Temperatur-Tuning Quickmill

Diskutiere Temperatur-Tuning Quickmill im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich hab vor nicht allzu langer Zeit meine gute QM3004 mit einem externen Temperaturregler nachgerüstet und mich entschlossem mal einen kleinen...

  1. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    Ich hab vor nicht allzu langer Zeit meine gute QM3004 mit einem externen Temperaturregler nachgerüstet und mich entschlossem mal einen kleinen Post dazu zu verfassen, vielleicht für den ein oder anderen interessant. :)

    Messung der Brühtemperatur:
    Greisinger GTH 1170 (Conrad: 100599 - 62, 80,80EUR)
    B & B THERMOELEMENT -50°C BIS + 260°C, K-Typ (Conrad 120754 - 62, 12,50EUR)
    Messung direkt unter dem Duschsieb bei ca. 9,5 bar, Flussrate 50ml/30s

    Material für Temperaturregler:
    Temperaturregler ETC1311-RT (EBay,Verkäufer "temperature-control", 49,50EUR)
    KL. B. TEMP.SENSOR PT100 MR 828, D=2, L=8mm (Conrad 171961 - 62)
    Gehäuse (Reichelt: EUROBOX RT, 2,95EUR),
    Wärmebeständige Silikonleitung, wärmeleitfähiger Kleber, Flachstecker, Schrumpfschlauch

    Ich habe ein zusätzliches Loch in den Thermoblock gebohrt, nahe der Messstelle der Bimetallthermostaten. Dort den Pt100 eingeklebt und mit dem ETC1311 verbunden. Dann die Leitungen vom Thermostat abgezogen und an das Relais des ETC angeschlossen. Das Reglermodul noch in das Gehäuse gepackt und an der Rückwand der QM mit doppelseitigem Montageklebeband befestigt, so ist es praktisch unsichtbar (von vorne zumindest ;-)). Die Kabel habe ich minimal-invasiv nach außen geführt, einfach eine Ecke der Abdeckplatte etwas abgefeilt.

    Reglereinstellungen: Simpler 2-Punktregler. Bsp: Solltemp. auf 99°C, Hysterese auf 4C° --> Temperaturverlauf beim doppelten Espresso: U-förmiger Temperaturverlauf: 92,6°C --> 92°C --> 92,8°C. Durch eine bessere Platzierung des Pt100 (weiter innen am Thermoblock, weg vom Wassereinlass) lässt sich das sicher noch etwas optimieren.

    Fazit: Vorherige Messungen haben ergeben das die Temp-Regelung für die Stabilität nicht notwendig ist. Beim Bezug von 50ml habe ich bei für die unmodifizierte QM ein Temperaturabfall von ca. 1°C gemessen. Bei der unmodifizierten QM kann man die Brühtemperatur durch Temperatur-Surfen beeinflussen, je nach dem wie lange man nach dem Erlöschen der Heizungs-Kontrolllampe wartet bis man den Bezug startet. Ich würde mal schätzen das die Brühtemperatur so um 3 bis 4 °C variieren kann (beim Bezug selbst bleibt sie allerdings stabil!). Mit dem Regler fällt das Temp-Surfen nun weg und man kann die Brühtemp. nach Belieben beeinflussen.
    Ich würde die Modifikation als nettes Gimmick aber keineswegs als notwendig bezeichnen. (Darauf verzichten möchte ich allerdings auch nciht mehr. :-D)

    Bildchen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    st. k.aus, kleinet eulchen, Aquanaut und einer weiteren Person gefällt das.
  2. ich

    ich Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    12
    AW: Temperatur-Tuning Quickmill

    hey Pt100 (nomen est omen)
    super Arbeit so hab ich es seinerzeit bei meinem QM VA gemacht.
    Aber wie ich Dir ja auch schon geschrieben habe bei den QM Siebträgern
    bringt es nichts allerdings als Spielzeug, und das liebe ich sehr, natürlich
    absolut notwendig.;-)
     
  3. pt100

    pt100 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    5
    AW: Temperatur-Tuning Quickmill

    :-D
    Zudem kann ich jetzt endlich einmal das Erlebnis eines zu sauren oder zu bitteren Espressos genießen, unter normalen Umständen lässt sich so eine QM ja nicht zu abartigen Brühtemperaturen bewegen. ;-)
     
  4. ich

    ich Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2008
    Beiträge:
    2.748
    Zustimmungen:
    12
    AW: Temperatur-Tuning Quickmill

    Doch mußte ein Stück glühende Holzkohle inne Tasse tun;-)
     
  5. #5 Bauer-Bohne, 07.11.2016
    Bauer-Bohne

    Bauer-Bohne Gast

    Sehr aufschlussreiche Erkenntnis durch Dein Tuning bezüglich der Temperaturstabilität!

    Hast Du die tatsächliche Brühwassertemperatur auch schonmal direkt an der Dusche/Puck gemessen?

    Die Kabeldurchführung machst Du aber B I T T E nochmal mit einem dafür vorgesehenen Durchführ- und Biegeschutz! Etwa 2-3.- teuer.
    Sonst liegt irgendwann mal irgendwo Netzspannung an und der Strom nimmt dann auch mal den Weg über Dich zur Erde...
     
  6. #6 quick-lu, 08.11.2016
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    8.975
    Zustimmungen:
    7.192
    @Bauer-Bohne
    Pt100 ward zuletzt am 1.03.2011 hier gesehen, ich könnte mir auch vorstellen, nach über 5 Jahren hat er kein Verkabelungsproblem mehr mit dieser Maschine, weil's eine andere geworden ist. Du weißt ja, ein Forumsleiden.

    Gruß
    Ludwig
     
Thema:

Temperatur-Tuning Quickmill

Die Seite wird geladen...

Temperatur-Tuning Quickmill - Ähnliche Themen

  1. Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...

    Quickmill 5500 Elektronik defekt durch falsche Pumpe...: Hallo liebes Forum, hoffe jemand hat für mein Problem Rat parat, habe die Quickmill günstig bekommen, beim ersten test war Pumpe/Kreislauf...
  2. Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995)

    Wartungsanleitung für Quickmill Vetrano 2B (Modell 995): Hallo zusammen, weiß jemand, ob es eine Wartungsanleitung für die Quickmill Vetrano 2B (Modell 995) gibt? Die Anleitung, die ich beim Kauf...
  3. Eureka Mignon Timer-Tuning

    Eureka Mignon Timer-Tuning: Hallo, nachdem mir diese Idee bisher nicht über den Weg gelaufen ist, der Timer der Mignon damit aber plötzlich im 1/10gr Bereich "ablesbar" wird...
  4. QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung

    QUICKMILL LA CERTA Dampf zu wenig Leistung: Hallo Leute Habe folgendes kurioses Problem... An meiner Quickmill La Certa 0975 ca 3 Jahre alt (regelmäßig entkalkt) habe ich, nachdem ich ein...
  5. Quickmill Orione 3000 produziert keinen Druck

    Quickmill Orione 3000 produziert keinen Druck: Hi zusammen, meine Orione produziert seit einigen Wochen oft keinen Druck mehr, das Wasser läuft intern in den Tank zurück. Wenn ich es mehrfach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden