Suche gute und günstige kaffeemühle

Diskutiere Suche gute und günstige kaffeemühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Da ich mir keine teure Espressomaschine leisten kann, habe ich mir eine kleine Mokkakanne gekauft. Ja, ich weiß, diese Kannen machen keinen...

  1. #1 emjay2812, 09.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Da ich mir keine teure Espressomaschine leisten kann, habe ich mir eine kleine Mokkakanne gekauft. Ja, ich weiß, diese Kannen machen keinen Espresso, es ist kein richtiger Espresso was da raus kommt (zuwenig Druck, keine Crema etc.) Nennen wir das Gebräu was da raus kommt einfachhalber Kaffee. Mir schmeckt dieser Kaffee aus der Kanne sehr gut. Eine teure Espressomaschine werde ich mir wohl nie leisten können, Instantespresso schmeckt nicht und Filterkaffee finde ich jetzt auch nicht so toll. Momentan überlege ich mir eine elektrische Kaffeemühle anzuschaffen. Wie gesagt, viel Geld habe ich nicht und mehr als 50€ will ich nicht ausgeben.

    Bekommt man für diesen Preis eine einigermaßen brauchbare Espressomühle?

    Falls nicht, lass ich es sein, denn merh bin ich nicht bereit auszugeben, dann bleibe ich lieber bei gemahlenem Espresso.
    Ach ja, zur Not geht auch handbetrieben, wenn diese fein genug mahlen würde.
     
  2. #2 Christoph Graf, 09.08.2005
    Christoph Graf

    Christoph Graf Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Es geht doch, die Zassenhaus Mühlen sind in dieser Preisklasse.
     
  3. #3 emjay2812, 09.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    und elektrisch?

    Andererseits werde ich mir eher eine handbetriebene gute Mühle als eine schlechte elektrische kaufen.
     
  4. #4 emjay2812, 09.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    hmh, wo gibts denn eigentlich diese zassenhaus mühlen??? Auf der Herstellerseite werden nur 2 Onlineshops genannt, nur einer führt Espressomühlen, die kostet allerdings 63€ ohne Versand!!!! Geht es auch günstiger? Bei ebay werden keine neuen Zassenhaus Mühlen angeboten, auch per google finde ich nix.... Oder vielleicht gibt es ja noch einen anderen Hersteller....
     
  5. #5 Christoph Graf, 09.08.2005
    Christoph Graf

    Christoph Graf Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    hm, elektrisch in dieser Preisklasse gibt’s schon (Tchibo, Braun usw.), aber dann wirklich lieber ´ne Zassenhaus.
    Ich finde das passt auch super zu einer Mokkakanne, ich muss da immer wieder an Kevin Costner in "Der mit dem Wolf tanzt" denken, als er den Indianern den Kaffee gemahlen hat...

    Gruß
     
  6. #6 Christoph Graf, 09.08.2005
    Christoph Graf

    Christoph Graf Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    z. B.: hier
    OK die 156-er liegt leicht drüber
     
  7. #7 knurrfrosch, 10.08.2005
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Kann mich in der Preisklasse dem Zassenhaus-Tipp nur anschließen. Die Zassenhaus Mahlwerke sind nahezu unzerstörbar, du kannst also auch versuchen, preiswert ein gut erhaltenes Exemplar bei Ebay aufzutreiben. Meine Zassenhaus Mokka hat dort incl. Versand gerade mal 12 Euro gekostet und mahlt (im Urlaub und für die Mokka-Kanne) mehr als ausreichend.

    LG
    Frank
     
  8. #8 emjay2812, 10.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Die Kaffeemühlen von Zassenhaus kosten ja so um die 50€, aber die Espressomühle kostet 60€. Ich bin gerade am überlegen ob ich die auch in meiner Einkaufsstadt Trier finden kann. Dort gibt es außer den großen Kaufhäusern (Kaufhof, Karstadt), noch ein WMF Fachgeschäft, ein Geschäft mit vielen teuren und hochwertigen Küchenutensilien und eine kleine Kaffeerösterei. Müsste mal anrufen und fragen, ob die sowas haben. Ich glaube nicht, dass Kaufhof/Karstadt so etwas führen.

    Ach ja, gibt es noch einen anderen Hersteller außer Zassenhaus?
     
  9. #9 knurrfrosch, 10.08.2005
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    Hi!

    Zassenhaus verbaut in allen Mühlen das gleiche Mahlwerk, du solltest also problemlos die 50 Euro Variante nehmen können.
    Es gibt massenweise billige Handmühlen auf dem Markt, die halten aber weder von der Verarbeitungs- noch von der Ergebnisqualität mit einer Zassenhaus mit.

    LG
    Frank
     
  10. #10 FastFood, 10.08.2005
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
    Überleg Dir das gut mit der Handmühle. Ich hab 2 Bekannte mit Handmühle, die ganz schön fluchen weil sie für jede Tasse minutenlang rumkurbeln müssen.
    Da stellt sich die Frage ob nicht irgendwann doch die Bequemlichkeit über die Romantik siegt. Und dann wäre es bei begrenztem Budget vielleicht doch besser direkt eine Solis zu kaufen.
    Mal ganz abgesehen davon, daß die Mahlqualität einer "guten" Handmühle bestimmt auch nicht besser ist.



    Edited By FastFood on 1123660004
     
  11. #11 knurrfrosch, 10.08.2005
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="FastFood"]Mal ganz abgesehen davon, daß die Mahlqualität einer "guten" Handmühle bestimmt auch nicht besser ist.[/quote:post_uid0]
    Naja, ich hab mit der Zassenhaus deutlich bessere Ergebnisse für meine Silvia als mit einer Saeco Aroma Mühle. Mit der Solis ists in etwa vergleichbar.
    Allerdings hast du absolut recht, was die nervige Kurbelei angeht. Im Urlaub mit Gaskocher und Mokkakanne find ichs ok, da passt die Romantik. Zu Hause pack ich die Zassenhaus nur an, wenn die zickige Rocky mal wieder streikt.

    LG
    Frank
     
  12. #12 emjay2812, 10.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich das richtig verstehe, habe ich nur 2 Möglichkeiten:

    50€ für eine handbetriebene Mühle ausgeben
    70-75€ für eine vernünftige elektrische Mühle ausgeben.

    Für 50€ scheint es ja keine brauchbaren Mühlen zu geben, da ist anscheinend alles Schrott.

    Ich glaube, ich lass es sein mit der Mühle. 70-75€ ist mir schlicht und ergreifend zuviel, und ich dachte mit einer guten Handmühle hätte man ein paar Bohnen (eine Portion = 3 Kaffeelöffel Pulver) in ein, zwei Minuten gemahlen. Aber wenn man da ewig kurbeln muss, dafür habe ich auch keine Lust.:(
     
  13. #13 Holger Schmitz, 10.08.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    Mach es wie ich : nicht den Kopf in den Sand stecken 2 oder 3 Monate länger sparen und dann was ordentliches kaufen.

    Die Solis 166 kann ich ehrlich gesagt für diesen und auch für andere Anwendungszecke uneingeschränkt empfehlen.

    Gruß
    Holger
     
  14. #14 Gummikuh, 10.08.2005
    Gummikuh

    Gummikuh Gast

    Hallo,

    ich hatte aus Verlegenheit (bis mir Holger seine Inova zur Überbrückung geliehen hat) eine (ältere) Handmühle benutzt. Wenn ich jeden Tag nur eine Tasse tränke, dann würde ich es wohl dauerhaft überstehen. Ansonsten: ich habe es aufrichtig gehasst. Meine Arme trainiere ich lieber beim Heben der Tassen ;-).

    Ich habe die Solis 166 inzwischen als Zweitgerät und finde die Ergebnisse in Ansehung des attraktiven Preises sehr zufriedenstellend.

    Viele Grüße
    Michael
     
  15. #15 emjay2812, 10.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht doch Zassenhaus, schließlich trinke ich ja nicht jeden Tag eine Tasse Kaffee, meistens auch nicht morgens, außer am Wochende. Von daher frage ich mich eher: Wieviel Pulver ergibt ein Kilo Bohnen? Damit ich weiß obs sich in der Hinsicht überhaupt lohnt (wenn es zuviel Pulver ergibt, werden die Bohnen schlecht bevor ich sie aufgebraucht habe).
     
  16. #16 knurrfrosch, 10.08.2005
    knurrfrosch

    knurrfrosch Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    1
    [quote:post_uid0="emjay2812"]Wieviel Pulver ergibt ein Kilo Bohnen?[/quote:post_uid0]
    Ich vermute so etwa 1000 Gramm :cool:
    Aber Bohnen halten deutlich länger den Geschmack als vorgemahlener Kaffee... und kleine Packungsgrößen gibt es auch.

    LG
    Frank
     
  17. #17 Holger Schmitz, 10.08.2005
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.286
    Zustimmungen:
    1.731
    Na ja in Tassen ausgedrückt sind 1 Kg Bohnen bei durchschnittlich 7gr pro Tasse (Normwert) ca. 140 Tassen, bei dem was daneben geht oder zu alt ist (an Pulver) wird es wohl auf ca. 120 Tassen herauslaufen.

    Ich finde eine Mühle ist das Tor zum Himmel, denn die mögliche Auswahl an guten Kaffeesorten öffnet sich einem erst dann. In der Hölle gibt es nur fertige Asche ...

    Allerdings gibt es bei guten Röstern auch die Möglichkeit Kaffee in 250gr oder 500gr verpackten (auch eingeschweißten) Einheiten zu kaufen, insofern hält sich das Problem der Frische in Grenzen.

    Gruß
    Holger
     
  18. #18 emjay2812, 13.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Habe gerade eine gebrauchte Espressomaschine bei ebay gefunden Marke: Tur-Mix espresso E20
    Sehr undeutliche Bilder. Kostet im Sofortkauf 25€ plus 11,00 Versand (kommt aus der Schweiz). Schnäppchen oder Finger Weg?
     
  19. #19 emjay2812, 13.08.2005
    emjay2812

    emjay2812 Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    1
    Noch eine gefunden!
    http://cgi.ebay.de/Kaffeem....iewItem
     
  20. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    hab diese mühle selbst gehabt(die von gaggia)... für deine zwecke mehr als ausreichend, und da diese mühle im profibereich nicht genutzt wird sollte sich die abnutzung in grenzen halten. mit einer guten maschine wirst du wohl schnell an die grenzen der mühle stoßen - aber da du beim kännchen bleiben willst...
    benutz die forumssuche stichwort "mdf" - da wirst du einiges finden.

    gruß joscha
     
Thema:

Suche gute und günstige kaffeemühle

Die Seite wird geladen...

Suche gute und günstige kaffeemühle - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche große konische Mühlen, grind on demand

    Suche große konische Mühlen, grind on demand: Ich suche eine oder gerne auch mehrere günstig abzugebende große konische ein oder dreiphasige Direktmahler (doserless, grind on demand). Der...
  2. Suche Compak K3

    Suche Compak K3: Hallo, Suche Compak K3 in Alu poliert. Sollte so ab Baujahr 2013 sein. Ich wollte ca. 180 Euro dafür ausgeben. Ich freue mich auf eure Angebote
  3. Suche Chemex 8 od. 10 Tassen

    Suche Chemex 8 od. 10 Tassen: Alles gesagt :) Bin aus Stuttgart, in der Nähe wäre eine Abholung denkbar ansonsten eben per Versand! freue mich auf Angebote! lg Stephan
  4. Ich such DIE Bohnenmischung..........

    Ich such DIE Bohnenmischung..........: Hallo zusammen, Ich trinke seit vielen Jahren Kaffee. In den letzten 9 Jahren Nespresso und davon in den letzten 3 Jahren andere Kapseln. Das...
  5. [Zubehör] Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos

    Suche einen La Marzocco Siebträger Bodenlos: Hallo, Suche einen original La Marzocco Siebträger Bodenlos Am besten ohne Griff da ich ihn ohnehin durch einen Holzgriff ersetzte Gruß Markus
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden