Suche nach einer Ersatzspule oder ganzem Ventil

Diskutiere Suche nach einer Ersatzspule oder ganzem Ventil im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich bin verzeweifelt nach der Suche nach dem Druckabbauventil der Graef ES85. Wird ein bestimmter Druck erreicht fängt es an zu klackern,...

Schlagworte:
  1. #1 Mr.Chucks, 22.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    Hallo,

    ich bin verzeweifelt nach der Suche nach dem Druckabbauventil der Graef ES85.
    Wird ein bestimmter Druck erreicht fängt es an zu klackern, steigt der Druck ist es aber wieder dicht, bzw. wieder Ruhe.
    Die Ruheposition ist offen.
    Ist leider chinesischer Klumbatsch und als Privatperson nicht so einfach erhältlich :(
    Hier ein paar Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Am Messinganschluss sitzt das Manometer, am dicken Anschluss der Schlauch zur Abtropfschale
     
  2. #2 ergojuer, 23.02.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    230
    Schon mal bei Graef selbst gefragt?
    Hast du das Ventil schon mal geöffnet? Vielleicht ist es ja verdreckt oder braucht nur nen neuen O-Ring?

    Ansonsten gibt es das auch hier:
    http://de.aliexpress.com/item/JYZ-3.../32580946736.html?spm=2114.010208.8.22.hQQ171
    [​IMG]
    Habe bei Aliexpress schon so manches von Scherzartikeln, über LEDs, Thermofühlern etc. bestellt. Funktioniert eigentlich sehr zuverlässig. Lediglich die Versanddauer ist oft tatsächlich so lang wie als maximal angegeben.
     
  3. #3 ergojuer, 23.02.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    230
    Ups, das von mir verlinkte ist "normally closed", käme nach deinen Angaben
    also nicht in Frage...
    und deines hat nach oben ja auch nen anderen Schaft...oder nicht...?
     
  4. #4 Mr.Chucks, 23.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    Bei Graef verkauft man keine Ersatzteile, also solche, aber reparieren tuen sie -_-

    Ja das auf Ali, habe ich auch schon gefunden, wie gesagt Position, gibt das Ventil schon aber nur für 110 V, ist dann auch nichts.
    Im Prinzip würde auch erstmal ne neue Spule reichen, aber das ganze Ventil ist schon drei Jahre alt...

    Geöffnet habe ich schon, die Funktionsweise ist ja eh etwas nun ja bin Eti kein Maschi du hast ein Gumminupsi der auf ein kleines Loch gedrückt wird, da ist kein O-Ring an den bewegten teilen.

    Bin auch für austauschvorschläge offen hauptsache ich muss nich alles weg werfen.
     
  5. #5 Arkadia, 23.02.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Hier solltest Du was finden: http://www.magnetventile-shop.de/ (nach passender Spule oder Gewindegröße suchen)
    Oder bei www.espressoxxl.de
    Wichtig ist dabei nur AC230V, ED100% und die Bohrung, Höhe.
    Es muss nicht zwingend eine jiayin Spule sein. Die Firma Parker wird das ganz sicher auch haben.
    Warum möchtest Du eigentlich die Spule wechseln? Entweder die ist durchgebrannt oder nicht. Was sagt die Widerstandsmessung? Hast Du das MV mal außerhalb der Maschine getestet?

    Das scheint ein ganz normales 3 Wege Magnetventil zu sein ein. Ist an der rechten Seite auch ein Gewinde?
    Diese Bauform von Magnetventilen (mit Gewinde ohne Flanschplatte), findet man häufiger in Vollautomaten. Vielleicht fragst Du bei solchen Händlern mal danach.
    Einfach nur die Feder oder den Gumminubsi zu ersetzen, könnte Dir auch schon helfen. Zeig doch mal bitte ein Bild von der Dichtfläche.
    Oder einfach mal die komplette Maschine entkalken.
    Das Klackern kann auch von Feuchtigkeit/Stromproblem kommen. Ist die Maschine zu 100% dicht?
    Wenn Du irgendwo einen Leckage inkl. "Kriechstrom" hast, beginnt das Magnetventil auch von ganz alleine zu klackern.

    Was bitte bedeutet das hier ?:
     
    jabu gefällt das.
  6. #6 Mr.Chucks, 23.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    Danke für den Tipp, bei dem Magnatventile Shop finde ich unter den DreiWegeVentilen nur welche die ruhend geschlossen sind.
    Es ist aber ruhend offen.
    Das Ventil funktioniert ja noch, benutze ja die Maschine. und es fängt nur in einem bestimmten Druckbereich an Wasser durchzulassen darunter und darüber hält es dicht.
    Der Gumminubsi ist an das bewegliche Teil angeklebt.
    Entkalckt und Rückgespült habe ich schon.

    Es ist kein Klackern, als ob der Strom weggeht, sonden eher hochfrequentig und die Nadel am Manometer fängt an zu tanzen.

    Ich habe es geöffnet und es sieht anders aus als ich dachte, ich studiere Elektrotechnik (Eti) und bin deshalb kein Maschi (Maschienenbauer), kennst du nich den alten Kampf der Maschis gegen die Etis :p
     
  7. #7 ergojuer, 23.02.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    230
    edit 14:32h: da wurde ich beim Schreiben zwischenzeitlich von zwei Beiträgen überholt...

    Ich glaube wir brauchen jetzt mal jemanden, der sich mit der Terminologie zu Magnetventilen auskennt...
    mein erster Fund war ein Zweiwegeventil, also völlig an deinem Muster vorbei...
    Du schreibst, dein Ventil sei "in Ruhe offen". Alle Ventile des Herstellers scheinen aber "normally closed" zu sein.

    Nun frage ich mich, worauf sich den "normally closed" bei einem 3Wege-Magnetventil bezieht? Bedeutet das, dass der Durchgang zwischen den beiden 1/8" Anschlüssen stromlos geschlossen ist, gleichzeitig der Durchgang/ Abgang durch das Spulengehäuse aber stromlos offen ist? Wenn ja, in welche Richtung besteht dann das "offen"...

    Deshalb die Gretchenfrage an dich: Von wo nach wo ist bei deinem Ventil in Ruheposition offen. Offen laut Foto zwischen
    rechts - links?
    rechts - oben?
    links - oben?

    Schau dir mal dies Ventil an:
    http://de.aliexpress.com/item/JYZ-3...51&btsid=55f24b87-6a6a-471a-8ffe-015fc541b517
    Vielleicht passt das? Ich bin auch weder Elektriker noch Techniker.:(
    Aber die Grundsatzfrage zu den Ventilen müsste hier schon wer beantworten können...
     
  8. #8 Arkadia, 23.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Beim normalen 3 Wege Magnetventil ist der obere Auslauf, stromlos offen. (Brühgruppe - stromlos geschlossen)
    Nach dem Bezug, landet dort drüber der überschüssige Druck vom Siebträger, in der Auffangschale.

    Der andere Fall wäre eine 2 Wege Ventil z.B. für die Kesselbefüllung.
    Das wäre dann auch stromlos geschlossen.

    Die Brühgruppe, "stromlos offen", würde eigentlich keine Sinn ergeben.
     
  9. #9 ergojuer, 23.02.2016
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.083
    Zustimmungen:
    230
    Und wenn es nun auf Aliexpress heisst "Normalerweise Geschlossen" bzw "normally closed" dann ist damit gemeint, dass der Durchgang zwischen den beiden 1/8" Anschlüssen normalerweise=stromlos geschlossen ist, während im gleichen Zustand der Weg zum oberen Ausgang geöffnet ist?
     
  10. #10 Arkadia, 23.02.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Was jetzt genau Alibabas Chinesen darunter verstehen, muss der Babelfisch beantworten.

    Es gibt normal geöffnet (NO-Funktion) und normal geschlossen (NC-Funktion).

    Was ist ein 3/2 Wege Magnetventil? http://www.magnetventile-shop.de/cms/fragen-und-antworten.html

    [​IMG] ZU (stromlos geschlossen)
    [​IMG] AUF

    Hier ist auch sehr gut beschrieben, was bei Deiner Maschine "los" ist:
    "Bei diesen Magnetventilen verursacht eine Druckerhöhung die Verringerung der zur Öffnung des Ventils erforderlichen Kraft. Ist der Druckunterschied zwischen dem Zulauf und Ausgang (Verbrauch) größer als der maximal Wert für den das Magnetventil ausgelegt wurde, kann das Magnetventil auch öffnen, ohne das am Magnet Spannung an liegt."
     
  11. #11 Mr.Chucks, 23.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    Hier eine Skizze von der Funktionsweise in der Maschine:

    [​IMG]

    Und Bilder des Ventils zerlegt:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  12. #12 Mr.Chucks, 23.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    Das von ali müsste doch dann theoretisch gehen wenn ich es etwas umbaue?
     
  13. #13 Arkadia, 23.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.02.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Alles klar. Wieso sagst Du das nicht gleich?
    Das was Du hast, ist nur ein 2 Wege Ventil. Dabei gibt es dies NC und NO Varianten.
    So ein Ventil sollte ich auch ganz schnell hier in Deutschland finden.

    Wie gesagt, es muss überhaupt nichts am Ventil kaputt sein. Das sieht ja auch noch sehr gut aus.
    Ist die Maschine verkalkt, dann hast Du vielleicht einfach zu viel Druck und dann gibt die Ventilfeder nach.
    Überprüf mal wie viel °C bei Dir in der Tasse landen und ob die Maschine vielleicht zu heiß wird.
    Die Temperatur kann man bei der Maschine ja auch von außen einstellen.
     
  14. #14 nobbi-4711, 24.02.2016
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.105
    Zustimmungen:
    747
    Das ist ein 3Wege-Ventil stromlos geschlossen, fertig. So wie jedes Brühgruppenmagnetventil.

    Greetings \\//

    Marcus
     
  15. #15 Mr.Chucks, 24.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    @Arkadia
    Die Maschine hat kein Kessel sondern einen Thermoblock ;)
    Entkalkt ist auch.
    Der ist auf höchste Temperatur gestellt da die Brühgruppenur passiv beheizt wird und der Bajonett-Verschluss mit Kunststoff ausgekleidet ist, wer kommt da auf so Ideen -_-
    Ansonsten aber schöner schwerer Siebträger.

    Die Pumpe habe ich schon getauscht, da die alte defekt war, ab einem bestimmten Druck haben die Rückschlagventile nicht mehr dicht gehalten und der Druck fiel rapide.

    Maschine ist auch danach zu 100 % dicht, habe gestern nochmal geschaut.
     
  16. #16 Arkadia, 24.02.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    @nobbi-4711: Nein, das ist ein 2 Wege Ventil, stromlos offen. Rechts im ersten Bild ist kein Gewinde.

    @Mr.Chucks: Hast Du genau die gleiche Pumpe eingebaut oder zufällig eine EP5 gegen eine EP4 getauscht? Diese würde zu viel Druck machen.
    Das mit dem Thermoblock habe ich gesehen. Es ging um die vielleicht zu hoch eingestellte Hitze & Druck auf der Feder.
     
  17. #17 Mr.Chucks, 26.02.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    @Arkadia Ja ich habe genau die gleiche Pumpe verbaut.
    Vll ist es auch keines der Ventile, und das Brührgruppenventil ist kaputt, bzw verschliessen
     
  18. #18 Mr.Chucks, 15.03.2016
    Mr.Chucks

    Mr.Chucks Mitglied

    Dabei seit:
    30.12.2015
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    33
    @Arkadia Vielen Dank für den Tipp, beide MV's sind okey.
    Es ist tatsächlich das Rückschlagventil in der Brühgruppe. Keine Ahnung warum es anfängt zu Schwingen, hat aber auf den Espresso keine Auswirkung. Außer, dass der Geräuschpegel naja nich so schön ist.
    Will das Ventil auch nich weglassen da ja sonst größere Mengen Kaffeemehl in die Weiche bzw. den Thermoblock gelangen?
     
  19. #19 Arkadia, 15.03.2016
    Arkadia

    Arkadia Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    57
    Ein Flötenkessel fängt ja auch irgendwann an zu "schwingen".
    Versuch mal etwas die Temperatur zu senken.
    Schon 1°C Unterschied können Auswirkungen auf die Geräuschkulisse (und den Geschmack) haben.
    Das gilt auch für die Einstellung der Ventile, gegen die die Pumpe arbeiten muss. Da kann eine leichte Justage, schon etwas bewirken.
     
Thema:

Suche nach einer Ersatzspule oder ganzem Ventil

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden