Tee Peter Kaffee - Freiburg

Diskutiere Tee Peter Kaffee - Freiburg im Baden-Württemberg Forum im Bereich Der beste Espresso der Stadt; Tach, nachdem ich leider immernoch keine eigene Kaffeemühle mein Eigen nennen kann, bin ich vorhin losgezogen um mir wenigstens frisch gemalene...

  1. #1 zoerbnet, 29.12.2008
    zoerbnet

    zoerbnet Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    Tach,

    nachdem ich leider immernoch keine eigene Kaffeemühle mein Eigen nennen kann, bin ich vorhin losgezogen um mir wenigstens frisch gemalene Espressobohnen zu besorgen.

    Ich war dazu im Tee Peter Kaffee in der Freiburger Innenstadt.

    Die Dame war freundlich, wenn auch ein bisschen überfordert ob meiner Frage welchen Espresso sie mir denn empfehlen könne.

    Wie dem auch sei, ich kaufte einen Espresso mit dem klangvollen Namen "Perla Nera" und ließ ihn mir mahlen.

    Zu meiner Verwunderung wurde ich nicht nach dem gewünschten Mahlgrad gefragt. Packung auf, rein in die Maschine und ab dafür.

    Hat jemand von Euch diese Erfahrung dort auch schon gemacht ?

    Haben die einen Standardmahlgrad für Espresso (was ich hoffe) oder generell einen Mahlgrad für Kaffee (was ich nicht hoffe) ?.

    Naja, egal, ich werds ausprobieren wie er schmeckt. Maschine heizt noch auf. Der Geruch ist schonmal Hammer.

    Grüße

    Andreas
     
  2. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    68
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Ich war vorgestern im Schafferer.
    Meine Frage: Was ist denn der Unterschied zwischen der Gaggia Classic und der Gaggia Color?
    Antwort: Die Color hat ein Plastikgehäuse.

    Dann kam nix mehr.
    Die eine kostete 400 und die andere 200.

    Will sagen: Eine passende Sensibilisierung für unsere "Spezialthemen" hier ist wahrscheinlich bei den meisten Verkäuferinnen nicht gegeben. :)

    Hat es denn geklappt mit dem Kaffeepulver? Ich würde ja vermuten, dass der richtige Mahlgrad schon wichtig ist...
     
  3. #3 zoerbnet, 29.12.2008
    zoerbnet

    zoerbnet Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    3
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Naja "Spezialthemen" ist relativ, wo bitte ist denn dann der Vorteil eines Fachgeschäfts im Vergleich zum OnlineShop zu suchen wenn nicht in der individuellen fachkundigen Beratung.

    Ich muß sagen, das mit dem Kaffeepulver hat recht gut geklappt, zwischen dem frisch gemahlenen das ich heute gekauft hab und dem gekauften Lavazza Pulver liegen Welten, der Espresso den ich meiner Pavoni HH entlocken kann wird immer besser.

    Ich widme mich jetzt dem Projekt "vernünftiger Milchschaum" :)

    Gruß Andreas
     
  4. MG86

    MG86 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    @zoerbnet

    Komm auch aus der Nähe von Freiburg und war auch beim Tee Peter, bin aber sofort wieder raus, weil ich da nichts rechtes gefunden habe. Neben dem Martinstor ist aber nen kleines Cafe und ich glaub die verkaufen auch Espresso, hab ich aber noch nie getestet. Ansonsten, wenn du halbwegs mobil bist : http://www.coffeeandmore.de/ kann ich nur empfehlen. Kauf da immer selbst, Mo und Mi wird da frisch geröstet, soweit ich weiß und die Beratung ist auch ok.

    @Indigo
    Was erwartest du denn dort? Die verkaufen, neben den 3 Espressomaschinen, Pfannen, Messer, Küchenmaschinen usw. Das müssen alles 4-5 Verkäuferinnen abdecken. Das die wahrscheinlich auch nicht mehr wissen, als was auf der Verpackung steht, ist doch relativ wahrscheinlich, kann denen aber nicht angelastet werden. Es fehlt halt ein richtiges Geschäft dafür in Freiburg
     
  5. #5 mikeydeluxe, 29.12.2008
    mikeydeluxe

    mikeydeluxe Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    das ist das kolbenkaffee neben dem martinstor. allerdings rösten die nicht selbst, aber sie schenken zb den mauro espresso bar aus und verkaufen den auch... in ganzen bohnen. ob die dir dort auch mahlen würden, weiß ich leider nicht.
     
  6. JJ

    JJ Mitglied

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    8
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Hallo!

    Bei Tee/Kaffee Peter (Freiburg) liegt die Betonung ganz klar auf Tee. Das Know-How bzgl. der vorhandenen Kaffeesorten geht gegen Null. Immerhin wird mehrfach die Woche frisch geröstet. Wegen der "richtigen Behandlung" von Perla Nera und Pedro Negro frag am besten mal Kai (Espresso_Fr).

    @MG86: Wollte das mit dem Fachgeschäft auch noch mal kommentieren. Im Schafferer gibt's tatsächlich nur ein paar wenige VerkäuferInnen. Die sind allerdings je auf ihre Unterabteilung spezialisiert, man wird bei genaueren Nachfragen dann eigentlich auch weiter verwiesen. Es gibt also eine "Spezialistin" für die Kaffeeabteilung. Und die hat tatsächlich nur äußerst eingeschränkt Ahnung von den Maschinen, die sie verkauft (habe damals meine "Ausstellungsstück-Gaggia CC" dort erstanden). Und das kann man schon bemängeln, finde ich. Ihr Vorführungs-Espresso ist in geschätzten knapp 10s durch die ECM gerauscht..."Mmmmhh leckerer Goldsaft", wie sie sagte!!! Ich stimme Dir zu, daß es schade ist, daß es kein reines Kaffee-Geschäft mit allem drum und dran hier gibt.

    Gruß,

    JJ
     
  7. #7 klonkel, 23.01.2009
    klonkel

    klonkel Gast

    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Hallo,

    hat von euch schon jemand den Kaffe vom freddo in Sulzburg?

    Ist der zu empfehlen?
     
  8. #8 Espresso_Fr, 24.01.2009
    Espresso_Fr

    Espresso_Fr Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    6
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Nur ganz kurz, muss ganz schnell wieder ins JC.

    Habe mich zur Zeit etwas von Tee Peter distanziert. Der letzte Perla Nera war eine eindeutige Fehlröstung. Wurde zu heiß und zu schnell geröstet. Bohne roch verbrannt und war innen noch sehr hell. Selbst meinen nicht so fachkundigen Besucher haben ihn als ungenießbar stehen lassen. Seit dem habe ich dort nichts mehr gekauft. Ein Röster muss sowas erkennen. Dann muss halt mal die ganze Charge in die Tonne. So etwas zu verkaufen geht gar nicht. Habe ihn noch als Rückstellprobe zu Hause.

    Pedro Negro war mein Stammkaffee. Bei 92,5 bis 93,5 gebrüht war er sehr gut. Ich bin auch noch nie damit angegangen. Probleme hatte ich nur mit dem Perla Nera. Ich finde den Perla Nera etwas schokoladiger, der Pedro Negro ist eher nussiger. Aber allein die Werbung für den Perla Nera rollt mir die Fingernägel hoch.

    Fachkunde kannst Du zum Thema Kaffee bei Tee Peter nicht erwarten. Die wissen nicht mal welche Bohnen in ihrem Kaffee sind. Mahlgrad ist sehr wichtig. Schließlich kommt es drauf an, welche Art von Maschine du hast. Einfach nur irgendwas zu mahlen ist fahrlässig. In der Kajo haben sie früher immer noch nach der Maschine gefragt. Ich kaufe aber nur Bohnen.

    Zur Zeit kaufe ich bei Moka in der Hildastr. 17 ein. Die haben Kaffee aus der Konstanzer Rösterei. Empfehlen kann ich den Mocca Arabica, bei 94° ist das Zeug göttlich. Der Espresso Classico ist nicht so mein Freund. Der ist auch im Ausschank. Cafe Max in der Salzstraße ist Unterhändler mit begrenzter Auswahl.

    Wer noch Kaffee verkauft ist das Kolben Kaffee. Mauro kann ich empfehlen, habe ich ab und zu im Büro. Die Coffee Factory verkauft auch, aber die Bedienung wusste nicht was sie verkaufen. Wilhelm-Moltke hat auch Kaffee im Verkauf, ist mir aber zu teuer. Mahlwerkk hat in Freiburg geschlossen.

    Hardware ist in Freiburg schwierig. Schafferer ist ein wenig teuer und das Personal ist so lala. Die wollen halt verkaufen. Richtige Fachkunde gibts dort nicht, aber auch sonst nirgends. Im Großraum soll es aber ein paar Fachgeschäfte geben. Ich habe mein Zeug in Hannover und Neustadt adW gekauft.
     
  9. #9 neuwagen, 02.02.2009
    neuwagen

    neuwagen Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Vom Schafferer kann man wirklich keine Fachberatung erwarten. Wollte dort mal ein einfaches Meser zum Tranchieren kaufen. Eines mit bestimmter Klingenlänge. Nach langem hin und her und als dann die dritte Beratungsdame kam und mir ziemlich pampig versicherte, dass es so ein Messer nicht gäbe(auch wenn es so im Katalog war, der dort auslag!) Ging ich zu Ramsperger und in zwei Minuten hatte ich mein Messer... Seither setzte ich kein Fuß mehr dort rein. Für mich ist das mehr ein Einrichtungshaus als ein Fachgeschäft.
     
  10. elmuh

    elmuh Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    zum Schafferer kann ich auch noch meinen Senf dazugeben:
    es gibt dort "natürlich" ECM- Maschinen. Auf meine Testfrage hin, wo denn der Unterschied zwischen den beiden Maschinen sei(Technika+Mechanika) bekam ich die Antwort, die eine würde halt 17 BAR, die andere nur 15 BAR haben, und deshalb würde die eine noch wertiger sein und länger halten!! ( sorry, kein Scherz).
    aber das beste waren noch die Testwochen des neuen VA von WMF für 2900€.
    Espresso schmeckte natürlich nicht, bei meiner Frage, ob und wie denn der Mahlgrad zu verstellen sei, kam die " Fachverkäuferin" ins Schwitzen und schraubte fünf Minuten am Plastikgehäuse herum, nur um mir dann mitzuteilen, morgen könne ich nochmal wiederkommen, bis dahin wüsste sie (bei einer solch schwierigen Frage) bescheid!!
    Aber vielleicht noch ein Tipp: in der Gauchstraße hinterm colombi ist ein kleiner Händler, der wenigstens auch Quickmill- Maschinen hat!
    Freiburg ist leider eine Maschinen-Wüste,
    Elmuh
     
  11. #11 neuwagen, 06.02.2009
    neuwagen

    neuwagen Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Das "kleine Hotel" vor der Gauchstrasse benutzt übrigens solche WMF-Gastrobomber in seinem Cafe. Mehrere Jahre stand danaben eine dreigruppige Cimbali und wurde als Tassenwärmer mißbraucht. Das muss man sich mal vorstellen! Der Kaffee, Espresso, Ristretto ist dementsprechend ungeniessbar. Wenn man dann die Rechnung bekommt sowieso.
     
  12. pavan

    pavan Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

     
  13. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    3.357
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Hi,

    ich hatte vor Jahren mal getestet und fand mehrere Sorten - obgleich röstfrisch - bescheiden. Der koffeinfreie hatte gar einen voellig ungeniessbaren Beigeschmack, aber den wollte ich ohnehin nur spaßeshalber probieren (bzw. mein Besuch).
    Letzten Donnerstag war ich in Lahr im "Süßen Löchle" oder so ähnlich und habe den Malabar (i.e. der dortige Standardespresso und von coffeeandmore) probiert. Zubereitung korrekt, Geschmack für die Gastronomie ok, mehr aber nicht. Die coffeeandmore Röstungen gibt es dort übrigens in sehr nettem Ambiente auch im Verkauf. Die Bedienung war ausgesprochen freundlich.

    lg blu
     
  14. #14 Francois1, 04.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2009
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    264
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Also den Pedro Nero von Tee Peter finde ich eigentlich nicht schlecht.
    Sehr kräfiges Aroma und taugt mir für Cappucino. Variiert ab und zu allerdings im Geschmack. Liegt wohl an der Röstung. Würde ihn trotzdem empfehlen.

    Schafferer ist einfach ein Haushaltswarengeschäft. Denke da sollte man
    jetzt nicht die superqualifizierte Siebträgerberatung erwarten.
    Ist doch für jemanden der hier im Forum mitliest auch unwichtig.
    Der kennt doch sowieso bis ins Detail jedes kleinste Technikdetail bevor er in den Laden geht.

    Die Klientel die sich da beraten lässt will halt was schönes original italienisches mit viel Chrom und Flair. ISt ja auch ok. Sehe es eher positiv das ein normales Geschäft derart hochwertige Maschinen im Angebot hat.
    Denke das steht bei ECM außer Frage und das ist mir allemal lieber als das was ich da so beim Saturn etc. an Maschinen sehe.

    edit:
    War heute wieder bei Schafferer wegen einiger kleiner Besorgungen wie Kaffeefettlöser und klar die Bedienung wußte nicht wie man den Durchmesser eines Siebs ermittelt, aber sie war freundlich und hilfsbereit. Mehr kann man da imo nicht erwarten. Kaufe da gerne ein.
     
  15. #15 Mick1, 10.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2009
    Mick1

    Mick1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Ich komme aus der südl. Gegend von Freiburg. FREDO, COFFEE AND MORE und MAHLWERKK habe ich schon probiert. Von den 3 Röstereien finde ich MAHLWERK am besten.
    In Staufen gibt es einen kleinen ital. Laden, AL DENTE, der hat ital. Espresso von Zusi. Der schmeckt mir z.Z. am besten.
    In Frankreich im SUPER U Markt habe ich mal einen Espresso von SATI genommen, das Kilo für ca. 6€. Für den Preis ist er ok.
     
  16. #16 Francois1, 11.06.2009
    Francois1

    Francois1 Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    264
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    @ Mick1

    Mahlwerkk kenne ich nicht. Kannst du mal eine kurze Einschätzung zu deren 3 Sorten bez. Geschmack posten.
     
  17. Mick1

    Mick1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    @Franvois1

    Ich kenne nur den MAHLWERKK Laden in Bad Krozingen. Ich habe mir dort den Espresso Oscuro und den EM-Presso geholt.
    Der EM-Presso ist etwas kräftiger und macht bessere Crema wegen dem Robusta Anteil. Der Schwarzwälder Espresso soll noch etwas kräftiger als der EM-Presso sein, habe ich aber noch nicht probiert.
     
  18. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    3.357
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Hi,
    letzten Samstag war ich mit Familie in Staufen (Wein & Musik oder so). Mein "Espresso" (Wassermenge war viel zu hoch) lieft in 5 s durch und schmeckte auch so. Ich habe ihn eine Ecke weiter ins Staufener Bächle geschüttet (trotz Koffeinentzug). Lag natürlich nicht an Zusi ...
    lg blu
     
  19. Mick1

    Mick1 Mitglied

    Dabei seit:
    19.11.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Ist einem Freund von mir auch mal passiert. Bei einem Stadtfest in Staufen (Stages) hat er bei dem Laden Tortellini gegessen und auch die Hälfte weggeschmissen. Ich denke, bei einem Massenandrang sind die überfordert. Der Zusi Espresso (Bohnen) ist aber gut. Frischen Espresso habe ich aber dort noch nicht versucht.
     
  20. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    8.864
    Zustimmungen:
    3.357
    AW: Tee Peter Kaffee - Freiburg

    Hallo zusammen,

    nachdem mir der Rohkaffee ausgegangen ist hatte ich ein Kilogramm Pedro Nero (haltbar bis 24.11.10, könnte also sehr frisch gewesen sein) von der Arbeit mit nach Hause genommen.
    Meine Frau meinte es wäre der schlechteste Kaffee, den sie jemals bei mir getrunken hätte (sie wusste nicht, dass ich keinen eigenen Kaffee mehr hatte und ist eigentlich von meinen Röstversuchen leiderprobt). Nachdem sie zwei Milchkaffeefehlversuche hatte, probierte ich dann einen Espresso. Der lief ganz gut aus der Maschine, aber ich musste ihn wegschütten. Den nächsten (und letzten Versuch) ebenso - und das obwohl ich keinen anderen Kaffee im Haus hatte! Die Bohnen gehen an die Schwiegereltern (ist nicht böse gemeint!), denn die haben einen VA und da schmeckts man's nicht so.Auf Arbeit trinke ich ihn manchmal auch mit viel Zucker aus dem VA - aus dem Siebträger daheim geht nunmal gar nicht. Der Geruch der frisch geöffneten Packung war auch schon nicht gerade angenehm. Gut, was will man bei dem Preis erwarten (früher hatten wir den Sulawesi im VA, aber es gibt halt überall Pfennigfuchser). Dennoch sehr schade!
    Gerettet hat mich dann Jaycee, bei ihm konnte ich heute früh gott sei dank 1/2 kg Langen Malabar mitnehmen und man geht bei -10°C und dem ersten Schnee wirklich nicht freiwillig mit dem Fahrrad auf Kaffeesuche!
    lg aus dem eiskalten Freiburg
    blu
     
Thema:

Tee Peter Kaffee - Freiburg

Die Seite wird geladen...

Tee Peter Kaffee - Freiburg - Ähnliche Themen

  1. Kaldi New Wide , Erfahrung,Test,Alternative ?

    Kaldi New Wide , Erfahrung,Test,Alternative ?: Hallo Kaffee-Netz-Community, ich bin am Überlegen ob ich mir den neuen Röster von Kaldi bestellen soll. Link zur Prdoukt: KALDI New WIDE Coffee...
  2. Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus

    Saeco Aroma, Kaffee läuft über Siebträger raus: Hallo miteinander, ich bin neu hier und auch erst seit wenigen Tagen Besitzer einer Saeco Aroma. Problem: Wasser und Kaffee laufen auch über dem...
  3. Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt

    Ein sehr schöner Artikel auf Coffeeness zu Kaffees aus dem Supermarkt: Da habe ich mich gefreut.....hier findet ihr ihn
  4. Import aus Italien nach Deutschland.

    Import aus Italien nach Deutschland.: Hallo, meine Geschäftspartner und ich möchten den Kaffee aus Sizilien, hier in Deutschland bekannter machen und einen Vertrieb aufbauen. Deshalb...
  5. Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?

    Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kaffee?: Hier
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden