Tatsächliches Fassungsvermögen French Press

Diskutiere Tatsächliches Fassungsvermögen French Press im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Moinsen! Ich besitze mehrere 1 l French Press von Bodum. Mit keiner könnte ich 4 Tassen á 250 ml auf einmal zubereiten, da bereits die Füllung...

  1. #1 followtherabbit, 25.11.2018
    followtherabbit

    followtherabbit Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Moinsen!

    Ich besitze mehrere 1 l French Press von Bodum. Mit keiner könnte ich 4 Tassen á 250 ml auf einmal zubereiten, da bereits die Füllung mit Wasser (ohne Stempel bzw. Kaffeemehl) die Kannen an die Kapazitätsgrenze bringt.

    Im Netz habe ich nichts dazu gefunden. Lediglich bei Coffeeness berichtet Arne über eine etwas geringere Ausbeute als 1 l bzw. die jeweilige Größe.

    Meine Frage ist nun, welcher Hersteller eine etwas realistischere Größe produziert, die auch das Volumen des Stempels und des Kaffeemehls berücksichtigt, ohne dadurch die Kanne zum Überlaufen zu bringen. Konkret suche ich eine FP für 1,5 l Kaffee netto :)

    Cheers

    der Thorsten
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.515
    Zustimmungen:
    3.008
    Es wird halt immer die Füllmenge des Gefäßes angegeben. Jeder denkwillige Mensch ist aber schon in der Lage das in Betrachtung zu ziehen - da braucht es keinen Hersteller der das Volumen des Stempels und des Kaffeemehls abzieht. Zumal der Hersteller ja nicht wissen kann, wie viel Kaffeemehl bei welchem Mahlgrad du einfüllen wirst.
     
    BackToBlack gefällt das.
  3. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.158
    Grundsatzfrage: Ist es sinnvoll, das Volumen immer weiter in die Höhe zu treiben oder ist irgendwo eine Menge erreicht, wo das Immersionsverfahren an seine Grenzen stößt und die Extraktion nicht mehr so gut funktioniert, sodass es besser wäre, eine zweite Kanne anzusetzen? Ist eine ehrliche, offene Frage, ich weiss es nicht, könnte mir aber vorstellen, dass irgendwann eine Sättigung entritt, wo das Ganze nicht mehr so gut funktioniert. Der Mehraufwand für zwei Kannen wäre ja überschaubar.
     
  4. #4 Stratocaster, 25.11.2018
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    527
    Also ich hab solch eine Magnum-FP noch nicht erlebt. Und bin da auch ganz bei @cbr-ps
    Außerdem hätte ich Angst, bei so einer Größe mein Gegenüber nicht mehr zu sehen. Deshalb kommen bei uns auch keine Blumenvasen auf den Tisch ;)
     
    Micha Elb und cbr-ps gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.158
    Das hast Du geschafft? Respekt! Kriege ich leider nicht durch...
     
  6. #6 yetisan, 25.11.2018
    yetisan

    yetisan Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    10
    Ich habe eine wenig gebrauchte abzugeben. 15€ + Versand.
     
  7. #7 Stratocaster, 25.11.2018
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    527
    Nach 46 Jahren Ehe musste ich mich einmal durchsetzen :D
     
  8. #8 followtherabbit, 25.11.2018
    followtherabbit

    followtherabbit Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Na ja, ein durchaus akzeptierter Standard sind 60 g/l. Und Bodum verkauft ja FPs und keine 1 l Gefäße. Eine zweckmäßiger Dimensionierung wäre also durchaus sinnvoll. Kondome haben auch ein Reservoir, ohne dass der Hersteller ... :D
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    10.064
    Zustimmungen:
    9.158
    Ja nun, die Welt ist ungerecht, da kannst Du auch noch mit den Füßen auf den Boden stampfen, die Hersteller geben halt das Glasvolumen an. Wirst Du wohl irgendwie mit klarkommen müssen. Wenn Du wirklich so viel auf einmal brauchst, brüh halt zwei parallel oder füll eben „nur“ 200ml in die Tassen. Wird sich schon ne Lösung finden...
     
    Sekem und NiTo gefällt das.
  10. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.515
    Zustimmungen:
    3.008
    Messe doch einfach mal aus, wieviel ml 60 g Kaffeemehl und Stempel mit Sieb entsprechen (einen Messbecher wirst du ja wohl haben). Und dann poste das Ergebnis hier, um mal einen einigermaßen sinnvollen Beitrag zu liefern.
     
  11. #11 followtherabbit, 25.11.2018
    followtherabbit

    followtherabbit Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Wow! Mein erster Thread - und gleich den Oberlehrer herausgefordert :D:D:D
     
  12. #12 Stratocaster, 25.11.2018
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    527
    Da isses wieder....das Phänomen. Da gibt es (zwingend notwendige) Lebenshilfe. Reicht nicht. Man will aufs Ärmchen.
     
    BackToBlack, cbr-ps und NiTo gefällt das.
  13. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    448
    Hallo Thorsten und herzlich willkommen im Forum!

    Um Deine Fragen zu beantworten:
    Vermutlich werden alle Hersteller so vorgehen wie NiTo im ersten Satz seiner ersten Antwort beschrieb. Mir ist das auch erstmalig aufgefallen, als ich eine 350ml FP eben nicht mit 350ml aufgießen konnte. Ich habe die Kaffeemenge nun auf 320ml, die gerade so hinein passen, angepasst. Aber auch ich finde, dass es bezogen auf die genannten 60-65g/1l wenig zweckmäßig ist! Mir ist aber kein Hersteller bekannt der das berücksichtigen würde. Ich empfehle Dir daher, mal ne FP mit 1,2l Inhalt dahingehend zu testen ob Du den gewünschten 1l für vermutlich 4 zeitgleich auszuschenkende gleich befüllte Tassen á 250 ml erhalten kannst.

    Vorschlag: ANRIK Kaffee-/Teezubereiter - IKEA

    Spätestens hiermit sollte es sicher klappen: Bodum Bistro Nouveau 1,5 l Preisvergleich | CHECK24
     
  14. #14 followtherabbit, 25.11.2018
    followtherabbit

    followtherabbit Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Vielen Dank für deine freundliche und hilfreiche Antwort :)
     
  15. #15 followtherabbit, 25.11.2018
    followtherabbit

    followtherabbit Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    3
    Da isses wieder ... das Phänomen. Da fragt man freundlich um Rat und erhält belehrende und abschätzige Antworten eines eingesessenen Herrenclubs, der einem arroganterweise "zwingend notwendige Lebenshilfe" attestiert. @Alias zeigt, dass es auch anders geht ;)
     
    Micha Elb gefällt das.
  16. Alias

    Alias Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2017
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    448
    Gern!
    Allerdings würde ich die in #3 von cbr-ps gestellte Grundsatzfrage ebenso nicht unbeachtet lassen. Insbesondere da Du ja eigentlich eine FP für 1,5l netto suchst. Ich würde da 2 Espro Press á 1l nutzen um ca. 1,5l leckersten FP Kaffee auf den Tisch zu bringen. Die Vorteile der Espro Press gegenüber der klassischen FP sind doch deutlich. Leider aber erheblich teurer. Trost: Neulich schrieb mal jemand zu Recht, das Teuerste sei doch eigentlich der gute Kaffee den man die nächsten Jahre trinkt...Insofern Augen zu und durch und dann guten Kaffee genießen.
     
    cbr-ps gefällt das.
  17. #17 Stratocaster, 25.11.2018
    Stratocaster

    Stratocaster Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2018
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    527
    Der "Oberlehrer" kam von dir, mein Bester.
    Und, bei allem Respekt, der Rechenvorgang, den @NiTo ansprach, war ein freundlicher Rat auf eine freundliche Frage.
    Aber wie dem auch sei, "Herrenclub" gefällt mir. Das hat was Respektvolles.
     
    NiTo, Sekem und DaBougi gefällt das.
  18. #18 DaBougi, 25.11.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    2.274
    Ach, gerade @Stratocaster plädiert doch generell eher dazu: wenn du nicht helfen willst, einfach mal Klappe halten.

    Und ganz logisch gedacht: Mehr als das Volumen angeben ist nicht sinnvoll; das Volumeb stimmt dann wenigstens TATSÄCHLICH.
    Von 35 g/L bis 80g/L habe ich hier schon viel gelesen; Röstung und Mahlgrad tun ihr übriges.
    Nicht immer ist die Antwort so unumstösslich wie "42"; es gibt eben nicht DIE Antwort. Nach ein paar mal Nutzen weiss man eh wie es bei einem so aussiehst mit dem "Ertrag"; warum das überhaupt ein Thema ist muss man ja nicht verstehen um zu antworten (ganz ohne Ironie)
     
    Micha Elb, BrikkaFreund, Sekem und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 DaBougi, 25.11.2018
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.584
    Zustimmungen:
    2.274
    Nachwort: dein Scherz erweist sich als passender Vergleich. Denn bei der Grösse des Regenmantels wird auch nicht beachtet wieviel Platz die Patronenhülsen brauchen; nur das Kaliber an sich wird bemessen
     
    NiTo und Stratocaster gefällt das.
Thema:

Tatsächliches Fassungsvermögen French Press

Die Seite wird geladen...

Tatsächliches Fassungsvermögen French Press - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Espro Press P5 950ml silber

    Espro Press P5 950ml silber: Ich verkaufe eine quasi neue Espro Press P5 950ml in silber. originalverpackt - mit zusätzlichen Papierfiltern mit Rechnung 2 Wochen alt Nach 3...
  2. [Zubehör] Suche Espro Press P7, 550 oder 1000ml

    Suche Espro Press P7, 550 oder 1000ml: Der Titel sagt alles :-) Grüsse
  3. Feld47 von MBK für FrenchPress?

    Feld47 von MBK für FrenchPress?: Hallo!! Ich auf der Suche nach einer geeigneten handbetrieben Kaffeemühle für FrenchPress. Warum French Press? Ich mag den Kaffee einfach! Ich...
  4. Espro Press Handhabung

    Espro Press Handhabung: ich hab ne Frage zur Espro Press, da ich morgen erstmals damit Kaffee für Gäste zubereiten will. Ich habe die große 1l Variante mit...
  5. Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik

    Erfahrungsaustausch zur CUPPING Methode und Sensorik: Moin, eigentlich dachte ich, das es diesen Thread bereits gibt, aber fündig bin ich nicht geworden. :rolleyes: Auf Anregung von @whereiscrumble...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden