Tchibo Wasserkocher Schwanenhals

Diskutiere Tchibo Wasserkocher Schwanenhals im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Schwanenhalskessel für den Herd gemacht? Ich habe neuerdings Zuhause Induktion und kann Wasser nun deutlich...

  1. clucle

    clucle Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    122
    Der ist unten aus Plastik, das würde ich lieber lassen.
     
  2. j4y_z

    j4y_z Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2016
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    235
    Dieses runde, schwarze, wo der Kessel drauf steht. Wenn du das entsorgst, piepst da nix mehr. :D
     
    clucle gefällt das.
  3. draxiot

    draxiot Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    21
    Also du schraubst das Unterteil ab, dann die Platine abschrauben (4 Schrauben). Unter der Platine ist dann so ein "Summer". Rund und in der Mitte ein Loch. Das Teil einfach mit einem Schraubendreher raushebeln oder Zange.. danach die Kontakte so zurecht biegen, dass sie sich nicht berühren und fertig..
    Das Bauteil hat die Beschriftung S&S.

    Bin so froh nichtmehr morgens von der Mitbewohnerin aufgeweckt zu werden :D:D
     
    clucle gefällt das.
  4. mcrob

    mcrob Mitglied

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    143
    Einfach mal irgendwie, irgendwas raushebeln - passt schon! Und das ganze dann noch als Empfehlung öffentlich machen. Kann ja nix passieren bei so bissel Strom :)

    Viel Spass wenn euch die Bude abfackelt, oder dergleichen :)
     
    chetik gefällt das.
  5. draxiot

    draxiot Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    21
    Ich wurde gefragt, wie ich es genau gemacht habe. Ich habe geantwortet. Warum sollte die Bude abfackeln?

    Du hast da zwei Kabel (Plus Minus) die dann auf einen Schallwandler gehen und dann bei Wechselspannung einer bestimmten Frequenz den jeweiligen Ton abgeben. Nach etwas Recherche denke ich dass es sich um das Prinzip des ferroelektrischen Lautsprechers handelt.

    Ich kann das nur empfehlen.. dieses Gepiepse geht einfach auf den Keks mit der Zeit, nicht nur Nachts..

    Keine Haftung meinerseits, Stecker raus während man da rumschraubt..
     
  6. johliemeister

    johliemeister Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    32
    quasi OT:

    Ein Wasserkocher mit Knöpfen am Griff wurde oben besprochen, den (oder einen verwandten) gibt es aber mit einer Basisstation, als Klarstein vermarktet. Hat jemand damit Erfahrung? Vorteil gegenüber vielen Anderen ist ja, dass er 2200W hat, obwohl es nicht entscheidend wäre.

    Und ist von dem Thermometer von Hario, für deren Wasserkocher, was zu halten? Oder hat hier irgendwer damit experimentiert, einen eigenen Thermometer in einen Hario Buono reinzustecken (wie könnte man ihn gegen Dampf etc. abdichten?)?

    Interessiere mich auch sehr für den Tchibo, anderseits hat es was, nur auf dem Herd zu haben, damit man nicht immobile Oberfläche verschenkt (die Marktpreise dafür sind in unsere Küche sehr hoch…).
     
  7. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    364
    Hatte ich da, hat bei mir vei Induktion und Vollgas dafür gesorgt, dass er überspraudert, und zwar aus der Tülle, schön im Strahl:D.
    Ansonsten, schnelle Anzeige und tiefer Messpunkt direkt an der Tülle unten.
    Wenn der Herd weniger Leistung hat oder man aufpasst/runterdreht abgesehen vom Preis ok

    Habe nach Experimentieren mit dem Bratenthermometer umgeschwenkt auf den Deckel von Coffeegator. Ist was ungenauer abzulesen und misst eher in der Mitte als am Boden; für mich und Kaffee/Tee aber genau genug.
    Bei Bedarf hab ich immer noch ein analoges Teethermometer, das sehr genau abzulesen ist. (Bis jetzt noch nicht verwendet)

    VG
     
  8. Aeropress

    Aeropress Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2015
    Beiträge:
    8.580
    Zustimmungen:
    4.812
    viele
    ein Thermometer nehmen dem das nichts ausmacht
     
  9. Konstantinos

    Konstantinos Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    97
    Nutze den besagten Wasserkocher von Klarstein mit der Basis seit ca. Jahresanfang. Habe noch nicht gemessen wie schnell er auf die 100°C kommt aber definitiv langsamer als unser Induktionsherd. Das handling gefällt mir - komme von einem Hario Buono und ich mag es wie fein ich den Strahl bekomme.
    Was mir nicht so gefällt sind die billig anmutenden Knöpfe, das nervige Piepen und dass er immer über die angepeilte Temperatur hinausschießt (mind. 2-3°C)
     
  10. braindumped

    braindumped Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2007
    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    504
    welchen Flow-Restrictor hast du denn?
     
  11. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    1.562
    Bonavita.
    Passt aber nicht wirklich; musste ihn einschneiden.
    Ist aber selbst mit meinen Gorillahänden machbar.
    Ist es dir auch gelungen, @Li-Si ?
     
    braindumped gefällt das.
  12. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    846
    Ich muss verschämt gestehen, ich habe mich noch nicht rangetraut. :oops:
     
  13. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    1.562
    Kein Problem, fühl dich nicht "gedrängt"...wollte nur schauen ob ich Glück hatte oder das eh einfach geht
     
  14. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    846
    Na, ich sollte das schon machen, wo du mir extra einen geschickt hast. Doch ich habe echt Schiss, den zu ruinieren, das kostet etwas Überwindung.
     
  15. DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    1.562
    Frei nach Monty Python: jetzt hast du keinen Restrictor.
    Wenn dus versuchst und ihn ruinierst, hast du auch keinen.
    Also was hast du zu verlieren? NICHTS ;)
     
    braindumped, Li-Si, mat76 und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    846
    Wohl wahr. :D
     
Thema:

Tchibo Wasserkocher Schwanenhals

Die Seite wird geladen...

Tchibo Wasserkocher Schwanenhals - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Edelstahl Schwanenhals Pourover Kettle

    Edelstahl Schwanenhals Pourover Kettle: Schwanenhalskessel von Aicok - super guter Zustand, ca. 1 Jahr alt, wegen Neuanschaffung abzugeben - wurde stets mit entkalktem Wasser benutzt -...
  2. [Verkaufe] Fellow Stagg EKG Wasserkocher NEU im Programm

    Fellow Stagg EKG Wasserkocher NEU im Programm: Es ist soweit, wir haben den neuen Fellow Stagg EKG Wasserkocher neu in unser Sortiment aufgenommen... Wer ihn noch nicht kennt, hier eine kleine...
  3. [Erledigt] div. Wasserkocher, Tchibo, Fellow Stagg, Hario

    div. Wasserkocher, Tchibo, Fellow Stagg, Hario: Ich will mich beim Wasser erhitzen verändern und da sich im laufe der Zeit einiges angesammelt hat, muss ich meinen Bestand entschlacken....
  4. Vorstellung und erster Test: Elektrische Kaffeemühle von Tchibo

    Vorstellung und erster Test: Elektrische Kaffeemühle von Tchibo: Hallo, ich war auf der Suche nach einer neuen Mühle und wollte nach jahrelanger Nutzung einer Melitta Molino meine elektrische Mühle aufrüsten....
  5. [Zubehör] Suche Wasserkocher mit Schwanenhals

    Suche Wasserkocher mit Schwanenhals: Hallo, bitte einfach alles anbieten. Es sollte funktionieren und in gutem Zustand sein :) LG draxiot
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden