[Veranstaltung] Tester gesucht

Diskutiere Tester gesucht im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo liebe Espressofreunde Ich habe hier einen Espresso und würde gerne eure Meinung dazu hören. Ich würde euch gerne welchen zukommen lassen...

  1. #1 torkscoffee, 21.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    Hallo liebe Espressofreunde
    Ich habe hier einen Espresso und würde gerne eure Meinung dazu hören.
    Ich würde euch gerne welchen zukommen lassen und ihr testet ihn und sagt mir eure Meinung.
    Es handelt sich um eine Mischung aus Brasilien,Äthiopien Yirgacheffe und 25% Indien und Robusta.
    Gerne per PN eure Adresse durch geben.
    Jeder Tester bekommt 300g zum testen.
     
    dennishan, Geschmackssinn, rebecmeer und 7 anderen gefällt das.
  2. #2 torkscoffee, 21.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    So. Schon alles weg. Vielen dank für die vielen Anfragen :)
     
    aqueous gefällt das.
  3. #3 Americano, 23.01.2020
    Americano

    Americano Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    38
    Dein Kaffee ist heute angekommen. Vielen Dank! Ich habe aber noch zwei Fragen:

    Wie lange soll der Kaffee ausgasen?
    Auf welche Besonderheiten soll geachtet werden?

    Beste Grüße
    Marco
     
  4. #4 torkscoffee, 23.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    Habe leider nicht soviel informieren da ich ihn auch erst seit ca. 1.5 Wochen geröstet habe.
    Seit dem trinke ich ihn jeden Tag mit den Parametern 17,5g in 35g out in 30sec bei 93 grad. Und er verändert sich täglich. Deutlich ist aber die Frucht durch den Äthiopien zu schmecken. Ich denke vielleicht noch ein paar Tage warten kann nicht schaden.
     
    Benek gefällt das.
  5. #5 thomaskoch, 25.01.2020
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    123
    Ich habe das Päckchen gestern bei der Post abgeholt und versuche gleich mal einen ersten Brühversuch!
     
    torkscoffee gefällt das.
  6. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.520
    Deine Bohnen sind angekommen :)
     
    torkscoffee gefällt das.
  7. #7 Südschwabe, 27.01.2020
    Südschwabe

    Südschwabe Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    184
    Hier auch. Freue mich auf den Test.
     
    torkscoffee gefällt das.
  8. #8 torkscoffee, 27.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    Schön. Bin gespannt auf eure Meinung :)
     
  9. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.520
    Moin,

    heute die ersten Bezüge gemacht:

    1. Americano für meine Frau und mich:

    Maschine Rocket R58 mit IMS Duschsieb und IMS 2er Sieb
    92° Grad
    In: 17,5 Gramm
    Out; 2x 20 Gramm
    mit 100 ml heißes Wasser aufgegossen und ein kleinen Schuss Milch

    Geschmack: Der Yirgacheffe dominierte ( was ich im Cappu und im Americano sehr mag), Keine Bitterstoffe zu schmecken oder unangenehme Säure. Ein sehr milder Americano mit leichten Geschmack von Citrusfrüchten. Nicht aufdringlich und ohne Wums

    2. Espresso für mich

    Maschine Rocket R58 mit IMS Duschsieb und 1er LM Sieb
    92° Grad
    In: 7,5 Gramm
    Out; 16 Gramm
    Ohne Zucker

    Geschmack: Auch dominierte der Yirgacheffe. Sehr fruchtig und dabei schön mild und einer angenehmer Säure, kaum Bitterstoffe.

    Alles in allem lecker aber mir fehlt noch etwas der Gegenpart für den Yira. Morgen wird weiter getestet.
     
    torkscoffee gefällt das.
  10. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.520
    Heute Morgen mit 94,6° bezogen (restliche Parameter identisch wie o.a.)
    Ergebnis = Die Citrus - Aromen waren komplett weg :(....
    Morgen wieder 92° und etwas mehr "IN"
     
    torkscoffee gefällt das.
  11. #11 quick-lu, 29.01.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.661
    Zustimmungen:
    8.286
    Kaffee ist da, überraschend hell, also Medium, geröstet, Bohnen sehen soweit sehr gut aus.
    Bin gespannt, Maschine heizt gerade auf, näheres dann morgen:)
     
    torkscoffee gefällt das.
  12. #12 Geschmackssinn, 29.01.2020
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    3.267
    vorhin den ersten Doppio bezogen...
    = für Espresso mMn. noch etwas frisch (10Tage), für Cappu ok =sehr viel Milchschokolade. :)

    Details teile ich nach Bedarf mit, halte mich aber grob an 1:2 bei ~92°C (R58)
    am Ende der Tüte gibt es hier ein Fazit mit Details.

    ich find sonst den neutralen Blick auf die "Blackbox" etwas beeinflusst. ;)
     
    torkscoffee gefällt das.
  13. #13 torkscoffee, 29.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    Ich habe ihn noch nicht im 1er getestet. Da ich ihn im Cafe ausschenken will und wir dort immer den 2er benutzen ,wurde er bisher von mir auch nur so bezogen.
    Aber bitte gerne weiter probieren :)
     
  14. #14 Americano, 29.01.2020
    Americano

    Americano Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2012
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    38
    Ich habe heute auch den ersten Bezug als Espresso gemacht. Ganz klassisch erstmal 16g in und 32g out bei 92 Grad mit der Xenia.
    Am Anfang steht der fruchtige Geschmack vom Yirgacheffe im Vordergrund. Trotzdem dominiert die Säure nicht zu stark. Im Abgang ist der Espresso dann eher mild. Insgesamt war der Geschmack etwas flach und nicht so vollmundig, weshalb ich noch etwas mit Ratio ausprobieren werde. Ich denke mal, dass ich dann bei eher 1:15 landen werde (was bei helleren Röstungen ja auch nicht unüblich ist).
    Mein persönliches Fazit jetzt schon: toll geröstet, lecker, aber nichts für jeden Tag, da ich es dann doch eher etwas dunkler geröstet mag.
     
    torkscoffee und Pappi gefällt das.
  15. #15 thomaskoch, 29.01.2020
    thomaskoch

    thomaskoch Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    123
    Ich habe heute mal das Sieb gewechselt. Im VST Sieb mit dem bodenlosen ST: viel ausgewogener! Schöne Mischung der Zitrusnoten und dem erdigen des Robustas.
     

    Anhänge:

    torkscoffee gefällt das.
  16. #16 DB00201, 29.01.2020
    DB00201

    DB00201 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    206
    So der Kaffee hat es bis zu mir geschafft. Ich sag nur DHL in Berlin und DHL Paketzentrum Börnicke Berlin-Nord. :confused:
    Ich werde jetzt mal munter durchtesten und auch ein paar normalen Leuten zu trinken geben. Bei so vielen Bohnen muss man beim Testen keine Angst haben.
    @torkscoffee die Hauptzielgruppe sind die Gäste in deinem Kaffee?
     
    torkscoffee gefällt das.
  17. #17 torkscoffee, 29.01.2020
    torkscoffee

    torkscoffee Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    366
    Genau. Die Röstung soll bei mir im Café ausgeschenkt werden. Wie schon mal erwähnt werde ich bei der Röstung noch an ein paar schrauben drehen. Ihr hattet sozusagen die aller erste Röstung:)
     
  18. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.327
    Zustimmungen:
    1.520
    Heute Morgen wurde der 2er und der 1er mit jeweils 0,50 Gramm mehr bezogen. Die Citrus - Aromen hat einen netten Gegenpart von Nüssen. Wenn die Nussaromen noch verstärkt herauskommen würden wäre das m.E. eine spitzen Mischung für Milchmischgetränke
     
    torkscoffee gefällt das.
  19. #19 quick-lu, 30.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2020
    quick-lu

    quick-lu Mitglied

    Dabei seit:
    28.10.2014
    Beiträge:
    9.661
    Zustimmungen:
    8.286
    Hier nun meine ersten Eindrücke.
    Gestern habe ich zwei Bezüge gemacht, zum einen, um die Mühle einzustellen, zum anderen, weil mich die Neugier gedrückt hat:).
    Heute nun weitere fünf mit unterschiedlichen Parametern.

    Gemahlen wurde mit der 1Zpresso, gebrüht mit der Achille.
    Als Sieb habe ich ein VST LM1 verwendet. Temperatur (Boilerdruck) habe ich nicht verstellt, ich hatte nicht den Eindruck, dass sich dadurch etwas verbessern ließe.

    Die ersten beiden Bezüge gestern waren eigentlich zu fein eingestellt, 8,5g und tröpfelnder Bezug. Trotzdem war das sehr angenehm zu trinken, nahezu keine Säure, sehr reduziert (Gewicht und Zeit habe ich nicht gemessen), kräftig schokoladig, wenig Nuss, sehr aromatisch, nicht bitter und angenehm süß.
    So einen Espresso würde ich mir im Café nach dem Essen wünschen.

    Heute nun wie folgt:

    1.
    8g in - Mahlgrad 6 (nur zur Orientierung) - 18g out - 8sec. PI - 44sec. Bezug
    Crema einwandfrei, angenehmer Körper, Geschmack Schokolade, Nuss, fein, aromatisch, wenig Säure, reduzierte Süße, leichter Espresso. Robusta zurückhaltend.

    2.
    8g in- MG 6,5 - 19g out - 8sec. PI - 35sec.
    Ähnlich zu 1., einen Hauch mehr Säure.

    3.
    7,5g in - MG 6,0 - 15g out - 8sec. PI - 33sec.
    Geschmacklich keine große Veränderung, Tendenz jetzt aber Richtung Filterkaffee und nochmal etwas mehr Säure. Weniger Körper.

    4.
    7,5g in - MG 6,5 - 16g out - 8sec. PI - 29sec.
    Noch weniger Körper, noch mehr Richtung Filter und mit wieder etwas mehr Säure, ins. sehr ähnlich zu den ersten Bezügen.

    5.
    9g in - MG 7,0 - 18g out - 8sec. PI - 41sec.
    Crema etwas dunkler und grobporiger, etwas mehr bitter.

    Alle sieben Bezüge waren einwandfrei trinkbar, kein Ausschuss, die Unterschiede waren gering. Würde ich weiterempfehlen und mir auch selber kaufen.
    Dunkle Schokolade hat bei mir dominiert, Nuss war angenehm zurückhaltend aber trotzdem präsent. Säure war nie störend, mehr Süße, je länger der Bezug ohne dabei zu bitter zu werden. Citrus oder eine andere Frucht war für mich nicht erkennbar, der Robusta-Anteil ist auch nicht unangenehm aufgefallen.
    Ein runder, angenehmer Kaffee.
    Ich werde den Rest mit 8,5g beziehen, eher längerer Bezug mit reduzierter Menge.
    Ginge es nach mir, man müßte am Röstprofil nichts mehr ändern, aber da wird Thorsten sicher noch etwas einfallen:)
     
    torkscoffee gefällt das.
  20. #20 Geschmackssinn, 30.01.2020
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    3.478
    Zustimmungen:
    3.267
    wie @quick-lu habe ich mit meiner R58 auch mit PI gearbeitet (PI/Pre Wet)
    das ist sicherlich der Grund für weniger Säure...
    ansonsten ist deine Maschine evtl. etwas heiß?
    ich hatte keine dunkle Schokolade.

    Bezugszeiten eher Richtung 30Sek inkl. PI.
    (R58)
     
Thema:

Tester gesucht

Die Seite wird geladen...

Tester gesucht - Ähnliche Themen

  1. [Zubehör] Suche verschiedenes Zubehör für Vibiemme Domobar

    Suche verschiedenes Zubehör für Vibiemme Domobar: Servus und Hallo, für meine vor kurzem erstandene Vibiemme Domobar suche ich ab sofort Zubehör. Was ich habe ist ein Siebträger mit...
  2. Einkreiser mit PID und leicht zugänglichem Wassertank gesucht

    Einkreiser mit PID und leicht zugänglichem Wassertank gesucht: Hoch respektierte Community, ich suche einen Einkreiser (bevorzugt mit Kessel) mit PID und Manometer, bei dem man den Wassertank leicht entnehmen...
  3. Handbuch Nemox Lux gesucht

    Handbuch Nemox Lux gesucht: Hallo hat jemand ein Handbuch zur Nemox Lux und könnte das zur Verfügung stellen? Ich habe eine gebrauchte Nemox Lux ergattert, aber ohne...
  4. Alternative zu Lucaffé Classic gesucht

    Alternative zu Lucaffé Classic gesucht: Hallo, mittlerweile habe ich einiges an Kaffee / Espressobohnen durch und am besten gefallen hat mir der Lucaffé Classic. Da wir öfters Besuch...
  5. Bohne mit malziger Geschmacksnote gesucht

    Bohne mit malziger Geschmacksnote gesucht: Ich suche eine Kaffeebohne die ein möglichst malzig-süßes Aroma entwickelt. Nicht fruchtig, nicht bitter. Ich habe den absolut perfekten Flat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden