Tassen selbst designen oder bedrucken

Diskutiere Tassen selbst designen oder bedrucken im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hat eigentlich jemand schon mal seine Tassen oder Latte-Gläser selbst bedrucken oder gravieren lassen? Ich haben ein Familienwappen und würde das...

  1. #1 michel77, 04.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Hat eigentlich jemand schon mal seine Tassen oder Latte-Gläser selbst bedrucken oder gravieren lassen? Ich haben ein Familienwappen und würde das gerne auf meine Tassen drucken lassen oder gar gravieren lassen.
    Wollte mal fragen, ob jemand hier Erfahrungswerte oder eigene Modelle kreiert hat?
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.833
    Zustimmungen:
    940
    meinst du sowas:
    [​IMG]
    ?
    wenn ja, kostet viel zeit und geld.
     
  3. #3 Ansonamun, 04.06.2016
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.377
    Zustimmungen:
    2.234
    Achtung mit dem Posten irgendwelcher Wappen, da muss man schnell was blechen. Auch wenn das gezeigte z.b. nur ähnlichkeiten mit einem Wappen hat das einem anderen ähnlich sieht.
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.833
    Zustimmungen:
    940
    zahlbar an mich!:) wappen gehört meiner familie
     
    Ansonamun gefällt das.
  5. #5 Ansonamun, 04.06.2016
    Ansonamun

    Ansonamun Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    3.377
    Zustimmungen:
    2.234
    Alles klar, super Sache :)

    Zum Bedrucken, meine Frau hat mir einmal eine Tasse mit einem Bild meines Maschinendesignes auf eine Tasse drucken lassen.
    Druck ist gut, Tasse gabs keine für Espressotrinker passende.

    Dennoch heute noch in Benutzung :)
     
  6. #6 michel77, 05.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Ja sowas meine ich! Und gerne würde ich eine Kollektion damit machen. Nur für mich. Ist eben was Individuelles. Espressotassen, Capu-Tassen, Latte-Gläser gravieren.. Usw.
    Ich hatte gehofft, das hier jemand bereits Pionierarbeit geleistet hat und geeignete Ansprechpartner herausgefunden hätte. Ich habe mal eine Tasse beim großen Discounter über Fotosoftware bedrucken lassen. Ergebnis gut. Aber die Tasse ist eben nur ein Pott und Auswahl gibt es keine Vernünftige!
    Wie machen dass den Café's? Haben die nicht auch ab und an individuelle Tassendrucke? Wahrscheinlich scheitert es bei mir an der Abnahmemenge...
     
  7. #7 Bastiposaune, 05.06.2016
    Bastiposaune

    Bastiposaune Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    41
    Bezüglich Porzellanmalerei hört man von diesen hier viel Gutes:

    http://www.porzellanmaler-kaschub.de/index.html

    Fokus liegt jetzt nicht zwingend auf Espressotassen, aber vielleicht habe die ja Kapazitäten.
    Pozellanmaler gibt's darüber hinaus ja noch mehr.
     
  8. #8 The Rolling Stone, 05.06.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.987
    Kann man zum Tassenbedrucken im Photoladen an der Ecke nicht auch seine eigenen Tassen mitbringen?

    Ansonten gibts im Städtchen Rattenberg in Tirol das alte Handwerk der Glasschleiferei/malerei/gravieren. Dort werden für die Touris schonmal schnell Namen und sonstiges in die Erinnerungsstücke direkt eingraviert. Da ist sicher auch eine Auftragsarbeit machbar, über die Kosten müsste man halt verhandeln. Fa. Kisslinger ist da der größte, ein kleinerer Glashandwerker könnte ich mir vorstellen würde sowas schon auch machen.
     
  9. #9 michel77, 05.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Bei mir jetzt nicht. Man kann nur die aus dem Sortiment nehmen, wahrscheinlich, weil die es in ihren Maschinen sonst nicht einspannen können...
     
  10. #10 Hurtz11, 05.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    343
  11. #11 michel77, 05.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Das ist ein toller Hinweis. Werd ich mal bestellen! Danke!


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  12. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.833
    Zustimmungen:
    940
  13. #13 michel77, 05.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Hmmm... Spülmaschinen-fest wäre schon toll!!!
     
  14. #14 Hurtz11, 05.06.2016
    Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    343
    Da die Folie "eingebrannt" wird, nehme ich es an. Wenn nicht, hat man über kurz oder lang eben wieder die Blankotasse. Zum Ausprobieren jedenfalls die einfachste Möglichkeit.
     
    michel77 gefällt das.
  15. #15 The Rolling Stone, 05.06.2016
    The Rolling Stone

    The Rolling Stone Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2015
    Beiträge:
    2.444
    Zustimmungen:
    1.987
    Ich kenn die Folien nur für Textilien - da ist die Qualität schon schlechter als das was die "Profis" mit den Druckern im Photoladen können - und natürlich kein Vergleich zu ner werksmäßigen Bedruckung/Beflockung. So wird das hier vermutlich auch sein.

    Wasserfest schon, aber ewig wird es nicht halten. Laut Hersteller ist das ganze dann Spülmaschinenfest, aber in der Spülmaschine verblassen sogar die originalen Dekore, da würde ich solche Tassen eher vorsichig von Hand spülen.

    Die Rezessionierungen (oder so :p) beim großen Dschungelflussversandhaus sind jedenfalls fast durch die Bank von unzufriedenen Kunden verfaßt.
     
  16. #16 Augschburger, 05.06.2016
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    13.954
    Zustimmungen:
    9.915
    Ich habe Ende letzten Jahres mal fürs Geschäft in der Richtung geforscht und mir diese beiden Links abgespeichert:
    http://www.werbe-tassen-mit-druck.de/deutsch/Produkte
    http://www.mahlwerck.de/porzellan-bedrucken-veredeln/logogravur-mit-dekordruck/
    Es scheitert oft an der Mindestabnahmemenge und an der Tassenform. Die bauchigen Espressotassen sind halt anspruchsvoller als die zylindrischen Kaffeepötte. Wichtig ist, dass die Farbe nachher nochmal mit Glasur überzogen und eingebrannt wird, sonst ist das ein recht kurzes Vergnügen.
     
  17. #17 Bastiposaune, 08.06.2016
    Bastiposaune

    Bastiposaune Mitglied

    Dabei seit:
    27.12.2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    41
    Wenn Du wirklich etwas hochwertiges haben möchtest, würde ich an Deiner Stelle mal bei Porzellanmalern nachfragen. Allerdings erhält man damit wahrscheinlich dann auch keinen Alltagsgebrauchsgegenstand sondern mehr was fürs hinstellen, anschauen und am Wochenende benutzen.
     
  18. #18 zia fofa, 08.06.2016
    zia fofa

    zia fofa Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2012
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    285
    Hallo!

    Mit der Folie aus Beitrag No. 12 habe ich auch schon Tässchen bebildert. Mit viel Sorgfalt bekommt man ein ganz nettes Ergebnis hin (s. Signatur). Spülmaschinenfest sind die Drucke aber nicht.

    Hier ein Link zu einem anderen Thread, bei dem dort genannten Anbieter hatte ich dann auch Tassen bedrucken lassen:

    https://www.kaffee-netz.de/threads/projekt-espressotasse-und-cappucinotasse-in-eigenem-design.71468/

    >Mit diesen Tassen konnten die vorherigen Versuche mit der Folie bei weitem nicht konkurrieren. Bessere Auflösung, kräftigere Farben, weniger "Relief" sicht- und spürbar. Bei mehrfarbigem Druck steht auf deren Website jetzt eine Mindestbestellmenge von 48 Stück. Ich hatte damals aber nur 20 geordert (mit Mindermengenaufschlag).




    Zia Fofa
     
  19. #19 michel77, 08.06.2016
    michel77

    michel77 Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    16
    Der Tipp von Zia fofa hat mir gefallen... Habe die besagt Firma angeschrieben und werde berichten. Danke bereits dafür! Allen anderen ebenfalls Dank für die Hinweise.
     
Thema:

Tassen selbst designen oder bedrucken

Die Seite wird geladen...

Tassen selbst designen oder bedrucken - Ähnliche Themen

  1. Vollautomat im Siebträger/Gastro/Retro-Design

    Vollautomat im Siebträger/Gastro/Retro-Design: Hallo Zusammen, dass ich hier Kompromisse eingehen muss ist klar: nichtzuletzt um das OK der Madame im Haushalt zu bekommen sondern auch, weil...
  2. Espressokocher 1 Tasse für Induktion

    Espressokocher 1 Tasse für Induktion: Hallo Kaffeetrinker und -trinkerinnen, leider habe ich die Tage einen Induktionsherd bekommen und mein geliebter Espressokocher funktioniert...
  3. [Erledigt] Cappuccino Tasse mit Untertasse aus recyceltem Kaffeesatz

    Cappuccino Tasse mit Untertasse aus recyceltem Kaffeesatz: Verkaufe zwei Cappuccino Tassen mit Untertasse aus recyceltem Kaffeesatz und leichte Kaffeeduft Die Tassen sind noch nie verwendet worden. Es war...
  4. Plötzlich weniger in der Tasse, ohne Änder. der Parameter

    Plötzlich weniger in der Tasse, ohne Änder. der Parameter: Hallo zusammen, seit Weihnachten sammle ich nun Erfahrung mit meinem Siebträger ECM Technika V Profi PID mit C Manuale 54 Mühle und trinke seit...
  5. Milchkaffee. Erste Hälfe der Tasse perfekt, zweite Hälfte zu wässrig

    Milchkaffee. Erste Hälfe der Tasse perfekt, zweite Hälfte zu wässrig: Hallo liebe Kaffeetrinkerinnen und Kaffeetrinker, seit fast einem Jahr bin ich stolzer besitzer der DeLonghi Dedica 685 mit einwändigen Sieben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden