Thermoblock oder Messingkessel

Diskutiere Thermoblock oder Messingkessel im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, ich möchte mir meine erste wertige Einkreis-Maschine kaufen (bis max. 500 €), und frage mich, ob bei meinem Anwendungsbereich von einem...

  1. #1 tomwolf, 17.02.2012
    tomwolf

    tomwolf Gast

    Hallo,
    ich möchte mir meine erste wertige Einkreis-Maschine kaufen (bis max. 500 €), und frage mich, ob bei meinem Anwendungsbereich von einem Cappuchino am Tag ein Thermoblock oder Messingkessel geeigneter oder gar egal ist?
    Desweiteren würde mich interessieren, ob es Erfahrungen mit Garantieservice dahingehend gibt, wenn man eine Maschine im Internet kauft, ob es dann zentrale Stellen in Deutschland gibt? Bei manchen Anbietern habe ich eine inakzeptable "Gewärleistung" von 2 Jahren gesehen, was im Fall der Fälle nur Ärger bedeuten kann.
    Im Voraus schon mal vielen Dank für euere Mühe
    Gruß Thomas
     
  2. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    189
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Hi

    beachte den Unterschied zwischen "Garantie" und "Gewährleistung" - hier Gewährleistung - wer hat Anspruch? Kaufrecht frag-einen-anwalt.de ist das gut verständlich beschrieben.

    "Fritzz"
     
  3. #3 espressionistin, 17.02.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.638
    Zustimmungen:
    5.098
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Da hast du ein bisschen die Wahl zwischen Pest und Cholera. Bei der Kesselmaschine musst du Aufheizen & Entlüften für den Cappu, beim Thermoblock entfällt das zwar, aber (zumindest bei den gut abgestimmten) Quickmill-Thermoblockmaschinen musst du mit einem etwas lästigen (und gern reparaturanfälligen) Umschaltventil (bei ausgeklappter Dampflanze kommt Wasser raus, wenn man den Bezug startet, also nur mit eingeklappter Lanze beziehen;-)) leben. Die Dampfpower ist beim Thermoblock eher gering, dafür ist ohne viel Übung recht guter Schaum möglich.
    Ich würde wahrscheinlich den Thermoblock nehmen.
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    In der EU gekaufte Geräte unterliegen alle den gleichen Gewährleistungsregeln. So gesehen ist das Risiko grundsätzlich nicht größer als beim Kauf im Fachgeschäft. Allerdings kann man beim Fachhändler am Ort das Gerät mal eben vorbeifahren, beim Internetkauf muss es weggeschickt werden, allerdings auf Kosten des Händlers bei einem Gewährleistungsfall.
    Man muss abwägen, was der im Internet oft deutlich günsigere Preis einem wert ist. Zu bedenken ist auch, dass neue Espressomaschinen oder Mühlen in den ersten Jahren eher selten defekt sind. Meistens handelt es sich zudem um Fälle, die mit Hilfe des Kaffee-Netzes gelöst werden können.
     
  5. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Kesselmaschinen: Bei einem Cappu hält sich Aufheizen/Entlüften in Grenzen, Freunde haben eine Isomac Giada (ca 300 €?) und sind zufrieden... Dann gäbs noch die sehr beliebte Rancilio Silvia (um 500€)
    Thermoblock: Graef ES90 UVP 599, teils günstiger zu finden. Relativ laut, aber schnell einsatzbereit, oder Quickmill (Händler vor Ort eher selten)
    Unverzichtbar: Kauf einer Espressomühle, z.B. Graef CM 80 (ca.130€)
     
  6. #6 espresso-addict, 18.02.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Obwohl diese Maschinen nicht wirklich Espresso, sondern nur eine "Annäherung" daran brühen, ist bei Deinem geringen Verbrauch auch eine Nespresso-Maschine zu erwägen, z.B. die Lattissima. In Sachen Preis/Leisrungs-Verhältnis und Anwenderfreundlichkeit sollte das Deinen Wünschen entgegen kommen.
     
  7. #7 tomwolf, 18.02.2012
    tomwolf

    tomwolf Gast

    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Erst mal herzlichen Dank an alle!
    Geh ich Recht in der Annahme, daß die Mehrheit im Forum dem letzten Beitrag bezüglich der "Annäherung an einen Espresso" nicht zustimmen? Ich hab doch recht häufig gelesen, daß die Espressoqualität nicht der ganz große Unterschied ist.
    Danke nochmal und Gruß von Thomas
     
  8. #8 cx_custom, 18.02.2012
    cx_custom

    cx_custom Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    11
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Für nur einen Cappuccino täglich würde ich auf jeden Fall zum nespresso System greifen. Ich habe seit 8 Jahren eine Krups FNA1, mit dem Ristretto oder Arpeggio von Nespresso lassen sich damit sehr gut schmeckende Cappus zubereiten. Vielleicht zum Testen eine gebrauchte kaufen, gibt es in der Bucht schon für 30,- bis 40,- Euro.
     
  9. #9 espresso-addict, 18.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Aus mehreren Gründen ist Nespresso aller Werbung zum Trotz nur eine Annäherung an Espresso, wenn auch nicht die schlechteste. Hier drei der wichtigsten:

    1. Ein einfacher Espresso von Nespresso hat 50 ml Volumen, ein echter traditioneller hingegen 25 (-30) ml.
    2. Nespresso-Kapseln enthalten in der Regel 5 g vorgemahlenen Kaffee, ein mittels Siebträger hergestellter Espresso wird je nach Geschmack mit 7-9 g frisch gemahlenem Kaffee gebrüht.
    3. Ein klassischer Espresso wird bei etwa 9 bar in etwa 25 Sekunden hergestellt. Bei Nespresso habe ich auf die Extraktionszeit keinen Einfluss. Es passt oder passt nicht, reine Glücksache.

    Ich weiß nicht, mit welchem Brühdruck ein Nespresso letztlich extrahiert wird. Der angegebene maximale Pumpendruck ist ein rein theoretischer Wert, den beim Brühvorgang keine wesentliche Rolle spielt. Aber ich bezweifle, dass es 9 bar sind, da weder die Plastikbrühgruppe noch die Aluminiumkapsel diesem Druck auf Dauer standhalten würden.

    Wer einmal einen Espresso von Nespresso neben einem guten traditionellen Espresso probiert hat, merkt sehr schnell, dass das Mundgefühl (d.h. der Körper) des Kaffees ein völlig anderes ist. Während der Nespresso eher wässrig ist, hat ein Espresso eine ölige Konsistenz.
     
  10. #10 silverhour, 18.02.2012
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.881
    Zustimmungen:
    5.422
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Über die SuFu wirst Du sehr viel (zum Teil auch widersprüchliches) zum Thema Thermoblock vs. Boiler finden. Für überwiegend Cappuchino würde ich aber ehr einer Zweikreisermaschine raten, ggf. eine Gebrauchte.

    Aber, wie schon geschrieben wurde: Du brauchst eine Mühle !!!


    Eine Bundeszentralstelle für Espressomaschinengarantiegewährleistungen gibt es nicht! Du müßtest im Zweifelsfall den Verkäufer kontaktieren.


    Eine Gewährleistung von zwei Jahren ist gesetzlicher Standard und deckt "nur" Mängelbeseitigung falls ein Produkt nach dem Kauf nicht dem angepriesenen Zustand entspricht.
    Eine Garantie ist ein Dienstleistungsvertrag dessen Konditionen individuell vereinbart werden.


    ??? Was willst Du uns damit sagen oder fragen ???


    Grüße, Olli
     
  11. #11 tomwolf, 18.02.2012
    tomwolf

    tomwolf Gast

    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Hei Olli,
    vielen Dank für deine Ausführungen. Mein Kommmentar war auf den 8. Beitrag von cx custom bezogen:
    "Für nur einen Cappuccino täglich würde ich auf jeden Fall zum nespresso System greifen. Ich habe seit 8 Jahren eine Krups FNA1, mit dem Ristretto oder Arpeggio von Nespresso lassen sich damit sehr gut schmeckende Cappus zubereiten. Vielleicht zum Testen eine gebrauchte kaufen, gibt es in der Bucht schon für 30,- bis 40,- Euro."
    Ich meinte, daß es mir laut den Meinungen in euerem Forum nicht so scheint, daß die Siebträger bis 500 € so schlecht sind, als daß man sie in die Nähe einer Nespressomaschine rücken könnte, sondern eher daß Geräte wie die Sylvia oder Bezzera Hobby einen hervorragenden Espresso machen.
    Gruß Thomas
     
  12. #12 espressionistin, 18.02.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.638
    Zustimmungen:
    5.098
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Richtig. Nur deshalb Nespresso zu empfehlen, weil ein Anfrager nicht gleich 20 Getränke aufwärts gleichzeitig produzieren will sondern eher einen geringen Konsum aufweist, finde ich gelinde gesagt fragwürdig.
    Also: wenn du einen ST willst, lass dich nicht verunsichern. Aber Denk an die Mühle :-D.
     
  13. #13 espresso-addict, 18.02.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Eine Gaggia Classic gibt es für deutlich unter €500 neu zu kaufen und ist sicherlich ein solider Einkreiser (mit den in einem vorangegangenen Post von espressionistin genannten Nachteilen), der mit entsprechender Übung in der Lage ist, hervorragenden Espresso brühen, und auch Milchschaum für einen Cappuccino produzieren kann, gegebenenfalls nach Austausch der Dampflanze. Und wenn tomwolf sich auf eine Siebträgermaschine festgelegt hat, möchte ich ihn nicht davon abhalten. Der Espresso wird besser sein, vorausgesetzt, er investiert auch in eine leistungsfähige Mühle, wie schon von espressionistin angedeutet.

    Trotzdem finde ich den Einwand berechtigt, ob man den Aufwand für eine Tasse pro Tag betreiben möchte, auch wenn er sich geschmacklich lohnt. Ich bin, weiß Gott, alles andere als ein Nespresso-Fan.
     
  14. #14 Silvaner, 18.02.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Richtig - und wenn man bedenkt, dass es gar nicht um Espresso sondern um Cappuccino geht, ist der Hinweis auf eine Nespressomaschine noch berechtigter!
    Bei einem Cappuccino pro Tag hält eine 250 g Pakung 35 Tage! Da gibt's bei den Kapseln mehr Abwechslung. ;-)
    Die grundsätzliche Frage, die Du (Thomas) Dir eher beantworten solltest: Ist das Besitzen eine ST-Maschine plus Mühle und das Herstellen eines Cappuccinos an sich schon ein Wert? Wenn ja, dann ST, wenn nein, dann Nespresso.
    Gruss, René
     
  15. #15 espressionistin, 18.02.2012
    espressionistin

    espressionistin Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    9.638
    Zustimmungen:
    5.098
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Manchmal kommt aber der Hunger mit dem Essen.
    Im Übrigen gehört für mich zur Kaffeezubereitung mehr dazu als Klappe auf - Kapsel rein - Klappe zu.
    Wenn sich jemand zum ST entschieden hat, rate ich ihm nicht davon ab, sondern gehe davon aus, dass er sich selber vorher genügend mit der Materie auseinandergesetzt hat, um seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu kennen.
    Ich rate auch niemandem zum ST, wenn er einen VA will ;-).
    Und wenn sich ernsthaft die Foris hier die Frage stellen, ob sich der von ihnen betriebene Aufwand für den eigenen Konsum lohnt - dann müssten wohl ganz ehrlich betrachtet 95% schleunigst downgraden.

    Ist aber nur meine Meinung und damit eine von vielen :-D.
     
  16. #16 Silvaner, 18.02.2012
    Silvaner

    Silvaner Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    5
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    In dem Fall schon, aber hat er sich ja nicht ;-) - zumindest nicht ausdrücklich. Insofern kann man spekulieren, wenn man will. Da Nespressomaschinen meines Wissens Thermoblockmaschinen sind, kann man von einer gegenteiligen Beratung nicht wirklich sprechen. Es ist eben der Rat zu einer Thermoblockmaschine :-D
    Gruss, René
     
  17. #17 espresso-addict, 18.02.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    (Off Topic) Manche wollen aber auch die eierlegende Wollmilchsau nach dem Motto: Ich möchte den besten Espresso der Welt und einen Vollautomaten, der auf Knopfdruck vom Espresso bis zum Latte macchiato alles liefert. Denen muss man dann schon sagen, dass es den besten Espresso nur mit Siebträger gibt.
     
  18. toco

    toco Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    mit dieser Aussage bringe ich nicht gerade eine Nespressomaschine in Verbindung....und steht der Wunsch erstmal in der Küche werden aus 1 Cappu schnell mal 2 oder 3 ....
     
  19. #19 tomwolf, 18.02.2012
    tomwolf

    tomwolf Gast

    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Danke, danke für die vielen Meinungen, und die doch recht sachlichen Argumente.
    Ich möchte (auch vom Ursprungstheme etwas entfernt) 2 Aspekte noch einbringen:
    1.: Ich denke, ich kann auch bei einem Cappuccino einen guten Espresso herausschmecken
    2.:Einer meiner wesentlichen Faktoren für den Kauf der Maschine ist die mechanische, handwerkliche Qualität. Ich geb lieber 4-500 € für eine gute Maschine aus, als 350 für robottergefertige Massenware aus China wie Gastroback oder Graef.
     
  20. #20 espresso-addict, 18.02.2012
    espresso-addict

    espresso-addict Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    20
    AW: Thermoblock oder Messingkessel

    Dann also: Falls dieses Budget die Mühle beinhaltet, würde ich Dir zu einer Gaggia Classic raten, falls die Mühle extra ist (oder schon vorhanden?) zu einer Rancilio Silvia. Als Mühle käme in beiden Fällen z.B. eine Ascaso i-Steel i-1 in Frage.
     
Thema:

Thermoblock oder Messingkessel

Die Seite wird geladen...

Thermoblock oder Messingkessel - Ähnliche Themen

  1. Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger)

    Beratung einfache Siebträgermaschine (nicht Einsteiger): Hallo zusammen, nachdem mein erster Siebträger den Geist aufgibt suche ich jetzt Ersatz. Das gute Stück war eine alte Saeco Aroma, die mir eine...
  2. Meine Quickmill Orione macht Heißwasser und Dampf aber keinen Kaffe mehr

    Meine Quickmill Orione macht Heißwasser und Dampf aber keinen Kaffe mehr: ich habe eine Quickmill Orione 3000 bis vor ein paar Wochen lief auch alles bestens. Gestern hatte ich gemahlenen kaffee in den Träger gemacht. (...
  3. Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps

    Ascaso Dream (PID) / Erfahrungsberichte & Tipps: Da ich lange auf der Suche nach einer neuen Maschine war und mich letztendlich auf die Ascaso Dream PID eingeschossen habe, konnte ich relativ...
  4. Quickmill Orione 3000 - Rost am Thermoblock?

    Quickmill Orione 3000 - Rost am Thermoblock?: Hallo zusammen, ich habe mir eine gebrauchte Quickmill Orione Mod 3000 angeschafft, die von außen betrachtet optisch einen sehr guten Eindruck...
  5. Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso

    Kaufberatung - Ziel: italienischer Espresso: Hallo, zu meiner Kaffee Geschichte… ich trinke schon seit ungefähr 20 Jahren täglich meist mehrere Kaffee (an Arbeitstagen zu Hause meist 1-2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden