Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno )

Diskutiere Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno ) im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich habe keine Erfahrungen mit PID-Espresso-Maschinen, vielleicht könnt ihr mir deswegen etwas auf die Sprünge helfen. Ich interessiere...

  1. #1 KallePelle, 22.09.2019
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,

    ich habe keine Erfahrungen mit PID-Espresso-Maschinen, vielleicht könnt ihr mir deswegen etwas auf die Sprünge helfen.
    Ich interessiere mich für die Ascaso Steel Uno; die Version ohne PID im Namen. Die Temperatur der Maschine wird dennoch digital geregelt und man kann sie über vier kleine Schalter auf der Platine einstellen. Allerdings kann man hier nicht gradgenau regeln, sondern in Schritten von 2-3°C: 90-92-95-98-100-102-104-106

    Ich möchte nicht ständig an der Temperatur drehen, da ich nicht ständig die Espressosorte wechsel. Ich möchte die Temperatur aber schon passend einstellen können.
    Also, lange Rede, kurzer Sinn: ist eine Temperaturregelung in 2-3°C Schritten sensitiv genug oder macht sie digital eigentlich nur Sinn, wenn man gradgenau einstellen kann? Kann also ein 1°C einen großen Unterschied machen?

    Über Antworten würde ich mich freuen. Danke und viele Grüße
     
  2. #2 silverhour, 22.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.044
    Zustimmungen:
    5.719
    Grundsätzlich sind 1°-Schritte spürbar, auch kleinere Schritte können sich im Geschmack bemerkbar machen.

    Aber..... Die Einstellung der Temperatur an einem Schalter bzw. auf einem Display ist nur eine Anzeige.... Entscheidend ist es, ob und wie genau die Temperatur dann auch geliefert wird! Inwieweit eine gradgenaue Einstellung mit PID (was auch immer der Sinn eines PID bei einer Thermoblockmaschine sein soll) dann auch zu einer präzisen Temperatursteuerung führt kann ich nicht einschätzen. Die aufgezählten Einstellungen (ich gehe davon aus, daß es "nur" 4 Schalterstellungen gibt) klingen mir aber nach deutlich größeren Temperatursprüngen als 2°-3°. Für ein Finetuning bis zum letzten Schliff erscheint mir das nicht optimal, aber das erscheint mir die gesamte Maschine nicht zu sein.

    Ganz persönlich: Ich würde keine >1k€ für eine Thermoblockmaschine ausgeben. Da würde lieber eine Bezzera Unica nehmen oder noch einen Schein drauflegen und zur ECM Classika PID greifen.
     
    rebecmeer gefällt das.
  3. #3 KallePelle, 22.09.2019
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Hi,
    vielen Dank für deine Antwort!

    Die Maschine hat einige Eigenschaften, die sie für mich interessant machen und weshalb ich sie anderen, auch den von dir genannten Maschinen, vorziehen würde.
    Die Version, die ich hier ausgesucht habe, kostet unter 800€; hier ein Link zur Maschine bei Espressopool: https://www.espressopool.de/unsere-produkte/ascaso/steel-uno-schwarz

    Nach allem, was ich bisher gelesen habe, ist die Temperatursteuerung bei der Ascaso wohl recht präzise, Schwankungen gibt der Hersteller mit +/- 1,5°C an (jaaa.... das sind Herstellerangaben :))
    Die Platine verfügt über 4 Schalter, über die man entsprechend einem Plan die Temperatur in den oben genanntenSchriten anpassen kann (so zumindest die Theorie). Hier ist die Platine abgebildet: Ascaso Factory | Espresso coffee machines manufactured in Barcelona |

    Warum denkst du, dass die Temperatursprünge hier >2-3°C seien?
    Und generell zu deiner Aussage... selbst wenn 2-3°C zutrifft, ist das nicht präzise genug, verstehe ich das richtig?
    Es müsste aber zumindest deutlich besser zu regeln sein als etwa bei einer Vibiemme Domobar ohne PID, oder?

    Über weitere Antworten würde ich mich freuen.
    Danke und viele Grüße
     
  4. #4 silverhour, 22.09.2019
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    11.044
    Zustimmungen:
    5.719
    Vielleicht habe ich die Logik der Temperatureinstellung mit "vier Schaltern auf der Platine" auch nicht richtig verstanden....

    +/- 1,5° sind viel wenn wir über gradgenaue Einstellung sprechen. Ich hätte da keine Bedenken, wenn die Temperatur "nur" 2°-genau eingestellt werden kann....
     
  5. #5 Gandalph, 22.09.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.737
    Zustimmungen:
    9.535
    Die Temp. Regelung wäre für mich ausreichend .... - kleine Abweichungen/Differenzen variieren auch den Geschmack. Es muss nicht immer 100% gleich schmecken, und alle entscheidenden Temperaturstufen lassen sich einstellen, um die passende Voreinstellung zu finden.
     
    Sebastiano gefällt das.
  6. #6 KallePelle, 22.09.2019
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Klingt super, vielen Dank für die Antworten! :)
     
  7. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    448
    hi, ich hab ja die uno mit pid. (am rande bemerkt: mir würde keine mir bekannte boilermaschine unter einer slayer in die wohnung kommen, ich sehe es also genau anders als ein vorredner). es kommt sehr drauf an: mit hellen (und ich meine seeeehr hellen bohnen, also helle filterröstungen als espresso) bohnen kann ein grad einen deutlichen unterschied machen. nicht oft, aber manchmal entscheidet da der kleine unterschied manchmal zwischen ok und großartig. und zwei grad machen in diesem bereich zumindest klar spürbare unterschiede. aber schon medium roasts sind zumindest für meine zunge schon nicht mehr so ganz sensible pflänzchen. ich persönlich würde denken, dass du mit der stecklösung ab medium auf einer guten seite bist. beiden ultra hellen wird es auch gehen, aber hier wäre grad genau schöner. wenn du die aus deinem spektrum ausschließen kannst (was hier im forum die meisten können) bist du gut bedient und wirst eine tolle maschine bekommen.
     
    CasuaL, silverhour und Sebastiano gefällt das.
  8. Wasu

    Wasu Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.985
    Zustimmungen:
    577
    1 Grad erschmecke ich nicht, 2 Grad je nach Röstung und Robustaanteil, 4 Grad sind deutlich für mich erschmeckbar. ;)
     
  9. #9 KallePelle, 23.09.2019
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Hi,
    danke auch euch für die Rückmeldungen!
    Helle Röstungen sind sowieso nicht so meins, dann passt das doch. :)
    @Zuvka, weil du ja eine ähnliche Maschine hast... Rückspülen mit Blindsieb ist möglich, oder? Ich sehe gar keinen entsprechenden Rücklauf in die Abtropfschale. Ist der versteckt?
    Viele Grüße und einen guten Start in die Woche
     
  10. #10 Gandalph, 23.09.2019
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    9.737
    Zustimmungen:
    9.535
    Der Ablauf erfolgt wohl verdeckt hinter der Frontverkleidung, vermute ich. Die Uno hat auf jeden Fall ein 3-Wege Ventil zum Druckabbau am Siebträger, also auch zum Rückspülen. Zitat von hier: "Anders als die Dream kann die Steel mit einem 3-Wege Ventil aufwarten, welches nach dem Bezug den Restdruck vom Siebträger vollständig entfernt."
     
    Zuvca gefällt das.
  11. #11 KallePelle, 23.09.2019
    KallePelle

    KallePelle Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2019
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    7
    Super, danke! Ein Expanionsventil hat sie ja auch, oder? Bei den neuen Ascasos wird immer nur bei den PID Modellen darauf verwiesen, weil es dort von außen erreichbar ist.
    Danke und viele Grüße
     
Thema:

Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno )

Die Seite wird geladen...

Temperatur in 2-3°C Schritten regeln - reicht das? ( Ascaso Steel Uno ) - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Chemex 3 Cup RESERVIERT

    Chemex 3 Cup RESERVIERT: Wegen Nichtbenutzung ist meine Chemex (3 Cup) mittlerweile zum reinen Dekoartikel bzw. Staubfänger verkommen. Vielleicht mag jemand anderes damit...
  2. WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb

    WEGA 2-gruppig mit Gasbetrieb: Hallo Kaffeefreunde, suche jemanden der auch diese Maschine oder baugleiche besitzt. Vielen Dank im voraus.
  3. Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?)

    Handfilter gesucht für große Mengen Kaffee (2, 5 bis 30l?): Hallo Kaffeefreunde, (wer nicht alles Lesen will springt gleich zum letzen Absatz) Ich hab mich jetzt mal im Forum angemeldet in der Hoffnung...
  4. [Maschinen] Suche eine Ascaso Steel Duo PID

    Suche eine Ascaso Steel Duo PID: Hallo Zusammen, ich suche eine Ascaso Steel Duo PID in silber. Falls sich jemand von seiner Ascaso trennen möchte freue ich mich über eine PN.
  5. [Maschinen] La Marzocco GS 3/ Linea Mini/ Linea 1Gruppig

    La Marzocco GS 3/ Linea Mini/ Linea 1Gruppig: Suche eine La Marzocco fur Zuhause. Kann auch eine 1 gruppige Linea sein. Aja verhältnismäßig günstig wäre ein Kriterium.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden