Technic Tamper braucht man so was ?

Diskutiere Technic Tamper braucht man so was ? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo Gemeinde, irgendwie finde ich über die Suchanfrage keine Antwort, obwohl ich sicher bin das dieses Thema hier bestimmt schon behandelt...

  1. #1 espressobonny, 27.12.2011
    espressobonny

    espressobonny Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde, irgendwie finde ich über die Suchanfrage keine Antwort, obwohl ich sicher bin das dieses Thema hier bestimmt schon behandelt wurde.
    Meine Frage: Ihr kennt doch diesen Technic Tamper der immer mit dem selben voreingestellten Druck auslöst.
    Was haltet Ihr davon?? Mir ist klar das ich durch den Druck nach dem mahlen gewiss starken Einfluss auf die Durchlaufzeit des Espressos nehme, bei gleichem Mahlgrad. Da dachte ich wenn es nun durch den immer gleichbleibenden Tamperdruck hier eine Konstante gibt, dann kann man leichter über den Mahlgrad das Ergebnis reproduzieren. Liege ich da richtig ??
    Welche Erfahrungen habt Ihr zu dem Thema gemacht.??
     
  2. #2 EspritWW, 27.12.2011
    EspritWW

    EspritWW Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Man muß mal die Langzeitstabilität eines solchen Tampers hinterfragen, d.h. ob der voreingestellte Druck dauerhaft gehalten wird. Je nachdem, ob Espresso oder Cappucino oder Cafe-Creme zubereitet werden soll, kann es erforderlich sein, den Druck zu verändern. Dazu jedesmal den Tamper neu einstellen? Wie ein bestimmter Druck erzielt werden kann, lässt sich z.B. mit einer Personenwaage gut üben.
     
  3. #3 plempel, 27.12.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.392
    Zustimmungen:
    4.507
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Wenn Du mich fragst, nein. :)

    Gruss
    Plempel
     
  4. #4 Der-Graf, 27.12.2011
    Der-Graf

    Der-Graf Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    2.275
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Ich nehme an, dass du vom Technic Tamper von Concept Art redest, den man von 8-21kg Anpressdruck einstellen kann? Den habe ich noch nicht benutzt, aber:

    Wir benutzen auf Arbeit einen ähnlichen Tamper, bzw eigentlich ist es eine ganze Tamperstation mit Drehmomenthebel, der immer den selben Druck auf das Kaffeemehl ausübt. Das Ding ist sehr klobig, schwer und bedarf deutlich mehr Pflege, als ein einfacher Tamper, da es z.B. ab und zu geölt werden will und viele Ritzen, Lücken etc hat, in denen sich Kaffeemehl festsetzen kann. Für den privaten Gebrauch sicher weniger geeignet (zumindest in der Ausführung, in der uns die Firma Illy das Teil hingestellt hat - das Modell von Concept Art sicher schon...) Auf Arbeit hat der Drehmomenttamper aber einen entscheidenden Vorteil: Wenn mehrere Personen an der selben Maschine, Mühle, etc. arbeiten, muss am besten alles so gut wie perfekt eingestellt und der "Faktor Mensch" auf ein Minimum reduziert werden, damit das Ergebnis möglichst immer gleich ist. Das gelingt mit dem drehmometrischen Tamper... :)

    €dit: Aber um deine Frage noch direkt zu beantworten - ich halte den Technic Tamper im privaten Haushalt für ziemlich überflüssig und ich denke, dass man bei dem Modell sicher irgendwann nachkaufen muss, weil die namensgebende Technik sicher nicht für die Ewigkeit ist - anders als bei normalen Tampern ohne Schnickschnack...
     
  5. #5 kiw1408, 27.12.2011
    kiw1408

    kiw1408 Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2008
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    333
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Garnix! Denn der Tamperdruck ist eher ein unwichtiger Parameter. Wichtig ist nur das du gerade tamperst. Dabei ist es egal ob mit 5 oder 15kg. Es wird sich an der Durchlaufzeit nicht viel ändern
     
  6. #6 Tschörgen, 27.12.2011
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.659
    Zustimmungen:
    10.501
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Hi.

    Probiere mal was aus.

    Mach dir zwei, meinetwegen drei cafe. Einen tamperst du mit 10kg, einen mit 12kg und einen dann eben mit 15kg auf eine Waage. Schmeckst du einen Unterschied, der es dir Wert ist diesen Betrag für sowas auszugeben, schlag zu!

    Aber Plempel das wahrscheinlich recht!

    Gruss Tschörgen
     
  7. #7 Cafe Export Colombia, 27.12.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.12.2011
    Cafe Export Colombia

    Cafe Export Colombia Gast

    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Dem muss ich widersprechen. Ich habe einen Concept Art Tamper im Geschäft und zu Hause einen "normalen" Tamper. Die Reproduzierbarkeit im Geschäft beeindruckt mich schon!
     
  8. #8 Dieselweezel, 27.12.2011
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Ich habe einen Macap CPM2-Tamper hier gebraucht im Marktplatz gekauft. Die Verarbeitungsqualität ist bestechend, ich kann mir kaum vorstellen, dass er (auch im Gastrobetrieb) übermäßig hohem Verschleiß unterliegt. Außerdem ist er komplett zerlegbar, ich habe jedoch keine Ahnung wie das bei CA gelöst wurde.

    Einen großen Vorteil hat man, denn man kann das Thema Tampern mit dem Ding praktisch abhaken. Wenn man darauf achtet, dass man gerade tampert sind die Ergebnisse einfach konstant - egal ob man tampern für wichtig oder unwichtig hält.

    Mein persönliches Fazit:
    Ich benutze ihn gerne und würde mir den Macap-Tamper wieder kaufen, muss allerdings zugeben, dass er in der Anfangsphase meiner Espressoleidenschaft am wichtigsten war. Inzwischen habe ich eine andere Arbeitsweise, die deutlich konstantere Werte auch ohne Klicktamper ermöglicht. Nicht verschweigen möchte ich die gute Haptik des Macaps, weil er so ein massiver Edelstahlbatzen ist. :-D
     
  9. #9 espressobonny, 27.12.2011
    espressobonny

    espressobonny Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Danke für Eure Tipps, wie ist das eigentlich mit geradem Boden und diesem gewölbten? Ist beim gewölbten Tamper das gerade Tampern nicht mehr so wichtig? In der Theorie müßte ja bei einem gewölbten Tamperboden und gleichmäßiger Pulverfüllung der Druck zum Rand hin vergeringern?? Ich weiss nur nicht ob man solche Unterschiede überhaupt schmecken kann?? Oder ob man sich da was vormacht??
     
  10. #10 Versucher, 27.12.2011
    Versucher

    Versucher Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    2
    Brauchen wahrscheinlich nicht ;-)
    Aber ich möchte meinen CA Technic Tamper nicht mehr missen :)
     
  11. #11 Fischers Panda, 27.12.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    442
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    gefällt mir gut...
    Du sprichst von Edelstahl beim CPM. Ist der CPS der Nachfolger?
    Dort steht in der Beschreibung was von Alu-Druckguss.
    Sind die unterschiedlich?

    LG
    Alex
     
  12. #12 domimü, 27.12.2011
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.878
    Zustimmungen:
    2.954
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Wieso verringert sich deiner Theorie nach der Druck zum Rand hin bei gewölbten Tampern - soweit dein Tamper nicht viel zu klein ist und am Rand ein paar mm ungetampt stehen bleiben? . Gerade tampern bleibt natürlich wichtig, da sich das Wasser (ganz menschlich) den Weg des geringsten Widerstandes sucht, und wenn schief getampert wird, findet es diesen Weg sehr schnell und baut ihn zu einem Kanal aus:). Ich verwende vorzugsweise Tamper mit 1,6mm-Krümmung, da ich mir einbilde, dass da das Polieren etwas besser geht. Geschmacklich habe ich keine Änderungen zwischen geraden oder leicht konvexen Tampern wahrgenommen.
     
  13. #13 Dieselweezel, 27.12.2011
    Dieselweezel

    Dieselweezel Mitglied

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    493
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Ich habe das jetzt erst gesehen, anscheinend hat Macap zwei verschiedene dynamometrische Tamper:
    Den Macap CPM1 und den CPM2. CPM1 scheint aus Alu zu bestehen und ist (ein bisschen) leichter, CPM2 ist aus Edelstahl. Bei beiden ist das Logo gummiert auf der Oberseite eingelassen, so dass man es auch als Knock-Tamper benutzen kann.

    CPM2 sollte einem nur nicht bei der Arbeit auskommen, sonst gibt es Arbeit für den Fliesenleger. Kürzlich hatte ich den CA-Klicktamper in der Hand, der ist schon etwas graziler.

    Macap CPS ist doch die große Tamperstation, die aussieht wie eine Orangenpresse...
     
  14. #14 S.Bresseau, 27.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.364
    Zustimmungen:
    5.079
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Aber zwischen poliert und unpoliert? Erstaunlich ...

    Zur Krümmung: Nach meinem Verständnis dient sie dazu, die Höhe in der Mitte zu verringern. Das kommt vor allem den normalen 1er Sieben zugute, da diese ja in der Mitte deutlich mehr Pulver aufweisen.

    Meiner Meinung nach ist die beste Lösung, zylinderförmige Siebe zu benutzen und ebene Tamper, die exakt passen. Also für das 1er ein LM 1er Sieb und einen 41mm Tamper.


    Zum konstanten Druck würde ich sagen, dass ich vor allem am Anfang und bei eher schlechtem bzw. älterem Kaffee einen Unterschied gemerkt habe. Mittlerweile drücke ich einfach ziemlich fest (wahrscheinlöich ca. 20 Kg).

    Alternativ zu Klick-Tampern gibt bzw. gab es noch die "click mat". Außerdem gibt es hier mindestes ein Bastlerprojekt, in dem eine sehr kompakte Waage unter die Tamperstation gelegt wurde. So hat man immer die perfekte Kontrolle, ganz ohne Klick ...


    Viele Grüße
    Stefan
     
  15. #15 Fischers Panda, 27.12.2011
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.730
    Zustimmungen:
    442
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Ok,

    eine kleine Verwechslung. Ich dachte du meinst die Drehmoment-Orangenpresse:lol:
     
  16. #16 domimü, 27.12.2011
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.878
    Zustimmungen:
    2.954
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Unpoliert habe ich bisher nicht probiert. Ich gehe von einem bewussten Missverständnis aus.
    Da ich keine Tamper herstelle, ist mit Polieren das Drehen des Tampers auf dem noch trockenen Puck um die vertikale Achse gemeint. Das mach ich nach dem Pressen und mit jedem Tamper.
     
  17. #17 S.Bresseau, 27.12.2011
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.364
    Zustimmungen:
    5.079
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Nein, ich meinte schon dieses Drehen des Tampers, da Du sagt, es ginge einfacher mit einem konvexen Tamper. Ich vermute stark, dass man dieses Drehen überhaupt nicht braucht, Drücken reicht völlig.
     
  18. #18 plempel, 28.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.2011
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.392
    Zustimmungen:
    4.507
    AW: Technic Tamper braucht man so was ?

    Das siehst Du falsch. Manche Kaffeepucks haben zusätzlich ein Gewinde und müssen eingepresst und eingeschraubt werden, wie man in einigen Zubereitungs-Videos sehen kann. :mrgreen:

    Espresso workflow mit Brasilia Century - YouTube

    (sorry locobo :-D)

    Gruss
    Plempel
     
Thema:

Technic Tamper braucht man so was ?

Die Seite wird geladen...

Technic Tamper braucht man so was ? - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm konvex

    Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm konvex: Hallo zusammen, da ich ja durch den Verkauf meiner La Pavoni Pub von 58mm weggehe, verkaufe ich all mein Zubehör für diese 'Plattform'. Ich...
  2. [Verkaufe] Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm plan

    Tidaka LEGGERA Tamper 58.5mm plan: Hallo zusammen, da ich ja durch den Verkauf meiner La Pavoni Pub von 58mm weggehe, verkaufe ich all mein Zubehör für diese 'Plattform'. Ich...
  3. [Verkaufe] Tamper (58+53) & Siebträgergriff aus Holz (Cocobolo), Espazzola 53mm

    Tamper (58+53) & Siebträgergriff aus Holz (Cocobolo), Espazzola 53mm: Verkaufe mal wieder etwas Zubehör: einen flachen 58mm Concept Art Tamper mit Pop Griff in rot (20€) einen flachen 53mm Concept Art Tamper mit...
  4. [Erledigt] Tamper zu verschenken LM 1er Sieb

    Tamper zu verschenken LM 1er Sieb: Ich gebe den Tamper umsonst ab. Er tut was er tun soll, ist aber kein edles Teil. Von der Größe ist er für das Marzocco 1er Sieb passend. Er kann...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden