Suche Mühle für Espresso und Filterkaffee

Diskutiere Suche Mühle für Espresso und Filterkaffee im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallöchen, wie im Titel ersichtlich, suche ich die Eierlegende Wollmilchsau :). vielleicht hat ja jemand eine Idee, oder die Mühle die mir bisher...

  1. #1 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hallöchen, wie im Titel ersichtlich, suche ich die Eierlegende Wollmilchsau :). vielleicht hat ja jemand eine Idee, oder die Mühle die mir bisher gefällt, kann das schon.



    Ich hab eine Delongi geschenkt bekommen und bin es leid immer das Espresso Pulver zu kaufen, schmeckt mir aber perse ganz gut. Ich Trinke meist Cappuccino, mir der Maschine bin ich zufrieden (du weißt nur was gut ist wenn du weißt was gut ist ;), hab habe zum Glück keine Vergleichsmöglichkeiten :):



    So aber zum eigentlichen Problem. Ich trinke weiterhin gerne Filterkaffee / French press. meist das Kaffee Mehl aus dem Supermarkt. Und wenn ich schon eine Mühle habe würde ich gerne wieder auf Bohnen umsteigen.



    Szenario: Espresso jedes Mal Frischmalen. Und Filterkaffee, um nicht ständig umstellen zu müssen, würde ich immer so 100-200g je nach dem wie lange ich für den Verbrauch benötige vormahlen so dass der Filterkaffee, zumindest frischer ist als gekauft, damit wäre ich schon zufrieden, bin auch kein Feinschmecker :D



    was ich nicht möchte ist eine zweite Mühle (kein Platz, würde mich nerven), und keine Handmühle, die habe ich und habe ich nur paar Mal benutzt auch wenn sie nicht schlecht war / ist.



    So meine bisherige Maschine die ich mir ausgesucht habe. Ist die Eureka Mignon Specialita. Die Maschine ist für ca. 386€ zu haben, was gleichzeitig auch meine Oberste Schmerzgrenze darstellt. Wäre mein Vorhaben mit der Mühle Realisierbar oder gibt es bessere, gerne auch günstigere Mühlen :)

    Grüße
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.792
    Zustimmungen:
    17.345
    Es gibt kaum Mühlen, die für beides gleichermassen gut geeignet sind. Die beste verfügbare und bezahlbare Lösung, die auch sehr leicht umzustellen ist und wo Du keine Last mit Bohnenresten im Hopper oder Mahlwerk hast, ist eine Handmühle: Comandante C40
    Die liefert für beide Anforderungen gute Ergebnisse für den Preis des Kurbelns.

    Was für eine war das? Billige sind wirklich sehr langsam bei mässigem Ergebnis, kein Vergleich zu guten.

    Elektrisch wird‘s schwierig, da sähe ich am Ehesten die Niche Zero mit Abstrichen beim Filterkaffee. Die läge aber deutlich über deiner Schmerzgrenze.
     
  3. #3 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Wie schon erwähnt, eine Handmühle ist nichts für mich, schon ausprobiert und bei zeiten sein gelassen auch wenn der kaffe sehr lecker war.

    Die Last kommt ja beim Verstellen, von Grob auf fein, wenn man da vernümpftig sachte Herunterstellt sollte es ja kaum Last für das Malwerk geben, oder sehe ich das Falsch? Bzw. Ist die Maschiene, Eureka, für gröberen Kaffee geeignet, zumindest kann man sie auf grob Einstellen. Aber danke für die Rückmeldung :)
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.792
    Zustimmungen:
    17.345
    Ich meinte nicht mechanische Belastung sondern Last im Sinne von lästig.

    Können sie, nur ist die Mahlgutstruktur einer Espressomühle nicht gut geeignet für Brühkaffee. Ausserdem müsstest du jedes Mal die Bohnen wechseln, was ich für einigermassen unpraktikabel halten würde - dann lieber mit einer guten Handmühle kurbeln.
     
  5. #5 Maranello, 14.10.2020
    Maranello

    Maranello Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    25
    Für deine Zwecke wäre wohl die Eureka Perfetto fast besser geeignet als die Specialita, allerdings ist eine Mühle sowohl für Filter als auch für Espresso zu verwenden immer ein Kompromiss.
     
  6. #6 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Wie gesagt Handmühle ist wirklich nicht meins.

    Zur last kann sein, das kann ich dann wohl erst sagen wenn es so ist. Aber ich will auch nicht ständig wechseln sonder immer Vormahlen, für eine Zeit x um zumindest besseren Kaffee zuhaben als fertig abgepackten.


    Hm, die Perfetto würde auch nocht gehen vom Finanziellen, wäre 10€ mehr was ich gerade gesehen habe. Wieso wäre die Besser geeignet für Filterkaffee, ich habe da jetzt auf anhieb wenig unterschiede gefunden zu der von mir genanten.

    Das es ein Kompromiss ist, ist mir bewusst, aber ich will eben keine zweite mühle, weil mich das auch nerven würde und ich nicht den platz dafür habe, und Handmühle ist absolut nicht meins.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.792
    Zustimmungen:
    17.345
    So wird sie vermarktet, aber das halte ich für eine Mogelpackung, denn:

    Für Espresso ist der Verstellbereich sehr klein und für Filterkaffee das Mahlgut nicht gut geeignet.

    Eine Sette 270 könnte vielleicht mit nicht allzu hohen Anforderungen gerade so geeignet sein. Empfehlen würde ich sie allerdings nicht, zu viel Kompromiss für meinen Geschmack.
     
  8. #8 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Hat die Sette ein so differentes Mahlwerk? Hmm ich merk schon dann bleib ich Bei Filterkaffee wohl doch bei der Fertig tüte.

    Ist die Eureka sonst besser als die Sette 270. Dann müsste ich wohl einfach mein glück probieren ob es mir reicht.
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    16.792
    Zustimmungen:
    17.345
    Ist sie nicht, nur der Verstellweg zwischen Filter und Espresso ist kürzer, dafür fehlt beim Espresso die Feinfühligkeit beim verstellen durch extrem schmalen Bereich

    Ich bin denn mal raus, ich fürchte unsere Ansprüche liegen einfach zu weit auseinander...
     
    Maranello und Sekem gefällt das.
  10. #10 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Dann werde ich wohl die Eureka nehmen, und mein glück Probieren. Ja ich bin ein einfaches gemüt, aber ich bin auch mit der Delongi noch recht zufrieden.

    Aber danke für den Austausch.
     
  11. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    1.602
    Würde dir zwar auch eher zur C40 raten (die ist wirklich vom Handling und nötigen Kraftaufwand nicht vergleichbar mit günstigen/billigen Handmühlen).
    Aber ist ja momentan (vorerst) abgehakt.

    Eine Frage, wenn Ich das lese:
    Hast du noch die Crema Siebe („doppelter Boden“ und von unten nur ein Loch zu sehen) in Verwendung oder schon umgebaut bzw. einwandige Siebe in Verwendung ?
    Wenn Du noch die Crema Siebe nimmst und da (noch) keinen Verbesserungswunsch hast, dann könntest du auch die elektrische Tchibo Mühle nehmen. Die ist gut für Filterkaffee und sollte auch für die Crema Siebe ausreichen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  12. #12 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Nein umgebaut habe ich noch nichts, aber will ich noch. Und nächstes/übernächstes Jahr soll dann eine andere bzw. bessere Maschiene kommen. Wobei ich mir hier nicht sicher bin was, da Dualboiler oder ähnliches alles recht lange braucht zum aufheizen, und das finde ich bisher hier sehr gut. Aber ist eh ein anderes Thema für die Zukunft.
     
  13. Senftl

    Senftl Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2019
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    1.602
    Ok, wenn das in den nächsten Tagen/Wochen passiert, dann könnte eine Mühle wie die Eureka schon passen.
    Ist halt nur nicht gut für Filterkaffee, aber mit guten Bohnen wird es wohl besser sein als das was Du jetzt nimmst.
     
  14. #14 boli199, 14.10.2020
    boli199

    boli199 Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ja das denke ich wohl auch, und schlechter werden wird es hoffentlich nicht. Aber danke für die viellen rückmeldungen :)
     
  15. #15 Wrestler, 15.10.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    2.302
Thema:

Suche Mühle für Espresso und Filterkaffee

Die Seite wird geladen...

Suche Mühle für Espresso und Filterkaffee - Ähnliche Themen

  1. [Vorstellung] OHNE - Wir holen entkoffeinierten Kaffee aus der Mottenkiste!

    OHNE - Wir holen entkoffeinierten Kaffee aus der Mottenkiste!: Moin liebe Community, Wir sind OHNE und wir sind angetreten das Image von entkoffeiniertem Kaffee aus der Mottenkiste zu holen. Wir machen DECAF...
  2. Mühle in Hamburg?

    Mühle in Hamburg?: Moin, da hier heute Abend wohl meine neue gebrauchte BZ99 eintrudelt, bin ich jetzt sehr dringend auf der Suche nach einer Mühle, mit der ich ab...
  3. Conti Valerio 860E Mühle ... womit upgraden?!?

    Conti Valerio 860E Mühle ... womit upgraden?!?: Hallo, Die Conti Valerio 860E (60mm Mahlscheiben) habe ich nun seit etwa 4 Jahren und es war damals ein gute Entscheidung diese anzuschaffen,...
  4. [Maschinen] Decent Espresso Maschine

    Decent Espresso Maschine: Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Decent Espresso Maschine. Bitte anbieten wer Interesse hat sein Modell zu verkaufen. Danke, Nils
  5. Mühle dreht ins Leere ...

    Mühle dreht ins Leere ...: [ATTACH]n Nur einen kurzen Moment war die (neue) Eureka Mignon ohne Kaffeebohnen. Hatte sofort nachgeschüttet - trotzdem dreht das Mahlwerk weiter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden