Super Jolly vs Fiorenzato Doge 63 vs Compak K6 (Gebraucht)

Diskutiere Super Jolly vs Fiorenzato Doge 63 vs Compak K6 (Gebraucht) im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ok, es ist soweit, Zeit wieder ein ordentliches Gastro-Monster zu verwenden. Folgende Gebrauchtsgeraete habe ich gefunden (alle um im die...

  1. #1 chris82965, 08.09.2016
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ok, es ist soweit, Zeit wieder ein ordentliches Gastro-Monster zu verwenden.

    Folgende Gebrauchtsgeraete habe ich gefunden (alle um im die 200EUR), Zustand schaut bei allen recht gut aus, alles Gastro-Dosierer, soll auf Direktmahlen umgebaut werden.

    Super Jolly
    - schon gehabt, kennt jeder
    - Mod leicht moeglich ('Plastikflasche'), allerdings bleibt die Abdeckung vorne offen. Schoener Mod recht teuer (130EUR)

    Fiorenzato Doge 63
    - duerfte der Nachfolger zur T80 sein
    - Mod leicht moeglich, keine vordere Abdeckung notwendig
    http://www.pidgene.eu/grinder.html
    (- vielleicht sogar auf Dodge 83 umbaubar als Spass, neuer unterer und oberer Mahlscheibenhalter + Mahlscheibe - waere genial, aber die Kosten verbieten das eher 200EUR, um 600 gibt es die 83 neu)

    Compak K6
    - finde kaum etwas ueber die K6
    - Mod auch recht einfach Moeglich
    http://coffeesnobs.com.au/grinders/21615-thinking-converting-k6-doserless.html#post283645


    Was die Mahlqualitaet angeht werden sich die Modelle wohl kaum etwas schenken.


    Ich glaube mir hat es die Fiorenzato angetan, was meint Ihr? Gibts irgendetwas das gegen eine der Maschinen spricht?
     
  2. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    119
    - einen Likörtrichter kostet 18,- EUR
    - die Abdeckung - 16 EUR oder wird selbst aus einem 0.8mm Alublech für 4,- EUR ausgeschnitten. Also, insgesamt ab 22,- EUR... + Schrauben + Dichtung falls notwendig.

    Ich hatte SJ und wurde sie wieder nehmen. Falls Fio... dann ehe F5 oder F6. Doge 63 ist auch nicht schlecht, aber mir gefällt wie die Auswurfrinne gebaut ist ehe weniger und das Design mit der Auffangschale im Gehäuse mag nicht jeder.
     
  3. #3 chris82965, 08.09.2016
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Ich hatte auch schon mal eine SJ und war zufrieden. Wo gibt es denn die Abdeckung fuer 16EUR?

    Mit der Auffangschale hast du Recht, ist mir noch gar nicht aufgefallen (die F5/F6 ist von einer anderen Firma als die Dodge, es gibts zwei Unterschiedliche Fiorenzato)


    Alternativ sehe ich derzeit noch zwei Direktmahler (beide mit elektronischen Timer) um jeweils 400EUR. Beide Maschine durften im inneren ident mit der aktuellen F5 sein:
    Fiorenzato F5G (420EUR)
    Fiorenzato F64E (490EUR)

    Ich finde aber Beide ueberteuert (for allem wenn ichs mit dem Neupreis vergleiche)
     
  4. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    119
  5. #5 Grosser, 08.09.2016
    Grosser

    Grosser Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2011
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    269
  6. Matvey

    Matvey Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2012
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    119
  7. #7 kailash, 09.09.2016
    kailash

    kailash Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2008
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    426
    Doge und F5bzw F6 sind nicht nur unterschiedliche Modelle sondern auch unterschiedliche Firmen! Fiorenzato ist nicht gleich Fiorenzato ! Ich kenne alle in Frage kommenden Mühlen des Fragestellers und es ist einfach nur eine Frage des Designs was einem besser gefällt. Mahlgut stellen sie alle perfekt her!
     
  8. #8 chris82965, 09.09.2016
    chris82965

    chris82965 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Danke fuer die Info. Irgendwie hab ich das bei Muehlen mit Neurpreis >600EUR einfach mal angenommen.

    Die Compak hab ich mittlerweile ausgeschlossen, SJ oder Dodge63 wird ne Bauchentscheidung naechste Woche.
     
  9. #9 Diego Dee, 09.09.2016
    Diego Dee

    Diego Dee Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    9
    Oder das Abdeckblech (zwar etwas teurer) bei Espresso XXL kaufen, da habe ich vor einigen Wochen meines geordert.
    Soweit ich das gesehen habe ist der Artikel lieferbar.
     
  10. anlenn

    anlenn Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Zu welchem Ergebnis seit Ihr wegen der Fiorenzato Doge 63 gekommen?
    Ich kann eine für 100 Euro aus 2004 kaufen.
     
Thema:

Super Jolly vs Fiorenzato Doge 63 vs Compak K6 (Gebraucht)

Die Seite wird geladen...

Super Jolly vs Fiorenzato Doge 63 vs Compak K6 (Gebraucht) - Ähnliche Themen

  1. [Maschinen] Suche Dalla Corte Super Mini

    Suche Dalla Corte Super Mini: Suche eine Dalla Corte Super Mini. Nicht älter als fünf Jahre. lg, Kenny
  2. Quickmill 3000 vs 3004 / Einschränkung bei Kaffeesorten

    Quickmill 3000 vs 3004 / Einschränkung bei Kaffeesorten: Hallo zusammen, ich bin Neueinsteiger in die ST-Welt und plane derzeit meine erste Investition. Es soll eine Quickmill werden, da mit der...
  3. Kaufberatung: La Pavoni Casabar vs. Lelit PL81T

    Kaufberatung: La Pavoni Casabar vs. Lelit PL81T: Hallo zusammen, bei mir steht der Kauf einer neuen Siebträgermaschine an. Bisher hatte ich eine Gaggia New Baby, welche nun nach einigen Jahren...
  4. Jolly Firenze

    Jolly Firenze: Hey Liebe Espresso-Liebhaber, hat jemand schon Erfahrung mit dieser Bohne? Spricht mich von der Beschreibung her sehr an, im Kaffee-Netz ist aber...
  5. Fehlertoleranz Bialetti Moka Express vs Brikka?

    Fehlertoleranz Bialetti Moka Express vs Brikka?: Hallo Freunde, Ich habe mir vor einiger Zeit eine schöne Espressomühle gekauft und nutze sie nun mit der Bialetti Mocca Express. Mit frischen...