tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe

Diskutiere tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hab da mal ne Frage zu einer alten HH Brühruppe mit feststehendem Kolben und sich senkender Gruppe. Ist der Aufbau dieser Brühgruppen eigentlich...

  1. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    1.318
    Hab da mal ne Frage zu einer alten HH Brühruppe mit feststehendem Kolben und sich senkender Gruppe.
    Ist der Aufbau dieser Brühgruppen eigentlich viel komplizierter als eine "normale"?
    Welche Nach- o. auch Vorteile gibt es bei diesen Gruppen?
     
  2. #2 zuerisee, 21.08.2012
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    144
  3. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe

    Genau darum geht es!;-)
     
  4. antony

    antony Mitglied

    Dabei seit:
    12.09.2010
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    1.318
    AW: tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe

    Wie würde es denn bei soeiner Maschine mit Ersatzteilen aussehen?
     
  5. #5 zuerisee, 21.08.2012
    zuerisee

    zuerisee Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2008
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    144
    AW: tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe

    den Bildern nach sieht der Aufbau schon etwas komplizierter aus. Obwohl "kompliziert" natürlich eine relative Eigenschaft ist, evtl. ist eine Gaggia Hebelgruppe bzgl. der Dichtungen komplizierter gebaut oder eine Conti Prestina Gruppe im Bereich der Hebelanlenkung etc. Meiner Erinnerung nach ging es bei dieser San Marco Gruppe darum bestehende Patente zu umgehen, was nicht die beste Vorraussetzung ist. Wie auch immer, ich würde bei dieser wunderbaren Maschine den ein oder anderen Nachteil in Kauf nehmen...
    Ansonsten, die Ersatzteilversorgung ist sicherlich ein Nachteil. Mal schnell beim Espressodoc bestellen ist da nicht...
    Bin mal gespannt ob sich hier noch jemand meldet, der Erfahrungen mit dieser seltenen Gruppe hat.
    Evtl. hier mal anfragen: http://www.julius-groten.de/la_san_marco.html

    Grüße

    PS: freue mich über jeden Hinweis falls so eine San Marco irgendwo zum Verkauf steht
     
Thema:

tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe

Die Seite wird geladen...

tech. Frage zu alter Handhebel-Brühgruppe - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Bezzera Matrix DE

    Frage zur Bezzera Matrix DE: Zuerst ein herzliches Hallo hier ins Forum des guten Geschmackes. Bin schon länger stiller Mitleser und habe es nun endlich geschafft, mir ein...
  2. Stössel Gaggia-Kolben: Aufbau

    Stössel Gaggia-Kolben: Aufbau: Liebes Forum Hat jemand von Euch schon einmal den aufgesägten Stössel eines Gaggia-Handhebel-Kolbens gesehen oder sonst genauere Infos, technische...
  3. Alte Gaggia orange, Identifizierung

    Alte Gaggia orange, Identifizierung: Hallo liebe Kaffeenetzler, vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen. Ich wuchs in einem Hotel auf und wir hatten dort eine Gaggia...
  4. Gelöst: Eureka Mignon: Frage zu Zusammenbau

    Gelöst: Eureka Mignon: Frage zu Zusammenbau: Liebes Forum, nachdem die o.g. Maschine nicht mehr angelaufen ist, habe ich sie auseinander gebaut. Beim Zusammenbau des Auswurfs ergab sich die...
  5. Ältere Gaggia Classic gebraucht kaufen?

    Ältere Gaggia Classic gebraucht kaufen?: Moin zusammen, Trinkgewohnheiten: 2-4 Flat White oder Cappuccinos am Tag Preisvorstellung am liebsten bis max. 300 Euro Ich suche eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden