18. #18 octabeer, 13.02.2008
    octabeer

    octabeer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    42
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Hallo!


    Für mich steht gerade die selbe Frage an. Ich bin ahnungslos und entschuldige mich dafür.
    Ich lese und lese und kann mich allmählich gar nicht mehr entscheiden.. =)

    Ich trinke gerne Kaffee und Espresso (und überlege wie ich da aufrüsten möchte, gegenwärtig aus Standardgeräten und einem Espressokännchen), würde also beides mahlen wollen. Entscheidend ist hierbei, dass das in relativ schnellem Wechsel passieren kann (Mal Espressowochen, mal Kaffeewochen und mal sind Wochen der Unentschlossenheit).

    Ist von im extremfall täglichem Wechsel generell abzuraten, weil die Verunreinigungen geschmacklich sehr bedeutsam sind?

    Wenn ich deshalb häufig den Mahlgrad ändere ist dann eine deutlich im Vorteil (Raster zur Zurückorientierung) bzw. von einer absolut abzuraten?


    Vielen Dank für Antworten und neuerlich Verzeihung für meine respektlose Ahnungslosigkeit...

    bis dann
     
  19. #19 senseman, 13.02.2008
    senseman

    senseman Mitglied

    Dabei seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    18
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    täglicher wechsel ist eigentlich kein thema, musst halt nur nen paar gramm in die tonne hauen, da in der mahlkammer immer nen rest bleibt und kannst dann den bohnenbehälter nicht unbedingt vollmachen (bei de rocky z.b. da man ihn nicht abnehmen kann) bei der demoka wäre das z.b. kein thema, da der behälter nur geklempt ist und man ein gewiht bekommt was nach ca 3-2 Tassen den zulauf der bohnen schliesst und der behälter entfernt oder geleert oder getauscht werden kann.
    Bei den Rasten ist es halt einfacher den mahlgrad einzustellen bei einer rastenlosen mühle müsste man sich die stellen für espresso kaffee u. co. makierungen anbringen (edding auf kleber) um die einstellungen leichter zufinden.
    eventuell wäre auch ne zweite günstige mühle für kaffee ne alternative gerne wird die tchibo (neu vers empfohlen).
     
  20. #20 octabeer, 13.02.2008
    octabeer

    octabeer Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    42
    AW: Suche gute Einsteigermühle

    Vielen Dank für die Antwort!

    Ich hätte doch noch Fragen zur Bedienung:

    Welche Mühle hat einen Manuelen Auslöser, welche einen Timer? Oder haben alle beides?
     
Thema:

Suche gute Einsteigermühle

Die Seite wird geladen...

Suche gute Einsteigermühle - Ähnliche Themen

  1. irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM

    irgendjemand guten Tipp für Faulpelzlösung Entkalken Dampfhahn uralter ECM: Liebe Gemeinde, der Dampfhahn meiner alten ECM Giotto/Technica leckt - habt ihr für einen Faulpelz einen Tipp fürs entkalken, möglichst ohne...
  2. [Maschinen] Suche 5-6kg Röster

    Suche 5-6kg Röster: Guten Tag liebe Netzler, ich bin auf der Suche nach einen 5-6kg Röster. Im Netz lässt sich nur sehr schwer einzelne "Markenröster" finden,...
  3. [Erledigt] Suche Tamperbase 49mm convex

    Suche Tamperbase 49mm convex: Siehe oben... Freue mich über Angebote oder Hinweise... Danke
  4. [Mühlen] Sehr gut erhaltene Sette 270Wi

    Sehr gut erhaltene Sette 270Wi: Hallo liebe Kaffeefreunde, ich möchte meine Baratza Sette 270Wi abgeben, da ich mir eine neue Mühle gekauft habe. Die Mühle habe ich im September...
  5. Auf der Suche nach dem ersten Equipment

    Auf der Suche nach dem ersten Equipment: Hallo, ich bin Lars und mag gar keinen Kaffee. ;) Aber da meine Frau in den Flitterwochen in Italien auf den Geschmack von Cappuccino und Latte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden