Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

Diskutiere Tägliche Rückspülung sinnvoll ??? im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Liebe Experten, ich bräuchte mal wieder Euren Rat, da ich etwas irritiert bin über die verschiedenen Meinung zum täglichen Rückspülen nur mit...

  1. dicki

    dicki Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Experten,
    ich bräuchte mal wieder Euren Rat, da ich etwas irritiert bin über die verschiedenen Meinung zum täglichen Rückspülen nur mit Wasser (ohne Kaffeefettlöser).
    Mein täglicher Verbrauch liegt so im Schnitt bei 4 Tassen.
    Bisher dachte ich eine gründliche Rückspülung mit Kaffeefettlöser einmal im Monat wäre ausreichend.
    Was denkt Ihr darüber ???
    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen,
    Gruß,
    dicki
     
  2. SAL

    SAL Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Taeglich ist da wirklich nicht noetig, dann aber evtl. nicht nur monatlich mit Fettloeser. Es reicht 2 mal die Woche mit Wasser und dann alle 2 - 3 Wochen mit Fettloeser. Wenn man nur mit Wasser rueckspuelt sollte man auf jeden Fall ans wiggeln denken.

    SAL
     
  3. dicki

    dicki Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Danke für dei schnelle Rückmeldung !

    Was meinst Du mit wiggeln ?

    Gruß,
    dicki
     
  4. #4 Vincent Kluwe-Yorck, 29.08.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Der berühmte Portafilter Wiggle. Weithin missachtete Kunst der schnellen Ganzkörperreinigung: Bezug einschalten, Siebträger soweit lösen, dass Wasser über den ST-Rand spratzelt und dann den ST schnell einigemale IM BAJONETT hin-und-herdrehen, wobei das Wasser immer wieder hochgedrückt wird an die Dusche und die Dichtung und so das Ganze kräftig und gründlich gereinigt wird. Sehr empfehlenswerte Prozedur!

    Im Übrigen hat SAL Deine Frage erschöpfend beantwortet! ;)
     
  5. SAL

    SAL Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Wiggeln kann mit Wackeln/Schuetteln uebersetzt werden, hier bedeutet es den Siebtraeger mit dem Blindsieb nur ganz lose einzulegen, nicht einspannen. Dann den Bezug starten und mit dem Siebtraeger zu wiggeln, also den Siebtraeger in der Halterung zu bewegen, das Wasser tritt dann oben am Rand des Blindsiebs aus und reinigt die Bruehkopfdichtung. Man sollte so wiggeln, dass es ueberall mal rauslaeuft und den Siebtraeger dabei fast einspannen, damit die Stellen wo er normalerweise sitzt sich ordentlich reinigen.

    WICHTIG: Bevor man das ganze auch mit Kaffeefettloeser versucht bitte mehrfach nur mit Wasser ueben!
     
  6. #6 Vincent Kluwe-Yorck, 29.08.2010
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Besser zwei gute Antworten gleichzeitig als eine schlechte nacheinander! :)
     
  7. #7 derBruno, 29.08.2010
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ich bin entgegen SAL der Meinung tägliches Rückspülen lohne sich auf jeden Fall. Es ist nicht notwendig, um das Magnetventil zu reinigen – dafür sollte tatsächlich das monatliche Rückspülen mit Kaffeefettlöser reichen.

    Ich bin jedes mal aufs Neue überrascht, wie viel "Schmodder" nach dem Rückspülen im Blindsieb sich befindet, selbst wenn ich zuvor nur 3-4 Espressi getrunken habe.
    Zum Reinigen der Brühgruppe, incl. Duschsiebe und Dichtungsring lohnt sich auf jeden Fall das tägliche Rückspülen mit wobbeln. ( = während dem Rückspülen den Siebträger ein- und ausspannen, so dass kurzzeitig Wasser vorbei am Siebträger und der Dichtung fließen und dabei Schmodder mit reißen kann) Im Endeffekt macht es sich mit einem saubereren, klareren Geschmacksbild in der Tasse bezahlt.

    Viele Grüße – Bruno ;-)
     
  8. #8 Abu Kicher, 29.08.2010
    Abu Kicher

    Abu Kicher Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    10
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Danach spüle ich immer noch die Krümel, die dann im Sieb liegen, ab, indem ich den ST vertikal halte . Dann den Bezug ausschalten und wenn ein sauberer Lappen/Schwamm zur Hand vielleicht optional noch die Dusche kurz von unten abwischen, muss aber nicht sein.

    Durch dieses Prozedere bekommt man Sieb (und eben auch die Dichtung) auch ohne Rückspülen relativ sauber. Den Bereich dahinter muss man dann halt mit Puly Caff behandeln, obwohl ich dabei immer ein komisches Gefühl habe. Wenn man sieht, wie potent das Zeug beim Schmutzlösen vom ST ist (eingelegt), dann möchte ich davon eigentlich NICHTS im Kaffe haben - auch keine Spuren. Aber muss halt sein...
     
  9. Trevor

    Trevor Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ich spüle täglich mit Blindsieb und Wasser, wöchentlich wird das Duschsieb entfernt (und da ist ein Haufen Dreck; vor allem Gummischmiere vom Dichtungsring), monatlich dann mit Fettlöser, davor nochmals Duschsieb runter und diesmal auch noch die Verteilerschraube/-scheibe unter dem Duschsieb. Dann kommt bei der Fettlöserspülung alle vier Wochen nur ganz selten ein wenig Dreck mit, meistens bleibt der Schaum sehr weiss.

    Früher habe ich einmal wöchentlich mit Fettlöser gespült, meistens sogar zwei bis drei Protionen, weil jedesmal ohne Ende Dreck kam. Das war aber der Dreck unter dem Duschsieb und der Verteilerschraube, der nur mit Fettlöser nicht perfekt weg geht.

    Aber um Deine Frage kurz und bündig zu beantworten: JA !!!

    Edit: Und wiggeln oder wobbeln tue ich auch. Wusste bis eben nur nicht, wie es heißt.

    Genau genommen läuft das tägliche Rückspülen mit Wasser so ab:
    4-5x Wiggeln
    Reinigung Duschsieb mit Küchenkrepp
    Reinigung Randvertiefung Duschsieb (also Gummidichtung und drumherum) mit Küchenkrepp
    Da trotzdem noch Dreck vorhanden: Reinigung Randvertiefung Duschsieb mit Wattestäbchen (ist nicht ganz perfekt, dazu müssten sie vorne eher platt sein)
    2-3x normales Durchspülen

    So, und wehe es lacht jetzt einer!

    Und: nein, ich habe keinen Putzzwang. Außen wird die Macchina nur einmal die Woche gereinigt (obwohl ich das auch mal überdenken sollte).

    Nochmal edit:
    M.E. ist die Maschine nicht weniger dreckig, nur weil weniger Espressi gezogen werden (eher sogar mehr). Habe mal in zwei Stunden knapp 90 Espressi gezogen, danach war die Maschine sauberer als nach drei in zwei Stunden.
     
  10. #10 nacktKULTUR, 29.08.2010
    nacktKULTUR

    nacktKULTUR Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    2.302
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Zurecht möchtest Du davon nichts im Kaffee haben. Das, was allgemein beinahe verharmlosend mit "waschaktiven Tensiden" bezeichnet wird, ist extrem ungünstig für die Gesundheit. Auf der Urnex Cafiza Warendeklaration steht:
    Bestandteile von Cafiza: Natriumphosphat, Natriumpercarbonat, Pentanatriumtriphosphat.

    nK
     
  11. #11 derBruno, 29.08.2010
    derBruno

    derBruno Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    4
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Meines Wissens nach dient Rückspülen mit Kaffeefettlöser hauptsächlich der Reinigung des Magnetventils.

    Eine wesentlich effektivere Reinigung (neben allem Rückspülen) ist m.E. einfacher, wenn man Duschsiebe und Duschplatte abschraubt und in heißem Wasser mit Kaffeefettlöser einweicht und anschließend ab schrubbt und mit reichlich frischen Wasser abspült. So mindert man auch das Risiko, dass Chemie in den Kaffee gelangt. Das alle 1-2 Wochen.

    Viele Grüße – Bruno

    p.s.: Die externe Reinigung der Duschsiebe und Duschplatte ist auch mit Spülmittel möglich, sofern die Verkrustung nicht sonderlich voran geschritten ist.
     
  12. #12 Ski_Andi, 29.08.2010
    Ski_Andi

    Ski_Andi Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    78
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    habe bei meiner E61 mit manuellem Hebel festgestellt, dass nach dem Rückspülen mit Kaffeefettlöser der Exzenter nicht mehr geschmiert ist und quasi quitscht und schwergängig ist.
    Nach einigen Bezügen scheint wieder Kaffeefett drauf zu sein, dann gehts wieder.

    Also spüle ich nur mit Wasser und selten mit Kaffeefettreiniger rück.
    Öfters nehme ich das Duschsieb raus und mache die Krümel sauber.
     
  13. Sono

    Sono Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    19
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ich halte es eigtl. auch so wie Bruno und Ski_Andi. Lieber Brühsieb abbauen und in Kaffeefettlöser legen. Rückspülen tue ich tatsächlich etwas weniger.

    Und weil der Thread mein Gewissen wachgerüttelt hat gehe ich jetzt mal rückspülen ;)

    Aber im Ernst. Ich spüle eigtl. wenn dann gleich mit Reiniger, aber nicht täglich oder wöchentlich. Eher monatlich.
     
  14. dicki

    dicki Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ganz großen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen.

    Verstehe ich es richtig, dass die Rückspülung mit "Chemie" alternativlos ist. Oder reicht eventuell die regelmäßige Demontage und Reinigung des Duschsiebes und der Duschplatte mit Spülmittel.

    Anbei die Frage weil noch nie durchgeführt:
    Wie genau geht Ihr beim Abschrauben des Duschsiebes vor (ich ja nicht so einfach darunter zu krichen) ?

    Nochmals Danke und Gruß,
    dicki
     
  15. Trevor

    Trevor Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    9
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ab und zu Rückspülen mit Chemie ist unumgänglich. Bei Demontage des Duschsiebs etc. bekommt man die Krümel gut weg, über die Wochen sammelt sich aber eben das Kaffeefett an, auch in der Brühkopftrompete und beim Auslaufventil. Und da reicht Wasser eben nicht.

    Chemie reicht meiner Meinung nach aber alle vier bis acht Wochen, bei täglicher Wasserrückspülung und wöchentlicher Demontage.

    Bei der Detailversessenheit, die wir beim Mahlen, Atomizieren etc. des Kaffeemehls und bei den Maschineneinstellungen an den Tag legen, sind wir das den Kaffeebohnen schuldig, meine ich.
     
  16. dicki

    dicki Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Hat jemand einen Tipp wie (und womit) man bei der Demontage des Duschsiebes am einfachsten vorgeht.
    Schraubzieher darunter halten ist ja nicht so einfach !

    Gruß und Danke

    dicki
     
  17. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    32
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Kleine Ratsche mit genau passendem (!) Bit für die Schraube am Duschsieb. Oder ein Schraubendreher mit kurzem Kopf.

    Das ist aber ein anderes Thema und wurde bereits ausgiebig diskutiert, insbesondere über festsitzende Duschsieb-Schrauben gibt es einigen Lesestoff hier.
     
  18. #18 Nikopol, 20.09.2010
    Nikopol

    Nikopol Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ich habe auch einfach einen sehr kurzen Schraubenzieher genau für diese Aufgabe bereitliegen.
     
  19. #19 Presso der Kurze, 20.09.2010
    Presso der Kurze

    Presso der Kurze Mitglied

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Bei Gesundheitsbedenken: ist das Innenleben der Maschine aus Kunststoff oder Edelstahl, kann man statt Kaffeefettlöser auch Kalilauge verwenden. Die löst das Fett durch Verseifung, ist gut wasserlöslich, in geringen Konzentrationen ungefährlich - und kostet weniger. NaOH funktioniert auch, aber nicht so gut, da Kernseifen nicht so gut wasserlöslich sind (...die Alternative für die Brezelbäcker unter uns).
     
  20. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

    Ich habe meine Maschine in erster Linie zum Espressobrühen gekauft. Aber das muss jeder selbst entscheiden.
    Ich kenne jemand, der fährt jeden Abend mit dem Auto durch die Waschanlage, weil er es nicht über sich bringt, am Morgen in ein schmutziges Auto zu steigen.
    Warum nicht, das steigert das Bruttoinlandsprodukt.
     
Thema:

Tägliche Rückspülung sinnvoll ???

Die Seite wird geladen...

Tägliche Rückspülung sinnvoll ??? - Ähnliche Themen

  1. Gaggia New Classic Instandhaltung

    Gaggia New Classic Instandhaltung: Hallo allerseits Im Laufe dieser Woche werde ich erstmals Kaffee mit einer Siebträgermaschine machen. Ich habe mir eine Gaggia New Classic und...
  2. Lelit PL42 EM - bei Rückspülung kein Druck nachlass - MV neu

    Lelit PL42 EM - bei Rückspülung kein Druck nachlass - MV neu: Bei der Lelit geht der Bezug normal. Zum Reinigen wollte ich Rückspülen, allerdings öffnet das Ventil damit der Druck rauskann und das Wasser in...
  3. mehr Schäden oder mehr Verkalkung bei längerer täglicher Laufzeit ?

    mehr Schäden oder mehr Verkalkung bei längerer täglicher Laufzeit ?: Ich lasse meine Maschine (Einkreiser Kupferkessel) gern mal länger eingeschaltet um die Wartezeiten des Aufheizens zu vermeiden. Kann das...
  4. welcher Reiniger ist der Beste zum Rückspülen? (Marke)?

    welcher Reiniger ist der Beste zum Rückspülen? (Marke)?: hatte Jemand schon Vergleichsmöglichkeiten? oder sind Alle gut?
  5. Feuchtigkeitsmessgerät sinnvoll?

    Feuchtigkeitsmessgerät sinnvoll?: Hallo zusammen, mich würde an dieser Stelle mal interessieren, wer von euch mit einem Feuchtigkeitsmessgerät arbeitet? Für wie sinnvoll haltet...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden