Technische Frage zu Bohnen, Alter, Mahlgrad, Eureka Specialita usw.

Diskutiere Technische Frage zu Bohnen, Alter, Mahlgrad, Eureka Specialita usw. im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Hallo zusammen, ich bräuchte mal eure schnelle Meinung zu den Kaffeebohnen, dem Alter und der Durchlaufzeit usw. und habe keinen...

  1. #1 btx1980, 14.04.2020
    btx1980

    btx1980 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eure schnelle Meinung zu den Kaffeebohnen, dem Alter und der Durchlaufzeit usw. und habe keinen Schnelle-Frage-schnelle-Antwort Thread gefunden.

    Habe Parottacaffee Grancrema Bohnen von Angelo (waren bei der Maschine dabei), die bis November 2021 haltbar sind, sodass ich davon ausgehe, dass diese im November letztes Jahr geröstet wurden. Die Tüte ist auch schon gute sechs Wochen auf.

    Ich habe meine Eureka Specialita so fein es geht eingestellt, mahle 18 g in den Doppelsiebträger, lasse 25 s durchlaufen und habe am Ende dann 75 g Espresso also eine Brührate von mind. 1:4. Noch feiner kann ich ja fast nicht mehr mahlen, da ich auf der Skale meiner Specialita schon bei 1 bin und der Nullpunkt mit dem Klirren der Scheiben bei -1,5 ist.

    Muss ich noch feiner drehen, auch wenn das Pulver schon so fein ist, dass es durch die statische Aufladung überall hängt oder sind die Bohnen einfach fertig? Ich hatte jetzt schon viele Bohnen probiert (100% Arabica) und die waren alle zwischen 1 und 1,5 optimal sodass ich auf die entsprechenden Bezugsmengen kam. Ich vermute, dass die Grancrema einen Robustaanteil hat, weil es so viel Crema gibt.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Vielen Dank und viele Grüße

    P.S. Verschiebt gerne den Thread in ein passenderes Forum, falls ich hier falsch bin.
     
  2. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Das heißt, du kannst noch zweieinhalb Stufen feiner gehen? Das sind doch Welten.
    Du könntest noch feiner gehen, die Bohnen dürften aber absolut tot sein.
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. #3 btx1980, 14.04.2020
    btx1980

    btx1980 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Ok, ich versuche feiner erst einmal feiner zu gehen, obwohl sich das schon sehr sehr fein anfühlt und wenn es dann nicht klappt, sind die Bohnen tot

    Wird das so sein bei dem Alter und dem Zustand (Beutel vor über sechs Wochen geöffnet) der Bohnen, dass die durch sind?
     
  4. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Ich würde davon ausgehen, dass sie tot sind, ja. Man kann aber generell ruhig bis kurz vor den Klirrpunkt gehen.
     
  5. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1.117
    Es kommt nicht drauf an, wann du den Beutel öffnest. Bohnen sind 3-4 Monate (eher 3) nach dem Rösten für dem Siebträger nicht mehr zu gebrauchen. Für andere Zubereitungsmethoden funktionieren sie noch.
     
  6. Tigr

    Tigr Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    1.092
    Naja so absolut würde ich das nicht sehen. 4 und 5 Monate gehen im Siebträger auch noch und der Geschmack ist gut. Sind aber auch dunkle Röstungen.
    6 Wochen den Beutel offen zu haben ist da eher kritisch. So jedenfalls meine persönlichen Erfahrungen.
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.540
    Beide Parameter aus meiner Sicht grenzwertig, in Kombination mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich für die Bohnenqualität.
     
  8. #8 Wrestler, 15.04.2020
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    2.307
    Der schnelle Frage & Antwort thread !!

    Im übrigen finde ich das Alter der Bohnen durchaus in Ordnung.
    Bis ca 6 Monate funzt das eigentlich auch schon.
    Schwierig wird es eher bei den 1 kg Beuteln , der Zeitraum für den Verbrauch wird nach meiner Erfahrung deutlich kürzer.
    6 Wochen offen würde ich persönlich auch als tot betrachten.
     
  9. #9 btx1980, 15.04.2020
    btx1980

    btx1980 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2016
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    14
    Danke für eure Einschätzungen. Werde es trotzdem noch mal mit einer feineren Einstellung bei meiner Eureka Specialita versuchen. Bin ja immer noch 2,5 Einteilungen vom Null- bzw. Klirrpunkt meiner Mühle weg.
     
Thema:

Technische Frage zu Bohnen, Alter, Mahlgrad, Eureka Specialita usw.

Die Seite wird geladen...

Technische Frage zu Bohnen, Alter, Mahlgrad, Eureka Specialita usw. - Ähnliche Themen

  1. Dennree kräftig-aromatischer Kaffee ganze Bohne 1kg Bio oder Alternative 11€/kg

    Dennree kräftig-aromatischer Kaffee ganze Bohne 1kg Bio oder Alternative 11€/kg: Hallo, ich bin neu hier. Das ist mein erster Beitrag. Ich wollte wissen, ob ihr den Kaffee kennt, er gut ist? Wir müssen ziemlich sparen und...
  2. Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?

    Entscheidungshilfe: Vivaldi Festanschluss oder Vibrationspumpe oder beim Alten (Lelit) bleiben?: Ich weiß, dass ich die Entscheidung selbst treffen muss, aber vielleicht hat trotzdem jemand Lust, mir Argumente zu geben ;) Wie ich hier Heizung...
  3. Neue Eureka Specialita sofort verstopft

    Neue Eureka Specialita sofort verstopft: Liebe Freunde des guten Geschmacks, ich bin etwas ratlos... Habe mir eine Specialita gekauft, Bohnen oben rein, Lasche auf, so dass die Bohnen...
  4. Gibt es Preis/Leistungs-technisch eine Maschine als die Victoria - PL91T?

    Gibt es Preis/Leistungs-technisch eine Maschine als die Victoria - PL91T?: Okay, ich gebe zu, der Titel ist bewusst etwas provokant gewählt. (Edit: und ich habe ein Wort vergessen, läuft..) Ich bin aktuell auf der Suche...
  5. Frage zu Tidaka Tampercup

    Frage zu Tidaka Tampercup: Hallo zusammen, ich interessiere ich für die Tampercup der Firma Tidaka. tidaka.net/de/tampercup.html Kann mir jmd. sagen, welche genauen Maße...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden