Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

Diskutiere Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie? im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Kaffeetrinker! Ich habe eine neue Tchibo Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk geschenkt bekommen. Wer hat denn schon am Mahlwerk Feintuning...

  1. bardo

    bardo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaffeetrinker!
    Ich habe eine neue Tchibo Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk geschenkt bekommen. Wer hat denn schon am Mahlwerk Feintuning betrieben und kann mir kurz erklären, wie es zu tun ist?

    Ja, ich weiß, Tchibo sagt man hier eigentlich nicht und Handmühlen mahlen besser (hab ich hier, stimmt sicher auch).

    Ich suche konkrete Tipps, wie ich die Kiste brauchbar tunen kann.

    Wäre toll, wenn der ein oder andere brauchbare Ratschlag dabei wäre!

    Vielen Dank für eure Mühe!

    Grüße aus dem Norden,
    Bardo
     
  2. jensik

    jensik Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Hallo,
    es gibt diverse verschiedene Mühlentypen, die Tchibo unter seiner Marke verkauft. Stell also mal ein Bild rein, damit klar wird, welche du hast.
    Aber eigentlich ist der einzige wirklich brauchbare Ratschlag, den ich dir geben kann, dass diese preiswerten Mühlen für Espresso in den allermeisten Fällen nicht zu gebrauchen sind - trotz Tunings. Aber man muss seine Erfahrungen selbst machen und vielleicht ist diese Tchibo-Mühle ja auch anders als die anderen... ;-)
    Viele Grüße,
    jensik

    Edit: Jetzt bin ich aber verwirrt, laut einem anderen Thread hier hast du dich für eine Graef entschieden... Falls dem so ist, verkauf' die Tchibo-Mühle doch einfach, wie sie ist.
     
  3. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Das ist doch mal was Neues!

    Schluss mit dem Upgradewahninn --> back to the roots! Von Graef runter auf eine Tchibo, was kommt als Nächstes? Von der Jolly zur Schlagmessermühle, von der Kony zum Handmörsern?

    Das wird mal wirklich spannend!
     
  4. bardo

    bardo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Genau das meinte ich... Kaffeesnobs :lol:

    Fakt ist, sie ist gebraucht, war ein Geschenk und kann vielleicht noch zu einer halbwegs brauchbaren Mühle gemacht werden, auch wenn das manche so richtig PFUI finden.

    Allein deshalb lohnt es sich.

    Verliert man durch den Besitz einer Graef, mehrerer Zassenhaus und Dienes Handmühlen das Recht auf ein Tchibomühle??? Wusste ich gar nicht. Das ist mir jetzt aber peinlich. Werde ich jetzt im Forum zur Unperson?
    :cool:
    [​IMG]
     
  5. BeMaXX

    BeMaXX Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    26
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Interessant, die ist wirklich von Tchibo? Das Kegelmahlwerk lässt zumindest Raum für vernünftiges Mahlgut.

    Ich habe mal eine Scheibenversion einer Tchibo umgebastelt, war nicht besonders kompliziert, denn gesichert war die Mahlgradverstellung nur über einen Plastikstift, den ich herausgebrochen habe. Aber das Mahlgut war sehr staubig und statisch aufgeladen, deswegen habe auch ich mich letztendlich dem Mühlenmantra No. 1 unterworfen.

    Erste Frage, kannst Du das Mahlwerk herausnehmen? Wie wird der Mahlgrad eingestellt? Vielleicht geht das ganz easy über Distanzscheiben, wo der untere Kegel einfach leicht angehoben wird.
     
  6. #6 Heinzelmann, 06.03.2012
    Heinzelmann

    Heinzelmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Hab die mir die selbe Mühle zugelegt, gabs zeitweise für 19(!)€. Sie ist wie sich herausgestellt hat baugleich mit der bekannten Solis, zumindest das Mahlwerk und der Motor! Allein die Fakten sprechen für sich:
    Kegelmahlwerk (selbe Größe wie Graef und Konsorten), starke Untersetzung, dh keine Erwärmung des Mahlgutes, trotzdem ca 10g/10sek, und jetz der Grund wieso ich sie mir zugelegt habe: kein Totraum! (zumindest nicht relevant).
    Muss aber nun dazu sagen ich habe sie mir rein für Filterkaffee zugelegt, für Espresso ist die Mahlgradverstellung zu grob und da kann auch nicht viel getunt werden.
    Interessanterweise ist bei mir der Serienmahlgrad fast zu fein für Kaffee und va. French Press, dh ich hab das umgekehrte Problem und bräuchte sie eher gröber:roll:
    Falls du interesse hast kann ich mal ein zwei Bilder machen, hab sie momentan auseinander, kann dir aber gleich sagen du benötigst spezialwerkzeug.
     
  7. #7 S.Bresseau, 06.03.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.966
    Zustimmungen:
    6.873
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Und täglich grüßt das Murmeltier...

    Tuningversuche an Billigmühlen sind reine Zeitverschwendung. Punkt. Es gibt hier noch und nöcher Beitrage, in denen das dokumentiert ist. Ich kenne keinen User, der mit so einem Teil wirklich Espresso kochen konnte. Nicht einen einzigen.
     
  8. #8 Cartman, 06.03.2012
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Hallo,

    ich hatte die Tchibomühle ebenfalls und ich habe die gleiche Erfahrung gemacht wie Heinzelmann, für Filter ist die Mühle schon ziemlich fein, da muss man tatsächlich fast den gröbsten Mahlgrad nehmen - für FP mahlen geht damit so gut wie gar nicht. Fein mahlen ist aber auch Mist, wegen dem vielen Feinstaub und der wirklich extremen statischen Aufladung des Kaffeemehls. Da das Mahlergebnis also auch in der Standardeinstellung ungleichmäßig und eher mittelprächtig ist, denke ich, dass auch Mühlentuning nicht zu einem guten Ergebnis führt.

    Das mit "kaum Totraum" habe ich übrigens nicht feststellen können.

    Gruß
    Cartman
     
  9. #9 Heinzelmann, 06.03.2012
    Heinzelmann

    Heinzelmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Das Problem mit unhomogenem Mahlgut liegt, was ich beobachtet habe, an einem "eierndem" Mahlkegel, hatte meine erste Mühle auch. Bin einfach nochmal in den Laden zum Umtauschen und hab ein paar Mühlen getestet (Vermutlich war ich der erste der die Verkäuferin nach einer Steckdose gefragt hat :) )
    Nun tritt das Problem bei mir zumindest nicht mehr auf. Klar das sagt natürlich einiges über die Qualität aus (man bedenke den Preis) und da kommen ich auch gleich wieder zum Thema: Es rentiert nicht (wie auch S.Bresseau sagte) eine derartige Mühle umzubauen. Entweder ist eben das Mahlgut unhomogen, oder es kann nicht fein genug gestellt werden oder die Verstellung ist zu ungenau. Oder alles zusammen.

    Das der Totraum sehr klein ist liegt an dem (aufgrund Getriebe) nach hinten versetztem Motor, wodurch das Mahlgut fast senkrecht nach unten fallen kann.. Zumindest funktioniert das bei mir einwandfrei..kann natürlich immer sein dass sich was verstopft.. Falls jemanden Details interessieren, mach ich gerne ein Foto..
     
  10. bardo

    bardo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Tja, ich werde mich trotzdem daran wagen und die Mühle soweit modifizieren dass das Mahlgut brauchbar ist. Ich dachte das wäre klar...

    Hatte eigentlich auf ein paar Tipps oder Anleitungen von denen gehofft, die sich bereits an dieses "wahnsinnige Abenteuer" gewagt haben....

    Ich unterstelle einfach mal, dass fast alle, die mir hier dringend vom Tuning der Tchibomühle abraten, keine in ihrem Besitz haben oder jemals eine hatten.

    Als leidenschaftlicher Schrauber im Zweiradbereich muss ich mich allein schon deshalb in diese Arbeit stürzen!
     
  11. #11 S.Bresseau, 07.03.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.966
    Zustimmungen:
    6.873
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Ich hab ein Mofa geschenkt bekommen. Das hat zwei Räder und einen Motor. Also alles was ein Motorrad braucht! Ist halt nur arg langsam.

    Ich hab gehört dass man Mofas tunen kann. Dann sind sie viel schneller. Genau das will ich machen. Ich will dann damit auch 200 auf der Autobahn fahren, so wie die anderen Motorräder.

    Es gibt da zwar ein paar Spielverderber und ahnungslose Deppen, die behaupten, dass das nicht geht und mir davon abraten, aber aber hey! man darf nicht alles glauben, was anderer Leute sagen. Die haben alle selber sicher kein Mofa. Ich schon. Und ich lass mir den Spaß von denen doch nicht verderben.

    Also: wer hat schon mal ein Mofa getuned? Schon klar, dass ich das auf jeden Fall mache, oder?


     
  12. #12 Milchmann, 07.03.2012
    Milchmann

    Milchmann Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    13
  13. #13 Heinzelmann, 07.03.2012
    Heinzelmann

    Heinzelmann Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    9
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Da bleibt ja dann nichts mehr zu sagen ausser viel Spaß!

    Vielleicht schaffst du es ja auch aus Wasser Benzin zu machen? Würde zzT bestimmt gut ankommen..;-)

    Ne im Ernst, falls es dir gelingt (und du va auch auf Dauer zufrieden bist) kannst du es hier ja gerne berichten..
     
  14. bardo

    bardo Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Nun ja, ein Mofa das 200 fährt...

    Wer einen Motor frisiert, der nicht gleich platzt, wird sicher auch Bremsen und Fahrwerk an die Motorleistung anpassen.

    Schöne Geschichte, aber der Vergleich ist dann doch etwas aus den weiten deiner Kreativität geholt...

    Als Kinder haben wir Spielkarten oder Bierdeckel am Fahrradrahmen befestigt und durch den Lärm wurden rostige, alte Fahrräder zu dicken Motorrädern...

    Später haben wir an alten Yamahas (XT und SR 500) gelernt, wie man einen Motor wieder auf Vordermann bringt. Es ist aber nie jemand auf die Idee gekommen, an seine Yamaha Harley oder Ducati ranzuschreiben... Und mancher hat aus einem Hobby einen Beruf gemacht.

    Zur Erinnerung:
    Es geht um einen Elektromotor, der ausreichend Leistung bringt (Reparaturen macht übrigens Kenwood), eine Welle und ein Mahlwerk.
     
  15. #15 S.Bresseau, 08.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2012
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    18.966
    Zustimmungen:
    6.873
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    "Auf Vordermann bringen" ist ja wohl was anderes. Wenn Du unbedingt rumbasteln willst, wäre es sinnvoller für wenig Geld eine abgerockte Gastromühle zukaufen, sie neu zu lackiern und die Scheiben zu tauschen. Das ist ein ernst gemeinter Rat.

    Ein Satz Mahlsteine einer Iberital, die zu den billigsten brauchbaren Mühlen gehört, kosten als Ersatzteil fast so viel wie eine komplette Tchibomühle. Was glaubst Du: Warum ist das so? Was hat der Motor einer XT gekostet im Vergleich zu einer Solex?

    Aber probier's doch einfach aus. Investier ein paar Stunden in das Beseitigen von Spiel und Unwucht der Welle und ins Nachschleifen und Nachhärten der Steine - und lass uns wissen, wie das Resultat ist. Vielleicht bist Du ja hier der Erste, der nur aufgrund seines überragenden Schraubertalents eine Solex zu einer vollwertigen Enduro macht :) :)

    Neugierige Grüße
    Stefan


    ed sorry für den aggressiven Ton, den hab ich erst im Nachhinein mit einem Tag Abstand bemerkt. Ich will niemandem was vorscheiben, wieso auch. Also viel Spaß beim Basteln mit dem kostenlosen Teil, du kannst ja nur gewinnen, höchstens ein wenig Zeit verlieren.
     
  16. patty

    patty Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    148
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Für 20 € (um Weihnachten, aufgrund von Kartondesignwechsel) aber auch für 50 € hat man hier, so denke ich, eine akzeptable Mühle für Handfilter und Pressstempel (auch wenn dafür schon wieder fast zu fein). Auch mit dem Herdkännchen hatte ich gute Ergebnisse. Als Zweit-, Dritt-, oder Viertmühle ist das Gerät recht ordentlich gebaut. Rumbasteln würde ich nur in die gröbere Richtung für Pressstempelkannen, denn für die Siebträgermaschine hab ich eine "richtige" Mühle.
     
  17. #17 Tiiaaanaa, 15.03.2012
    Tiiaaanaa

    Tiiaaanaa Gast

    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Ich hatte dieses System auch mal bzw habe es immer noch ( in meinem Keller) :D aber ich komme damit einfach nciht zurecht. Viel zu kompliziert
     
  18. #18 calav3ra, 19.03.2012
    calav3ra

    calav3ra Gast

    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Was für ein Ton. Da geb ich doch gleich mal zu, so eine Mühle gekauft zu haben

    Ich verstehe nicht, warum es nicht eine Mühle gibt, die vorbehaltlos empfohlen werden kann und unter 100€ kostet. es ist ein einfaches Gerät zum Bohnen mahlen - fein bis grob, alle restlichen guten und schlechten eigenschaften sind auf die ingenieurskunst zurückzuführen. warum diese maschinen dann bis 2000€ kosten sollen, blickt kein mensch. Wenn so ein Theater beim Toaster los wär!!! Gedankenspiel: "Leider zu heiß für Mehltyp 1050", "Braucht Vorlaufzeit von 20 Minuten damit alle Toasts optimal braun und kross werden" etc ;-)

    viel erfolg beim rumprobieren, werde hier das geschehen mitverfolgen :)
     
  19. #19 KaffeeNetz, 19.03.2012
    KaffeeNetz

    KaffeeNetz Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2011
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    Ok, Runde 2: Stell dir vor, du schmierst dir auf ein Toast, dass vielleicht nicht ganz so braun und knusprig ist, leckere Marmelade....und dann hast du nebendran ( als Genussmensch) einen Espresso, dessen Bohnen mit dem besagten Topmodel von Tschibo geschreddert wurden, einem "Espresso", der aus einem staubigem, inhomogenen, evtl. bereits erhitztem und viel zu grobem Mahlgut extrahiert wurde
    Bei welcher Variante würde wohl der Würgereflex eintreten?;-)

    Lieber ne Handmühle für 50 euro-spart Zeit und Nerven
     
  20. #20 Bohnenfreund, 19.03.2012
    Bohnenfreund

    Bohnenfreund Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    564
    AW: Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

    ....des Menschen Wille ist sein Himmelreich!

    Also, zerlegen, schauen wie die Kegel weiter zusammen kommen, zusammenbauen und gut ist`s. :lol:

    Grüße,

    Stefan
     
Thema:

Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie?

Die Seite wird geladen...

Tchibo Kegelmahlwerk Feintuning - wer hat's getan und wie? - Ähnliche Themen

  1. Druck Bezzera BZ10 - Wer kann weiterhelfen

    Druck Bezzera BZ10 - Wer kann weiterhelfen: NEU ERSTELLT IM FORUM "REPARATUR UND WARTUNG" kann hier gelöscht werden!
  2. Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?

    Streamen-Zoomen-Videokonferenz- Hilfe! Wer kennt sich aus?: Hallo zusammen, besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen... Ich muss mich irgendwie online aufrüsten. Leider steh ich gerade total dumm...
  3. [Erledigt] Wer kann mir ein Kupferrohr herstellen / hart löten?

    Wer kann mir ein Kupferrohr herstellen / hart löten?: Hallo, der Titel sagt eigentlich schon alles. Selbstverständlich zahle ich dafür. Muster könnte ich herstellen und schicken. Danke Kay
  4. WMF Coffea (Tchibo) Firmware gesucht

    WMF Coffea (Tchibo) Firmware gesucht: Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich ein Problem mit einer WMF Coffea Maschine habe. Ich hoffe, dass mir über dieses Forum...
  5. Unbekanntes Modell/Marke!!! Wer kann helfen !!!

    Unbekanntes Modell/Marke!!! Wer kann helfen !!!: Hallo liebe alle, ich hoffe mir kann hier geholfen werden. Mir sind ein paar Fotos zugespielt worden, von einer Maschine, von der ich nicht weiß,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden