Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender

Diskutiere Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Man könnte bei ECM ja mal anregen, einen Luer Lock Adapter für den Ablauf zu bauen ^^

  1. #901 Tomborino, 15.05.2020
    Tomborino

    Tomborino Mitglied

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    34
    Man könnte bei ECM ja mal anregen, einen Luer Lock Adapter für den Ablauf zu bauen ^^
     
    Caracol gefällt das.
  2. Caracol

    Caracol Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Klar. Gerade ECM sollte aufgrund seines Firmensitzes besonderen Wert auf eine Anschlussmöglichkeit einer Heidelberger Verlängerung legen ..;)
     
  3. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    729
    Ich würd ja Medizinzubehör in Zeiten wie diesen für medizinische Zwecke verwenden und nicht für Espressomaschinen. :rolleyes:
     
  4. Caracol

    Caracol Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    7
    Wenn Du jemand findest, der eine Infusion mittels eines ein Jahr alten Schlauchs (der zum Abwasserableiten benutzt wurde) möchte - gerade "in Zeiten wie diesen" - dann lass es mich wissen....
     
    Tomborino gefällt das.
  5. #905 EinspännerNL, 15.05.2020
    EinspännerNL

    EinspännerNL Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Das funktioniert leider nicht, da das senkrechte Frontblech eine Abtropfkante knapp über der Wanne hat, die ein senkrechtes Rausheben verhindert (da wo ich mit dem Stift hinzeige). Man muss die Wanne kippen, anders geht es nicht, und dann läuft das Wasser bei voller Wanne direkt in die Schalter.

    Externen Frischwasser- und Abwsseranschluss kriege ich nicht hin, da müsste ich Löcher in die steinerne Küchenplatte bohren (und für die Platte könnte man viele Kaffemaschinen kaufen :))

    Wie gesagt es ist mein Erfahrungsbericht, und auch das Thema mit den Kippventilen und den Kids sehe ich nicht so unkritisch - es sind ja ausserhalb von Coronazeiten ständig befreundete Kinder zu Besuch, denen kann ich nicht allen eine Sicherheitseinweisung geben. Fakt ist, dass man sich mit dem rechten Hahn (Heisswasserdüse) sehr leicht unbeabsichtigt verbrühen kann, wenn man am Kippventil zieht und eine Ladung Heisswasser ins Gesicht /auf die Haut bekommt. Das ist doch völlig verantwortungslos, so eine Maschine auf Temperatur stehen zu haben, wenn da am Nachmittag 2 oder 3 Fünfjährige Kinder im Haus rumblödeln.
     

    Anhänge:

  6. #906 BrewDrew, 15.05.2020
    BrewDrew

    BrewDrew Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    72
    Schale Richtung Bediener ziehen und dann gerade nach oben heben, verstehe das Problem nicht.
    Dafür haben die Ingenieure von ECM dir die Abtropfschale unten angeschrägt ;)

    Die Kippventile sind doch bei Lieferung keine Überraschung. Die hast du sicher schon vorm Kauf gesehen und konntest dir die funktionsweise herbeileiten.
    Bei Sicherheitsbedenken der Kinder wegen wäre vllt vorheriges Recherchieren angebracht gewesen.

    Ansonsten tolle Maschine die dir bestimmt noch viele leckere Espressi bereiten wird :)
     
    cbr-ps und Wasu gefällt das.
  7. #907 Cappulover, 20.05.2020
    Cappulover

    Cappulover Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    51
    Ich möchte eine alte Aussage von mir bezüglich der Aufheizzeit korrigieren.
    Es bleibt dabei, wir trinken häufig bereits nach 15 Minuten einen Cappuccino.
    Jedoch habe ich festgestellt, dass der Espresso nach 30 Minuten dunkler aussieht (gut für Latte Art) und zudem etwas kräftiger schmeckt.
    Da ich nach dem Motto „Abwechslung ist die Würze des Lebens „ lebe, versuche ich auch nicht jedes Getränk identisch herzustellen.
    Die Kaffeemenge, die Temperatur der Milch und die Bezugszeit variieren ebenfalls bei mir.
    Ab und zu verwende ich das Messequipment um zusehen, wie weit ich mich vom Ideal entfernt habe.

    Wenn es um die Pflege meiner Maschinen geht, bin ich deutlich unentspannt.
    Sie werden nach jedem Bezug gereinigt.
    Vor dem Urlaub z. B. werden die Tanks und Wasserbehälter geleert und die Mühlen zerlegt und gereinigt.
     
  8. #908 cbr-ps, 20.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.660
    Zustimmungen:
    14.859
    Wenn die alles anfingern solltest Du komplett von eine freistehenden Gruppe absehen, die ist nämlich auch heiss und wenn die den E61 Hebel ziehen, spratzelt ebenfalls heisses Wasser aus der BG.
     
    BrewDrew und Wasu gefällt das.
  9. #909 Geiler Keiler, 25.05.2020
    Geiler Keiler

    Geiler Keiler Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Mir ist aufgefallen, dass die Kipphebel aus einem billigeren schwarzen Kunststoff sind, als der Bezugshebel (Hochglanz schwarz wie Siebträgerhalter). Ist das bei euch auch so?
     
  10. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    729
    Bei mir glänzen die Kipphebel definitiv mehr als der Bezugshebel, der Bezugshebel ist komplett matt von der Oberfläche.
    Ob hochglanz jetzt zwingend der teurere "Kunststoff" ist, kann man auch hinterfragen....
    So stark glänzend wie der Siebträgergriff ist kein Hebel bei meiner Synchronika.
     
  11. #911 BrewDrew, 26.05.2020
    BrewDrew

    BrewDrew Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2019
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    72
    Ich würde sagen bei mir glänzt der Bezugshebel genauso wie die Kipphebel.
    Allerdings wird bei mir der mitgelieferte Tamper matt.
    Obwohl dieser nur 2-3 Wochen in benutzung war.
     
  12. #912 Cappulover, 27.05.2020
    Cappulover

    Cappulover Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2016
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    51
    Ich habe mir welche aus Holz machen lassen und freue mich immer noch darüber (steht weiter vorne, mit Bilder und Hersteller).
     
  13. #913 Major Tom, 28.05.2020
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2020
    Major Tom

    Major Tom Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    23
    Hallo und guten Tag!
    Hab meine Synchronika ca 2 Monate, nach viel Gewinn an Erfahrung ;) klappts jetzt ... meistens.
    Immer noch eine verdammt tolle Erscheinung - bin zufrieden.

    - Der Bezugshebel geht nicht (mehr) so geschmeidig, als ob er trocken laufen würde (Schmierung fehlt?)
    - Der Dampfhebel knirscht auch ein wenig metallisch
    - Womit am besten die kleinen Löcher der Dampflanze reinigen?

    Sollte ich die ersten 2 Punkte reklamieren oder ist das ein Problem zum selber lösen?

    Stefan
     
  14. Meres

    Meres Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    12
    Also Punkt 1 mit dem Bezugshebel ist bei mir auch so, meine ist jetzt ca. 4 Monate in Betrieb. Ich gehe da von einem normalen Vorgang aus, Hoffe, der Verschleiss ist nicht allzu hoch.
     
  15. #915 Major Tom, 03.06.2020
    Major Tom

    Major Tom Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    23
    Danke für das Feedback. In der Zwischenzeit hab ich etwas Ballistol an die Zwischenräume gegeben, der Dampf- und der Heißwasserhebel gehen jetzt wieder wie Samt und Seide. Natürlich sehr wenig aufgebracht - also mit Gefühl.

    Der Bezugshebel geht auch wieder besser, aber nicht zu 100%. Wahrscheinlich gehört das so ;)
     
  16. Pinguru

    Pinguru Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2020
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Hallo miteinander,
    kann mir jemand sagen, wie groß die Abtropfschale der Synchronika im Vergleich zur Pro 700 ist?
    Von den Bildern her sieht die der Synchronika deutlich kleiner aus. Bei mir ist ein direkter Abwasseranschluss nicht möglich, daher ist eine größere Abtropfschale für mich von Vorteil :)

    Übrigens zum Thema "Geschmeidigkeit" des Bezugshebels:
    Habe bei meiner Mitica letztens einen kleinen Service vom E61 Exzenter gemacht. Exzenter ausgebaut und Rückstände mit weichem Schleifftuch entfernt. Danach die Oberfläche des Exzenters mit Polierpaste poliert. Alles dünn mit lebensmittelechtem Armaturenfett eingerieben und wieder verbaut. Läuft wie am ersten Tag. Extrem "schlecht" läuft es immer nach einer Reinigung mit Pulycaff oder ähnlichen Kaffee Fettlösern.
     
  17. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    101
    Wie lange dauert es eigentlich bei der Wasserhärte von 6/7, bis die Synchronika verkalkt ist. Der Pumpendruck wird immer mehr beim Bezug. Ist das ein Zeichen für Verkalkung? Habe sie jetzt 9 Monate in Gebrauch.
     
  18. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    2.107
    Zustimmungen:
    729
    Wenn du keinen Espresso zubereitest wird es ewig dauern, bei 50ig täglich wird es schneller gehen.
     
  19. Betty80

    Betty80 Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    101
    Im Schnitt sind es 4-6 pro Tag, mal auch nur 2.
     
  20. #920 Major Tom, 07.06.2020
    Major Tom

    Major Tom Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    23
    Warum werden solche Trolls nicht gesperrt? Die Antwort ist Schwachsinn. Hilft niemandem ...
     
    bernd65 gefällt das.
Thema:

Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender

Die Seite wird geladen...

Synchronika Tips und Erfahrungsaustausch für Anwender - Ähnliche Themen

  1. Profitec 700/ Synchronika Pid und Sicherheitsventil wechseln

    Profitec 700/ Synchronika Pid und Sicherheitsventil wechseln: Ich bin gerade dabei von Version eins auf Version 2 zu wechseln um mehr Dampfdruck zu haben. Zum Sicherheitsverntil: Ich habe das Gewinde des...
  2. ECM Synchronika: Unterbrechung des laufenden Bezugs bei Wassermangel?

    ECM Synchronika: Unterbrechung des laufenden Bezugs bei Wassermangel?: Hallo, ich spiele intensiv mit dem Gedanken eine gebrauchte Synchronika aus 2017 (sicher alte PID Version) zu erwerben. Eine Frage hätte ich...
  3. Neue Ecm Synchronika Defekt

    Neue Ecm Synchronika Defekt: Hallo zusammen, habe heute voller Vorfreude meine neue Synchronika erhalten. Leider war es schnell vorbei mit der Freude :( Folgendes Problem...
  4. [Erledigt] Suche Profitec 500/700 oder ECM Technika/Synchronika

    Suche Profitec 500/700 oder ECM Technika/Synchronika: Liebes Forum, ich bin auf der Suche nach einem Zweikreiser oder einem Dualboiler mit Edelstahlkesseln. Es müssen nicht die oben genannten sein,...
  5. ECM Synchronika / Wasser tritt an ST aus

    ECM Synchronika / Wasser tritt an ST aus: Hallo zusammen, im Betreff ist das Problem beschrieben. Aus dem Siebträger tröpfelt neuerdings Wasser... aus meiner Sicht NICHT am Übergang...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden